Starke Zukunft für P7Sat1

Seite 1 von 598
neuester Beitrag: 23.10.20 18:35
eröffnet am: 21.12.10 10:40 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 14934
neuester Beitrag: 23.10.20 18:35 von: Withuc Leser gesamt: 2464115
davon Heute: 1184
bewertet mit 31 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
596 | 597 | 598 | 598   

21.12.10 10:40
31

96 Postings, 3771 Tage Salim R.Starke Zukunft für P7Sat1

Ich habe Anfang 2009 die Aktien von P7Sat1 für durchschnittlich 2€  pro Stück gekauft. Habe aber einen kleinen Teil davon zu früh verkauft,  weil ich einfach das Management nicht traute, da ich nicht wusste, ob es  sich um ein ehrliches Management handelt, oder sind Betrüger am Werk.  Den groß Teil der Aktien habe ich immer noch, und ich bereue es nicht.
Thomas  Ebeling hat mich eines besseren belehrt: Er macht alles richtig, was  ein ausgezeichneter Manager machen kann. Das Problem schnell und  Effizient anpacken. Kosten reduzieren und die Stellung des Senders in  Werbemarkt stärken. Ebeling selber bleibt bescheiden. Obwohl der Gewinn  des Unternehmens stetig steigt. Es ist kein Anzeichen der Arroganz bei  ihm zu bemerken, er hält den Ball flach ( Ein ganz wichtiges Manager  Eigenschaft nach W.Buffetts Definition).
Solange Ebeling am Steuer sitzt, werde ich keine einzige Aktie verkaufen.
Der  Sender hat eine erstaunliche Kraft Gewinne zu erzeugen, da außer RTL  praktisch kein ernst zu nehmende Fernsehsender am Werbemarkt existiert.  Die öffentlich Rechtlichen dürfen nur begrenzt Werbung machen, da sie  die Bevölkerung mit GEZ besteuern.( In Anbetracht dessen, ist doch  gerechter die Nachrichten der Privaten am GEZ Topf auch zu beteiligen.).  Ich sehe eine sehr gute Zukunft für den Konzern voraus, solange die  Wirschaftsaufschwung in Deutschland anhält, und Thomas Ebeling das  Unternehmen lenkt.

Salim R.

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
596 | 597 | 598 | 598   
14908 Postings ausgeblendet.

20.10.20 17:57

506 Postings, 176 Tage DaxHHEs gibt hier leider zur Zeit nichts

relevantes zu berichten. Alle warten auf News oder positive Impulse.  

20.10.20 22:13

10 Postings, 9 Tage Oskar2020Naja

Abseits von neuen Dingen beantwortet hier niemand auch nur eine Frage.  

21.10.20 08:33

3 Postings, 5 Tage pechvogel1234Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 21.10.20 11:02
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

21.10.20 10:43

1927 Postings, 1196 Tage NagartierLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 22.10.20 10:42
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

21.10.20 10:58

1927 Postings, 1196 Tage NagartierLöschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 21.10.20 19:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

21.10.20 11:35

495 Postings, 1767 Tage Exxprofi@DaxHH

Da stimme ich Dir zu.

Charttechnisch hat die Aktie seit dem 8.10. den Trendkanal von der oberen Seite wieder an den unteren Rand ausgeschöpft. Allerdings heute intraday unterboten, ebenfalls die 200-Tage-Linie. Bei den geringen Umsätzen wär es wohl ein Leichtes, den Kurs weiter zu drücken, sollte nicht schnell wieder ein Käufer auf den Plan treten. Was Verschiebungen zu Stimmrechtsanteilen angeht, warten wir hier schon Wochen auf News. Anscheinend können sich alle im Bereich bis zum nächsten Meldefenster bewegen und ihre Spielchen spielen.  

21.10.20 11:37
1

5 Postings, 4 Tage genug_ist_genug_1Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 22.10.20 09:41
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

21.10.20 15:27

1927 Postings, 1196 Tage NagartierLöschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 21.10.20 18:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Quellenangabe fehlt

 

 

21.10.20 21:05

495 Postings, 1767 Tage ExxprofiAnalysten - Heraufstufungen

Wenn dann alle zum Kauf geblasen haben, kann es ja nur runtergehen!  

21.10.20 21:48

1539 Postings, 2563 Tage henri999Exxprofi, leider fehlen noch einige Hochstufungen

Zu Zeiten von Thomas Ebeling gab es fast nur Kaufempfehlungen. Bis dorthin haben wir schon noch eine ordentliche Strecke vor uns. Aber immerhin hat sich das Bild doch stark aufgehellt:
Aktuell 8x buy, 4x hold und nur noch 3x sell: https://www.finanzen.net/kursziele/prosiebensat1

Wenn sich bewahrheiten sollte, dass die Werberlöse im Q3 "nur" weniger als 10% unter Vj. liegen, bin ich Optimist, dass wir den langen (und durch Corona noch verlängerten) Kursverfall der Aktie endlich hinter uns haben.    

22.10.20 08:55

10 Postings, 9 Tage Oskar2020Wenn

es wie die letzten Tage läuft, dann geht die Aktie für ein paar Minuten hoch, um dann noch weiter abzutauchen. Aber über 11.000 Infektionen sind nun mal keine guten Nachrichtrn leider.  

22.10.20 09:00
2

1927 Postings, 1196 Tage NagartierPro7 und läuft ......


ProSiebenSat.1 verkauft WindStar Medical an Oakley Capital und steigert

den Unternehmenswert um 2,4x

Unterföhring/Wehrheim

... (automatisch gekürzt) ...

https://www.finanznachrichten.de/...-unternehmenswert-um-2-4x-007.htm
Moderation
Moderator: mho
Zeitpunkt: 23.10.20 10:12
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

22.10.20 09:25

506 Postings, 176 Tage DaxHHAbverkauf trotz News

Der Markt kippt Mal wieder, ob sich die ProSieben Aktien dem widersetzen kann?  

22.10.20 09:56

4 Postings, 53 Tage revooxSL fishing

hier werden die Lemminge mal wieder schön ver....
Einmal kräftig Luft holen und anschnallen, die nächsten Wochen werden interessant, lasst euch nicht verunsichern.  

22.10.20 10:12

10 Postings, 9 Tage Oskar2020Revoox

ich glaube nicht, dass das viel mit Stopp Loss fishing zu tun hat. Der Matkt ist meiner Meinung der Realität in den Sommermonaten etwas entrückt, weil es schien, als wenn die Pandemie fast vorüber wäre und jetzt wird er von den Fallzahlen wieder eingeholt und da machen viele Kasse und warten erstmal ab was passiert. Es ist meiner Meinung nicht so, dass da viele sind, die meinen jetzt Aktien einsammeln zu müssen, weil es noch zu einer Jahresendralley kommt. Eher das Gegenteil steht vor der Tür. Irland Lockdown, Tschechien Lockdown.... werweiß wie das weiter geht. Wir haben erst Oktober und nicht März leider.  

22.10.20 17:03

495 Postings, 1767 Tage ExxprofiDas ist doch mal ein Intraday Reversal

P7 ist immer wieder für eine Überraschung gut.smile

 

22.10.20 17:06

58 Postings, 560 Tage Dafra69Ich finde

den heute verkündeten Verkauf von WindStar Medical ausgesprochen positiv und einen richtigen Schritt. In diesem Zusammenhang bin ich auf die Vita von Rainer Beaujean gestoßen. Er hatte mit Vorstandsposten u.a. bei T-Online, Demag Cranes, Elster Group immer Unternehmen, die jeweils übernommen oder verschmolzen (T-Online auf DTAG) wurden.
Bin gespannt, ob das mit seinem aktuellen Arbeitgeber auch passiert...  

22.10.20 18:10

1539 Postings, 2563 Tage henri999Exxprofi: Hat hat mir auch gut gefallen ...

... von 10,27 (Tiefstpunkt um 9:11 Uhr) auf 10,87 (17:35 Uhr). Das macht Hoffnung, dass es nicht mehr so einfach ist, die Anleger mit Short-Attacken zu verunsichern / abzufischen. Natürlich haben auch die realisierten Gewinne durch den Verkauf von WindStar Medical heute sehr geholfen  -  da schlummern wohl noch einige stille Reserven in den Beteiligungsgesellschaften. Ebenso hilfreich war die erneute Bekräftigung der Kaufempfehlung durch Goldman Sachs.

https://www.finanznachrichten.de/...st-prosiebensat-1-auf-buy-322.htm

Aber: Mir kommt es etwas seltsam vor, dass der Verkauf von WindStar ausgerechnet jetzt (= so knapp vor den Q3-Zahlen) erfolgt. Window dressing der Ergebniszahlen?

Wie dem auch sei, am 5 November wird sich zeigen, wie stark (oder wie wenig) sich die Ertragskraft von P7S1 verbessert hat.    

23.10.20 13:35

1927 Postings, 1196 Tage NagartierLöschung


Moderation
Moderator: mho
Zeitpunkt: 23.10.20 13:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

23.10.20 13:38

1927 Postings, 1196 Tage NagartierDie Shortys

Ich nehme an in Mailand wurde die Meldung vom Verkauf von Windstar
nicht mit Begeisterung aufgenommen. LoL LoL LoL

Ich vermute das Bunga Bunga gestern ab 9.00 Uhr auf den Verkaufsknopf gedrückt hat,
obwohl der Aktienkurs für ihn zur Zeit keine Rolle spielt.

Die letzten Mitteilungen der Großaktionäre an und um die HV zeigten folgenden Stand an:

Mediaset ca. 9 %
CMI   fast  10 %
KKR ca. 6,6%
alle anderen Großaktionäre liegen unter 3% !!

Mediaset hat einen Rückforderungsanspruch aus Wertpapierausleihe von etwas über 4% mit
einer Laufzeit bis zum 19.11.2020.
Welcher dieser Großaktionäre dürfte die letzten Wochen wohl die LV,s mit großen Stückzahlen
an Pro7 Aktien versorgt haben.

Da der Kaufpreis der Aktien von Mediaset bekannt ist ( ca. 15,00 € ) und auch die Verkaufspreise
der LV,s im Bundesanzeiger abgelesen werden können ( ca. 9,00 € ) steht der Verlust schon jetzt fest.

Der Investor der über die LV,s den Pro7 Kurs drücken wollte hat wohl bis zu 6,00 € je Aktie in
einem Zeitraum von 4 Monaten verloren.
Sollte der Investor 4 % an die LV,s ausgeliehen haben fällt der Verlust auf ca. 50-60 Mio. € in
4 Monaten. Und da spielt der jetzige Kurs keinerlei Rolle.

Ich vermute das in kürze eine nagelneue Yacht die Reise von Genua auf die Cayman Islands (Sitz KKR) antritt.
Es würde mich nicht wundern wenn der Skipper Losiento wäre. :-))









 

23.10.20 13:45

1927 Postings, 1196 Tage NagartierPro7 und läuft ......

UBS belässt ProSiebenSat.1 auf 'Buy'

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für ProSiebenSat.1
von 14 auf 15 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Verkauf der Beteiligung
am Medizintechnikanbieter Windstar Medical werfe ein Schlaglicht auf das Potenzial an Werten,
die die Senderkette noch heben könne, schrieb Analyst Richard Eary in einer am Freitag vorliegenden Studie.
Verkäufe oder Börsengänge weiterer Konzernteile könnten sich entsprechend positiv auswirken./mf/gl

Veröffentlichung der Original-Studie: 22.10.2020 / 08:38 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 23.10.2020

https://www.finanznachrichten.de/...st-prosiebensat-1-auf-buy-322.htm  

23.10.20 17:55

1927 Postings, 1196 Tage NagartierLöschung


Moderation
Moderator: mho
Zeitpunkt: 24.10.20 10:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Regelverstoß - Quellenangabe fehlt

 

 

23.10.20 18:35

59 Postings, 210 Tage WithucNächster Stopp 14 ?

Ich freue mich, dass die Umsätze bei steigenden Kursen relativ gering sind.
Das bedeutet keiner will zu diesen Kursen verkaufen.

Die sind zwar auch bei fallenden Kursen auch nicht sehr hoch, im Vergleich sieht man, dass mehr gekauft wird als verkauft.

Ich halte es für sehr wahrscheinlich, dass wir die 14 ? Marke in den kommenden 2 bis 3 Monaten sehen werden.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
596 | 597 | 598 | 598   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
CureVacA2P71U
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BYD Co. Ltd.A0M4W9
BayerBAY001
Daimler AG710000
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
Intel Corp.855681
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Plug Power Inc.A1JA81
Lufthansa AG823212