"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11726
neuester Beitrag: 27.11.20 07:39
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 293145
neuester Beitrag: 27.11.20 07:39 von: GoldHamer Leser gesamt: 22264721
davon Heute: 3328
bewertet mit 356 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11724 | 11725 | 11726 | 11726   

02.12.08 19:00
356

5866 Postings, 4762 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11724 | 11725 | 11726 | 11726   
293119 Postings ausgeblendet.

26.11.20 20:20
3

6613 Postings, 2681 Tage warumistEhe mit Tieren

FDP-Jugend

https://youtu.be/Nw6ZIsebzRw

Das Kopfkino läuft schon. Ob der Christian auch mitmischt?

 

26.11.20 20:38
3

6613 Postings, 2681 Tage warumistUngeheuerlich

26.11.20 20:43
3

8511 Postings, 3607 Tage farfarawayWas ist sinnvoll

alle durch impfen, oder nur die Gefährdeten? Prof Bhakdi meint, vorwiegend letztere, auf keinen Fall aber Kinder und junge Menschen, die von Covid19 kaum oder gar nicht bedroht sind: Die Verhältnismäßigkeit achten sei das Wesentliche. Das meine ich auch.

Weltweit warten viele Menschen dringend auf Impfstoff gegen Sars-CoV-2, weil sie sich Schutz durch Impfung erhoffen. In seinem Vortrag „Ist Impfung gegen Covid-19 sinnvoll und nötig?“ setzt sich Prof. Bhakdi mit diesen drängenden Fragen auseinander um Entscheidungshilfe zu geben

https://www.kla.tv/17616

Darunter findet sich auch ein Video von Bhakdi.

Leider wurden ca 500 000 Tausend videos von Zuckerberg gelöscht, darunter waren sicher auch ziemlich schräge, wenn man aber schlicht Vids von Youtube löscht wie die von Prof Bhakdi ist das eine Zensur, auch eine Zäsur in der Wissenschaft, die immer wieder auch durch Widerspruch vorwärts kam.

Übrigens haben wir bislang Glück gehabt, dass wir in Deutschland von der neuartigen resistenten Tuberkolose verschont geblieben sind; diese Krankheiten sind ebenfalls tödlich, auch für die Jungen Menschen, und ein paar Monate reichen nicht zur Rekonvaleszenz, das kann Jahre und Jahrzehnte dauern.  Jährlich sterben global ca eine Million daran, aber jedes Jahr, nicht nur zyklisch wie bei Grippe-Viren Erkrankungen (Influenza, Rheno, Corona u a Viren).    

26.11.20 21:17
8

3831 Postings, 1247 Tage ResieEh klar , dass das ...

Klinikpersonal überlastet ist , wenn die hälfte ihrer Arbeitszeit für den Vermummungsschutz (wie in der Raumfahrt draufgeht) . Diese Prozedur muss ja wahrscheinlich bei jedem Patienten , mit dem sie in Kontakt treten , wiederholt werden . Na , des geht sich mit der Hälfte gar net aus - die sind doch nicht so flott wie die Laufsteg-Models , welche sich in 30 Sekunden umdirndln . Warum ham se in manchen Kliniken dann Pflegepersonal in Kurzarbeit geschickt , wenn gar soo viel Arbeit ist ? Da stimmt doch hint & vorn nix mehr .  

26.11.20 21:57
2

6613 Postings, 2681 Tage warumistLachnummer

26.11.20 22:04

1129 Postings, 59 Tage GoldHamer#293126 Lachnummer ?

26.11.20 22:11
2

24501 Postings, 3647 Tage charly503Schlußwort, lieber warumist,

habe ich für mich schon übernommen.  

26.11.20 22:15
5

3831 Postings, 1247 Tage ResieDie invasive Beatmung ...

in den Intensivstationen ,von als Covid-19 behandelten Patienten ,hat sich weltweit inzwischen als lebensgefährliches Zusatzrisiko herausgestellt."
Da kann die Resi ein Lied von singen . Vor einigen Jahrzehnten wurde ich ,nach einem schweren Unfall,auch in der I-Station für mind. 3 Wochen zwangsbeatmet . Das waren die schlimmsten Zeiten in meinem Leben , da man immer das Gefühl hatte zu ersticken , weil sich extrem viel Schleim in der Lunge gebildet hat. Dieser musste mind. 5 mal am Tag mittels Katheter , welcher über die Nase in die Lunge geschoben wurde , abgesaugt werden . Meist kamen sie überall hin , nur nicht in die Lunge . Erst als die Zwangsbeatmung abgeschaltet wurde , ging´s mir besser .
 

26.11.20 22:17
2

6613 Postings, 2681 Tage warumistEine Gesundheitsministerin (Geschlechter spielen

keine Rolle mehr) macht viele Arbeitslos. Toll!

https://youtu.be/nY33MmpzQRs  

26.11.20 22:24
1

3343 Postings, 1489 Tage QasarSie ist fast so hässlich

wie das hässliche Entlein.  

26.11.20 22:26

6613 Postings, 2681 Tage warumistUnd noch eine

Gute Nacht Geschichte.

https://youtu.be/R9mRNbmz08k  

26.11.20 22:30
3

3343 Postings, 1489 Tage QasarIch könnte sehr viel erzählen

aus den Kliniken und aus Arztpraxen, wenn man das noch dürfte.  

26.11.20 22:43
2

616 Postings, 1366 Tage InstanzYo, 293124

denn da müsste die Politik mal mehr machen als nur hohle Phrasen zu dreschen und das Problem letztendlich bei den Bürgern zu verorten. Strukturell hat sich doch seit Ausbruch der Pandemie nichts in diesem Land verändert, wenn man mal vom Kontostand der Betroffenen absieht. Madame Murksel und angehangene Konsorten haben hiermit wohl eher kaum Probleme.
 

26.11.20 22:47

3343 Postings, 1489 Tage QasarDas hässliche Entlein

ist schon wieder in Q.
kam ihm ein Antifantlein zu nahe? Kürzlich im BT? Filmte es und wurde gleich selbst dabei gefilmt. Komisch. Und nur den gefilmten Film gibt es in den Medien. Lief vllt die Kamera des Antifantleins gar nicht?  

26.11.20 22:51

3343 Postings, 1489 Tage QasarJa das war sehr komisch

und kam auch gleich in allen Medienkanälen. Ein Film über einen Film, dessen Sinn sich gar nicht ergibt. Wenn ich jemanden beschimpfe, filme ich den dann dabei?

Ihr kennt ja sicher alle die Muslimbruderschaft. Es gibt sogar schwule Muslimbruter in weißen Häusern.  

26.11.20 22:51
3

616 Postings, 1366 Tage InstanzWenn ich vor einem Jahr eine entsprechendePrognose

zu dem jetzigen Zustand dieser Republik abgegeben hätte, und exakt so wie es momentan ausschaut, die Staatskräfte hätten mich als ultimativen Verschwörungstheoerethiker weggesprerrt und ich hätte bis zum heutigen Tage keine Sonne mehr sehen dürfen.

Like Julian Assange!!
 

26.11.20 23:00

1129 Postings, 59 Tage GoldHamerBankraub... mit Hacking?

26.11.20 23:27

6613 Postings, 2681 Tage warumistUnd für die Nachtschwärmer

26.11.20 23:36
1

6613 Postings, 2681 Tage warumistUnd nicht vergessen,

Das ist der Hammer:

https://youtu.be/KnEqTC6yCeA

Vor kürzen angehört:

Einer der Hammer in der Hand hat sieht überall Nägel.

Ihr wißt was ich meine.

Liebe Grüße

JD  

27.11.20 06:25

14432 Postings, 2967 Tage silverfreakyRichtig!

Wer nicht am Covidl stirbt, der stirbt garantiert an seiner Behandlung im Krankenhaus.
Beim Krebs kann ähnliches berichtet werden, wenn die Chemokeule kommt.

Das tragische in unserer Zeit ist das Alles dem Mammon untergeordnet wird.Man wird ja heute Arzt um Geld zu verdienen und nicht um Leute zu Heilen.Natürlich liegt das nicht nur an den einzelnen Protagonisten.

Es ist größtenteils systembedingt.

 

27.11.20 07:19

1129 Postings, 59 Tage GoldHamerDer Banken Schließfach Schwindel

https://www.google.com/...amp;q=Der+Banken+Schlie%C3%9Ffach+Schwindel

Schließfach-Aufbruch: 25 Millionen Euro erbeutet

?Die in den Geschäftsbedingungen enthaltene Entschädigung von maximal 3.600 Euro pro Schließfach sei auf jeden Fall viel zu gering?, betont Kolba. Es sei klar, dass die Bankkunden beweisen müssten, was sich in den Schließfächern befand, entweder durch Zeugen oder Fotos. Sollten die Banken nicht bereit sein, zu entschädigen, dann werde man eine Sammelklage anstrengen. Er hoffe, dass sich möglichst viele Geschädigte dieser Klage anschließen, sagte Kolba.

Seitens der Banken heißt es, man rede derzeit persönlich mit den betroffenen Kunden und versuche Lösungen zu vereinbaren. Details dazu gebe man aber im Hinblick auf das Bankgeheimnis und das laufende Verfahren nicht bekannt.

https://noe.orf.at/stories/3077884/

Ein Bankschließfach ist wie eine offene Abfalltonne - einjeder kann sich da rausholen was ihm passt.

https://www.google.com/...jeder+kann+sich+da+rausholen+was+ihm+passt.  

27.11.20 07:39

1129 Postings, 59 Tage GoldHamerFür was ein neues Fahrzeug anschaffen?

Sie können nirgendwo hinfahren - dazu brauchen Sie kein neues Fahrzeug kaufen - ums Haus herum reicht der alte Verbrenner völlig aus.

Also verzichten Sie lieber auf Anschaffung eines Neufahrzeuges, warten Sie ab mit dem Kauf bis zum Mai 2021!

Auf Kredit werden Sie kein Fahrzeug anschaffen, denn ab Mai 2021 werden Sie arbeitslos sein.

Merken Sie: ein Kredit ist Ihre unsichtbare Schlinge um Ihren Hals, in der Not werden Sie erwürgt!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11724 | 11725 | 11726 | 11726   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln