Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0

Seite 1033 von 1043
neuester Beitrag: 05.03.21 11:04
eröffnet am: 26.07.13 11:40 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 26054
neuester Beitrag: 05.03.21 11:04 von: robin sane Leser gesamt: 5148512
davon Heute: 673
bewertet mit 113 Sternen

Seite: 1 | ... | 1031 | 1032 |
| 1034 | 1035 | ... | 1043   

18.01.21 16:47

40 Postings, 2859 Tage MoPoSoJa@Hein_Blöd

Danke.  

18.01.21 17:19
3

701 Postings, 1028 Tage Der_SchakalInteressant.

"Für Hypoports transaktionsbasierte Geschäftsmodelle für den privaten Immobilienerwerb bedeuten diese großartigen Zuwachsraten deutlich über dem Marktwachstum erneut starke Marktanteilsgewinne.
Für 2021 sind wir uns sicher, diese Dynamik aufrecht erhalten zu können."

Börse ist ja irgendwie doch einfach - selbst für Typen wie mich. :)

Ich muss an solchen Tagen ja immer wieder an die hunderttausenden Menschen denken, denen solche Renditen, sei es nun mit Hypoport oder anderen Werten, einfach durch Unwissenheit entgehen. Finde das einfach nur schade. Insbesondere auch Dank Hypoport erlangt mein Depot jedenfalls inzwischen ein Volumen, dass mich anfängen lässt, zu TRÄUMEN..... :)  

18.01.21 19:03
1

860 Postings, 7572 Tage könig@Der Schakal

Börse ist ja irgendwie doch einfach - selbst für Typen wie mich. :)
Insbesondere auch Dank Hypoport erlangt mein Depot jedenfalls inzwischen ein Volumen, dass mich anfängen lässt, zu TRÄUMEN.....:)



Schön, dass du dein Jammertal durchschritten hast und nach der Konso wieder kraftvoll nach vorne schauen kannst.

Heul uns aber bitte beim nächsten Downsider ja nicht wieder die Hose nass ;-)

 

18.01.21 19:19

701 Postings, 1028 Tage Der_Schakal@könig

Wie schon seinerzeit erwähnt, dient Jammern in schlechten Zeiten einfach meinem Seelenwohl. Meinem inneren Ausgleich. Meiner manchmal fragilen Psyche. Und das willst Du mir streitig machen??? :):):)  

18.01.21 19:24

701 Postings, 1028 Tage Der_SchakalWarburg wurde glaube ich noch nicht erwähnt.

18.01.21 20:10
3

860 Postings, 7572 Tage könig@Schakal

alles gut ;-)

schon klar: Wer mit Werten wie Hypoport,  Fiverr und Etsy auf der Sonnenseite des Börsenlebens steht
dessen Psyche wird nach drei Regentagen  manchmal "fragil"

Bedenke aber, wir alle (auch die Coolsten) "leiden bei Platzregen" in unterschiedlichen Formen und empfinden dann irgendwo Stress!
Für die meisten Überzeugungstäter fühlt es sich in solchen Situationen dann aber besser an, Mut zugesprochen zu bekommen mit Sprüchen wie "Mund abputzen und weitermachen"
als sinngemäß zu lesen "ich verliere gerade so viel Geld" und stelle alles gemeinsam erarbeitete Wissen  jetzt plötzlich in Frage.
Andere "schwächere Psychen" werden so möglicherweise zu Kurzschlusshandlungen getrieben, die diese dann oft bitterlich bereuen, wenn es wieder nach oben dreht.    

18.01.21 20:45

701 Postings, 1028 Tage Der_SchakalDanke für Deine netten

Worte, König. Du hast Recht,  ich hätte den einen oder anderen Satz vielleicht wirklich besser nicht geschrieben. Den möglichen Einfluss auf andere hatte ich nicht bedacht, das war mir so nicht bewusst. Wobei andere Leser meine Meinung wohl ohnehin nicht sonderlich hoch gewichten dürften, sondern EURE. IHR seid es, die mir in schwierigen Zeiten Hoffnung und Mut gemacht haben und mich die richtigen Entscheidungen haben treffen lassen. IHR seid es, die das ECHTE WISSEN haben.  Ist einfach so.

Hoffe, das klang jetzt alles nicht zu schwulstig, aber ein Danke möchte dennoch als letztes loswerden. Und: ich gelobe Besserung beim nächsten Rücksetzer, egal, wie hart er auch kommen mag! :)  

18.01.21 21:24
2

2229 Postings, 1962 Tage unratgeberich bin mittlerweile so eingestellt

dass mir Rücksetzer fast egal sind, weil Hypoport immer wieder eine derartige Stärke zeigt, so dass es sich einfach nicht lohnt, sich da einen großen Kopf zu machen. Es ist schlicht egal, was in kurzen Zeitfenstern wie Quartalen, Monaten oder gar Tagen geschieht, so lange das große Ganze stimmt. Klar, bei Rücksetzern wie zuletzt rinnt viel Geld aus dem Depot, aber es läuft auch immer wieder schön rein :-)

2015 / 16 war ich noch nicht so "abgebrüht", da gab es schon den einen oder anderen Moment, wo ich fast geworfen hätte. Hab ich aber nicht. Was würde ich mich jetzt ärgern.

Und nach "dem" Satz in der heutigen Veröffentlichung steht für mich jetzt schon fest, auch dieses Jahr kein Stück aus der Hand zu geben. Warum auch?! Es läuft einfach verdammt gut, und dafür bin ich unendlich dankbar!  

18.01.21 21:51
7

2229 Postings, 1962 Tage unratgeberkennt Ihr zu Hause auch die Frage

"Willst Du nicht mal ein paar verkaufen?"

(Nein, will ich nicht)

:-)  

19.01.21 08:19
4

3959 Postings, 4296 Tage AngelaF.@Schakal

" ... beim nächsten Rücksetzer, egal wie hart er auch kommen mag!"

Falls der nächste Rücksetzer doch so hart kommt, dass er zu hart für dich ist, dann bietet es sich für dich an, statt zu jammern, mal auf die thankful-investor-Webseite zu gehen, und dir (als Aktionär und Mensch) dort das zu holen, was hilfreich ist bei harten Rücksetzern ... eine Sicht, die deutlich werden lässt, dass selbst ein sehr harter (Kurs-)Rücksetzer nicht wirklich ein Problem ist. Spätestens, wenn du auf den Button "Projekte" klickst und dort betrachtest, mit welchen "echten Problemen" die Menschen zu kämpfen haben (für die die dankbaren Aktionäre div. Akti(e)onen gemacht haben), dürftest du verinnerlichen können, dass ein Rücksetzer des Hypoportkurses keine Sache ist, über die zu jammern ansteht. Das könnte deiner Aktionärsseele möglicherweise die not-wendige Ruhe geben und deine Not, die dich jammern lässt, in Zuversicht wenden.  ;-)

Wenn jemand am Ufer steht, und eines Tages die Möglichkeit bekommt, eine Seereise auf einen Dampfer der unbeschreiblichen Art tun zu können ... dann hat er - sollte der Dampfer mal von starken Winden ein Stück zurückgetrieben zu werden - neben der Möglichkeit, über den Rückgang zu jammern, noch eine Möglichkeit:

Sich darüber freuen, wie weit ihn die Reise, trotz des Rücksetzers, aufs Meer hinausgetragen hat. So weit, wie es kaum ein anderer Dampfer bewerkstelligen konnte, kann und können wird.

Sodele, das war mein Beitrag zum heutigen Dien-s- tag. Ich hoffe, ich konnte dir - und vielleicht auch den ein oder anderen Leser dieses Threads, dem harte Rücksetzer zu schaffen machen - damit einen guten Dienst(agmorgen) erweisen.

Gute Reise!  :)  

19.01.21 09:57
4

3614 Postings, 1299 Tage CoshaPlattform-Ökonom Baufinanzierung - auch in 2021

"Genopace bietet den genossenschaftlichen Banken auch in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit den regionalen Geno-Akademien die Zertifizierung zum ?Plattform-Ökonom Baufinanzierung (w/m/d)? an. Ende 2020 fand der erste fünftägige Lehrgang mit 15 Teilnehmenden statt."

https://blog.genopace.de/allgemein/...ertifizierten-plattformoekonom/


p.s.
In Kürze kommt eine aktualisierte Statistik der angeschlossenen Partnerbanken  

19.01.21 10:16
7

3614 Postings, 1299 Tage CoshaFundingport

Aktuelle Projekte im Bereich Erneuerbare Energien laufen in:

Kanada, Brasilien, Mongolei, Japan, Vietnam, Südafrika, Kenia, Ghana, Frankreich, Schweden, Deutschland, Niederlande, Slowakei und Ungarn.

In zahlreichen anderen Ländern konnte man in der Vergangenheit Projekte erfolgreich abschließen, ich denke hier ist nach dem IKB Einstieg noch einiges an Potential und fundingport ist die Hypoport Plattform, die als erste International auftritt.  

19.01.21 10:39

437 Postings, 912 Tage Hein_Blöddarf ich mal laut denken?

danke ;-)
Mir wird bei dem Kurs schon wieder ganz schwindelig.
Zur Erinnerung, die Q3 Europace Verkehrszahlen waren auch schon sehr gut, das operative Gesamtergebnis weniger.
Kann es sein, dass sich das wiederholt? Schafft Hypoport die untere Jahresprognose? ich glaube ehrlich gesagt nicht dran. Taucht der Kurs im März nochmal unter 500? ab? Keiner weiss es. Überlege aber tatsächlich mal eine kleine Wette darauf zu machen. Hat einer ein paar interessante Short Scheine? bin da kein Experte, gerne auch weiter als Diskussion per DM, danke!
vg
       

19.01.21 10:45
13

3959 Postings, 4296 Tage AngelaF.Hein_Blöd

Wenn du auf Nummer Sicher gehen möchtest, dann warte noch mit shortgehen bis das KGV höher als der Kurs steht.  :))  

19.01.21 11:00
7

2420 Postings, 7761 Tage Netfox@Hein_Blöd

Das letzte ATH ist schon wieder über drei Monate her und lag intraday  bei 580?, auf Schlußkursbasis ATH bei 574?. Wird also Zeit für ein neues...wink

Der Schock der "schlechten" Ergbniszahlen traf die Investoren nach den guten Europacezahlen eher unerwartet, daher der massive Abverkauf im letzten Jahr. ABER Hypo hat keine Gewinnwarnung rausgegeben und ich erwarte daher, dass das Ergebnis zumindest an der Untergrenze erreicht wird. Außerdem weiß der Markt jetzt wohl so langsam, dass hervorragende Europacezahlen nicht automatisch gleichzusetzen sind mit einem hervorragenden EPS im selben Quartal. Das wichtigste ist aber die Aussage Slabkes über das Jahr 2021- und darauf kommt es an.

Also - lieber Geld für Shortschein sparen und was Nettes mit der Kohle anfangen.smile

 

19.01.21 11:02
6

3614 Postings, 1299 Tage CoshaAuf zu neuen Höhen

So sieht Godmode aktuell den Chart

https://www.godmode-trader.de/analyse/...u-neuen-rekordhoehen,9131329

"Fazit: Die Hypoport-Aktie ist wieder vollends bullisch unterwegs. Folgen jetzt neue Rekordhöhen, dürfte der Anteilsschein mittelfristig weiter voranschreiten. Mit Kursen über 580 EUR eröffnet sich ein Kurspotenzial von rund 33?% auf mittelfristige Sicht."  
Angehängte Grafik:
hypoport.png (verkleinert auf 65%) vergrößern
hypoport.png

19.01.21 11:05
8

3636 Postings, 4077 Tage JulietteBei Libuda hat gestern Mittag schon

das Wochenende begonnen. Beneidenswert.  

19.01.21 11:35
9

860 Postings, 7572 Tage könig@Juliette

Gerüchteweise arbeitet er gerade an einem neuen 3000-seitigen Beststeller mit dem Titel "Vierstellig ist viel zu hoch"  
Der Titel soll irgendwann in 2022 erscheinen, bestellbar nur im Internet, aber nicht bei Amazon, sondern Seite für Seite täglich im Tagebuchcharakter. Der etwas eigenbrötlerische Autor erwartet damit seinen endgültigen Durchbruch zur Lichtgestalt und sein Verlag tausende von Klicks  

19.01.21 11:43
1

2420 Postings, 7761 Tage Netfox@König

Ich wußte gar nicht, dass du soo gemein sein kannst...wink

Du riskierst eine Wochenendsperrecool

 

19.01.21 11:54
10

14256 Postings, 5673 Tage ScansoftWenn ich mich irgendwann bei

Ariva verabschiede, werde ich meinem Freund Libuda alle meine grünen Sterne vermachen, da nur er diese verdient hat!
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

19.01.21 11:59
2

753 Postings, 2046 Tage RisikoklasseATH

Damit hatte ich wirklich nicht so schnell gerechnet. Umso schöner.  

19.01.21 12:10
1

2876 Postings, 2704 Tage Benz1Wahnsinn

19.01.21 12:16

753 Postings, 2046 Tage RisikoklasseKorrektur: Zu einem echten ATH

hat es bislang nicht gereicht, denn wir sind über 580 nicht hinausgekommen. Bislang.  

19.01.21 12:17

753 Postings, 2046 Tage RisikoklasseJetzt aber: 581

19.01.21 13:01
7

2420 Postings, 7761 Tage NetfoxSo RICHTIG viele Stücke unter

600? gibt´s aktuell gar nicht mehr. Wann wollte Angela die nächste Spendenaktion starten?
Aktuell hat Hypo eine Marktkapitalisierung von 3,8 Milliarden ?. Nicht wenig, aber wenn ich heute höre, dass ein Unternehmen wie Auto1 an die Börse will und dann mit 8 Milliarden bewertet werden soll, ist noch gaaaanzz viel Luft für Hypo nach oben.
Der Burggraben und das Geschäftsmodell von Hypo sollte deutlich stabiler sein als eine Online-Plattform für Gebrauchtwagen.    

Seite: 1 | ... | 1031 | 1032 |
| 1034 | 1035 | ... | 1043   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln