finanzen.net

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1 von 1233
neuester Beitrag: 28.03.20 18:39
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 30814
neuester Beitrag: 28.03.20 18:39 von: Streuen Leser gesamt: 2939109
davon Heute: 2412
bewertet mit 30 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1231 | 1232 | 1233 | 1233   

07.09.17 11:26
30

9529 Postings, 1341 Tage SchöneZukunftTesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1231 | 1232 | 1233 | 1233   
30788 Postings ausgeblendet.

26.03.20 12:50
3

580 Postings, 4061 Tage andkosSoftware

Man kann Software nicht einfach "Nachbauen", das glaubt man nur, wenn man noch nie in der Software Entwicklung war.

Was einem deutsche Oberklasse Hersteller in den letzten Jahren für eine Software geboten haben, war pure Frechheit. Zum Glück hat man ja Apple Carplay und Google Auto, muss man sich mit dem Mist nicht abgeben.  

27.03.20 00:37
1

1801 Postings, 740 Tage StreuenSoftware ist der Schlüssel

Software ist sicher einer der Schlüssel für den Erfolg von Tesla. Tesla kann inzwischen genauso gut Bleche biegen wie die fossilen Dinos. Nur die können immer noch keine Software.

Während Tesla bei den Universitätsabgängern in den USA einer der begehrtesten Arbeitgeber ist, kenne ich hier keinen Studenten der zu einem der deutschen Dinosaurier will. Die suchen alle Jobs mit Zukunft und nicht in einer Krisenbranche.  

27.03.20 09:09

1007 Postings, 4881 Tage giogenVW verbrennt 2 Mrd. Euro die Woche

und hat 21 Mrd. in der Kasse. Das hält also ca. 11 Wochen.  

27.03.20 09:46
4

887 Postings, 1726 Tage lordslowhand2 Mrd.? Milchmädchenrechnung!

Dietz sprach von Umsatzrückgang. Sie sparen aber auch jede Menge Kosten, wenn die Leute nach Hause geschickt werden mit Kurzarbeitergeld. Also nachdenken statt unseriöse Überschriften nachzuplappern!

Was nicht im Bericht stand: Dietz erwähnte so nebenbei, dass in China nicht nur die Produktion zu 2/3 wieder angelaufen ist, sondern auch der Verkauf wieder in Schwung kommt.  

27.03.20 10:07
1

887 Postings, 1726 Tage lordslowhandZitat Dietz 26.3.

"Wir machen 40% unseres Absatzes in China, da sind wir wieder Richtung  ursprünglicher Planungen unterwegs"


https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz/...26-maerz-2020-100.html

ab 11:30 min bis ca. 16

und

ab 25:20

 

27.03.20 12:21

283 Postings, 44 Tage Harald aus Stuttga.Diess ist ne MACHT !!

War nen Starker Auftritt gestern !

Kein Lügner wie diser ELON !!

Er redet KLARTEXT und schützt seine Angestellten , RESPEKT davor!

Harald  

27.03.20 12:23

283 Postings, 44 Tage Harald aus Stuttga.Software

Für mich hat jeder Tesla Driver ne Latte vorm KOPF !!

Beim Autofahren will ich mich nicht ÜBERWACHEN LASSEN !

Dumme Menschen die Elon und den USA Ihre DATEN SCHENKEN.... Sorry

Leichtsinng , wie dumme KINDER  halt .....  

Seine DATEN sollte man schützen , so gut es heute noch geht !

Harald

 

27.03.20 12:33
1

283 Postings, 44 Tage Harald aus Stuttga.Ausserdem

setzt euch mal in die Neue S Klasse vom Stern ...
Da kommen Euch die Elon 90er Jahre Karren vor wie 80 er Jahre Karren ....

MEIN ERNST !!!

Es geht um einen Innenraum im Auto ,Flair , diesen hat Tesla einfach nicht !

Leiblose STERILE AUTOS , einfach ekelhaft - wie Lieblose  Neubauten aus dem Jahre 2019 mit Papwänden ... hellhörige sterile A4 Geschichten ohne Persönlichkeit !!

Es gibt kein Wohlbefinden in nem Tesla

Weiss auch jeder eigentlich  , keine Ahnung wieso sich das alle bei Tesla schönreden wollen ?
Festhalten an nem Trend , den es nicht gibt

Harald  

27.03.20 12:41

283 Postings, 44 Tage Harald aus Stuttga.Tesla - Der Zock ist eh vorbei

Mit Tesla Aktien Geld verdienen ? Die Show ist schon laaaaange VORBEI !!!

Da gibt es weitaus bessere Aktien ....

Aktien von Tesla waren mal am Anfang von Interesse ... alles unter 50 oder sogar 30 Dollar ...

Wie Googl , Apple , Netflic früher halt mal .... etc. tec .... viel zu spät schon der Titel ....
Alle nur noch Vernarrtheit  von den Tesla BOYZ - no more ;-)

Viel zu Riskant in so nen Laden zu gehen nun .... in  diesen  Zeiten ....

Kauft Euch andere Titel ... oder BLEIBT lieber im CASH , bald kommt der richtige CRASH ...

Harald  

27.03.20 13:02

193 Postings, 780 Tage LeleeOh man Harald

Ich glaube die Sonne tut dir nicht gut.

"Beim Autofahren will ich mich nicht ÜBERWACHEN LASSEN !

Dumme Menschen die Elon und den USA Ihre DATEN SCHENKEN.... Sorry"

Na dann mach doch erstmal dein Internet aus und hör auf das Forum hier zuzumüllen. Dann kannst du noch direkt dein Handywegschmeißen. Denn deine Daten hat eh jemand. Da macht das Auto in der heutigen Zeit genau gar keinen Unterschied mehr. Teslafahrer als dumm zu bezeichnen zeugt jedenfalls von saugroßer Dummheit.

"Es geht um einen Innenraum im Auto ,Flair , diesen hat Tesla einfach nicht !

Leiblose STERILE AUTOS , einfach ekelhaft - wie Lieblose  Neubauten aus dem Jahre 2019 mit Papwänden ... hellhörige sterile A4 Geschichten ohne Persönlichkeit !!"

Der ganze Absatz spiegelt deine eigene subjektive Meinung wieder. Alle Teslas, die gebaut werden, werden gekauft. Den Leuten gefällts anscheinend. Dein Auto gefällt  dir ja auch - anderen wahrscheinlich nicht. Das heißt ja jetzt nicht, dass du dumm bist, oder ?

"Aktien von Tesla waren mal am Anfang von Interesse ... alles unter 50 oder sogar 30 Dollar ...

Wie Googl , Apple , Netflic früher halt mal .... etc. tec .... viel zu spät schon der Titel ....
Alle nur noch Vernarrtheit  von den Tesla BOYZ - no more ;-)

Viel zu Riskant in so nen Laden zu gehen nun .... in  diesen  Zeiten .... "

Pech für dich, dass du nicht dabei warst. Da lässt es sich doch direkt viel leichter gegen die Aktie stänkern, wenn man den großen Gewinn leider verpasst hat.  

27.03.20 14:20
1

56 Postings, 19 Tage Afila.....

...mal wieder runterkommen ... wenn man sich die Geschichte von Tesla anschaut ....siehe ...
https://mraktie.blogspot.com/2020/03/tesla-aktie-nasdaq.html ... dann gab es immer auf und abs ... finanzielle Probleme und Rückschläge .... aber auch enorme Innovationsschübe ... und wer wirklich bei Tesla einsteigen will ... in dieser Zeit ist die beste Gelegenheit ...  

27.03.20 16:59
1

2217 Postings, 1589 Tage Winti Elite BTesla spiel in ganz einer anderen Liga !

27.03.20 17:33

916 Postings, 704 Tage e-wowTesla und die Daten...

... mit interessanten Aspekten des Deutschen Ing's. Alexander Voigt. (hab das Gefühl, dass da oben jemand wieder jede Menge geistiger Ergüsse von sich gegben hatte, die ich u. a.  grundsätzlich ignoriere).

Glücklicherweise werden Daten, die von einem Tesla bei einem Unfall aufgezeichnet oder bei der Fahndung nach einem Verdächtigen genutzt werden, von Polizei und Gericht, zumindest in Deutschland akzeptiert. Die Persönlichkeitsrechte werden in Europa zu recht hoch gewichtet, daher werden personenbezogene Daten entsprechend geschützt.

https://www.elektroauto-news.net/2020/...eit-und-datenfreiheit/ 

 

27.03.20 18:11

916 Postings, 704 Tage e-wowTesla hatte das Glück, die KE

noch durchgezogen zu haben und hat somit noch gut Cash. Außerdem hat man sicher eine gute Nachfrage. Bei den deutschen Herstellern sieht es ziemlich düster aus. Nur VW scheint besser dazustehen, verliert aber leider wohl jede Woche zwei Mrd. an Cash.
Wie lange es für VW und Tesla reichten wird?...

BMW von "A+" auf "A" und Daimler von "A-" auf ?BBB+? jeweils herunter. Bei Volkswagen hat S&P den Ausblick von "stabil" auf "negativ" reduziert. Die Virus-Krise habe einen sehr schnellen Rückgang der globalen Autonachfrage ausgelöst, was die Autobauer stark unter Druck setze, teilte S&P mit.

Volkswagen will keine staatlichen Finanzhilfen beantragen. ?Aus heutiger Sicht schließe ich das aus", sagte Finanzvorstand Frank Witter der "Börsen-Zeitung". Der Konzern verfüge ?im Autobereich über einen starken Cash Flow und eine ordentliche Nettoliquidität". Dafür sei im vergangenen Jahr die Basis gelegt worden. Kurzarbeitergeld hingegen werde VW in Anspruch nehmen.

-----

Volkswagen-Konzernchef Herbert Diess hat vor noch länger anhaltenden Folgen und hohen Kosten der Coronavirus-Pandemie gewarnt. ?Wir gehen aus einer starken Position in diese Krise", sagte er in der ZDF-Sendung "Markus Lanz". Derzeit werde der Hersteller in sämtlichen anderen Märkten ?praktisch keine" Autos mehr los, weil die Nachfrage am Boden liege. Infolgedessen nehme die Liquidität stark ab - Diess sprach von bis zu 2 Mrd. Euro pro Woche.

Diess ist innigst zu wünschen, dass er sein "Ding" durchziehen kann.

https://www.godmode-trader.de/artikel/...utschland-15-bio-eur,8243311

 

27.03.20 18:43
3

1801 Postings, 740 Tage StreuenLelee

Aggressives inhaltsleeres Anti-Tesla-Massenposten. Da kann ich nur die Empfehlung geben die Ignorierfunktion zu nutzen. Dafür ist sie da und funktioniert prima.  

27.03.20 18:57
3

39 Postings, 1006 Tage SkumbagBobTesla Zukunft

Ich bin sehr gespannt wie es mit Tesla zukünftig weitergeht, es bleibt auf jeden Fall sehr spannend. Ich habe gerade eine sehr ausführliche und gut recherchierte neutrale Analyse über Tesla gesehen, da wird wirklich auf sehr viel eingegangen ohne dummes gebashe oder übertriebene Träumerein. Für jeden Tesla interessierten kann ich die Analyse wärmstens empfehlen, hier der Link: https://www.youtube.com/watch?v=E_5U_ZOf7DA&feature=youtu.be  

27.03.20 19:09
1

251 Postings, 690 Tage RainerF.@e-wow

"hab das Gefühl, dass da oben jemand wieder jede Menge geistiger Ergüsse von sich gegben hatte"

das hast du gut erkannt :-)
Tesla Fahrer wie ich wurden wieder mal ordentlich durchbeleidigt und als die dümmsten Vollhonks hingestellt. Wir sind einfach so dämlich, uns bleibt nix anderes übrig wie einen Intelligenten Tesla zu fahren. Ich glaube mit den Edelkarossen aus Stuttgart wären wir hoffnungslos überfordert.
Am WE war ich mit meinen über 80jährigen Vater im Model 3 Unterwegs. Das Ergebnis der drei Worte "Spiele Herbert Roth" an die Sprachsteuerung des Teslas hat meinen Vater richtig glücklich gemacht. Mein alter Herr wird nicht mehr erleben, dass ein Mercedes diese Usabilty kann. Deshalb interessiert er sich auch viel mehr für meinen Tesla als für irgendein anders Auto.  

27.03.20 19:21

283 Postings, 44 Tage Harald aus Stuttga.@ Lelee mein Guter

was hast Du immer mit Zug verpasst etc ?
Gewinne verpasst oder was meisnt Du ?
Welchen Zug denn , Du kapierst mich null leider ...

Ich habe noch nie eine Aktie gekauft oder besessne
und werde nie eine besitzen .... kapiert nun ;-)

Deswegen weiss ich bei aller Guter Absicht nicht , was Du mir mitteilen willst ?!

Es geht um Liebe zum Auto - nicht mehr / nicht weniger !

Kussy

Harald

 

27.03.20 19:40
jedes Moderne Auto beherscht Sprachsteuerung heutzutage .... OMG !

Seit Ihr alle 18 und hattet nie andere Autos ?

Ja mein Fiat UNO Turbo damals , 850,- DM Anschaffungskosten , 101 Turbo PS ,  war auch DAS BESTE AUTO DER WELT FÜR MICH....... DAMALS ......

Harald  

27.03.20 20:57

251 Postings, 690 Tage RainerF.Wirklich?

"jedes Moderne Auto beherscht Sprachsteuerung heutzutage .... OMG !"

Und woher kennt das "Moderne Auto" Herbert Roth und Weiß das man über Spotify dessen Top Ten Titel kostenfrei abspielen kann? Und vor allen macht es auch noch automatisch ohne dass ich mich um etwas kümmern oder anmelden muss. Lediglich einen Tesla in der Basisausstattung braucht es dazu.
Und wenn du so wie ich von Herbert Roth hören Kopfschmerzen bekommst - Sprachsteuerung: "Navigiere zur Apotheke" und schon hast du eine Liste aller Apotheken im Umkreis mit der Info ob gerade geöffnet ist, wie die Öffnungszeiten und Google Bewertungen sind. Per Touch kannst anrufen oder die Webseite öffnen. Sicher nix besonderes für einen Internetfähigen Computer und deshalb mittlerweile Standard in jeden Tesla. Wobei man sagen muss, es gibt noch genügend Krücken in der Usability. Teslas sind wie kleine Kinder, die gerade Sprechen und laufen lernen, immerhin sie lernen es mit der Zeit.
 

28.03.20 07:09

283 Postings, 44 Tage Harald aus Stuttga.@Rainer - ja defintiv ! ;-) lesen - Alexa ;-)

Das AUTO ist analog , Liebt DER MENSCH !!!! hat er verlernnt weil er DUMM IST !!
Kapiert er nicht mehr,
da Ihn die MULTI KONZERNE nun auch im AUTO digital versklaven wollen  und es klappt bei den SCHAFEN !  Digitale OFPER !!

Setz Dich mal in die neue S Klasse und Dir werden die Augen geöffnet ...

Wie ein Blinder, der wieder Sehen kann schlagartig !!
Dir wird ein Licht aufgehen ..... Software im Auto ...  alles da bei BMW Audi  Bent - ALLES !

DU scheinst mir Blind zu sein , Verbohrt und fanatisch Tesla gegenüber .... siehst und nimmst die Realität nicht mehr wahr .... zu viel Teslamag gelesen von WInti evtl. ? keine Ahnung .....

Zur Not machst es bei nem alten Auto  so , Upgrade ( z.B. 123er Benz so - pimmt my BABY ) :

Nimmst ( wie mein Neffe ) Deine Digitale Seuchen ALEXA mit , koppelst Sie mit Deinem Smartphone ...
und kannst den ganzen TAG Dumme Fragen an die KI stellen und wenn Dir alngweilig wrid , Dich sogar mit Deiner Alexa Unterhalten  und Dich da ausheulen ( für alle ganz armseeligen Seelen )

Digitale SEUCHE im Auto - NICHT WIRKLICH BITTE !

Harald

 

28.03.20 09:04

1032 Postings, 316 Tage SEEE21Aufschlag vollzogen!

Es wird spannend für die Amibuden, wenn in den nächsten 3 Wochen in USA die Coronapanik so richtig hochkocht. Ist leider absehbar!
 
Angehängte Grafik:
tesla.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
tesla.png

28.03.20 11:25

1007 Postings, 4881 Tage giogenNatürlich verbrennt VW jede Woche 2 Mrd.

Das hat der Vorstandsvorsitzende Dr. Herbert Diess in einem Interview selbst gesagt.

Jeder Tag Umsatzausfall bedeutet für die deutschen Autobauer nach einer Überschlagsrechnung des Branchenexperten Ferdinand Dudenhöffer 360 Millionen Euro Verlust.

360 Mio. x 7 = 2.520 Mio.

Das bestätigt nochmal die Aussage von Diess.

Die Werke stehen still (bis auf die in China). Die Fixkosten bleiben.  

28.03.20 12:01

283 Postings, 44 Tage Harald aus Stuttga.einfach bei Lanz das Interview schauen ..

....mit Diess .

Er sagt ehrlich was Sache ist.

Harald  

28.03.20 18:39

1801 Postings, 740 Tage StreuenRainerF.

Es ist einfach so dass jemand der noch nie einen Tesla gefahren hat schlichtweg keine Möglichkeit hat das Unternehmen halbwegs korrekt einzuordnen.

Aktuell gibt es einfach kein Auto auf dem Markt welches einem Tesla das Wasser reichen könnte. Selbst die wenigen guten Konkurrenten wie z.B. der Kona haben noch einen großen Abstand zu Tesla.

Und mit dem Model Y ist Tesla noch mal ein richtig großer Wurf gelungen. Was jetzt noch fehlt ist ein kleines Auto in der Palette von Tesla, so wie z.B. der ID.3. Vielen die in die Stadt rein pendeln ist das Model 3 einfach noch zu groß.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1231 | 1232 | 1233 | 1233   
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Neutralinsky, seemaster, Volkszorn

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Infineon AG623100
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Apple Inc.865985
Carnival Corp & plc paired120100
BASFBASF11
NEL ASAA0B733
Volkswagen (VW) AG Vz.766403