finanzen.net

Drillisch AG

Seite 10 von 959
neuester Beitrag: 06.12.19 17:17
eröffnet am: 23.07.13 13:31 von: biergott Anzahl Beiträge: 23951
neuester Beitrag: 06.12.19 17:17 von: muppets158 Leser gesamt: 5409938
davon Heute: 748
bewertet mit 75 Sternen

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 959   

06.08.13 12:09

2482 Postings, 5399 Tage manham@mh2003 / #219

hatte glücklicherweise erst nach den Kursen geschaut bevor ich in diesen Schräd gegangen war.
Wäre ansonste für Dich teuer geworden,
Notarzt, Rettungswagen und 3 Wochen Infarkt-Intensivstation Rechnungen hätte ich direkt  an Dich schicken lassen.

Als Dri-Anlager macht man doch im laufe der Jahre so einiges mit.
 

06.08.13 12:59

1772 Postings, 2504 Tage wahnalarmhätte sagen sollen...

... das ich von OS rede! sorry mein fehler ;)

 

06.08.13 16:01

941 Postings, 3191 Tage HancockAsksize größer als Bidsize...

12.000 : 1.800 ist das jetzt gut oder schlecht ?

 

06.08.13 16:19
2

576 Postings, 3120 Tage Maniko13,53 - oh je

Es gibt jemand der gäbe sein letztes Hemd wenn er jetzt hier klappern dürfte.  

06.08.13 16:35
2

107 Postings, 2601 Tage aktienusernachgelegt

hab mal ein paar zu 13,53 nachgelegt und hoffe die Q2 werden gut...

 

06.08.13 18:26
1

2916 Postings, 5219 Tage cidarund keiner

bekommt mit, dass freenet seine Zahlen vorhin schon veröffentlich hat.

Auf den ersten Blick gar nicht so schlecht, va wie von mir befürchtet: Muss man sich aber noch näher angucken.

Schöne Nachkaufgelegenheit heute.

 

06.08.13 18:32

15483 Postings, 3746 Tage BiJiDoch, selbstverständlich!

Sehr positiv sind wohl die Verlängerung der Exclusiv-Verträge sowie deutlicher Cashflow-Anstieg!
Bin aber auch noch nicht komplett im Detail durch!  

06.08.13 18:33

2254 Postings, 3893 Tage Lettin29Freenet

auf den ersten Blick, fast besser als ich erwartet hatte...

Passt...  

06.08.13 18:43

15483 Postings, 3746 Tage BiJiIch denke

alles in allem doch sehr sehr solide, Grund zur Klage gibt es nicht m.E.!
Sicher nicht in allen Punkten überzeugend auf ganzer Linie aber eben sehr sehr solide.  

06.08.13 19:15

576 Postings, 3120 Tage Maniko.... und Aussichten und Dividende

bestätigt für die nächsten 2 Jahre.  

06.08.13 19:21

15483 Postings, 3746 Tage BiJi2 Jahre sind eine doch

recht lange Zeit, da kann viel passieren, ABER man ist in der Spur und das zählt!
Der Markt scheint dies offenbar genau so zu sehen....  

06.08.13 19:24
1

12056 Postings, 3173 Tage crunch timeLettin29

Lettin29: Freenet   18:33 #233  auf den ersten Blick, fast besser als ich erwartet hatte...

=========================

also ich finde eher im Rahmen der ohnehin nicht hohen Erwartung. Nullwachstum bei EBITDA gegenüber dem Hj.1 12, kaum Wachstum bei den Vertragskunden gegenober Q1 13 und dann in erster Linie nur NoFrill-Kunden. Der Markt ist einfach gesättigt und man ist offenbar froh wenn man den Altkundenstand wenigstens halbwegs halten kann. ARPU mit 22,5?  fast unverändert gegenüber dem 1.Q.13 und ca. 1? unter dem Wert von 2012. FNT lebt halt weiter in erster Linie davon, daß weniger Abschreibungen anfallen. ("Abschreibungen und Wertminderungen verringerten sich im zweiten Quartal um 23,5 Millionen Euro auf 13,5 Millionen Euro (Vorjahr: 37,0 Millionen Euro)"). Das erhöht halt 2013 weiter den Konzerngewinn. Das eigentliche operative Geschäft ist aber weiterhin mehr oder weniger in der Stagnation. Das Ganze wird etwas aufgepeppt mit etwas extern zugekauften Umsätzen von Gravis. Allerdings verdient ja Gravis so gut wie nichts und ist deswegen für den Gewinn irrelevant.  

06.08.13 19:30
6

8566 Postings, 5631 Tage steffen71200lettin29,

dich habe ich als doppel-id von redpepper gemeldet! cidar habe ich auch gemeldet! alles fakes hier, vorsicht leutz?.

s.  

06.08.13 19:38

8566 Postings, 5631 Tage steffen71200:-D

06.08.13 20:20

1687 Postings, 4394 Tage MöpMöpHabs bei Freenet

geschrieben, sehr zufrieden.

Wenn meine K+S, E.ON auch so gut wären....  

06.08.13 20:23

2569 Postings, 3810 Tage ExcessCashRichtig, crunch time

aber für die Freenet-Optik sind Gravis-Umsätze und Wegfall von Goodwill-Abschreibungen Gold wert. Und für den ersten Eindruck hat man immer nur eine Chance.

Mal sehen, wo bei Drillisch die notwendigen Wachstumseffekte herkommen!

13,62    

06.08.13 20:30
1

2254 Postings, 3893 Tage Lettin29ach Steffen

lass mir / uns doch den Spaß :-D

Ach ja Steffen bin ich ja auch noch und Mornyar, Biergott, MöpMöp - ist schon immer anstrengend zwischen den ID´s zu springen :-D  

06.08.13 20:32

2254 Postings, 3893 Tage Lettin29zumindest Nachbörslich zieht

Freenet um gut 3% an - die Zahlen sind also OK.

Ich persönlich hatte eher mit schlechteren Zahlen gerechnet - daher für mich eher positiv.

Shit - hab die falsche ID verwendet - wollte diesmal doch Biergott machen. :-(  

06.08.13 20:36
2

96835 Postings, 7207 Tage Katjuscha#237 das ist doch aber nichts neues

Ich sag schon seit 2-3 Jahren, dass der Kurseffekt nicht beim Wachstum bei DRI als auch FRN liegt, sondern in der damaligen Unterbewertung, die sich immernoch nicht ganz ausfgelöst hat. Und da der Cashflow pro Jahr eben so stark ist, fällt der Verschuldungsgrad und steigt sukezssive die Substanz bzw. die Ausschüttungen an die Aktionäre.
Das wird bei DRI genauso sein.

Kein Mensch erwarte wirklich Wachstum bei FRN oder DRI. Es fallen die Abschreibungen, was den Effekt auf das nettoergebnis bringt und damit psychologisch positiv auf die Anleger wirkt. Aber der eigentliche Grund für Kursgewinne liegt in dem hohen Cashflow seit etlichen Jahren, was vor 2-3 Jahren aber vom Markt nie richtig erkannt wurde. Das wird jetzt Stück für Stück nachgeholt.
FRN hat daher durchaus Kurspotenzial bis 23-25 ? und DRI bis 17-18 ?. Aber es werden beide keine Wachstumswerte mehr, es sei denn da bahnen sich doch noch irgendwann Übernahmen an.  

06.08.13 20:37
2

1409 Postings, 4784 Tage MornyarJo Lettin...

...wenn Du biggie und ich bist, passt's im Mittel wieder...

*lol*  

06.08.13 20:46

12056 Postings, 3173 Tage crunch timeWollte FNT nicht einen ARPU von 23? für 2013?

Bekommt man bei FNT den ARPU noch um 0,5? gesteigert im 2.Hj.13? In Q.1 war der ARPU bei 22,4? und jetzt in Q2 bei fast gleichen 22,5?. Da fehlt doch noch ein Stück. Die Prognose für 2013 und 2014 wurde vor einigen Monaten doch gemacht mit Vorgabe eines ARPU bei 23.  ( =>http://www.freenet-group.de/contentblob/3899994/...ericht-q1-2013.pdf, Auszug siehe Bild unten )

Zahlen von heute: http://www.ariva.de/news/...der-Media-Saturn-Deutschland-GmbH-4739833 => Q2 : "...Der durchschnittliche monatliche Umsatz pro Vertragskunde (ARPU) reduzierte sich im abgelaufenen Quartal auf 22,5 Euro (Vorjahr: 23,5 Euro). Der No-frills-ARPU fiel mit 3,6 Euro im Jahresvergleich ebenfalls geringer aus (Vorjahr: 4,0 Euro).

 
Angehängte Grafik:
arpu_23.png (verkleinert auf 64%) vergrößern
arpu_23.png

06.08.13 21:35
2

12056 Postings, 3173 Tage crunch time#244 ....Kein Mensch erwarte wirklich Wachstum

 Katjuscha #244  ....Kein Mensch erwarte wirklich Wachstum bei FRN oder DRI. ..... FRN hat daher durchaus Kurspotenzial bis 23-25 ? und DRI bis 17-18 ?. Aber es werden beide keine Wachstumswerte mehr, es sei denn da bahnen sich doch noch irgendwann Übernahmen an. ...
=============================

Nur das Problem solcher  wachstumsarmen/wachstumslosen Firmen ist, daß man ihnen ein deutlich niedrigeres KGV zugesteht als Wachstumsfirmen. Von daher wäre es halt wünschenswert das DRI Management würde künftig nicht nur unkreativ den Status Quo verwalten und dabei die durch die FNT-Verkäufe freigewordene Liquidität nicht nur für Dinge wie ARP und überhöhte Divis ausgeben, sondern auch mal wieder etwas mehr die grauen Zellen anstrengen wie man in neue Wachstumsfelder investieren kann. Da ist z.B. der Dommermuth von UI ein anderes Kaliber von Unternehmenslenker als die Choulidis-Brüder. Daher tue ich mir etwas schwer mit den von dir genannten KZ von 17-18 bei DRI oder 23-25 bei FNT solange da nur in erster Linie der Status Quo verwaltet wird und sehr hohe Ausschüttungsquoten bei den Divis regelmäßig die Kurse exDiv deutlich zurückwerfen. Also DRI bei 16-16,5 und FNT bei 19,5-20 fände ich aus momentaner Sicht  fair bewertet. Wenn es mehr werden soll, dann müßte wohl entweder der Gesamtmarkt weiter den Turbo einlegen oder FNT und DRI sich durchringen intensiver wieder über Wachstum nachzudenken. (oder doch irgendwann mal DRI und FNT zusammengehen ;) )  

06.08.13 22:54
1

96835 Postings, 7207 Tage KatjuschaKGV interessiert mich bei FRN nicht

erinnert mich an die Diskussion, die ich mit ExcessCash vor zwei Jahren geführt habe.

Solange ein Unternehmn solche Cashflows generiert wie Freenet schon damals und eben auch heute, wird die Substanz und Dividendenfähigkeit wachsen. Es war nur ne Frage der zeit bis sich die Bewertung anpasst. Jetzt ist natürlich weit weniger Kurspotenzial vorhanden, aber 20-30% sind es immernoch, allein schon weil die stetigen Dividenden nach unten absichern, was automatisch auch die Kurschance erhöht, denn auch wenn das KGV vielleicht bei solchen Unternehmen gering ist, gleicht sich das durch die solide Bilanz und hohe Dividende wieder aus.

Ui ist nen anderes Thema, da in einer Branche mit mehr Wachstumsmöglichkeiten. Muss sich jeder Anleger halt entscheiden, was für ne Aktie er will. Wer auf Dividendenwerte mit wenig Risiko steht, geht eher in FRN/DRI. Wer etwas risikoreicher aber auch chancenreicher investiert, geht halt in UI. Ich maß mir da kein urteil an, was richtig oder falsch ist.  

07.08.13 00:21
7

12727 Postings, 5218 Tage Scansoft@crunchtime

Bei diesem Gedanken darf man nie vergessen, dass hohe Investitionen in neue Geschäftsfelder bzw, Wachtumsmöglichkeiten auch immer mit hohen Risiken einhergehen. Im schlimmsten Fall ist das investierte Geld weg. Von daher halte ich diese "Wachsen um jeden Preis" für eine sehr schlechte Idee. Das DRI Management darf seinen "Circle of Competence" nicht verlassen. Wenn sich im angestammten Bereich ohne große Risiken Wachstumsoptionen realisieren lassen, sollte man dies tun. Falls nicht, tut das Management gut daran das Geld auszuschütten. Wieviel Manager sind schon ihrer Eitelkeit erlegen und haben das Geld für angebliche Zukunftsinvestitionen zum Fenster herausgeworfen. Spontan fällt mir hier Masterflex ein. Es gibt aber noch eine Vielzahl von anderen Beispielen. M.E. ist es ein großer Verdienst des DRI Management, sich nur auf den Shareholdervealue zu konzentrieren.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

07.08.13 08:46

403 Postings, 5288 Tage LoewenmaennchenDa schichten

ja einige in Freenet um! Da stellt sich die große Frage: Muss man Schlampen treu sein? Bin auf die Zahlen am Freitag gespannt!

Gruß

Loewe
-----------
Bin ich so reich das ich mir das Billige erlauben kann?

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 959   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Allianz840400
BASFBASF11
EVOTEC SE566480
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
OSRAM AGLED400