finanzen.net

Asylbewerber müssen mehr Geld vom Staat bekommen

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 24.07.12 13:25
eröffnet am: 18.07.12 10:54 von: permanent Anzahl Beiträge: 96
neuester Beitrag: 24.07.12 13:25 von: kiiwii Leser gesamt: 6780
davon Heute: 1
bewertet mit 16 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   

18.07.12 10:54
16

20752 Postings, 5970 Tage permanentAsylbewerber müssen mehr Geld vom Staat bekommen

Urteil Asylbewerber müssen mehr Geld vom Staat bekommen

Das Bundesverfassungsgericht urteilt: Asylbewerber müssen ab sofort und teilweise sogar rückwirkend mehr Geld vom Staat bekommen. Denn eine menschenwürdige Existenzsicherung sei mit der bisherigen Regelung nicht möglich. Mehr…

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
70 Postings ausgeblendet.

19.07.12 18:18
1

25086 Postings, 3196 Tage Lumberjack77christen aus dem irak sind

herzlich willkommen. die werden dort verfolgt nur wg. ihrer religion.
aber das geld haben sie hoffentlich bek.
fahrdienst haette man ihnen auch einrichten koennen-frechheit  

19.07.12 18:25
2

3097 Postings, 3632 Tage Bafo#72 und das waren nicht mal Dumme,

er ist wohl Ingenieur und konnte so´n bisschen gebrochenes Deutsch (hatte grad angefangen, die dt. Sprache zu erlernen)

Behandelt wie der letzte Dreck!
Von der fett-ärschigen, faulen Beamtin - und die bekommt da richtig Asche für!
In der Privatwirtschaft wird sowas im hohen Bogen rausgefeuert.

Geld haben die dann wohl auch bekommen.  

23.07.12 10:18

51339 Postings, 7220 Tage eckiFDP und Grüne: Arbeitserlaubnis für Asylbewerber

	Arbeitserlaubnis für Asylbewerber: FDP und Grüne preschen vor - n-tv.de
Auch Asylbewerber haben ein Grundrecht auf ein menschenwürdiges Existenzminimum, meint das Bundesverfassungsgericht. Doch wie soll das ermöglicht werden, wenn Flüchtlinge in Deutschland nicht arbeiten dürfen? Politiker von FDP und Grünen verlangen ein Umdenken.
Der Parlamentarische Geschäftsführer der Grünen, Volker Beck, erklärte: "Flüchtlinge sind in ihren Menschenrechten zu respektieren. Deshalb sollte man endlich ihre Diskriminierung auf dem Arbeitsmarkt und beim Zugang zu Integrationskursen beseitigen."
....
Der FDP-Innenexperte Hartfrid Wolff sagte dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel", in Zeiten des Fachkräftemangels und angesichts der Alterung der Gesellschaft sei die bisherige Regelung "schlicht unverantwortlich". "Eine Arbeitserlaubnis für alle wäre menschenwürdiger und würde auch die Staatskasse entlasten", sagte Wolff.
xxxxxxxxxxxxxx

Eben.  

23.07.12 11:15
1

14259 Postings, 4411 Tage objekt tiefinteressant

"Der FDP-Innenexperte Hartfrid Wolff sagte dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel", in Zeiten des Fachkräftemangels....."  Aha, so viele Facharbeiter darunter.

und der FDP gehts doch sicherlich auch nur ums "Lohndrück-Potential".  

23.07.12 11:43

25086 Postings, 3196 Tage Lumberjack77also bin auch der meinung das asylanten

eine arbeitserlaubnis bekommen sollten  

23.07.12 14:08

51339 Postings, 7220 Tage eckiObjekt tief, vielleicht solltest du dich mal mit

persönlichen Schicksal von Asylbewerbern befassen.
Wie ich oben schon schrieb: Es sind häufig Bildungsbürger darunter. atürlich nicht nur, aber eben auch einige.
Wer in der Buschhütte sitzt und vor der Hungersnot oder Dürre flieht, landet garantiert nicht im deutschen Asylverfahren.
Und natürlich sind auch unqualifizierte darunter. Die Forderungen im Moment bedeuten ja nicht, denen allen einen staatlichen hochbezahlten Job zu vermitteln, sondern denjenigen, die was finden, die Erlaubnis zu geben zu arbeiten, so wie das früher auch möglich war.

Das allgemeine Arbeitsverbot war seinerzeit beschlossen worden als Abschreckung, um Asyl in Deutschland möglichst wenig attraktiv zu machen. Also Präsenzpflicht im Landkreis, möglichst Massenunterkunft, bevorzugt Waren statt Bargeld und keine Arbeitserlaubnis.

Insofern muss man das auch vor dem Hintergrund diskutieren: Es geht bei den Ausführungsbestimmungen aktuell gerade nicht um Menschenwürde sondern Abschreckung. Der Qualifikationsgrad der Asylbewerber ist nur nebensache.

Wie gehen wir mit Menschen/Flüchtlingen um?  

23.07.12 14:26
2

33491 Postings, 7149 Tage DarkKnightDemnächst dann wohl in BILD: Florida-Jussuf ...

... der muslimische Asylbewerber, der von UNSEREM Geld Urlaub und Flugstunden in Florida macht.

Ich seh das kommen Leute.


Was ist eigentlich aus Florida-Rolf geworden? Hat den jemals jemand wirklich gesehen, gabs den wirklich?  

23.07.12 14:31

129861 Postings, 5975 Tage kiiwii76 -- Arbeitserlaubnis ? Arbeitspflicht !

...es gibt viel zu tun...
-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

23.07.12 14:34

3385 Postings, 3195 Tage Tim BuktuDer Rolf wohnt in Frankfurt

Im Netz gefunden:  

In der Tat gibt Google nichts „aktuelles“ her, was Florida Rolf anbelangt. Letzten Berichten zufolge lebt der heute 72-jährige in Frankfurt/M und bezieht die ihm zustehende Grundsicherungsrente.
Meine persönliche Meinung zu Florida Rolf, seinerzeit wurde der Sozialleistungsbezieher von der Bild Zeitung in Florida aufgestöbert und aufgrund des Medienspektakels wurden seitens der Bundesregierung in Windeseile die Gesetze geändert. Florida Rolf begann ja keinen Leistungsmissbrauch, sondern nutzte lediglich die damalige Gesetzeslage aus.

Aufgrund der geänderten Gesetzeslage mussten zig tausend Sozialhilfeempfänger aus dem Ausland wieder zurück kommen. Für den Steuerzahler war das ein sehr teures Vergnügen. Er dufte nicht nur für den Rücktransport der von ihm alimentierten Auslandsdeutschen aufkommen, sondern musste ihnen zum Teil auch einen erhöhten Sozialhilfesatz zahlen. Die meisten Sozialhilfeempfänger hatten sich nämlich in Ländern – wie etwa Polen – niedergelassen, in denen das Leben billiger als in Deutschland war. Da die Höhe der Sozialhilfe sich damals nach den Lebenshaltungskosten richtete, bezogen sie in der Regel in der Heimat mehr Stütze als in der Fremde.
So kann es gehen, wenn man mit "Bild" regieren will."

http://www.gutefrage.net/frage/...heute-und-wovon-finanziert-er-sich-  

23.07.12 14:37

129861 Postings, 5975 Tage kiiwiiwir sollten die Griechen in HartzIV aufnehmen

oder ihnen ein BGE zahlen, dann wär amal a Ruah...
-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

23.07.12 14:38
2

51339 Postings, 7220 Tage eckiWas teurer oder billiger ist, ist doch nicht so

einfach.
Wenn jemand 400 Euro Stütze in Polen ausgibt oder 550 Euro in Deutschland, dann finden immerhin die Umsätze hier statt, landen in heimischen Kassen.
Nimm alleine die Mehrwertsteuer......

Nur ging es hier eigentlich um Asylbewerber und wie man mit ihnen umgehen sollte, oder im Falle Kiiwii auch, was man ihnen abverlangen kann. Und nicht ob deutsche Hartzies auch im Ausland Stütze kriegen sollten....  

23.07.12 14:40

129861 Postings, 5975 Tage kiiwiiwer kriegt, von dem kann man auch was verlangen

-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

23.07.12 14:58

51339 Postings, 7220 Tage eckiKiiwii, was für staatlich verordnete

menschenwürdige Jobs schweben dir denn vor?  

23.07.12 15:19

129861 Postings, 5975 Tage kiiwiiis mir völlig egal

und btw: menschunwürdige Jobs gibts in diesem Land nicht  
-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

23.07.12 16:01

51339 Postings, 7220 Tage eckiHauptsache gelallt? hast du jetzt Jobs für die?

Was wäre denn richtig?
Du willst ja sogar verlangen, dass sie sie machen. Ja welche denn?  

23.07.12 21:00
1

25086 Postings, 3196 Tage Lumberjack77sollen was schaffen fürs geld.

nirgends auf der welt kriegst das geld so wie bei uns in den allerwertesten geschoben  

23.07.12 22:20

129861 Postings, 5975 Tage kiiwii#86--meinetwegen Straßen kehren und Rasen mähen

daran ist nix Menschenunwürdiges. Und Besen werden bereitgestellt.
-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

23.07.12 22:25

129861 Postings, 5975 Tage kiiwii...und der Umwelt dient es auch...

das sollte doch den Grünen gefallen
-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

24.07.12 13:16

27350 Postings, 3787 Tage potzblitzzzKünftig schneller Arbeit für Asylbewerber

24.07.12 13:18

129861 Postings, 5975 Tage kiiwiiPech für dich

-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

24.07.12 13:21

27350 Postings, 3787 Tage potzblitzzzDanke, wünsch ich Dir auch!

24.07.12 13:23
1

129861 Postings, 5975 Tage kiiwiiDanke, weiß ja, wohers kommt.

...nur Zwiebeln und Knofel machen schlechte Luft...


Iss mal was Gscheits
-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

24.07.12 13:24
1

27350 Postings, 3787 Tage potzblitzzzOh, wieder mal ne kleine Rassistennummer

mal ganz was Neues.  

24.07.12 13:24

129861 Postings, 5975 Tage kiiwii...und die Bohen ned zu vergessen...

-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

24.07.12 13:25

129861 Postings, 5975 Tage kiiwiidicke Bohnen

-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Amazon906866
Wirecard AG747206
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Infineon AG623100
Lufthansa AG823212
Microsoft Corp.870747
Allianz840400
Deutsche Bank AG514000
Carnival Corp & plc paired120100
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733
BASFBASF11