"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 12130
neuester Beitrag: 20.04.21 14:39
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 303238
neuester Beitrag: 20.04.21 14:39 von: Schwarzwäld. Leser gesamt: 24641817
davon Heute: 11742
bewertet mit 360 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12128 | 12129 | 12130 | 12130   

02.12.08 19:00
360

5866 Postings, 4906 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12128 | 12129 | 12130 | 12130   
303212 Postings ausgeblendet.

20.04.21 11:10
1

1706 Postings, 443 Tage ScheinwerfererDie wolln

nur ihr Zeug loswerden. Nachdem Sommer wenn es vorbei ist oder so holln se dann ein Nasenspray aus der Schublade. Unglaublich so eine digitale Verschwörung.  

20.04.21 11:42
1

1445 Postings, 1250 Tage tomtom88CDU Sinnbild einer Dinosaurierpartei - sie wird...

... in der kommenden Legislatur vom Aussterben bedroht werden.

Zwei alte Männer streiten in aller Öffentlichkeit um den Posten des Kanzlerkandidaten, sollten sich die Hochrechnungen bestätigen werdend der Union zwischen 70 bis 80 Mandaten fehlen, was die Kanzlerschaft und einige Posten kosten würde.

Der Streit wird erst nach den Wahlen zum finalen Showdown eskalieren, wenn die Union als stärkste Fraktion zwar einen Kandidaten aber keine Koalition hätte - in jedem Fall wird es der schwächste Marionettenkanzler den Deutschland je gesehen hat.

Der Denkzettel die politische junge Basis - sprich Zukunft - UND den Willen der Bevölkerung zu ignorieren, wird massiv zur Stimmenabwanderung hinsichtlich Grün, Blau und in Teilen zur FDP zur Konsequenz haben.

Es folgt der Absturz mit Ankündigung: Merz sollte hier wie bereits erläutert Recht behalten, der Union wurde schweren Schaden zugefügt.

Als Schlimmstes wird jedoch das "Post Merkel Syndrom" kleben bleiben - politisches Long-Covid - das Volk wird einen hohen Preis zahlen, da keine pragmatische Realpolitik sondern ein glühender Machtkampf um die möglichen Koalitionen entbrennen wird - weiterer Stillstand!

Zudem steht die neue Regierung vor einem wirtschaftlichen und gesellschaftlichen  Scherbenhaufen:
- die Binnenwirtschaft liegt am Boden
- die Gesellschaft ist gespalten.

Das wird eine Mahmutaufgabe - deren Gelingen ich aufgrund fehlender Strukturreformen jetzt schon in Zweifel ziehe.

Corona mit der P1 Mutante aus Brasilien, wird die Kinder infizieren und töten, eine zynische Logik der biologischen Evolution - trotz Impfung bis zu 8-fach höhere Infektion als bei Ungeimpften; Chile und Isarael stehen uns noch bevor.

Quelle:
https://www.fr.de/wissen/...eca-studie-antigenerbsuende-90451034.html

Lösung unbekannt -  oder die "politische Lösung auf Sicht zu fahren"?!
"Pennen" wir weiter durch den Sommer, lassen wir alles geschlossen und sägen wir weiter an dem Ast auf dem wir alle sitzen - letztes Jahr hat es auch "funktioniert".

Zu guter Letzt plädiere ich für drei Punkte:

1. Die Dauer einer Kanzlerschaft zu begrenzen, am Besten auf 2 Perioden die nicht aufeinander folgen dürfen, klingt erst mal seltsam, aber Filzbildung schadet dem Land.
Zudem sind nahtlos alle Staaten mit "klebenden Regierungschefs" gnadenlos im Chaos versunken, wer würde folgen wenn Putin, Erdogan oder sogar Elon Musk sterben sollte???

2. Mehr plebiszitäre Demokratie: das Volk braucht mehr Mitsprache, wer (Steuern) zahlt soll auch Gehör finden, bei 80 Mio Einwohnern gibt es mehr Experten als teure Berater - nur so werden die Bürger abgeholt werden können. Politisch extreme Strömungen sind nur Sinnbild einer versagenden politischen Leistung!

3. Eine offene ausgewogene Diskussion:
nie hätte ich gedacht, dass Deutschland solchen Schaden von einem Virus nehmen kann, nie hielt ich es für möglich von einem "Sauhaufen" von streitenden, korrupten, Steuer hinterziehenden und unfähigen Dilettanten verwaltet zu werden.

Das Schlimmste die Skandale von Wirecard, Autobahnmaut, Parteispenden, Lobbyisten, Bereicherung, Korruption fallen unter dem Deckmantel schön unter den Tisch!

Gute Nacht Deutschland!

Quelle:
https://www.welt.de/finanzen/article230143529/...seren-Wohlstand.html



 

20.04.21 11:42

21685 Postings, 2696 Tage Galearis...#205

Schoarosch und seine mögliche Hintermacht kann jetzt weiter mit Schergen  bzw Grünen D kaputt machen.
Mal schaun ob er`s schafft.  

20.04.21 11:49

21685 Postings, 2696 Tage Galearis"alte Männer ?"

so alt sind die noch nicht.
Ich erwarte Parteiaustritte durch das Negieren der breiten Mitgliederschaft, die  nicht gefragt wurde. Ob vor oder nach der Wahl unbekannt...ich hätte auch ken Bick jetzt für Herrn L. Plakate zu kleben und mich draussen mit Fahnderl am Stand aufzubauen.
Das wird sich nicht gut entwickeln, La.... wir grandios scheitern und die Grünen werden ihn nicht nehmen.
Dann haben wir das Schlimmste, die vollen Sozis und Lastenausgleich der breiten Masse, denn Millionarios haben ihr Vermögen längst verschoben.  

20.04.21 11:54

4299 Postings, 1391 Tage Resie# 215 - "Trotz Impfung ...

bis zu 8-fach höhere Infektion als bei Ungeimpften; Chile und Israel stehen uns noch bevor".
Des tut schon so passen - machen die obrigkeitshörigen und ferngesteuerten Primaten ja freiwillig - die stehn sogar noch i der Schlange an , um ihr Todesspritzerl .
Dekadenz im Endstadium !! Kein Mitleid mit Selbstmörder .  

20.04.21 11:54

21685 Postings, 2696 Tage Galeariswäre ich jetzt Herr Söder

würde ich sagen:  Kommt mir nicht nochmal, wenn ihr die Wahl verliert. Ihr hattet und habt immer noch die Chance, danach mach ich es nicht mehr. Ich will euren Scherbenhaufen dann nicht aufkehren müssen.
Nur meine Meinung.  

20.04.21 12:15

21685 Postings, 2696 Tage Galearisoder

ich würde sagen: Wenn Ihr meint,wir sind nur billige Stimmenbeschaffer und Steigbügelhalter , irrt ihr euch....ihr habt gegen die Basis entschieden, jetzt erobert die Basis  selber zurück, ohne mich.  

20.04.21 12:21
1

3544 Postings, 390 Tage 0815trader33uppps Söder doch nicht

dann wird Rot-Rot-Grün wirklich  wahrscheinlicher....
Söder hätte Wähler vermutlich angezogen, Laschet wird Wähler abschrecken....
kein Neuanfang und der Niedergang der Partei  CDU geht weiter (intakter Abwärtstrend in der Wählergunst wie bei SPD seit so vielen Jahren )... ist aber den Funktionären wurscht....sind ja versorgt ....  

20.04.21 12:26

21685 Postings, 2696 Tage Galearisnur Mandatsträger

die nicht gefragten Wasserträger , Mitläufer und Plakatkleber,  sind meist die Dummen.
Wie man so was machen kann, erschliesst sich mir nicht....vielleicht ist es geil ,dazuzugehören   ( lach )  

20.04.21 12:31

1445 Postings, 1250 Tage tomtom88@ "alte Männer" hätte ich in Anführungszeichen...

... setzen sollen - mit "alt" meinte ich eher den Mindset - als Kanzler würde ich eher Soros mit seinen über 80 Jahren vorziehen, der nicht für die Impfe gezahlt und würde ihn sich dann vor der Nase wegschnappen...

Der würde sich auch nicht seit über einem Jahr zusehen, wie die Kontakte händisch mit Stift und Papier nachverfolgt, dann eingescannt und als PDF an das RKI "digital" versendet werden, da es nicht mal eine einheitliche Meldesoftware gibt - wie gesagt nach einem Jahr!
Das die Ämter nicht 24 h/ 7 Tage arbeiten etc.

EGAL wer kommt, Auto fahren wird zum Luxus, die Steuern MÜSSEN doch erhöht werden - genommen wird es wie immer vom sozial versicherten Beschäftigten mit Inlandswohnsitz und vom Rest der konsumierenden Bevölkerung - sprich MwSt sehe ich bei 21% - und wer mal auf seinen Müllbescheid in seiner Kommune schaut, wird vermutlich saftige Erhöhungen feststellen.

Alle kommunalen Dienstleistungen werden verteuert, vom Kindergarten bis zu regionalen Gebühren, die Hebesätze der Gewerbesteuer, Grundsteuer etc. denen brechen doch MASSIVST die Einnahmen weg!

Deshalb unbedingt nach Tübinger Modell weiter öffnen - die Inzidenz ist dort trotz 1 monatiger Öffnung EBEN NICHT HÖHER - aber ein Teil des Geldes bleibt in der Stadt beim Gastronom oder Händler!

Letztlich auch beim Kämmerer - Regional statt Amazon!  

20.04.21 12:45

21685 Postings, 2696 Tage Galearisdene sind schon die Einnahmen massivst

weggebrochen....
Frag mal in den städt. Haushalten nach, Pleiten, leere Innenstädte , Schwimmbäder zu  ,Konzerte Null,
da ist !!  bereits Land unter, nicht "wird." Das schreibt bloss keine Gazette.
Geld abheben, ich stelle neuerdings fest, dass die Abhebe-Limits immer geringer werden.
Der Drecksautomat spuckt nicht mehr so viel aus. Jeden Tag abheben, jeden Tag ! Bei anderen Automaten und anderen Bonke weiter abheben.
G. und S. wie Resie verstecken, verteilen ,   usw......
dumm stellen und Protzkarren verkaufen. Es wird richtig dicke kommen, noch isch etwas "Ziet." ( Zeit)
Nur meine Meinung, kein Rat etwas zu tun , oder zu lassen.
 

20.04.21 13:09

15022 Postings, 3111 Tage silverfreakyIch weiss jetzt das klingt ketzerisch, aber

bitte die Cryptos berücksichtigen.Wieso sage ich das?
Weil die Cryptos bis jetzt das Einzige Geldsystem sind wo Energie und Zeit sich bei begrenzter Anzahl von Werteinheiten vereinigen.Bei Gold ist das nicht so.Nicht weil jedes Jahr neues Gold erschürft wird, sondern weil die Anzahl der Papierunzen mit den echten Unzen nichts zutun hat.Man sagt ja inzwischen Faktor 200.
Spinnt man den Prozess fort, könnte man den ganzen Bankenschmotter in die Tonne kloppen.
Auch das über den Verhältnis leben der USA aufgrund des Dollars wäre Geschichte.
Der Einzige Nachteil ist halt, dass die Early Adaptors die Gewinner sind.Immer mehr Cryptos nähern sich auch der Anzahl der maximal minbaren Nummern.Keine andere Währung bringt das mit.

 

20.04.21 13:22

21685 Postings, 2696 Tage GalearisCrypto ist keine legale Währung

es ist ein Hype, in der Krise, wenn der Strom ausfällt  ( Micronova nicht mehr allzu weit ) nützen dir keine EC Kartenwaqs,  erst recht  kein Kryptos was. Nur bares Geld. Den Rest nimmt keiner. Nicht mal Gold. ( weil sie es  nur unter dem Ladentisch machen würden, nicht offiziell )  Wenn sie dich erwischen erschlagen sie dich eventuell,  oder verpetzen dich.
Da von der Geld (Kredit ) Menge  nicht mal ein- zwölftel Bargeld existiert, ist es um so wertvoller , da es kaum jemand hat ( auch wenn es nur bedrucktes Papier ist ). Das heisst, das gesamte Kreditgeld existiert überhaupt nicht , nur Nullen, Zahlen  und Buchungskreise. Mittels Trtansaktionen merkt kaum jemand, das das Geld gar nicht existiert, denn es wird ja weitergereicht. Nur meine Meinung, kaufts ruhig Kryptos, ohne  mich. Kein Rat.

 

20.04.21 13:26

1706 Postings, 443 Tage ScheinwerfererBei Gold

kann ich Mir das Säckl selbst füllen und der elektronische Spuck wäre dann Geschichte. Zu#25  

20.04.21 13:31

15022 Postings, 3111 Tage silverfreakyWenn der Strom ausfällt ist Tauschhandel angesagt.

Dieses Szenario(für längere Zeit) solltet ihr nicht mal Denken.
Da wären die apokalyptischen Reiter noch ein Segen.  

20.04.21 13:35

15022 Postings, 3111 Tage silverfreakyGlaubt ihr nicht das sich Digitalgeld durchsetzt?

20.04.21 13:51
2

16218 Postings, 5985 Tage pfeifenlümmelNun wird

Laschet auf der Oppostionsbank nach den Wahlen sitzen, bei Söder hätte es die CDU/CSU vielleicht noch mal geschafft.
So "freuen" wir uns schon mal auf Baerbock als neue Bundeskanzlerin.  

20.04.21 13:54
1

15022 Postings, 3111 Tage silverfreakyÜberlegt mal um wieviel sich die Geldmenge erhöht

hat, seid der Finanzkrise und wo Gold steht.Von den Goldminen will ich gar nicht reden.  

20.04.21 14:01

13298 Postings, 3785 Tage SchwarzwälderDas GRÜNE Wahlprogramm - einfach überzeugend ...

"W e l t o f f e n h e i t"             (Für jeden weltweit, der sich gerne hier vollversorgen lassen will)
Vermögenssteuer                     (Teil-Enteignung von hart erarbeitetem, bereits versteuertem Vermögen)
"I n t e g r a t i o n"                    (Von bald lt. 2. Migr.-Pakt bis 2035 60-70 Mio. Afrikaner o. Kinderprobleme)
EkSt.-Erhöhungen f. Höherverdiener ! (Das treibt noch mehr Spitzenkräfte aus dem Land !)                  
W e i t e r e   M i g r a t i o n
Umbau in Ökol. Wirtschaft  (Treibt die Wirtscgaft endgülfig in immer schwächere Konkurenzfähigkeit)
(In den letzten Freien Medien: Immer mehr Unternehmer denken daran das Land zu verl. wg. GRÜN**)
"Fachkräfte"einwanderung (3 Mio. v. Merkels zu 90 % arbeitslose - Fachkräfte reichen wohl no. nicht)
D i v e r s i t ä t
Ab 2025 k. Verbrennerzulassungen mehr...
V i e l f a l t
CO2 - Steuer - Erhöhungen
M I s c h g e s e l l s c h a f t
Keine Einfamilienhäuser mehr  (Lieber wohl CO2-freie Wohnlokossse mit Kochnischen)
Aufhebung der Schuldenbremse (D.h. weiteres Schulden machen ihne Ende)
B u n t h e i t
Für Menschenrechte weltweit eintreten - und genau die Verursacher - Ideologie hier manifestieren !
I n t e r n a t i o n a l i t ä t
Grüne Gesellschaft   (D.h. Unfreiheit, Sozialismus, Vermögensumverteilung ergo Enteignungen)
Großzüg. Asylrecht (D.h. Aushöhlung, k. Klassifizierung der Fluchtlander v. Versorg-Suchenden mehr)
Konzeptionelle politische Bildung i. Schulen (D.h. ideolog. Indoktrinierung weltfremder Ansichten)
Weniger Induvidualverkehr (....Hin zum zunehmend reglementierten Fahrradland Deutschland...)
CO2-Verpreisung soll von ? 25/to. auf dann ? 60 angehoben werden !
Tempolimit 130 km/h - (Ein schöner Tod für Sport- und Luxisklassen - Produktion)
Migranten mit bisher begr. Duldung sollen n. 5 J. ein Dauer (Vollversorgungs-) Dauerbleiberecht erh.
Hinzu kommt der X - fache Familiennachzug ! Wohin nur mit den vielen Fachkräften wenn bald
Millionen Fchkräftestellen entfallen durch 3-D-Technik-Produktion, weitere Automatisierung,
Digitalisierung, Computerisierung, Roboterisierung oder durch die E-Cars usw., usw. ??
(Die beste Möglichkeit das Land auf Dauer zu den ? 50 Mrd./Jahr zus. bis z. Zus.-Bruch  zu belasten !

Alles in allem betrachtet ein eindeutiges Versprechen für den deutlich nach Merkel weiter fortge-
führten, jedoch deutlich beschleunigten Absturz des Landes, verbunden mit weniger Freiheit und
damit weniger Demokratie samt deutlich höheren Belastungen der eig. Bürger zu Gunsten anderer !          

 

20.04.21 14:03

16218 Postings, 5985 Tage pfeifenlümmelGutverdiener wählen jetzt die Linken

Um die genauen Folgen einer Änderung des Steuerrechts abschätzen zu können, sind Simulationsrechnungen nötig. Das (arbeitgebernahe) Institut der deutschen Wirtschaft hat solche Rechnungen angestellt. Ergebnis: Selbst Alleinstehende mit einem Bruttojahresgehalt von 80.000 Euro würden durch die Steuerpläne der SPD und der Grünen noch entlastet werden, bei der Linken beliefe sich die Mehrbelastung auf gerade einmal 98 Euro im Jahr. Ehepaare müssten sogar bis zu einem Bruttoeinkommen von 150.000 Euro weniger Steuern zahlen als bisher ? bei der SPD wären es 272 Euro, bei den Grünen 196 Euro und bei der Linken sogar 826 Euro im Jahr. Der Sozialismus ist offenbar auch nicht mehr das, was er einmal war.
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-04/...mmen-5vor8/seite-2  

20.04.21 14:03

1706 Postings, 443 Tage ScheinwerfererQuasi hochgeschossen

und muss nich viel dafür tun. Magisch halt.Zu #30  

20.04.21 14:05

15022 Postings, 3111 Tage silverfreakyLaschi ist durch, Södolf unterstützt ihn.Amen.

20.04.21 14:09

15022 Postings, 3111 Tage silverfreakyMan muss inzwischen einfach

einsehen, dass Geld und vor allem der Dollar eine Betrugswährung geworden sind.Alle Assetts lassen sich beliebig manipulieren.Das Geld wird  dort hingedruckt wo erwünscht.Draghi will jetzt die Italienschulden
auf 160% hochfahren.Das Geld wird ja nicht erwirtschaftet sondern gedruckt.Siehe meine Worte oben.  

20.04.21 14:23
1

2654 Postings, 621 Tage KK2019silverfreaky

und deswegen sind wir, die das schon lange wissen, längst in Edelmetallen unterwegs. Du doch auch?

Mit einer schönen und sicheren Rendite. Ich lache immer noch über die, die mir erzählen wollen: Gold wirft keine Zinsen ab.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12128 | 12129 | 12130 | 12130   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln