finanzen.net

Morphosys: Sichere Gewinne und Milliardenpotential

Seite 206 von 210
neuester Beitrag: 01.01.11 23:34
eröffnet am: 31.12.08 20:44 von: ecki Anzahl Beiträge: 5249
neuester Beitrag: 01.01.11 23:34 von: ecki Leser gesamt: 485613
davon Heute: 1
bewertet mit 49 Sternen

Seite: 1 | ... | 204 | 205 |
| 207 | 208 | ... | 210   

15.12.10 17:00
1

51340 Postings, 7281 Tage eckiville, ich will mich in den wo: Streit echt nicht

einmischen. Ich weiß das du schon käufe und verkäufe gepostet hast. Ich führe da kein Buch drüber, Stückzahlen und Instrumente nennst du ja eh nicht. Dein Depot kennst nur du selber und damit musst du klarkommen.

Meine Kritik ist positionsunabhängig.
Mag bei den Optionen stimmen, aber sonst merkt man auch dir deine Positionierung zuweilen an, meine ich jedenfalls.

Ich hoffe weiter auf einen Ausbruch wenigstens bis 20 im Februar. Und wenn dann ist auch schnell mehr drin, falls endlich mal news aus Programmen öffentlich werden.
-----------
Rech: "bei Versailles hat man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Geissler: "Geld gibts wie Heu"

15.12.10 17:05

98586 Postings, 7380 Tage KatjuschaVille, nur zu deiner Info

Lumumba bei w:o ist meine Wenigkeit, und das war dort gar nicht als Vorwurf gemeint, sondern eine bloße Feststellung. Das du dir das so zu Herzen nimmst, kann ja niemand ahnen. Es kam dazu auch nur ein Posting von mir. Interessant allerdings was das ausgelöst hat.

Ich bleib aber bei dem dort geschriebenen. Du bist kurzfristig sehr oft negativ, woran man sieht, dass du deine Tradingposition nicht im Depot hast. Das gibst du ja auch selbst zu. Nur hab ich von dir nie vernommen, wann du wieder rein bist, und da du weiterhin kurzfristig negativ bist, unterstelle ich einfach mal, dir ist nach deinem letzten Verkauf der Wiedereinstieg nicht geglückt.
Ja und? Gibt schllimmeres. Trotzdem würde ich es begrüßen, wenn du halbwegs fair über MOR urteilst und nicht deine Meinung am Investitionsgrad in deinem Depot ausrichtest. Denn du kannst ja wesentlich sinnvoller und weniger oberflächlich analysieren als in letzter Zeit.
-----------
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist. (David Ben Gurion)

15.12.10 17:21

390 Postings, 5034 Tage Villekatjuscha, ...

...wieviel Nicks hast du denn? Multiple Persönlichkeit im Internet? ;-)
Ich kenne dich auch unter katjuscha in WO.

Durch dein Posting zeigst du mir, dass du meine Positionierungen nicht richtig einschätzt. Und auch meine Postings nicht aufmerksam genug liest.

Ich bin trotz Investition schon länger ein Kritiker von MOR als du überhaupt in diesem Wert bist. Lies mal in 2006 in Ecks WO Threads nach, wie ich für meine Kritiken in WO verrissen wurde. Jetzt zeigt sich meine damalige Einschätzung als voll bewahrheitet und es ist Nüchternheit in der Aktie auch bei zuvor katapultstartausgerichteten Investoren. Der Hund ist damals dem Herrchen vorausgelaufen, heute läuft er eben hinterher.

Das ändert aber nichts an den massiven Defiziten der Vorstände gegenüber der Börse. Die verstehen einfach nicht wie die tickt. Dadurch ist der Wert unsexy. Das sage ich auch seit Jahren und positionierungsunabhängig.  

15.12.10 17:33
2

98586 Postings, 7380 Tage KatjuschaIch hab in jedem Forum jeweils eine ID

Im Übrigen kritisiere ich in manchen Punkten selbst auch MOR, genau wie ecki.

Ich hab dir die Kritik auch nie vorgeworfen. Ganz im Gegenteil.

Trotzdem erkennt man bei dir klare Unterschiede, vor allem in letzter Zeit. Mich wundert es, dass du das plötzlich bestreitest, da du es ja selbst mehrfach vor einigen Wochen beschrieben hast. Kann mich gut an die plötzlich auftretende Menge an Postings von dir erinnern, in denen du von fallenden Kursen ausgegangen bist. Und du hast das dabei nicht an Fundamentalem festgemacht. Das konnte man nur mit Trading interpretieren, was du auch selbst geschrieben hast. Ich hab halt nur keinen Wiedereinstieg vernommen. That's all.

Was du grundsätzlich von MOR und den Vorständen hälst, akzeptiere ich, aber man merkt halt wenn du einzelne News plötzlich negativer betrachtest als sie eigentlich sind. Okay, vielleicht hat es nicht mit deinem Investitionsgrad zu tun, sondern einfach nur weil du die Schnauze voll vom Vorstand hast und daher alles ein wenig negativer siehst, egal was da kommt. Dein gutes Recht, aber aus meiner Sicht ein klassischer Fall von selektiver Wahrnehmung. Da hast du doch eigentlich wesentlich mehr auf der Pfanne.
-----------
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist. (David Ben Gurion)

15.12.10 17:34
2

8190 Postings, 4268 Tage thai09ja nee ecki ..mal ne doofe

frage... wenn ich die option auf ne aktie ausuebe ,
kann ich dioch die aktie behalten zum billigeren preis
gekauft..
wo steht denn ,..
dass ich die aktie sofort zum markt preis verhoekern muss...  

15.12.10 18:04
3

51340 Postings, 7281 Tage eckiGenau, Optionen ausüben heißt den "billigen"

Basis-Preis bezahlen müssen. Hier also 14,71?, den Kurs von vor 5 Jahren.
Rechnung: 75000 Optionen zu 14,71? das Stück zu bezahlen. Das sind über 1,1 mio?. Frau Sprolls Jahresbrutto 2009 lag bei 459 000?. Nach Steuer vielleicht 250 000?.
Um die Optionen komplett zu behalten hätte sie also mehr als 4 Jahresnettogehälter aufwenden müssen. Und von ihrem Netto muss sie ja auch noch leben....

Also: Sehr verständlich, wenn sie große Anteile ihrer Optionseinlösungen wieder verkauft. Aber ein gutes Zeichen wäre dann eben auch mal ein Kauf von 1000 oder 5000 Aktien einfach so, aus ihrem Privatvermögen. So wie unsereins es auch macht.
-----------
Rech: "bei Versailles hat man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Geissler: "Geld gibts wie Heu"

16.12.10 08:38
3

1150 Postings, 4458 Tage celmarmal zur Beruhigung

Bei richtig guten Unternehmen, kann der Bonus nur in Aktien umgewandelt werden. Und für diese Aktien gibt es dann Haltefristen.

Für mich ist das Ganze eine Farce. Erst werden sämtliche Positivmeldungen auf einen Schlag rausgegeben um sicher zu sein den Aktienkurs hochzupushen, dann werden die eigenen Aktien verkauft. Dafür gibt es einen Begriff:  Insiderhandel

Klingt hart, ist aber so. Bei den Nettogehälter die die Vorstände beie Mor beziehen könnten sie über den Bonus hinaus noch ins Unternehmen investieren.

andererseits haben viele Vorstände oft bewiesen, dass sie vom aktienmarkt keine blassen Schimmer haben, Stimmung nicht einfangen können und sich ihrer Aussenwirkung auch nicht bewusst sind.
Ich unterstelle also keien Absicht. Lediglich Fahrlässigkeit.  

16.12.10 08:46
1

3 Postings, 4795 Tage osservatoreInsiderhandel

Unter Insiderhandel versteht man die Ausnutzung von internen Informationen. Da hier erst nach Veröffentlichung von Nachrichten gehandelt wurde, hat es mit Insiderhandel nichts zu tun.

 

16.12.10 08:52
3

211 Postings, 4592 Tage Ditj58T an einem Tag in der Zone um 17,5/18 rum

das sollte man einfach nicht machen.
Der Anstieg wurde dadurch erschwert, ev. genau dadurch abgewürgt.
Operativ machen sie fast alles optimal, aber sowas, das geht eigentlich mal gar nicht.
Wenn Sproll ein Problem mit der Haltefrist hat, dann muss sie halt früher verkaufen oder weniger dafür bekommen. Oder Morphosys muss was an seinem Optionsprogramm ändern, das solche Zwänge nicht mehr entstehen. Das ist doch deren Sache, aber 58T an einem Tag, das kanns nicht sein.  

16.12.10 08:57
1

2150 Postings, 4104 Tage MagnetfeldfredyMOR wird steigen wenn es keiner mehr glaubt

Sproll rausschmeißen, Abzocker!  

16.12.10 09:48
2

51340 Postings, 7281 Tage eckiCommerzbank erhöht Kursziel für MorphoSys

Commerzbank erhöht Kursziel für MorphoSys

Donnerstag 16.12.2010, 08:46 Uhr
Commerzbank erhöht Kursziel für MorphoSys von ?20,50 auf ?22,00. Buy.

xxxxxxxxxxxx
Gestern haben sie ihre Dezember-Optionsscheine abgerechnet.
-----------
Rech: "bei Versailles hat man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Geissler: "Geld gibts wie Heu"

16.12.10 09:58

440 Postings, 6534 Tage Lerauntein schelm...

.. wer böses dabei denkt ;)
Ich war gestern noch die 11 COBA Scheine mit Laufzeit 15.12. zu posten.. 9 davon sind wertlos verfallen. 2 mit Basis 14/16 für die Coba nochmal nach den Freitags News teurer geworden.
Nun, seitens der OS Front ist bis Mörz nun erstmal mit weniger Gegenwind zu rechnen.. Mag sein, dass damit ein Deckel wegfällt. Ob es Gewicht hat wage ich nicht zu beurteilen.  

16.12.10 10:20
1

51340 Postings, 7281 Tage eckiCM9CUA der 16er OS

Ich kann mir gut vorstellen, dass da einige drin waren.

Ich habe ja sogar am Freitag noch welche gekauft.
Aber grundsätzlich gilt: Meist verfallen die meisten Scheine .

Wenn man sich die März Scheine anschaut:
Insgesamt 15 Scheine,
4 von 14 bis 16?
5 von 18 bis 20?
6 von 22 bis 30?

Die 4 puts gehen von 10 bis 15

Sollte MOR steigen wird natürlich oben nachgelegt, wegen den attraktiven Hebeln.
Abrechnung zu jenseits 18 bis 20 im März? Hmmm.
-----------
Rech: "bei Versailles hat man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Geissler: "Geld gibts wie Heu"

16.12.10 11:38
1

4579 Postings, 7054 Tage tom68Das sehe ich genau so Ditj

Optionen, Verfallstermin etc. alles gut und schön,
aber das Timing der Aktion geht kursfeindlicher kaum.

Die Reinvestition von 44Tsd. Euronen ist besser als nix,
hat in diesem konkreten Fall aber nur Alibi-Funktion.
-----------
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.  Konrad Adenauer

16.12.10 11:43

51340 Postings, 7281 Tage eckiAls CFO Schottelius angefangen hatte

Aktien zu kaufen habe ich hier und bei WO auch nur negative Kommentare darüber gelesen. Wenn die sich in Foren umschauen, dann werden sie es künftig möglicherweise nicht mehr machen. Gibt eh nur Schimpfe.

tom68, im ernst: Über 4 Gehälter Jahresnetto hätte sie in die Optionen stecken sollen deiner Meinung nach? Wer kann sich denn sowas leisten? Du etwa?

-----------
Rech: "bei Versailles hat man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Geissler: "Geld gibts wie Heu"

16.12.10 12:30
1

4579 Postings, 7054 Tage tom68Nö ecki, das habe ich weder

geschrieben, noch gemeint! Aber den gesamten Nettobetrag
Ihrer Optionserlöse von ca. 100Tsd. Euro hätte Sie schon investieren
können/sollen, als vertrauensbildende Maßnahme...

Ansonsten bemängle ich zum wiederholten Male, dass mitten
in eine charttechnisch wichtige Phase völlig unsensibel größere
Insiderverkäufe erfolgten. MOR beweist damit konsequent,
dass Ihnen Aktienkurse scheißegal sind. Wer allerdings noch immer
an der West LB als Hausbank festhält, weiß es vielleicht auch nicht
besser...

Ich hör jetzt lieber auf zu kritisieren, sonst sinkt vielleicht der Kurs
oder weitere Insider verkaufen noch in diesem Jahr... ;-)

P.S.  Ecki, ich backe gehaltsmäßig deutlich kleine Brötchen als Frau Sproll,
habe aber inzwischen mehr als zwei Jahresgehälter in MOR stecken...
-----------
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.  Konrad Adenauer

16.12.10 14:02
1

51340 Postings, 7281 Tage eckiHabe die angehobene Prognose in meine

Tabelle übernommen. Staune weiter über die enormen fundamentalen Fortschritte bei querlaufenden Kursen seit Jahren. Wenn man denkt das 2006 der Kurs fast schon auf aktuellem Niveau war?

Hier die alte Tabelle nach Q3-Zahlen zum Vergleich:

-----------
Rech: "bei Versailles hat man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Geissler: "Geld gibts wie Heu"
Angehängte Grafik:
mor-prognose-eckresearch-neu.png (verkleinert auf 96%) vergrößern
mor-prognose-eckresearch-neu.png

16.12.10 14:03

55 Postings, 3954 Tage waldiromor

Die Kurse sind ihnen nicht scheissegal.
Niedrige Kurse sind gewollt,man sieht es doch immer wieder !!!  

16.12.10 14:51

1765 Postings, 4559 Tage BlödelknödelWeihnachtsgeschenke von der Coba

die Coba hat die Bewertung ihrer Bonuszertifikate vor 2 Tagen runtergesetzt, was bedeutet, dass man jetzt  bspw. beim CM4T5H recht risikoarm ca. 12% Zinsen garantiert bekommt... ist der Spatz in der Hand nicht besser als die Taube auf dem Dach?

 

16.12.10 15:02

4464 Postings, 4903 Tage SarahspatzIst was für Weicheier

Ich bleib investiert bis die Raley oder die Übernahme kommt :-)  

16.12.10 16:16
2

51340 Postings, 7281 Tage ecki16.12.2010 14:02

16.12.2010 14:02 

Commerzbank hebt Ziel für Morphosys auf 22 Euro - 'Buy'

Die Commerzbank hat das Kursziel für Morphosys nach der angekündigten Langfrist-Partnerschaft mit Pfizer und den erhöhten Unternehmenszielen von 20,50 auf 22,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Das Biotech-Unternehmen dürfte im Zusammenhang mit seiner Aryla-Technologie weitere ähnliche Allianzen wie mit Pfizer eingehen, schrieb Analyst Daniel Wendorff in einer Studie vom Donnerstag. Er habe deshalb seine Gewinnprognosen für die Jahre 2010 bis 2014 zwischen 20 und 57 Prozent erhöht.

AFA0048 2010-12-16/14:00

© 2010 APA-dpa-AFX-Analyser
http://www.finanznachrichten.de/...-morphosys-auf-22-euro-buy-322.htm

Na Katjuscha, das ist doch mal so richtig derbe.

Hebt für aktuell und weitere 4 Jahre die Gewinnprognose um 20 bis 57% an! Im Kursziel aber keine 10%. dafür setzt er aber voraus und preist damit schon ein: Mehrere weitere Deals im Pfizerstil. Letztlich birgt Morphosys für diesen Hirnfurzer damit sogar starkes Risikopotential. Denn ich nehme nicht an, das MOR die nächsten 2 bis 3 Jahre stark angehobene Gewinnerwartungen erfüllen wird, auch nicht, wenn man weitere Kunden für Aryla finden könnte. Morphosys wird die Pipeline noch weiter aufforsten. Das braucht Zeit und Geld, geerntet im Gewinn wird später.

Wenn jeder Euro Aufforstung weiterhin mit Faktor 35 an der Marktkap. abgezogen wird, dann stuft er bald wieder ab.

-----------
Rech: "bei Versailles hat man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Geissler: "Geld gibts wie Heu"

16.12.10 18:20
7

69 Postings, 4186 Tage docgMoroney spricht umfänglich...

Im aktuellen newsletter der münchner biotechnologie, BioM. Ich finde ziemlich klar, wie er formuliert was da noch alles für entwicklungsmöglchkeiten in MOR/AbD stecken. Diagnostik ist jetzt auch mal klarer ein thema, wo MOR gut dabei ist:
http://biomneu.exseteam2.de/web/b2/...2c203d1f8f008c58667623350fe8caf  

16.12.10 21:55
1

51340 Postings, 7281 Tage eckiTolles und ausführliches Interview von Moroney

Der link von docg ist gut.

Moroney ist sehr optimistisch weitere Umsätze mit slonings in der weißen Biotech zu generieren, aber vor allem auch dürfte bei ABD die Erntephase in einigen Kooperationen näher rücken. Da sehen sie sich wohl ausgezeichnet positioniert mit ihren zielgenauen und optimierbaren phage-mAbs.
-----------
Rech: "bei Versailles hat man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Geissler: "Geld gibts wie Heu"

17.12.10 10:13
3

4165 Postings, 3859 Tage silverfishAuch schön:

Der Aktionärsbrief - MorphoSys Projektpipeline weist strammes Wachstum auf
08:54 17.12.10

Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Nach Ansicht der Experten von "Der Aktionärsbrief" ist die MorphoSys-Aktie (Profil) für risikobereite Anleger mit einem Zeithorizont von mindestens 18 Monaten ein Kauf.

Die Biotechgesellschaft habe die Guidance für 2010 erhöht. Es würden nun ein Umsatz zwischen 91 und 94 Mio. Euro sowie ein operativer Gewinn von 13 bis 16 Mio. Euro in Aussicht gestellt. Bisher sei von einem Umsatz von 89 bis 90 Mio. Euro und einem operativen Gewinn zwischen 7 und 9 Mio. Euro ausgegangen worden. Die Anhebung des Ausblicks resultiere zum einen aus der Übernahme von Sloning Technology und zum anderen aus drei erhaltenen Meilensteinzahlungen. Zudem sei Pfizer (Profil) für eine Technologie-Allianz gewonnen worden. Insgesamt weise die Projektpipeline von MorphoSys ein strammes Wachstum auf.

Das Unternehmen zähle zu den wenigen deutschen Biotechfirmen, die nachhaltig profitabel arbeiten würden. Selbst im Krisenjahr 2009 sei ein Gewinn von knapp 10 Mio. Euro erzielt worden.

Für die Experten von "Der Aktionärsbrief" ist die MorphoSys-Aktie für risikobereite Anleger mit einem Zeithorizont von mindestens 18 Monaten ein Kauf. Ein Kauflimit sollte bei 16,95 Euro platziert und eingegangene Positionen sollten anschließend bei 14,00 Euro abgesichert werden. (Ausgabe 50 vom 16.12.2010) (17.12.2010/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


Vor allem die Sache mit dem risikobereiten Anleger gefällt mir. Mein Tipp: Die konservativen Anleger steigen bei 65? bei BMW ein, denn man kann davon ausgehen, dass wir spätestens 2013 den intergalaktischen Handel mit Verbrennungsmotoren (und passender Karosserie versteht sich) eröffnen und jedes 2. Alien einen BMW fahren möchte.
Na dann lasst es mal krachen.  

17.12.10 11:42
2

6268 Postings, 5015 Tage VermeerRisikobereite Anleger? Klar, das Risiko ist

dass der Markt dauerhaft ignoriert, wie gut abgesichert dieses Investment eigentlich ist...?
-----------
bouton-poussoir coup-de-poing à clé [techn.]  
die Pilzdruckschlüsseltaste

Seite: 1 | ... | 204 | 205 |
| 207 | 208 | ... | 210   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
TUITUAG00
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
ITM Power plcA0B57L
Airbus SE (ex EADS)938914
Allianz840400
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
BASFBASF11