finanzen.net

Wäre es nicht besser, Cannabis zu legalisieren

Seite 4 von 9
neuester Beitrag: 02.03.09 20:11
eröffnet am: 15.10.06 17:33 von: TraderonTou. Anzahl Beiträge: 224
neuester Beitrag: 02.03.09 20:11 von: sacrifice Leser gesamt: 46269
davon Heute: 6
bewertet mit 33 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   

07.11.06 12:43
5

10041 Postings, 6383 Tage BeMiJo, sportsstar,

subjektiv.
Z.B. ich kenn einen praktizierenden
Mediziner und einen Psychologen, die
während ihrer Studienzeit sehr lange täglich viel
gekifft haben.
Vor kurzem meinten sie übereinstimmend,
dass sie damals gerade eben noch den Absprung
geschafft haben,
aber viele ihrer Patienten nicht mit
den bekannten Dauerschäden.
(Gilt natürlich auch z.B. für Alohol).
Mir geht die Verharmlosung von Drogen
insgesamt auf den Geist, obwohl ich auch
jeden Abend mein Gläschen Rotwein trinke.

Paracelsus: ?All Ding' sind Gift und
nichts ohn' Gift; allein die Dosis macht,
dass ein Ding kein Gift ist.?

Grüsse
B.  

07.11.06 12:56
2

51327 Postings, 7111 Tage eckiAha, BeMi der tägliche Gewohnheitstrinker

zieht mal wieder über andere her. ;-) Über die, die für sich selber ne abendliche Tüte für besser halten?

Paracelsus: ?All Ding' sind Gift und
nichts ohn' Gift; allein die Dosis macht,
dass ein Ding kein Gift ist.?

Da hat der Onkel recht, nur BeMi gesteht sich seinen Konsum legal zu, und bei anderen ists eben illegal.

Aber BeMi, bist du dann wirklich der richtige den Zeigefinger zu heben?

Und bevor hier falsche Unterstellungen kommen: Ich rauche seit Ewigkeiten (ca. 8Jahre?) nicht mehr. Weder Tabak noch sonstwas. Und ich trinke wochenweise auch keinen Alk, früher deutlich mehr.

Das Problem sind immer die Leute, die sich nicht im Griff haben. In der Eigenkontrolle versagen. Aber einen prinzipiellen Unterschied zwischen Alk und thc sehe ich nicht, ausser das Alkis meist gefährlicher und aufdringlicher sind als Kiffer.  

07.11.06 13:13
1

15130 Postings, 6649 Tage Pate100wie siehts denn mit Pilzen aus?

auch ne ganz nette Alternative!  

07.11.06 13:15

136 Postings, 5145 Tage Paddy666Wie wärs mit Fliegenpilzen?

:-)) nee, danke. Das wäre mir zu gefährlich. Weil die
sind wirklich giftig, wie auch Stechapfel und so Zeugs.  

07.11.06 13:21

13393 Postings, 5853 Tage danjelshakeschonmal jemand yohimbe probiert?

gibts legal in jedem headshop.
rinde von einem afrikanischem steppenbaum.
geeignet für diejenigen, die es mit frauchen malso richtig krachen lassen wollen... wenn ihr versteht was ich meine?! *knickknack* ;)

mfg ds


...be happy and smile

 

07.11.06 13:26
1

51327 Postings, 7111 Tage eckiDanjelshake steht auf

Furzmittel? :-o  

07.11.06 13:26

15130 Postings, 6649 Tage Pate100Paddy

an Fliegenpilz hatte hatte ich primär nicht gedacht.
Da gibt es weitaus ungiftigere und angenehmere Pilze.
Ist ab und zu echt ganz nett und auch ungefährlich!!!

den mexikanischen Pilz kann ich z.B empfehlen.
aber da gibts dutzende Sorten...
haben auch teilweise ein "stimulierende" Wirkung.:-)  

07.11.06 13:32

13393 Postings, 5853 Tage danjelshakestimmt pate...

als neuling, sollte man jedoch erstmal mit hawaianischen pilzen anfangen... nich jeder steht auf die wirkung und bei mexikanischen kann man sich ziemlich schnell in der dosierung verschätzen ;)

mfg ds


...be happy and smile

 

07.11.06 13:36

15130 Postings, 6649 Tage Pate100daniel das stimmt natürlich

man sollte sich, wie bei anderen Sachen auch, erstmal langsam rantasten.
wenn man depressiv ist sollte man's vielleicht ganz lassen!  

07.11.06 13:43

61594 Postings, 5894 Tage lassmichreinFahrschüler bekifft hinterm Steuer erwischt

Mariuhana-Konsum macht träge (Foto: dpa)MEHR ZUM THEMAVerkehrsrichter für Drogen-ToleranzschwelleKokain bei Autofahrern immer gefragter07. November 2006Fahrschüler bekifft hinterm Steuer erwischtEin Fahrlehrer hat nicht bemerkt, dass sein Fahrschüler unter Drogen stand. Erst als die Hamburger Polizei den Wagen am Montagabend in einer Verkehrskontrolle stoppte, wurde der 20-Jährige ertappt.Der Fahrschüler hatte laut Polizeibericht "erhebliche Ausfallerscheinungen" und konnte die Fragen und Belehrungen der Beamten teilweise gar nicht verstehen. Ein Drogenschnelltest überführte ihn schließlich.Erst im September wurde ein 17-Jähriger bei einer Ausbildungsfahrt erwischt. Der Jugendliche gab zu, Marihuana geraucht zu haben. Ein zuvor gestoppter 23-Jähriger war unter Drogeneinfluss in Begleitung des Fahrlehrers sogar unterwegs zur Führerscheinprüfung, als ihn die Polizei gerade noch rechtzeitig aus dem Verkehr zog.Nach Angaben der Innenbehörde steigen die Zahlen für Drogenmissbrauch im Straßenverkehr massiv an. Auch die Unfälle unter Rauschgift nehmen zu. So gab es 2005 in Hamburg nach Kontrollen wegen Fahrten unter Drogeneinfluss mehr als 2100 Ordnungswidrigkeits- und 476 Strafanzeigen. Im Jahr zuvor waren es 1400 beziehungsweise 463. (N24.de, nz) // Artikel drucken// Artikel versendenEin Freund ist ein Mensch, vor dem man laut denken kann                                                         Ralph Waldo Emerson  

07.11.06 14:04

61594 Postings, 5894 Tage lassmichreinRäudiger Editor...

Mariuhana-Konsum macht träge
VergrößernMariuhana-Konsum macht träge (Foto: dpa)

MEHR ZUM THEMA

Verkehrsrichter für Drogen-ToleranzschwelleKokain bei Autofahrern immer gefragter

07. November 2006

Fahrschüler bekifft hinterm Steuer erwischt

Ein Fahrlehrer hat nicht bemerkt, dass sein Fahrschüler unter Drogen stand. Erst als die Hamburger Polizei den Wagen am Montagabend in einer Verkehrskontrolle stoppte, wurde der 20-Jährige ertappt.

Der Fahrschüler hatte laut Polizeibericht "erhebliche Ausfallerscheinungen" und konnte die Fragen und Belehrungen der Beamten teilweise gar nicht verstehen. Ein Drogenschnelltest überführte ihn schließlich.
Erst im September wurde ein 17-Jähriger bei einer Ausbildungsfahrt erwischt. Der Jugendliche gab zu, Marihuana geraucht zu haben. Ein zuvor gestoppter 23-Jähriger war unter Drogeneinfluss in Begleitung des Fahrlehrers sogar unterwegs zur Führerscheinprüfung, als ihn die Polizei gerade noch rechtzeitig aus dem Verkehr zog.
Nach Angaben der Innenbehörde steigen die Zahlen für Drogenmissbrauch im Straßenverkehr massiv an. Auch die Unfälle unter Rauschgift nehmen zu. So gab es 2005 in Hamburg nach Kontrollen wegen Fahrten unter Drogeneinfluss mehr als 2100 Ordnungswidrigkeits- und 476 Strafanzeigen. Im Jahr zuvor waren es 1400 beziehungsweise 463. (N24.de, nz)

// Artikel drucken
// Artikel versenden


Ein Freund ist ein Mensch, vor dem man laut denken kann

                                                         Ralph Waldo Emerson

 

07.11.06 14:05

39864 Postings, 5011 Tage biergottwas

für ein interessanter Thread!!!  :)

Sammelt Pomerol net auch Pilze?? Naja, geht wohl in ne andere Richtung!!  *g*

Prost!  

07.11.06 14:07
2

30994 Postings, 6647 Tage sportsstarDass die Zahlen für Drogenmissbrauch

im Straßenverkehr im Jahresvergleich kontinuierlich ("massiv") ansteigen, hängt weniger mit der Tatsache zusammen, dass mehr Leute unter Drogeneinfluss Autofahren, sondern es einfach wesentlich mehr Kontrollen dbzgl. und auch viel bessere Nachweismethoden gibt.



     greetz

     sports*

 

07.11.06 14:10

15130 Postings, 6649 Tage Pate100die Jugend von heute tztz

also wir haben bis zum Ende des Unterrichts gewartet...*g*

@lmr du bist einfach zu ungedultig. wenn die Seite nicht komplett fertig
geladen hat und du drückst auf "einfügen" kommt dann das raus.  

07.11.06 14:12

61594 Postings, 5894 Tage lassmichreinDatt Dingens WAR fertig geladen ! ;) *grml*



Ein Freund ist ein Mensch, vor dem man laut denken kann

                                                         Ralph Waldo Emerson

 

07.11.06 15:09

1513 Postings, 5170 Tage f_muellernachdenken

Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen
2 - Al-Baqarah - Die Kuh 219 "Sie befragen dich über Berauschendes und Glücksspiel. Sprich: "In beiden liegt großes Übel und Nutzen für die Menschen. Doch ihr Übel ist größer als ihr Nutzen." Und sie befragen dich, was sie spenden sollen. Sprich: "Den Überschuß." So macht euch Allah die Zeichen klar, damit ihr nachdenken möget"  

07.11.06 17:15
1

1513 Postings, 5170 Tage f_mueller Marijuana KILLS !

07.11.06 17:19
2

68208 Postings, 5879 Tage BarCodeIch hab das Gefühl,

geladene Gewehre im Haus sind gefährlicher...

 

Gruß BarCode

 

07.11.06 18:59
3

25551 Postings, 6781 Tage Depothalbiererwer hat hier irgendwas verharmlost??

verharmlost werden wohl eher die legalen drogen, wie alkokol und nikotin, weil da väterchen staat kräftig dran mitverdient.

es ging ja wohl darum, ob weiche drogen legalisiert werden, oder nicht.

und da sprechen mehr gründe dafür, als dagegen.

durch das abdrängen in die kriminalität wird das zeug doch unnütz teuer und etliche normale abhängige werden zum kriminellen, weil sie irgendwie die kohle für den nächsten joint oder schuß zusammenklauen müssen.  

09.11.06 08:35
5

6506 Postings, 6694 Tage Bankerslastauf so nen Hamburger

dürften einige hier schon warten.


New Mexiko: Marihuana in Fastfood-Hamburgern von Burger King

Dass etwas nicht mit rechten Dingen zugeht, stellten zwei Polizisten im Bundesstaat New Mexiko bei ihrem Essen in dem Fastfood-Restaurant Burger King fest. Sie überprüften ihr Essen mit einem Drogen-Schnelltest und das Ergebnis war positiv.
Das Ergebnis des Testes ergab, dass die bestellten Hamburger mit Marihuana versetzt waren. Beide Polizisten suchten sofort ein Krankenhaus auf, um sich untersuchen zu lassen. Weiterhin verklagten die Beamten die Restaurant-Kette auf Schadensersatz.
Weitergehende Meldungen besagen, dass drei Mitarbeiter des Fastfood-Restaurants verhaftet wurden. Der Vorwurf lautet illegaler Drogenbesitz sowie schwere Körperverletzung.
 

11.11.06 15:01

2232 Postings, 4860 Tage TraderonTourProfessionelle Cannabis-Plantage ausgehoben

Dem Landeskriminalamt ist am Donnerstag ein bedeutender Schlag gegen die heimische Suchtgiftszene gelungen. Im Bezirk Völkermarkt konnte eine geheime, Indoor-Cannabisplantage ausgehoben werden.  
   
   
   Nicht die erste Plantage des Betreibers
Die professionell ausgerüstete Plantage wurde in einem gut getarnten Kellerraum betrieben. Die Beamten konnten dort "mehr als drei Kilogramm hochwertiges und rauchfertiges Cannabiskraut-Marihuana sicherstellen", so die Polizei.

Der Betreiber der Plantage, ein 35jähriger Monteur aus Sittersdorf, wurde auf freiem Fuß angezeigt. Bei der Einvernahme gab der Mann an, seit dem Jahr 2000 bereits mehrere Outdoor- und Indoor-Plantagen betrieben zu haben. Auch einer seiner Abnehmer, ein 33-jähriger Klagenfurter, wurde ausgeforscht und angezeigt.  
   
 

11.11.06 15:05
1

8758 Postings, 5157 Tage DSM2005Das kann ich bestätigen !!


es gibt nähmlich nirgendwo etwas zu kaufen.......





Wir machen Jobs die wir nicht wollen, kaufen Dinge die wir nicht
brauchen, von Geld das wir nicht haben um Leute zu beeindrucken, die wir
nicht mögen.............

 

11.11.06 15:18
4

32818 Postings, 5298 Tage Jutoentweder

man legalisiert hasch und gras sofort-
oder man verbietet bier sofort.
alles andere ist heuchelei.
habe schon von beiden sehr viel genossen- immer mit viel respekt-
aber von beiden wird man dumm, falls man nicht irgenwann damit grundlegend aufhört.
heute kann ich schon mit nem hagebuttentee zufrieden dasitzen, ausnahmen bestätigen due regel.
gruss, juto.
 

11.11.06 15:25
2

8758 Postings, 5157 Tage DSM2005Das Problem ist folgendes


an Alkohol verdient der Staat ordentlich mit. Die im Eingangsposting aufgeführte Aussage des Brauer Verbandes " Jugendliche müssen den Umgang mit Alkohol lernen " und somit den Verkauf von minderprozentigen Alkoholgetränken weiter aufrecht erhalten, ist doch das selbe als wenn ein Dealer vor der Hauptschule sein Dope verkauft......damit die Kinder den Umgang damit lernen....tz tz tz


Die Alkohollobby hat mächtig Macht....jeder verdient mit.....und es ist ihnen scheißegal ob ein 16 jähriger mit dem Trinken anfängt und mit 50 an einer Leberzirrose stirbt.....im Gegenteil...an dem haben sie ordentlich verdient...!!!!!!!!!!


Schlimm wäre nur, wenn auf einmal Cannabis legalisiert würde !!!!!! denn dann könnte eine große Mehrheit der Alkoholfreudigen merken, dass diese Droge weit aus weniger Nebenwirkungen hat.............






Wir machen Jobs die wir nicht wollen, kaufen Dinge die wir nicht
brauchen, von Geld das wir nicht haben um Leute zu beeindrucken, die wir
nicht mögen.............

 

11.11.06 15:37
2

32818 Postings, 5298 Tage Jutodoppelmoral

das muss man sich mal auf der zunge zergehen lassen, pfui, ich muss mich übergeben.
der staat kassiert geld, damit wir menschen uns die birne wegsaufen.
aber der böse kiffer mit seinen langen haaren, der mit 3 g hasch erwischt wird,der nimmt ja drogen. und inder kneipe nebenan kippen sich hans und paul das gehirn weg.
und einmal im jahr da treffen sich alle hobbysäufer auf dem schützenfest,wegen der tradition und so.
glaube, sitte heimat.
und der schützenumzug sieht aus wie eine schlecht gelungene satireshow. prost.
 

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
Varta AGA0TGJ5
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
Amazon906866
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
Infineon AG623100
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Telekom AG555750