Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 28.10.20 05:15
eröffnet am: 24.04.19 18:21 von: Reporter99 Anzahl Beiträge: 48
neuester Beitrag: 28.10.20 05:15 von: Kornblume Leser gesamt: 16492
davon Heute: 26
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | 2  

24.04.19 18:21
4

1 Posting, 555 Tage Reporter99Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hallo Leute,
lasst Euch von diesen Schreiberlingen der FT nicht verrückt machen. Diese negativen Berichte in der FT über Wirecard und die Manipulationen des Kurses werden
aus Amerika gesteuert. Die Trump Administation will mit aller Macht verhindern, daß ein großer deutscher Player im Weltmarkt für Zahlungsdienstleistungen entsteht.
Die US Giganten VISA, Mastercard und PayPal werden als US Unternehmen unterstützt da durch sie die Geldströme in der Welt durch die USA
kontrolliert werden können. Nur das ist das Ziel.
Ich habe mich entschieden, wenn möglich auf sämtliche Produkte von US Unternehmen zu verzichten, bzw. diese durch europäische Güter zu ersetzen.
Nur so kann dem amerikanischen Imperialismus begegnet werden !
Wir brauchen Google, Netflix, Coca Cola, Mastercard oder Visa, Kellogg, Kraft, nicht.

Leute lasst die USA nicht zum Weltherrscher werden !!!
sonst haben wir alle verloren.  
Seite: 1 | 2  
22 Postings ausgeblendet.

26.06.20 12:52
2

6 Postings, 168 Tage Crash08Von 100 auf 0 in einer Woche

Ich habe mich von Anfang an über den Titel amüsiert. Wirecard beste Aktie. Na ja. Aber wenn das die beste Aktie ist (100 - 10 - 1 Euro), wie sieht denn dann erst die zweitbeste aus? Bin ich froh, dass all den Dummschwätzern jetzt ein für alle Mal das blöde Maul gestopft worden ist. Wie sagt der Börsenfachmann: Kaufe nur das, wovon du was verstehst. Keiner von euch, ich genausowenig, hat das System Braun richtig verstanden. Nicht mal die Banklen. EY am allerwenigsten. Eine Blamage für ein solches Unternehmen. Doch, langsam dämmert's einem. Es erinnert mich an den WGF-Skandal vor acht Jahren in Düsseldorf. Die Anleger sind alle pleite, aber das Arsch.... von Vorstandsvorsitzendem fährt weiterhin  lustig und vergnügt seine Ferraris aus.  

26.06.20 13:23

770 Postings, 194 Tage MareikeSWer hat hier alles versagt

Und wer trägt die politische Verantwortung für diese Scheisse?  

26.06.20 13:25

770 Postings, 194 Tage MareikeSUnd ja , sicherlich wird hier nach Geld gesucht...

26.06.20 13:26

770 Postings, 194 Tage MareikeSDas sind bemerkenswerte Sätze

26.06.20 13:43
1

20 Postings, 1950 Tage Forelle58Wer versagt hat ?

Vor allem die Anleger die nur den Profit im Auge hatten! Gier schlägt Verstand !!!  

26.06.20 13:44

770 Postings, 194 Tage MareikeSGenau Forelchen- das ist süss

26.06.20 13:46

770 Postings, 194 Tage MareikeSDas Sonderwissen was hier manche Schreiber

Den armen Anlegern als zu wissendes Wissen  unterstellen, hat schon Geschmäckle...  

26.06.20 13:49
1

770 Postings, 194 Tage MareikeSHat sich der Herr Scholz eigentlich

Schon einmal erklärt?
Ich meine nicht zur HSH

Sondern zu dieser Scheisse!?  

26.06.20 13:56
1

4772 Postings, 1565 Tage KautschukAber jetzt noch einmal

wollte Braun unbedingt in den Knast oder warum macht man so eine Scheisse, die früher oder später eh auffällt?  

26.06.20 14:56

315 Postings, 1646 Tage BMCBIKER1Nach Wirecard pleite

Wer hat noch ein Stück Brot übrig und ne warme Mahrlzeit?

Wirecard hat alles geschluckt.  

26.06.20 14:58

1672 Postings, 573 Tage Mesiasich kann dir was spenden

Aber verkauf zuerst dein hässliches Bike lol  

26.06.20 15:02
1

52587 Postings, 5378 Tage RadelfanWie gut, dass EY alles schon nach Jahren als Fake

erkannt hat! Und die Schwachköpfe von der BaFin haben erstmal auf die Journalisten der FT eingeschlagen, statt deren Anschuldigungen zu prüfen und entsprechende Schlüsse daraus zu ziehen. Die Führungsriege der BaFin wird wohl kaum noch lange zu halten sein!

Bei der Aufarbeitung des Bilanzskandals von Wirecard müsse auch geklärt werden, ob das Wirtschaftsprüfungsunternehmen EY (ehemals Ernst & Young) Fehler gemacht habe, sagte der Wirtschaftsprüfer Hans Marschdorf im Dlf. Versäumnisse sieht er auf jeden Fall bei der Bankenaufsicht Bafin.
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

26.06.20 15:09
1

866 Postings, 3823 Tage martincsduwas ist das für ein Titel hier?

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025  

26.06.20 15:18

1459 Postings, 793 Tage Freiwald.Ob ihr wirklich richtig steht

seht ihr wenn es den Kurs zerlegt  

26.06.20 15:44
4

411 Postings, 2974 Tage orpheus27Der eigentliche Skandal

besteht mE nicht darin, dass vielleicht ein paar Wichte das Unternehmen betrogen haben (die wird es immer geben), auch nicht in der Unfähigkeit der Kontrollinstanzen (davon ist leider immer wieder auszugehen), sondern in der aktuellen Unfähigkeit, dieses Problem in den Griff zu bekommen.
Dass bei Wirecard alles Lug und Betrug war, das kann mir keiner weismachen.

Jetzt wäre die Stunde für die staatlichen Einrichtungen, beherzt vorzugehen und die Sache an sich zu ziehen. In internationaler Kooperation mit den involvierten asiatischen Staaten sollte es möglich sein, innerhalb weniger Tage ein klares Bild zu gewinnen.

Ich glaube nach wie vor, dass Wirecard als Zahlungsdienstleister auf mittlere Frist ein Juwel wäre. Das jetzt zu zerschlagen, wäre auch einfach eine Sünde.

Hier kann sich zeigen, ob man wirklich am Wirtschaftsstandort glaubt und vor allem daran arbeitet. Und das heißt eben nicht, sehenden Auges zu akzeptieren, dass ein führendes High-Tech-Unternehmen aufgrund von ein paar dummen Tricksereien den Bach hinuntergeht.
Auch die Gläubigerbanken sollten hier sofort und realistische Zugeständnisse machen.
 

26.06.20 16:32

1085 Postings, 481 Tage cavo73@orpheus27

alles nur Luftbuchungen.
Braun Milliarden gesammelt, davon mit Millionen die Familiennachfolgschaft gesichert und sitzt vielleicht dafür ein paar Jährchen im Knast, wahrscheinlich mit guter Versorgung.
Also für die Braun's hat es sich gelohnt  

26.06.20 19:53

1119 Postings, 941 Tage Sagg ChatooKnast für Braun?

Für vorsätzlichen Betrug, normalerweise ja!
Die Wahrscheinlich das in ein geschädigter Anleger vorher zu Grabe bringt, scheint allerdings größer.  

06.10.20 21:36

1119 Postings, 941 Tage Sagg Chatoo;-))

In diesem Thread habe ich locker 25 schwarze Sterne geangelt, weil die Braun Jünger im Land der Phantasien lebten.  

07.10.20 15:04

3717 Postings, 608 Tage KornblumeAn alle WC Freunde

Hier sind immer noch - 100% drin.  

25.10.20 10:40

105 Postings, 167 Tage themick01true

28.10.20 05:03
1

3717 Postings, 608 Tage KornblumeNeues von der Mafia

Zitat:

Wirecard-Boss jetzt unter "Most Wanted"

Mutmaßlicher Milliarden-Versenker wird jetzt in der Nähe von Moskau vermutet.

Wien. Wenn die ihm zugeschriebenen Charakterzüge den Tatsachen entsprechen, ist der Mann wahrscheinlich auch noch stolz darauf: Jan Marsalek, Wiener ohne Schulabschluss hat es auf die Liste der meistgesuchten Verbrecher Europas geschafft.Nachdem er als Hauptdrahtzieher der legendären Wirecard-Pleite 1,9 Milliarden Euro versenkt haben soll und seit Juni auf der Flucht ist.

Neben dem ?Dauergast? auf der Liste, dem seit 23 Jahren flüchtigen Prostituierten-Mörder Tibor Foco aus Wien, ist Marsalek der einzige Österreicher im illustren Kreise der Top-Ganoven. Europol sucht ihn händeringend, aufhalten soll sich der frühere Top-Manager, der bei der Wirecard AG als CCO Millionen verdiente, inzwischen in der Nähe von Moskau. Angeblich steht er dort unter Kuratel des russischen Geheimdienstes.

Zuvor war der Wiener auf die Philippinen und anschließend nach Weißrussland geflüchtet. Er soll durch fingierte Asien-Geschäfte des börsennotierten Finanzdienstleisters Wirecard hauptverantwortlich für den angerichteten Milliarden-Schaden sein ? es gilt die Unschuldsvermutung.

Wiener mit Kontakten zu Geheimdiensten
Alle Fahndungsmaßnahmen nach Marsalek waren bislang im Sande verlaufen. Auch die Ausstrahlung seines Falles im August in Aktenzeichen XY?? ungelöst brachte für die Ermittler nicht den gewünschten Erfolg. Der Wiener, der sich stets mit besten Kontakten zu Geheimdiensten brüstete, blieb ein Phantom. Doch ohne ihn scheint die Aufklärung des Wirecard-Skandals kaum möglich.

Die neue Europol-Liste wurde vor allem wegen der meistgesuchten Sexualstraftäter Europas herausgegeben. Auf dieser befindet sich derzeit jedoch kein Österreicher.

Zitat Ende
Mutmaßlicher Milliarden-Versenker wird jetzt in der Nähe von Moskau vermutet.
 

28.10.20 05:09

3717 Postings, 608 Tage KornblumeLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.10.20 12:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

28.10.20 05:15

3717 Postings, 608 Tage KornblumeLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.10.20 12:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
Amazon906866
BYD Co. Ltd.A0M4W9
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Daimler AG710000
BASFBASF11
AlibabaA117ME
Lufthansa AG823212
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
Microsoft Corp.870747