Norwegian Air Shuttle ASA

Seite 97 von 100
neuester Beitrag: 22.07.21 13:19
eröffnet am: 05.12.16 09:38 von: stahlfaust Anzahl Beiträge: 2488
neuester Beitrag: 22.07.21 13:19 von: Tjep Leser gesamt: 380235
davon Heute: 870
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | ... | 94 | 95 | 96 |
| 98 | 99 | 100  

17.06.21 16:33
3

6383 Postings, 4463 Tage kbvlerSaicho

Lese mal den Deal zur Schuldenminimierung vom----glaube war der 04. mai 2020.

Den Link den ich aktuell gebracht hatte.......da steht CREDITORS!!!

Habe keine 10 MBA s und Doktortittel in Finance.

Vermute hier den Zusammenhang, dss Schulden in Aktien gewandelt wurden wie mai 2020 und die nicht bezahlten Zinsen aus einem Schuldscheindarlehen/LEasing, Bond...........wurde vlt kompensiert in so einem Deal der Schuldenumwandlung mit Aktien welche eine spezielle Dividendenberechtigung haben..........

und jetzt gibt es halt Aktien dafür, welche die Gläubiger an der Bärse zu Geld machen können.........NAS kann shlecht Zinsen oder Dividenden in cash im Moment auszahlen - egal an wen  

17.06.21 20:15

10 Postings, 393 Tage SaicholaroJa richtig

Ja richtig kbv'ler.
Die Dividende bekommt nicht jeder, aber trotzdem müsste die Marktkapitalisierung verwässert werden oder?  

21.06.21 08:47

1186 Postings, 2962 Tage Qantas_FlugNeuer CEO ab "sofort"

21.06.21 09:21

233 Postings, 502 Tage Tenbagger2020Soll das ein Witz sein?

Schram hat sich den Arsch aufgerissen für NAS.  War doch ein Top CEO!  Da wird doch wieder getrickst weil Schram jemanden ein Dorn im Auge war.  Skandal sowas  

21.06.21 09:45

363 Postings, 1831 Tage Joe2000Tja

Ich wollte ja eigentlich nachkaufen aber bei der Sachlage habe ich mich heute morgen dazu entschieden alles zu verkaufen , ich werde halt mit dem Verlust von ein paar tausend Euros leben müssen aber es gibt bessere Anlagen ! Als NAS  

21.06.21 10:01
1

233 Postings, 502 Tage Tenbagger2020Verkaufen werd ich nicht

Ich halte bis mindestend März 2022.  Vorher erwarte ich hier auch nicht viel.  

21.06.21 10:10

363 Postings, 1831 Tage Joe2000Tenbagger

Ja das muss jeder für sich selbst entscheiden was er tut . Ich wollte ja eigentlich auch nachkaufen aber für mich hat sich die Lage einfach gedreht und ich denke halt wenn nun die ganz großen anfangen zu verkaufen dann geht es hier ganz schnell in den untersten Keller , und darauf habe ich keine Lust. Wir werden sehen was heute Mittag noch abgeht , ich habe noch 2000 Aktien behalten aber das war?s die kann ich noch verkraften wenn es ganz schief geht .  

21.06.21 13:17
1

659 Postings, 6134 Tage marathonläufer@joe

wenn Leute den Glauben an  ihre Aktien verlieren, und auf Tiefkursen verkaufen,ist das für mich ein Kontraindikator.
Mal sehen wo es hin geht ,sollte es nocheinmal an die -,92 rangehen werde ich aufstocken,manchmal sollte man auch Geduld haben,den wer nicht mit runter fährt,fährt auch nicht mit hoch  

21.06.21 14:00

6383 Postings, 4463 Tage kbvlerMarathon

Das KANN ein Kontraindikator sein - wie auch BankANALysen.

DOch ich kaufe keine grosse Posi mehr von NAS als Langfrsitanlage, weil Ceo Schram weg ist.

Der neue CEO ist von der alten Seilschaft und es gab schon Probleme im November/Dezember2020

Schram wollte die 787 behalten - sprich eine Langstrecke mit um die 10 FLugzeugen.

Irgendjemand wollte nicht - ob es wirklich der Richter vom examinership oder die KPMG Analyse war für das Examinership.....alles Spekulation.

Ich spekuliere, die neuen EIgentümter/Geldgeber waren es.

Warum ich das vermute - die 787 sind jetzt bei der neu gegrndeteten NAA - wer ist einer der Hauptaktionäre der neuen NAA?

WO ist die Verbindung zum neuen CEO von NAS............kann jeder googlen und sich seine eigene Meinung bilden  

21.06.21 14:51

363 Postings, 1831 Tage Joe2000Marathonläufer

Ich sehe es anders , ich habe ja noch ein paar Aktien von denen aber das ganze macht mich halt stutzig wenn Leute von heute auf morgen ausgetauscht werden . Von daher CEO ausgetauscht gegen Finanzchef , das ist wie bei Schaeffler da war es genau so und was läuft bei denen , es soll jeder das tun wovon er Ahnung hat Schaeffler ist ein anderer Bereich aber da wurden auch Leute ausgetauscht gegen Machtgierige und das geht meistens nicht gut aus und solchen Unternehmen werfe ich kein Geld mehr hinterher , aber es muss jeder für sich selbst entscheiden.  

21.06.21 15:54

1630 Postings, 348 Tage Adhoc2020Habe nochmal aufgestockt

glaube einfach an NAS. Langstrecke war sowieso unrentabel.

Geir Karlsen will receive a salary of NOK 4.5 million, a bonus contingent on the delivery of the 2021-2022 Business Plan and share options to be awarded based on the share price at the end of day, June 21st 2021.

Kurs heute zählt. Wenn ich bis März 22  Kurse um 1,50 - 2 euro sehe wäre das schon mehr als großartig.
 

21.06.21 18:13

6383 Postings, 4463 Tage kbvlerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.06.21 11:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - bitte Zahlen belegen

 

 

21.06.21 19:01
1

2140 Postings, 6634 Tage SARASOTALöschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.06.21 11:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

21.06.21 22:16

1681 Postings, 4206 Tage eckert1Habe das so verstanden:


Es ging ums Geld-Vertragsverhandlungen der gegangene CEO wollte seine Bezüge in einem verlängerten Vertrag so beibehalten oder sogar erhöhen.

Damit war der Aufsichtsrat nicht einverstanden, wegen der Luftfahrtkrise und musste schliesslich gehen weil er nicht kompromissbereit war und bekommt noch seine Bezüge bis zum Vertragsende.
Evtl zu gierig???

Mittelfristig ein klares Übernahmeziel...
Neue Besen kehren gut:-)  

22.06.21 06:58
1

25447 Postings, 3000 Tage Max84Leute, ist es wirklich so, dass der Wert

ganze 97,97% seit der Treaderstellung verloren hat oder sind da einfach die Splits nicht berücksichtigt?  
Angehängte Grafik:
ffsdfsdf.jpg (verkleinert auf 77%) vergrößern
ffsdfsdf.jpg

22.06.21 07:00
2

13808 Postings, 7875 Tage Lalapoist so ...

aber einige wollen hier erst mit 99,99 % rein .... sicher ist sicher :-))))  

22.06.21 07:03

25447 Postings, 3000 Tage Max84ohne jegliche splits?

Wenn das dem so ist, dann muss hier eine Chance des Jahrzehnts ergeben oder das Unternehmen steht kurz vor Pleite...  

22.06.21 07:07

25447 Postings, 3000 Tage Max84was ist damit?

 
Angehängte Grafik:
ggdgfgd.jpg
ggdgfgd.jpg

22.06.21 09:05

1630 Postings, 348 Tage Adhoc2020Da wird gerade ordentlich gekauft

Somit den Nachkauf bisher nicht bereut. Ich denke langfristig siehts hier ganz gut. vielleicht musste Schramm auch einfach als Sündenbock herhalten, ich hab viel von ihm gehalten.  

22.06.21 09:30

1630 Postings, 348 Tage Adhoc2020Da gehen aber ordentliche Pakete über die Theke

Da wissen wohl einige wieder mehr. Mir solls Recht sein!  

22.06.21 17:00

6383 Postings, 4463 Tage kbvlerAdhoc

mehr WIssen mit Sicherheit.

ALlerdings warte ich lieber, bis ich "weiss" und die Q2 Zahlen sind SEHR SPÄT!!! Ende August.

Vorher wissen wir Kleinanleger mehr oder weniger sehr wenig, wie die Assets, Verbindlihckeiten, Equity usw nach examinership aussehen.

Fakt ist , die Eurocontraol Zahlen für EU Luftfahrt sind deutlich schlechter als alle Forecasts, welche vor dem 31.03.2021 gemacht worden sind.

Der EU FLugverkehr ist aktuell über 50% von 2019 aber halt nicht über 50% oder mehr

https://www.aero.de/news-40029/...tverkehr-auf-der-Erholungsspur.html

NUR!!!

was bringen Flieger am Himmel, wenn die Flugzeuge keinen Loadfactor von über 60% haben.

In Deutschland zumindest sind die Passagierzahlen um 20-25% von 2019

https://www.adv.aero/corona-pandemie/woechentliche-verkehrszahlen/  

22.06.21 17:17
1

6383 Postings, 4463 Tage kbvlerPersönliche Meinung

1. NAS ist eine der fundamental günstigsten EU Airlines im Moment WIE ES SCHEINT (offizielle Zahlen fehlen)

2. Der EU AIrlines Markt wird sich nicht auf 80% erholen

3. Welche Airline kann in Q3/21 mit Profit abschliessen OPERATIV?

a) die Airlines mit Fracht bekommen positiven Impuls aus dem Frachtgeschäft wie finnair und LH.

b) noch gibt es Kurzarbeitergeld bei den meisten

c) Ohne blinazielle "Kniffe" wie Zuschreibungen, hedginggewinne ect

4. WIe weit entwickeln sich die Preise für Jets und wie weit haben die einzelnen Airlines hier abgeschrieben bzw ALtlasten?

https://www.eurocontrol.int/sites/default/files/...ctive-aircraft.pdf

a) Der link zeigt das vor Corovid im Durchschnitt schon 500 FLugzeuge mehr rumstanden in den Wintermonaten als im SOmmer

b) das über 1500 Jets mehr immer noch rumstehen zur selben Jahreszeit wie 2019 = Ergo Preise Gebrauchtjets, LEasing ect müssten
  wegen massiven Überangebot deutlcih gesunken sein


Daraus VERMUTE ICH, das NAS vom 01.04.2021 bis zum 31.03.22 keine Gewinne machen wird. Aber deutlich weniger Verluste als der Durchschnitt der EU Airlines!

Dann ist die Frage - was macht Corovid? 5. Welle oder vorüber?

Im negativen Fall - kann es den EU- Airlines so ergehen, wie den EU Bankaktien nach der Bankenkrise - da hat kaum eine GEschäftsbank
wieder den Wert erreicht wie vor der Krise - meist nur noch 20% vom alten Wert, wenn man KE s ect alles berücksichtigt - siehe COmmerzbank ect.

Geht es positiv aus mit dem FLugverkehr - NAS wird profitieren - ABER FUNDAMENTAL...........

Gewinne von um 150 Mio NOK nach Steuern OPERATIV mit 50 Jets , wo fast alle geleast sind - sehe ich nicht vor 2023 - eher 2024
und das bei rund 1 MRD NAS AKtien...........

ERlaubt fundamental keine 2 Euro pro Aktie

obendrauf, haben die ganzen EU Airlines noch ein Risiko!!!!

KEROSIN!!!

Vor Corovid haben viele Airlines auf 6 Monate teilweise 80% des Kerosinspreises durch Hedging abgesichet und 50% auf 12 Monate.

Das haben 90% der AIrlines nicht mehr in der EU und auch NAS nicht.

Die Preise für Flugpläne sind raus und es wird gebucht - geht der ÖLpreis von 70 auf über 100 Dollar in 6 Monaten - hat das einen enorm negativen EInfluss auf die EU Airlines, weil sie kaum gehedged haben
 

22.06.21 17:23

6383 Postings, 4463 Tage kbvlerMissverständnisse

Habe von FUNDAMENTAL gesprochen!

Gibt genug Aktien, welche emotional so hoch geprügelt worden sind, wo das fundamentale anscheinend niemand interessiert.

Habe aber zu oft erlebt, das das "Fundamentale" irgendwann wieder eine ROlle spielt.

OB Telekomaktien in den 90 er, DT von 10 EUro auf 50 EUro (damals in DM) und dann zurück auf unter 10 Euro für zig Jahre.

WO ist Nokia, ERicsson ? Kann Apple irgendwann genauso ergehen...........

Banken bis 2007

VOn Dotcom.....Hype...ELectro car Hype.....Wasserstoff, Cannabis whatever...........man erinnert sich meist nur an den Namen die super gelaufen sind und die anderen 90% Mitbewerber nicht - wo die Hälfte Totalausfälle waren.


Wer erinnert sich noch an Solar und Photovoltaik?

"Solon AG" wollte sogar Opel kaufen!!! und wo ist "Solon" heute?  

22.06.21 17:27
2

1630 Postings, 348 Tage Adhoc2020Logik und Börse

Davon halte ich schon lange nichts mehr. Die 1.- euro hat vorerst gut gehalten, war für mich ein klares Kaufsignal. Alles andere blende ich erstmal aus. Ich warte auch nicht auf die Q2 Zahlen, bis dahin kann der Kurs schon bei 2.- stehen und wenn die Zahlen kommuniziert werden wird der vorher eingepreiste Kurs meist wieder abverkauft. Sell the News. Börse ist weder rational noch logisch. Habe oft den Fehler gemacht und mich davon blenden lassen.    

23.06.21 09:35

175 Postings, 713 Tage Pershing@Adhoc

Genau meine denke, hab auch bei der ?magischen? 1? eingestiegen, Börse muss und ist oft nicht logisch nachvollziehbar.

Die Rakete  ist gestartet ;)  

Seite: 1 | ... | 94 | 95 | 96 |
| 98 | 99 | 100  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln