finanzen.net

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 10882
neuester Beitrag: 05.12.19 15:17
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 272034
neuester Beitrag: 05.12.19 15:17 von: Galearis Leser gesamt: 18928473
davon Heute: 4649
bewertet mit 348 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10880 | 10881 | 10882 | 10882   

02.12.08 19:00
348

5866 Postings, 4404 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10880 | 10881 | 10882 | 10882   
272008 Postings ausgeblendet.

04.12.19 18:41

3437 Postings, 2420 Tage gnomonFurchtlos und treu

Hervorragender Marsch von Julius Fucik.

und was für ein zufall, unter anderem auch der name einer hervorragenden neonazigruppe von" markus" aus kirchheim am nekar, mit totenkopftätowierung auf der glatze. die gibt es heute noch, genauso wie die
verteufelten banken.  

04.12.19 18:53

10953 Postings, 3483 Tage TrumanshowAngenommen er oder sie

weiß was kommt. Auch wenn es gut gemeint ist, sollten sie sich nicht zur "Pflaume" machen (lassen). Nur meine Meinung<  

04.12.19 19:57
3

14156 Postings, 5483 Tage pfeifenlümmelGroßes Getöse

Auch heute gibt es keinerlei Anzeichen dafür, dass Trump durch den Senat seines Amtes enthoben würde. Erforderlich ist eine Zwei-Drittel-Mehrheit unter den 100 Senatoren. Es müssten 20 Republikaner gegen Trump stimmen. Doch die Partei steht wie eine Eins hinter dem 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten. Daran hat die Präsentation des Geheimdienstberichtes, Stand jetzt, nichts geändert.
https://www.welt.de/politik/ausland/...d-Trump-Schlag-auf-Schlag.html
---------------
Die Reps stehen hinter Trump und damit ist weiteres Getöse unsinnig.  

04.12.19 20:21

35 Postings, 2147 Tage Znarf123Weihnachten

Wer noch Geschenke sucht:
Marvel und Tuvalu googeln
Klasse Motive (auch klasse ?Motiv? vom Verschenke­nden!!!)  

04.12.19 20:26
2

19522 Postings, 3289 Tage charly503hallo Freunde

hier gibt es schon mal Gänsefett!
Reinschauen lohnt sich wer wissen will, wie man es macht. Dauert nicht lange und der Typ ist beim Flugscheiben zerrupfen oder dessen Protagonist, der auch unter anderem die Landung bezweifelt! Solch Schmarn von einem angeblichen Wissenschfatler, der doch eigentlich sachlich fachliche Argumente hätte in petto haben müssen um wirkliche Fakten auseinander zu nehmen.
Vielleichtn ist er ja unter uns, denke ich fast!

x https://www.youtube.com/watch?v=sKCCE9nHotE x  

04.12.19 20:34

19522 Postings, 3289 Tage charly503auweia,

da habe ich ja was gefunden, will mal schon ne Warnung aussprechen, ich glaube ich kenne den aber einiges ist neu, was ich gerne auseinandergenommen hätte.  

04.12.19 22:13
3

2759 Postings, 889 Tage ResieDas ist halt umweltfreundlich :

Ein religiöser Nachbarschaftsverein aus der spanischen Gemeinde Talavera de la Reina nahe Toledo hat der schwedischen Klimaaktivistin Greta Thunberg einen Esel zur Weiterreise von Lissabon nach Madrid angeboten.
„Wir sind uns der Wichtigkeit bewusst, die Welt für die Situation der Umwelt zu sensibilisieren und schließen uns Thunbergs Kampf an”, hieß es am Mittwoch auf der Facebookseite des Vereins „Asociación Fray Hernando de Talavera”.
Klar, warum nicht, wenn unterwegs immer wieder mal abgewechselt wird, wer wen trägt. Die Eselin tut Antonia Hofreiterin heissen :-)  

04.12.19 22:31

17218 Postings, 2194 Tage Galearisdavon weiss

Antonia Hofgerittene ja noch gar nichts.....  

04.12.19 22:57

11778 Postings, 2972 Tage julian goldLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 05.12.19 12:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

04.12.19 23:06
1

11778 Postings, 2972 Tage julian goldHabe selber gelöscht.

Ich wünsche auf jeden Fall alles gute und vor allem, bleibt menschlich !  

04.12.19 23:16
1

2111 Postings, 1131 Tage Qasar#016 hoffentlich kennt Greta die Bibel

und weiß, wie die durchschnittliche Bevölkerung mit Propheten umgeht, die auf Eseln in eine Stadt einreiten. Zuerst jubeln sie, doch später ...
Das Volk ist i.d.R. noch nicht reif für Greta, und sie sollte mit dem Esel besser noch ein paar Jahrzehnte warten.

Wenn sie es täte, würde ich auch nach Madrid fliegen, um mir das Schauspiel anzusehen und bringe einen Palmzweig mit.  

04.12.19 23:19

2111 Postings, 1131 Tage Qasaroder ich bringe eine ganze Palme mit

und verkaufe die Zweige, um die Spesen wieder hereinzubekommen. Dann müsste ich halt mit Kombi und Anhänger reisen.  

05.12.19 06:45
3

5098 Postings, 3098 Tage SilverhairZustände

Kritische "Künstler" wurden in der DDR zu Hauf gesperrt, ausgewiesen, gemobbt.
Eine "dumme Bemerkung" reichte - damals wie (eigentlich schlimmer) heute.
Absurdeste Leute für Systemtreue oder Systemnützlichkeit ausgezeichnet.
Übertriebene Auszeichnungen sind sowieso Krisenanzeichen.
Wozu wird Nowitzki mit dem BVK ausgezeichnet? 
Für paar Besuche bei behinderten Kindern? Wohnt der überhaupt hier? Naja.
Auszeichnungen können einem in der Folge auch schaden... ältere Leute kennen das.
"Jüngere Aktive" sind davon weniger betroffen als jene "über Verfallsdatum".

Hat die Thunberg nicht schon den A-Nobelpreis? Nochmal?
Es ist hochnotpeinlich Kinder auszuzeichnen. Sie berechnen nicht was sie tun und dürften unmöglich allein reden. Für mich Kindesmißbrauch.
Sowas wie der Drill bei gewissen Sportarten.
Naja, auf "Erwachsene" horcht ja sowieso niemand. 

Klimakonferenz Madrid
Schon wieder eine. Nutzlos alle bisherigen. Unbeachtet auch diese, käme nicht jemand mit Esel angeritten.  Warum nicht Girl-gerecht mit rosa Pony im Matell.
Angstzustände kann man bei solchen Treffen teils radikaler Gruppen bekommen.
Nur gut, dass die bisher nicht für voll angesehen wurden.
Katastrophale Zustände drohen, setzt sich Kretschmar mit Özi als Kanzler durch.
Öko-Krieg - wie immer das interpretiert wird - droht. 

Übrigens
Warum cancelt Trump nicht die NATO?
Dieses Gebarme über Geld. Der braucht nur zurückzuziehen. Dann sind die "bedrohten Euroniker"  gezwungen ihre "Ängste, Befürchtungen, Ahnungen" selber zu bezahlen, zu händeln.
Ehrlich!
Machen sich die Nichts-Fertig-bringende Pfeifen lustig über den Hauptsponsor! Frecher gehts kaum.
Denen würde ich nicht mehr den Marsch blasen, die würde ich mit ihren Mist alleine lassen.
Das klärte auf einen Schlag die Fronten.
Die würden von heute auf morgen ALLES unterschreiben was Trump will.
Na mal sehen. Vllt passiert's ja.... totales Vasallentum oder NATO Zusammenbruch.
Und dann eine grüne Regierung  :-D DAS wärs , der Jahrhundert-Witz wäre perfekt.  

05.12.19 07:35
1

5098 Postings, 3098 Tage SilverhairLeutheuser Schnarrenberger

...der Name wie eine Kurzgeschichte (E.Chors), ist für die Antidiskriminierung zuständig. Soll sie.
"Jüdischer Zinssatz"- obwohlt Tatsache, ist zB "kritische Äußerung".
Ich freue mich, dass solche uva Verbote in die neue halbdeutsche Sprache einziehen.
Einmal werden Rapper beschnitten. Texte, die sowieso keiner versteht und nur von wenigen gehört werden.
Die hirnlosen Bemerkungen gewisser "Comedians" verschwinden hoffentlich auch.
Unter der Gürtellinie, Affenartig, Eklig sollten -samt "Künstler" einfach nur weg.
Und auch in die Posts käme Niveau.
Man müßte westlich lernen mit der Sprache zu arbeiten. Zweideutig und zwischen den Zeilen. Mit Hirn und Witz. Nicht primitiv "Hau drauf".
Ich lese bei manchen schon die Ängste davor heraus  ;-)
Gott behüte: Nicht bei allen!!!
Aber ich weiß, es ist schon Mist, haben die aus'm Osten immer mehr recht, dass sich der "freie Westen" den Beschreibungen dieser Ossis über den Osten immer mehr ähnelt.
Ich habe auch kein Problem mit Goldverbot und sowas.
DAS HATTEN WIR SCHON !
Vllt begreift langsam der Eine oder Andere, dass zB der Preis wurscht ist. Wir kennen den Wert von "Verbotenem"noch! Wir meckern nicht, wir handeln  ;-)
Vllt ist es übertrieben, aber SO treudoof auf "den freien Markt" und diese Demokratie setzen viele schon lange nicht mehr.
Autarkie ist Grundprinzip. Nicht Aktien, Fonds oder Geld oder der heutige "Preis".  

05.12.19 09:01
3

17218 Postings, 2194 Tage Galeariswie heisst die Krankheit die Grete hat ?

ich verstehe  nicht, wie man kranken Kindern propagandamässig folgen kann,
ich verstehe  nicht , wie man gekauften, sich Wissenschaftler" nennenden, glauben kann
Ich verstehe nicht, wie man Politschranzen aus "Parteien " ( Clubs, sich oft an Steuergeldern  bereichernder -noch- nie -gearbeiteten- Freunderln und "Funktionären ") anschliessen kann,  geschweige denn, diese meist verlogenen  Kreaturen überhaupt noch wählen kann ?
Ich verstehe  nicht, wie man die Gehirnwäsche Sendung aktuelle  Kamera und  Textablese-Lügenschau ab 20 Uhr täglich anschauen kann und schon die Mitmacher nicht, die da arbeiten und auf "Sendung " gehen, ich würde  mich schämen , wenn schon ein Nichtskönner,  dann wenigstens nicht noch öffentlich zur Schau gestellt.
usw.....Nur meine Ansicht und Meinung.  

05.12.19 09:44
1

5098 Postings, 3098 Tage SilverhairNaja, Galearis

Wenn Du NICHTS anschaust, wie willst Du dann davon wissen, wovon Du NICHTS wissen willst?
;-D  

05.12.19 10:32

19522 Postings, 3289 Tage charly503guten Tag Freunde

paar Dinge haben mich wieder zum Schreiben veranlasst, inspiriert gestern, von der Wiederholung altbekannter ? Erkenntnisse? eines ?Wissenden? aus dem Internet Anschauungsunterricht, ob die nun oben waren oder nicht, grauenvoll, aber zum Nachdenken, Allemal.
Nun Galearis, es ist wie Du schreibst, warum?
Weil die Menschen die es interessiert nicht etwa, weil sie zu faul zum Wischen sind, weil sie zu faul zum lesen sind oder keine Zeit dazu haben, es ist, weil sie es nicht verstehen, wie Gehirnwäsche funktioniert! Alles wischt aber das gewischte verarbeiten, geht nicht.
Man kann ihnen über TV oder Zeitungen alles verkaufen, beim Wischen noch besser. Früher hat man in der Bahn verklemmt die Zeitung zusammengefaltet, damit der Nachbar nicht gestört wurde.
Heute fischt jeder seine Mails, weiter. Die Mails aber sind es nicht, geht aber gut die Jugend kurzzeitig über Smartphones zu motivieren, an Demos teilzunehmen. Absprachen etc. so schnell geht keine Post.
Es ist eine fast irre Zeit, bei der jeder es besser weis als der Andere aber so richtig Ahnung oder Wissen, Mangelware ist.
Wie auch, wenn immer der gleiche Quark gelehrt wird, der längst überholt, aber eben nicht neu definiert wurde. Aus Fehlern lernen hat man mir gut beigebracht und falsche Vorstellungen zu revidieren wenn man erkennen mußte, so kann das gar nicht gehen.
Der Typ da gestern hätte gut getan, sich auf wesentliches zur Mondlandung zu konzentrieren, nicht die anschauende Community darüber aufklären zu wollen, wie denn die Verschwörungstheoretiker  die Sache sehen. Aber der Vortrag an sich, obwohl erst Ende 2018 gesendet, war sowas von gespicktem Einzelerleben eher begreifen dessen eines Holm Hümmler, das Wissenden oder Nachdenkenden Menschen, sicher das kalte Grausen überfallen haben muss. Wenn so einer auch noch an Schulen lehrt dann, Pisa lässt grüssen.
Wie gesagt lieber Galearis, ich habe es längst aufgegeben, hier nach ebenso Denkenden zu suchen. Es bringt nichts wenn man nicht meine Augenhöhe hat.
Die ist erworben aus TV und Illustrierten Wissenschaftsblättern, natürlich auch youtube?s, was mir am aktuellsten erscheint wobei ich schriftliche Werke wegen Überalterung aber auch die, längst in der Tonne versenkt habe.
Überholter Quark, nichts neues.
 

05.12.19 10:47

855 Postings, 1427 Tage PolluxEnergyInterview

mit rick Rule, der absolut bullish für Edelmetalle ist:
https://www.commodity-tv.com/play/...out-the-precious-metals-markets/  

05.12.19 10:57

19522 Postings, 3289 Tage charly503kleiner Nachtrag noch zu meinem erzählen

eben. Schaut mal wann der Herr Holmen Gero Hümmler geboren ist und was er so alles studiert hat. Gut aufgepasst hat er, aber...  

05.12.19 11:02

19522 Postings, 3289 Tage charly503da ist mir klar,

warum man immer mehr bargeldlos zahlen und überweisen soll denn, wer soll die Berge Papiergeld drucken, geschweige denn, jemandem vorzählen. Die armen Kellner tun mir schon leid, alle mit solch Geldwechseler wie früher in der Strassenbahn.

x Gehaltserhöhungen bei der EU: Nun bis 33.400 Euro monatlich für Ursula von der Leyen x  

05.12.19 11:32

14156 Postings, 5483 Tage pfeifenlümmelInterssannte Berechnungen, aber ungenau

Den Berechnungen zufolge müßten die Steuern auf Diesel von derzeit 70 Cent pro Liter auf 1,19 Euro bis 2030 steigen. Benzin würde um 47 Cent pro Liter teurer. Die Klimaziele im Verkehr seien zwar ?ambitioniert?, so das Umweltbundesamt, aber machbar. Wichtig sei allerdings ein Ausgleich bei sozialen Härten.
https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/...efe-einschnitte/
------------------
Nach meinen eigenen Berechnungen müssten die Steuern auf Diesel nicht auf 1,19 Euro steigen, sondern auf 1,21 Euro. Der Berechnungsfehler von immerhin 2 cent ist mir unverständlich.
Dass die Pendlerpauschale wegfallen soll, ist nichts besonderes. Demnächst werden doch alle zu ihrem Arbeitsplatz gebeamt über die 5G Antennen.
Die Spitzengeschwindigkeit  auf 120 km/h zu beschränken ist ungenau formuliert. Hier sollte betont werden, dass auch das Rückwärsfahren dieser Geschwindigkeitsbeschränkung unterliegt.  

05.12.19 13:21

855 Postings, 1427 Tage PolluxEnergyInterview

05.12.19 13:28
2

5098 Postings, 3098 Tage SilverhairTrump handelt wie Mafia-Pate

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/trump-zoelle-han
Nun ist das zwar nichts Neues, aber mittlerweile steht die Welt genau so dämlich wie das deutsche Volk da.
"Wir / Man müßte....Europa sollte... !!!" Seine Position ist gar nicht SO berauschend gut... usw
Der nutzt - wie die Führung hier die bunte egoistische Parteien- und Organisations-Landschaft -
die bunte und egoistische Staaten-Unsolidarität aus.
Führe Krieg gegen "Einzelne" und du mußt nur stärker als der "Einzelne" sein. Und "Einzelne" können viele in der Zahl sein!
Amerika hat das (umgekehrt) jeden Tag in der Hand - steht auf jedem $.
Schließen sich aber 5 zusammen, wirds finster.
Nur, wer macht das?
Wäre sich hier das Volk einig und fiele nicht auf die Demagogie der sogenannten Demokratie-Vielfalt herein, würde sich ein viel vernünftigeres Bild ergeben.
Schlössen sich die Europisten zusammen, würde Trump einknicken.
Es fehlt der Wille. Man bekommt IN Europa genau so wenig hin, wie vor der EU.
Das wird nischt!
Aber so sind sie, die Angsthasen der Politik.
Lieber Mitschmatsch statt einheitliche Linie.
Man lobt die Weimarer Republik, wo man doch weiß worin sie endet.
Ich schrieb letztens von der verblüffenden Ähnlichkeit des alten Obersten Sowjet mit dem Obersten EU Gremium.
Woher wissen die, dass sie anders enden als damals? Weil man meint "besser" zu sein!
So wie 90% der Leute denken: "So wie heute bleibt es ewig!"
 

05.12.19 13:58

19522 Postings, 3289 Tage charly503wir haben doch die schwarze Null

oder ist es das schwarze Loch?

x Deutsche Astronomen entdecken schwerstes Schwarzes Loch im nahen Universum x
Kann sich irgendjemand 40 Milliarden Sonnenmassen auch nur vage annähernd vorstellen?  

05.12.19 15:17

17218 Postings, 2194 Tage Galearisjagen Wölfe bald Wildschweine in deutsch Städten ?

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10880 | 10881 | 10882 | 10882   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Varta AGA0TGJ5
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
Amazon906866
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Allianz840400
BayerBAY001
Siemens AG723610