finanzen.net

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11011
neuester Beitrag: 24.02.20 12:56
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 275259
neuester Beitrag: 24.02.20 12:56 von: KK2019 Leser gesamt: 19549488
davon Heute: 3557
bewertet mit 349 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11009 | 11010 | 11011 | 11011   

02.12.08 19:00
349

5866 Postings, 4485 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11009 | 11010 | 11011 | 11011   
275233 Postings ausgeblendet.

24.02.20 09:52
3

551 Postings, 200 Tage KK2019der Goldpreis explodiert

Danke an Frau Merkel!

Dr. Markus Krall hat Q3 vorgegeben. +/- 2 Quartale

Erst Deflationsphase mit Verstaatlichung der Banken (durch frisches EZB-Geld), dann Inflationsphase wegen zu viel EZB Geld (alle Nominalvermögen lösen sich aufgrund der Inflation ins Nichts auf), dann Zerfall des Euros und der EU und anschließend Lastenausgleich (insbesondere Immobilien in Gefahr).

Ich predige schon seit zwei Jahren, dass es so wie Krall sagt kommt. Und habe da schon im Bekanntenkreis unbedingt Gold empfohlen.

Wenn man nicht der im Staatsrundfunk verbreiteten Meinung ist, dann glaubt einem Keiner.

Ich sach nur, mehr als warnen kann man nicht. Selber schuld. Das wird übrigens die Altparteien noch Kopf und Kragen kosten.

Meine Meinung (und nicht die von Sudel Ede äh Klaus Cleber und seiner Marionetta Slomcka) gedeckt durch GG (noch?)  

24.02.20 10:26
2

9614 Postings, 4672 Tage 1ALPHAZur Hamburgwahl

wurde mit erheblichen Mitteln AgitProp angewand.  z.B. wurde der Psychopath von Hanau als "Rechter" bezeichnet, obwohl der Text seines "Manifests gegen Großkapital und Bankenmacht" eher auf "links" hindeutet. So läufts in der indirekten Demokratie, in der zwar 1? = 1? ist, aber nicht 1Mensch = 1Mensch.
Ja, ist so - na und?

Überlegt doch 'mal: in Hamburg als einer der Gewinner der Globalisierung (wg. des Hafens) durfte man doch nicht die Antiglobalisten stark werden lassen, also die AFD, die am wenigsten den Flieger benutzt und Produkte aus der Heimat bevorzugt, denn das wäre doch ein Dammbruch und würde eher auf einen kompletten Politikwechsel in den nächsten 5 - 10 Jahren hindeuten.

Nun - und so bleibt in Hamburg alles weiter eingestellt auf "Globalisierung" - und geht trotzdem schief, denn wers noch nicht verstanden hat: die Globalisierung stirbt gerade - durch Überschuldung von Staaten wie den USA, die die Importe durch Gelddrucken bezahlen, durch überschuldete Firmen, die vom Absatz unnötiger Produkte leben, durch Vermögenskonzentration beim 1% der Superreichen auf Kosten des Mittelstandes und sogar durch die Natur, die mit dem covid-19 "mal eben" die globalisierten Handelswege und das "just in time" Prinzip aushebelt - oder wars doch 'ne Bio-Waffe, um die industrielle Basis eines Aufsteigers zu schwächen?

Ach ja, und was den covid-19 angeht, da schau man sich einmal die internationale Rasse-Code Tabelle des 1000-Genomes Projekt an und lehne sich etwas beruhigt zurück, denn die Rassen EUR, CSI und TSI (früher z.T.  bezeichnet als Arier, Germanen, Weisse und Genoesen) liegen ganz unten in der Gefährdungstabelle - und dann hilft ja auch noch Gold+Silber, wie z.T.  schon z.Z. der schwarzen Pest.
 

24.02.20 10:32

12428 Postings, 3365 Tage 47ProtonsNaja, Gold wird zwar vieles nachgesagt...

aber antibakterielle Eigenschaften gehörten bislang nicht dazu.  

24.02.20 10:35
2

1345 Postings, 3325 Tage bigeagle198Alle rechnen in Unzen, kg

sollte uns hier in Mitteleuropa viel näher liegen. Vorhin wurde die 50.000.-? Schallmauer per Kilo durchbrochen. Das aktuelle Allzeithoch liegt bei 50.175.-?. +3% zum Freitag und das auf Allzeithochniveau.  

24.02.20 10:36
4

2649 Postings, 2072 Tage BrennstoffzellenfanGold + Newmont

Newmont Mining (NEM) profitiert im aktuellen Umfeld vom gestiegenen Goldpreis und seinem Status als sicherer Hafen (Minenaktien mit einem Hebel auf den Goldpreis zzgl. vierteljährlichen Dividenden).
Der NEM-Pre-Market sieht schon mal ansprechend aus (> $50):

https://finance.yahoo.com/quote/NEM/

In kommenden Zeiten dürften hier bald massiv höhere Notierungen gerechtfertigt sein.......

https://www.finanztrends.info/newmont-goldcorp-aktie-hammer-signal/  

24.02.20 10:38
2

9614 Postings, 4672 Tage 1ALPHA#275237 Gold+Silber

sind sogar hoch antibakteriell und antiviral. Siehe Anwendung+Forschung  

24.02.20 10:49
1

20591 Postings, 3370 Tage charly503doch, lieber 47Protons

bei Goldwasser!! Gruß an Dich.  

24.02.20 10:51

3378 Postings, 4393 Tage hormigaFrage zu Münzen

Was würdet ihr an Münzen vorschlagen ?

I OZ oder weniger ?

Vrebeli, US Maple, Krüger, Napolen, Maple Leaf ?  

24.02.20 10:57

12428 Postings, 3365 Tage 47ProtonsAch was? Gilt "siehe" jetzt als Nachweis?

24.02.20 11:05
3

3270 Postings, 2218 Tage dafiskosWiedermal die EU

und ihre Planungen .......

Ist ja schon ein alter Hut, dass wir EU- Bürger in der Regel häufig nur erfahren, was man NICHT plant.
WENN etwas und WAS tatsächlich geplant wird, das erfahren wir in der Regel ja nicht.
Oder in der Regel erst dann, wenns bereits getan ist.
Aber das meiste, was eben schon geplant wird, wir ja in der Regel eh nicht getan und oder ganz ganz anders wie es eben nicht geplant war ....

So seh ich das auch zum Überthema- Coronavirus. Handlungsempfehlungen von Staaten, Behörden und oder Ämtern ? Fehlanzeige (oder miniminimalst .....
Dafür: Beschwichtigungsversuche der Bürger ohne Ende, weil es KÖNNTE ja eine Panik entstehen ......

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...egen-coronavirus-8547063  

24.02.20 11:08
1

3270 Postings, 2218 Tage dafiskosWelche Münzen ?

Finde vor allem die "Vrebelis" gut .....;-) ...... weil sie soooooo selten sind.  

24.02.20 11:21
1

12428 Postings, 3365 Tage 47Protonscharly503, das mag bei Danziger Goldwasser

zutreffend sein, wobei die antibakterielle Wirkung wohl eher vom Alkoholgehalt ausgeht.
Von wissenschaftlichen Studien ist mir bisher keine antibakterielle Wirkung von Gold bekannt geworden.
Von antiviraler Wirkung erst recht nicht, aber wer dazu etwas verlinken kann, sei willkommen.-

 

24.02.20 11:23
2

Clubmitglied, 392916 Postings, 2063 Tage youmake2227-Jahreshoch: Goldpreis steigt wegen Virus-Krise i

24.02.20 11:40
3

3270 Postings, 2218 Tage dafiskosDummerweise

fallen grad mehrere anwachsenden Unsicherheiten zusammen:

- Coronavirusausbreitung
- Wirtschaftsrezessionsängste
- abwärtsgerichtete Zinsstrukturkurven
- Anlagenotstand der großen Staatsanleihenhalter, v,. a. im Westen
- Demokratienotstand in demokratischen Staaten

Bei allen fünfen sehe ich keine Trendänderungsmöglichkeiten.
Dummerweise wirkt jede auf die anderen vier verstärkend.
Nun gilt es zu klären, ob Unsicherheiten dabei auch zu Panik(en) werden könnten und auf welche Bereiche Unsicherheiten übergreifen, denn das tun  sie immer.
Hab meine Wahrscheinlichkeiten gerade neu definiert dazu.
Muss aber jeder selber, wünsche jedem ein gutes Händchen und viel Glück und Realitätssinn dabei.  

24.02.20 11:44
3

7895 Postings, 3330 Tage farfarawayEs ist beschämend

wie auf den Rücken der Opfer polemisiert wird, erst gestern wieder bei Anne Will: der Habeck konnte sein dämliches Grinsen nicht aufgeben, hat er doch genossen, wie die Toten von Hanau für ihn "arbeiten". Der Zeitredakter mit dem unaussprechlichen Namen war unterirdisch unterwegs und hat alles was rechts von ihm verdammt und verantwortlich gemacht für die Toten von Hanau. Ob Maaßen, Sarrazin, wer auch immer nicht das links-grüne Credo beherrscht, wird in die Nazi Ecke geschmissen.

Der Röttgen aber tut mir nicht leid, einer der Merkel Kriecher, der der CDU noch mehr Schaden zufügt: er hat sich dann, und das war wohl das Ziel der Will, dafür ausgesprochen, dass es keine Leitkultur mehr gibt; zum Vergnügen aller Teilnehmer.

Wart noch paar Wochen ab, dann wird sie offenkundig, die Neue Leitkultur der Grünen, die ich schon in meinen adoleszenten Zeiten erfahren durfte: "Wir sind die Elite, wir sind de Creme de la Creme, wir dürfen auch auf Cops einschlagen, wenn sie bereits auf dem Boden liegen, ohne bestraft zu werden".

Ich lebe Grün, soweit wie möglich, aber die "grüne" Farbe ist für mich unerträglich geworden, falls sie für die Politik der Habecks oder der Religion der Salafisten spräche.  

24.02.20 11:45
1

14578 Postings, 5564 Tage pfeifenlümmelzu #209

"Wer sich fragt, warum die Thüringer Abgeordneten ausgerechnet April für Neuwahl anpeilen   (?)

Wieso sollte sich das denn jemand fragen ?  Und wer's tut bzw. getan hat, der hat dann wohl das bisherige 3te Jahrtausend im Tiefschlaf verbracht !"
------------------
Mir waren die Einzelheiten bei der Altersversorgung der Thüringer Abgeordneten nicht bekannt, wohl im Gegensatz zu Dir. Du solltest uns doch man schneller aufklären, wenn Du Bescheid weisst und kein Tiefschläfer des dritten Jahrtausend bist.  

24.02.20 11:47
4

551 Postings, 200 Tage KK2019Zitat Merkel

sehr bald:

"Wir hatten gestern ein Treffen in Paris, bei dem es um die allgemeinen Finanzmarktregeln und das gemeinsame Auftreten in Europa ging. Ich will noch einmal hervorheben, dass ich mich sehr gefreut habe, dass wir die Bilanzierungsregeln innerhalb des nächsten Monats verändern werden und damit auch ein Stück Sicherheit für die Banken gegeben sein wird.
Die Bundesregierung sagt am heutigen Tag, dass wir nicht zulassen werden, dass die Schieflage eines Finanzinstituts zu einer Schieflage des gesamten Systems wird. Deshalb wird auch mit Hochdruck daran gearbeitet, die Deutsche Bank zu sichern.
Wir sagen außerdem, dass diejenigen, die unverantwortliche Geschäfte gemacht haben, zur Verantwortung gezogen werden. Dafür wird die Bundesregierung sorgen. Das sind wir auch den Steuerzahlern in Deutschland schuldig. Wir sagen den Sparerinnen und Sparern, dass ihre Einlagen sicher sind. Auch dafür steht die Bundesregierung ein."

Merkel Geschwurbel zur Verunsicherung der Bevölkerung at its best.  

24.02.20 11:55
2

551 Postings, 200 Tage KK2019und weiter bald:

"Ich möchte gerne unterstreichen, dass wir in der Tat in der gemeinsamen Verantwortung, die wir in der Bundesregierung fühlen, dafür Sorge tragen wollen, dass die Sparerinnen und Sparer in Deutschland nicht befürchten müssen, einen Euro ihrer Einlagen zu verlieren. Dies ist ein wichtiges Signal, damit es zu einer Beruhigung kommt und nicht zu Reaktionen, die unverhältnismäßig wären und die uns die derzeitige Krisenbewältigung beziehungsweise Krisenprävention noch schwieriger machen würden.

Wir arbeiten in der Tat mit Hochdruck daran, eine institutsspezifische Lösung für die Real Estate Group zu finden. Das bedeutet, dass alle Beteiligten von uns in diesen Momenten eingeladen werden - die Bankenvertreter der verschiedenen Säulen und auch der Versicherungsbereich - und wir leider wieder dort anfangen müssen, wo wir Ende der letzten Woche gedacht haben, wir hätten eine Lösung. Deshalb mache ich keinen Hehl daraus, dass ich mit vielen anderen ziemlich entsetzt bin, dass das Management dieser Bankengruppe in den letzten Tagen ein weiteres Liquiditätsloch in ungeahnter Milliardenhöhe offengelegt hat.

Die Bundesregierung lehnt es ab, von diesem Bankinstitut in eine Art Mitverantwortung dafür gezogen zu werden oder dass Risiken einseitig über den Steuerzahler darüber verlagert werden. Dessen unbenommen sind wir uns unserer gesamtstaatlichen Verantwortung bewusst, dass dieses Institut stabilisiert werden muss, weil sonst der Schaden nicht nur für die Bundesrepublik Deutschland, sondern erkennbar für viele mit uns vernetzte Finanzdienstleister in Europa unabsehbar groß wäre."  

24.02.20 12:01

14578 Postings, 5564 Tage pfeifenlümmelzu #249 Wahrscheinlich ist,

dass wir nach der nächsten Wahl nicht Schwarz-Grün "genießen" können, sondern Grün-Schwarz.
Die Grünen werden  den Kanzler stellen, Röttgen macht den Vize.
 

24.02.20 12:04
2

1424 Postings, 2171 Tage tienaxdie Grünen

sind in  meinen Augen für Deutschland das selbe was die NSDAP 1933 für Deutschland war.
Mal schauen wann sie das Neue Reich ausrufen.  

24.02.20 12:11

551 Postings, 200 Tage KK2019die Altparteien

sind die Feinde der Freiheit und Gerechtigkeit. Links grüne Faschisten meiner Meinung nach.

Die Bevölkerung wird bald merkeln.  

24.02.20 12:17

14578 Postings, 5564 Tage pfeifenlümmelzu #248

Warren kauft ja seinen eigenen Kram zurück, zumindest traut er den AGs keinen großen Sprung nach oben mehr zu. Trump allerdings will unbedingt, dass die Aktienmärkte noch steigen, um die Chance für seine Wiederwahl zu verbessern. Wie weit die FED jetzt mitspielt und den Aktienmarkt stützen wird, ist die Frage.
Wie stark die Unsicherheit generell ist, erkennt man an dem explodierendem Goldpreis.  

24.02.20 12:28

3270 Postings, 2218 Tage dafiskosUm es bis zur Wahl

nich zu schaffen, muss sich Trump was einfallen lassen. Täglich einen Twitter- Hammer oder so, aber ich glaub, alleine damit wirds nun auch für ihn schwierig.
Er wird die dringende Hilfe der NotenbankEN brauchen und bekommen, siehe oben die Unsicherheiten.
Über noch schlimmere öffentlichkeitswirksame Maßnahmen traue ich mich gar nicht zu spekulieren.

Trotzdem ist nun keineswegs mehr sicher ob die Zeit bis dahin für ihn nicht doch letztlich zu lange und von zuvielen Unsicherheiten gefüllt ist ....nmM.  

24.02.20 12:31

1424 Postings, 2171 Tage tienaxKK2019

das letzte mal als die Deutschen es bemerkt haben lag alles in Schutt und Asche.
Denkst du wirklich sie wachen diesmal etwas eher auf?  

24.02.20 12:56

551 Postings, 200 Tage KK2019tienax

die meisten nicht, die werden wohl schlafen bis es laut knallt - dann sind se wach.

Den meisten scheint Demokratie auch egal zu sein, hauptsache man ist eingelullt und kommt halbwegs über die Runden und vertraut denen, die einen ausnehmen. Weil es geht uns ja allen gut.

Ach ja, was auch wichtig ist, meckern. Wenn das verboten werden sollte, dann gibts 89 nochmal.

Soviel hat die Frankfurter Schule schon gelernt, dass panem et circensis et queritor erfüllt sein müssen auf dem Weg zur Macht. Wie bei Hänsel und Gretel mit der Hexe, irgendwann werden sie aber aufgefressen (und nicht mehr das Brot).

Ich versuche aber immer noch die Menschen von der direkten Demokratie zu überzeugen, d. h. dass der Mensch selbst alles in die Hand nehmen muss. Andere nehmen einen nur aus!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11009 | 11010 | 11011 | 11011   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Amazon906866
Allianz840400
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Telekom AG555750
Lufthansa AG823212