finanzen.net

PSI - hat jemand eine Information, warum der Wert nachgibt? Dank für´s posting o.T.

Seite 2 von 2
neuester Beitrag: 10.08.00 12:51
eröffnet am: 02.08.00 12:08 von: Spekulazius Anzahl Beiträge: 30
neuester Beitrag: 10.08.00 12:51 von: Pebbles Leser gesamt: 2275
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 |
 

09.08.00 15:34

100 Postings, 7251 Tage AktienstarWarum der Kurs nachgibt, ist kein Rätsel, hier soeht es jetzt genauso aus, wie

bei vielen anderen Werten. PSI ist charttechnich kapuu, absolut kautt, Finger weg und nochmals Finger weg!!!!! Beispiele gibt es hier genug, alles ist in Ordnung und der Kurs geht kaputt. Siehe Utimaco oder den Topwert Infor. Hier haben sich selbst die ganz großen "Jungs" kräftig die Finger verbrannt. Was geschieht mit Infor, wenn das Alltimelow gebrochen wird?
PSI kein Thema zur Zeit für mich ein Feuerball, denn es gibt charttechnich nach unten keinerleit Widerstände. Ein ganz ganz heißer Ritt. Wenn ich PSI noch im Depot hätte, obwohl diese Dinger seit sehr ssehr langer Zeit im Abwärtstrend sind, gäbe es nur ein verkaufen, und zwar bestens zum nächsten Kurs. Das ist aber nur meine Meinung. Vermutlich werde ich jetzt wieder bombadiert. Aber ich verweise auf Fantastic, die ich auch bei 12 Euro nicht angepackt hätte und zunächst 5 Euro ins Visier  nahm.  

09.08.00 17:53

658 Postings, 7260 Tage physikfantastic und ähnliche stürzten ab, weil sie verheerende Zahlen veröffentlichten

das waren dort keine rein charttechnischen Gründe.
Da die fundamentals bei PSI ja sehr gut sind, könnte man annehmen, daß der Wert nur unter dem grauenvollen Chart leidet.

Ich vermute da aber eher Interessen von finanzstärkeren Personen/Institutionen als uns im Spiel.
PSI hat jetzt eine Marktkap von ca 170Mio Euro (wenn ich mich nicht vertippt habe).
Für manchen, der noch einen kräftigen Logistiker braucht, ist das aus der Portokasse bezahlbar.

Für kleinere Investoren ist das *zunächst* unschön.  

10.08.00 00:49

609 Postings, 7644 Tage Schtonkphysik deinen Glauben möchte ich haben

aber deine Verluste nicht. Deshalb habe ich hier laufend vor PSI gewarnt. Wenn ich mich dazu in der Öffentlichkeit hinreissen lasse, dann habe ich meine Gründe, und zwar aus eigenem Einblick in ein Unternehmen. PSI war und ist für mich ein Gemischtwarenladen ohne erkennbaren Biss und strategische Positionierung. Das Management verschläft einen Trend nach dem anderen und tut sich unendlich schwer mit der Besetzung neuer Forschungsfelder. Man kommt sich zwar vor wie eine Mini-Siemens, ist aber nur ein mittelständischer Handwerksbetrieb...

Im SMAX wäre der Wert wesentlich besser aufgehoben gewesen, aber nein, es musste der Neue Markt sein. PSIPenta wurde dazu als gigantischer Umsatzbringer hochstilisiert, um das ansonsten langweilige Sortiment aufzupeppen. Der Schuss ging bekannlich nach hinten los.

Aber ich wiederhole mich.

Gruss,
Schtonk

PS: technische Reaktion jetzt nicht mehr ausgeschlossen, aber es gibt zig interessantere Werte.  

10.08.00 10:48

658 Postings, 7260 Tage physikschtonk...

Deine seltenen und knappen Postings zeigen, daß Du tatsächlich Einblick in die Firma hast - aber kann es sein, daß das etwas zurückliegt?
PSI war ein 'Gemischtwarenladen'. Sie sind momentan erheblich dabei, umzustrukturieren. Die Geschäftszahlen scheinen ihnen bei ihrem Konzept recht zu geben. Zahlreiche Bereiche werden fokussiert.
So kann ich mir zum Beispiel vorstellen, daß die Logistik-Kompetenz (durch Planar, e-Commerce durch UBIS etc) eines Tages auch formal gebündelt wird.
Meines Erachtens hat der Kursverlauf seit ca Februar überwiegend psychologische Gründe.
Wie man auch daran erkennt, daß die kleine Euphorie heute den Kurs ganz erheblich bewegt.
die Kunst beim Handel mit Werten wie PSI liegt im Einsatz nicht nur richtige Stop-Loss sondern auch richtiger Stop-buy Limits.
alles Gute!  

10.08.00 12:51

1100 Postings, 7433 Tage PebblesBei PSI ist guter Rat teuer

Bevor die Quartalszahlen II nicht bestätigen, dass PSI neben dem Auftragseingang nicht auch die Gewinne kräftig nach oben bewegen, würde ich noch an der Seitenlinie bleiben. Der Profit war in den letzen Jahren immer das große Problem.

Sollte der erwartete Gewinn von 9 MDM in 2000 nicht mindesten zur Jahrehälfte bei 3,5 MDM liegen, kann es weiter bergab gehen. Ansonsten wir das Tal bestimmt verlassen werden.

PSI ist sicherlich mehr ein Gemischtwarenhändler als SER o. ä., aber darin liegt auch eine Stärke. Man ist nicht von einer Technologie oder Thematik abhängig.

Pebbles  

Seite: 1 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Scout24 AGA12DM8
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Alphabet C (ex Google)A14Y6H
Allianz840400
MasterCard Inc.A0F602
BASFBASF11
Airbus SE (ex EADS)938914
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M