AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Seite 1 von 1002
neuester Beitrag: 25.10.21 07:00
eröffnet am: 19.03.21 15:15 von: The Uncecso. Anzahl Beiträge: 25046
neuester Beitrag: 25.10.21 07:00 von: Mmmmak Leser gesamt: 4558598
davon Heute: 4903
bewertet mit 93 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1000 | 1001 | 1002 | 1002   

19.03.21 15:15
93

72 Postings, 220 Tage The UncecsorerAMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?



Dieser Thread soll in erster Linie zum offenen und freien Meinungsaustausch über die AMC Entertainment Holdings AG und auch zur Unterstützung der Bewegung unserer amerikanischen Freunde dienen.    
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1000 | 1001 | 1002 | 1002   
25020 Postings ausgeblendet.

23.10.21 18:10
2

108 Postings, 135 Tage Carrera2Peace


Bin ja eher Pazifist, aber hier finde ich es cool im Krieg zu sein. Auf dass wir diese epische Schlacht gewinnen!

HODL
 

23.10.21 18:46
2

111 Postings, 115 Tage GoldenerwolfHab klein nachgekauft

Hab auch 11 Stück Kaufantrag gemacht heut ist ja leider zu sollte bis 32 Euro greifen. Heut ist halt mein Geld angekommen. Morgen hat Lang & Schwarz offen mal guckn ob alles klappt :-).  

23.10.21 20:05
4

1961 Postings, 406 Tage The_Uncecsorer@ Roothom

Wie du unten stehender Grafik entnehmen kannst, finde ich zumindest, dass sich das Optionsvolumen, aber auch das Stock Volumen, immer mehr der Null Linie annähert und ich finde dieser Grafik ist schon ein abnehmendes Optionsvolumen zu entnehmen. Im Übrigen war es auch vor dem Run im Juni das Bild ein ähnliches (nur der Zeitraum ist mittlerweile schon länger). Auch damals gingen beiden Volumen in Richtung Nulllinie (Grafik 2), wobei damals aber vermutlich nicht so viel in den Dark Pool umgeleitet wurde wie jetzt aktuell.

Ich finde das Optionsvolumen bei GME und AMC sind von den nackten Zahlen her nur sehr schlecht miteinander zu vergleichen weil beide Aktien einfach vollkommen unterschiedliche Kurse und vollkommen unterschiedliche Floats haben. Aber bereinigt unterscheiden sie sich dann nicht allzu gravierend voneinander.

Interessant fand ich auch, dass bei GME auch am gestrigen Tag so wenig Calls wie schon lange nicht mehr ins Geld gelaufen sind, stolze 363 Stück. Hätte GME gestern 21 Cent höher geschlossen, wären noch einmal knapp 398 Stück dazu gekommen.

Auch wenn es derzeit nicht so recht auffallen mag, aber ich finde, es läuft schon wieder sehr viel bei AMC und GME parallel.

Aber ob mit den vielen wertlos verfallenen Optionen viel Geld gemacht wird (im Maßstab unserer ?Freunde?), darüber kann man bestimmt trefflich streiten bzw. ist dies Ansichtssache. Den wenn ich z. B. sehe, dass ich für einen 37$ Call gerade mal derzeit 1,85 $ bezahle und es davon gerade mal knapp 14k gehandelt wurden, dann macht dies ja gerade mal etwas weniger als 28k Dollar. Und wenn ich sehe, dass ich derzeit einen 80$ Call für 12 Cent kaufen kann bei einem Volumen von knapp 15k Stück, dann macht dies wohl alles den Käse nicht sonderlich fett. Aber ganz klar, jede Einnahme bei unseren ?Freunden? verlängert deren Todeskampf und direkt in die Aktie investiert tut es denen mehr weh.

Wobei ich mir vorstellen kann, dass die Calls, die nahe dem derzeit aktuellen Kurs liegen und somit einen höheren Preis haben als die die weit entfernt liegen, eher von professionelleren ?Tradern? gekauft werden und von den Apes wohl eher die entfernteren und somit billigeren.

Wie immer lediglich meine ganz persönliche Meinung zu dieser Thematik.

 
Angehängte Grafik:
grafik.jpg (verkleinert auf 60%) vergrößern
grafik.jpg

23.10.21 21:52

2631 Postings, 944 Tage Roothom@t_u

"Wie du unten stehender Grafik entnehmen kannst, finde ich zumindest, dass sich das Optionsvolumen, aber auch das Stock Volumen, immer mehr der Null Linie annähert und ich finde dieser Grafik ist schon ein abnehmendes Optionsvolumen zu entnehmen."

Ehrlich gesagt kann ich den Grafiken gar nichts zum Optionsvolumen entnehmen...

Aber ich habe noch grob die Zahlen der Kontrakte in den vergangenen Monaten in Erinnerung. Und da liegen die 250k von gestern ziemlich im Rahmen. Wobei es an den grossen Verfallstagen natürlich mehr waren als sonst.

"wenn ich z. B. sehe, dass ich für einen 37$ Call gerade mal derzeit 1,85 $ bezahle"

Das stimmt aber nur für die sehr zeitnah ablaufenden Optionen. Derselbe call mit Laufzeit bis Dezember kostet aktuell über 6$. Da kommt schon einiges zusammen.

http://maximum-pain.com/options  

23.10.21 22:03

2631 Postings, 944 Tage RoothomOptionsvolumen...

Habe jetzt gesehen, wo sich das Volumen verbirgt - ist nur bei starker Vergrösserung erkennbar, sorry.

Aber:

das ist wohl das Handelsvolumen. Das hat mit dem oi nicht viel zu tun. Wie oft eine Option den Besitzer wechselt, ist für das oi irrelevant.

Durch Weiterverkauf ändert sich das Risiko für den Schreiber nicht. Auch die Zahl der Aktien, die geliefert werden muss, wenn die Option bei Verfall im Geld ist, bleibt gleich.

 

23.10.21 22:33
1

188 Postings, 174 Tage schulle86Motivation

https://www.reddit.com/r/amcstock/comments/qe4qin/...till_hodlingyou/

TO EVERY SINGLE APE IN THE RED STILL HODLING....YOU ARE THE REASON IM STILL HODLING

I was lucky and 1st bought in 11 months ago at under $5 and i havent stopped buying i am an ×××× hodler getting close to ××××× and my cost ave is still in the $20's im up over $250% and i am not going anywhere..all you apes in the Red give me strength to not sell until we ALL achieve financial freedom...you are the apes that deserve the most credit i am proud to fight this battle with you..We must remain strong and teach these hedge fucks they can not mess with the apes...NO APE WILL BE LEFT BEHIND....NOT 1... WE ARE COMING TO
PICK YOU UP..BE READY

übersetzt mit Google:
AN JEDEN EINZELNEN AFFEN IM ROTEN NOCH HODLING....DU BIST DER GRUND IM NOCH HODLING

Ich hatte Glück und kaufte zum ersten Mal vor 11 Monaten für unter 5 US-Dollar und ich habe nicht aufgehört zu kaufen. und ich gehe nirgendwohin..alle Affen in den roten Zahlen geben mir die Kraft, nicht zu verkaufen, bis wir ALLE finanzielle Freiheit erreicht haben muss stark bleiben und diesen Heckenficks beibringen, dass sie sich nicht mit den Affen anlegen können...KEIN AFFE WIRD HINTER BLEIBEN....NICHT 1... WIR KOMMEN, UM DICH ABHOLEN..SEI BEREIT  

23.10.21 22:36

188 Postings, 174 Tage schulle86da fehlt ja die Hälfte

23.10.21 22:47

112 Postings, 2938 Tage h0h018Netflix

weiss nicht ob das hier schon geschrieben wurde.RED NOTICE,der teuerste eigenproduzierte Netflix Film  läuft laut Trailer in ausgewählten Kinos.Ob das wohl AMC Kinos sein werden? :-)  

23.10.21 22:52

2631 Postings, 944 Tage Roothomalter post? oder falsch gerechnet...

"my cost ave is still in the $20's im up over $250%"

Wie geht das rechnerisch?

Der Kurs ist bei 37$...  

23.10.21 22:55

188 Postings, 174 Tage schulle86das habe ich mich im Nachhinein auch gefragt

23.10.21 22:56

188 Postings, 174 Tage schulle86das habe ich mich auch gefragt

mittlerweile unter 100% wenn der Durchschnitt bei 20 $ liegt  

23.10.21 23:13

2631 Postings, 944 Tage RoothomDas dürft einigen so gehen,

die früh einstellig gekauft haben, wenn sie später bei höheren Kursen nachgekauft haben, wie auch hier oft zu lesen war.  

24.10.21 11:36

Clubmitglied, 5802 Postings, 6174 Tage 10MioEuro22.10.

134,387 mio offene shorts (-2,938m mio)
short interest  bei 26,18%  

24.10.21 15:14
1

223 Postings, 413 Tage Gr33nhornDWAC/AMC

Interessanter Vergleich ;)  
Angehängte Grafik:
c927e810-85c6-496c-a6b9-3aa5b641045e.jpeg
c927e810-85c6-496c-a6b9-3aa5b641045e.jpeg

24.10.21 15:36

209 Postings, 414 Tage willi_wuff48.558 haben unterschrieben (Stand 15:35) für

BAN-Zahlung für den Auftragsfluss und Aussetzung der Dark-Pool-Aktivitäten für stark betroffene Wertpapiere.

 

24.10.21 17:24

2631 Postings, 944 Tage RoothomFomo

"Interessanter Vergleich ;)"

AMC kommt von 2 und steht jetzt bei 37...

 

24.10.21 20:28

953 Postings, 3298 Tage FiftycentZahlen

Meines Wissens kommen morgen die Zahlen! Kann das jemand bestätigen bzw. dementieren?  

24.10.21 20:42

112 Postings, 2938 Tage h0h018q3 Zahlen

kommen am 8.11... morgen noch nicht :-)  

24.10.21 21:26

1095 Postings, 873 Tage Lino8888Das mit den

Q3 Zahlen ist wohl noch nicht eindeutig.
Jedenfalls habe ich keine verlässlichen Aussagen gefunden.
Aktuell wird im Netz über 2 Termine diskutiert:
01. November und 08. November

Wenn jemand etwas zuverlässiges hat, kann er es gerne mitteilen.
Vorteil: beide Termine liegen in unmittelbarer Zukunft  

24.10.21 21:49

953 Postings, 3298 Tage FiftycentZahlen

Danke für die Info  

25.10.21 00:59
1

1372 Postings, 1029 Tage untitled1@T_U

"Aber ob mit den vielen wertlos verfallenen Optionen viel Geld gemacht wird (im Maßstab unserer ?Freunde?), darüber kann man bestimmt trefflich streiten bzw. ist dies Ansichtssache. Den wenn ich z. B. sehe, dass ich für einen 37$ Call gerade mal derzeit 1,85 $ bezahle und es davon gerade mal knapp 14k gehandelt wurden, dann macht dies ja gerade mal etwas weniger als 28k Dollar. Und wenn ich sehe, dass ich derzeit einen 80$ Call für 12 Cent kaufen kann bei einem Volumen von knapp 15k Stück, dann macht dies wohl alles den Käse nicht sonderlich fett. Aber ganz klar, jede Einnahme bei unseren ?Freunden? verlängert deren Todeskampf und direkt in die Aktie investiert tut es denen mehr weh."

Kleine Korrektur zu deiner Rechnung. Du bezahlst als Käufer eines Calls nicht 1,85 sondern das 100fache, nämlich 185$. Damit ist es schon ein beachtlicher Betrag (28k*185$=5,2Mio $) und durchaus noch ein hohes Niveau für die Optionsprämie. Diese wird hauptsächlich durch die nach wie vor hohe implizite Volatilität bestimmt und schwankt derzeit um die 110%. Die IV ist momentan im Anfang November am höchsten, weil dort die Earnings erwartet werden (116%).

@Roothom die Prämie im Dezember ist höher weil zusätzlich der Zeitwert verstärkt dazukommt.  

25.10.21 01:02

1372 Postings, 1029 Tage untitled1Korrektur 2

Natürlich, wenn nur 14k gehandelt wurden, entsprechend das Ergebnis halbieren. 14k*185$=2,6M$  

25.10.21 02:21

2631 Postings, 944 Tage Roothom@untitled

Natürlich. Und da die Optionen meist längere Laufzeiten haben, wenn sie geschrieben werden, sind die Preise wegen das Aufgelds höher. Und damit die Einnahmen der Emittenten. Wo der Kurs später hinläuft, berührt die nicht.

Vom Handelsvolumen haben die auch nichts. Da verdienen nur die Broker an Gebühren und die Trader, wenn die Kurse steigen. Dies allerdings zu Lasten derer, die die Option vorher teurer gekauft hatten.

Für die Emittenten zählt nur der Verkaufspreis und ob sie liefern müssen. Und wenn wie zu beobachten war die meisten wertlos verfallen, lohnt sich das.

Vereinfachte Rechnung für letzten Freitag:

Jemand hatte 10 Optionen mit verschiedenen strikes  zwischen 30$ und 90$ im Schnitt für 3$ verkauft und damit also 30$ eingenommen.

9 sind verfallen, die 30-er ging ins Geld.

Dann muss er jetzt eine Aktie für 30$ liefern, die er für 37$ kaufen konnte. Macht 7$ Aufwand.

Dem stehen 30$ aus dem Verkauf gegenüber. Ergibt 23$ Gewinn oder rd. 400% Rendite.

Das ist nur ein Beispiel, aber solange über 80% der Optionen wertlos verfallen, kommt das im Ergebnis hin.

Und das geht jede Woche so. Da kommen einige Mio zusammen.

Preise kann man hier nachlesen:

http://maximum-pain.com/options  

25.10.21 02:37

2631 Postings, 944 Tage RoothomDie Rechnung ist sogar sehr konservativ.

Wenn die Optionen geschrieben wurden, als der Kurs noch höher war, wie zuletzt der Fall, waren auch die Preise für die Optionen entsprechend höher.

Ein nackter 30-er call hätte bei Emission bei 40$ dann schon allein rd. 12$ Erlös gebracht. Abzgl. der 7$ für die Lieferung bleibt selbst da schon ein Plus von 5$ pro Stück.  

25.10.21 07:00
1

944 Postings, 178 Tage MmmmakApe-Stock by Trey


Trey spricht in seinem aktuellen Clip über Vor- und Nachteile und Risiken vom AMC ? und vor allem darüber, warum die letzten 10 Monate aus der Aktie ein atypische Aktie gemacht haben und somit eine ganz neue Art von Sektor am Markt erschaffen hat: die APE-STOCKS!

AMC ist für ihn kein ?Fundamental Play?, sondern ein ?Ape-Stock-Play?:

- Im Januar war die Aktie noch ein ?fundamental play? und mit $2 definitiv unterbewertet.

- Im Juni hat AMC die Fundamentaldaten hinter sich gelassen und wurde zu einem neuen Spiel auf dem Markt, einem ?Ape? Stock. Etwas, was man am Markt in der Form noch nie gesehen hat.

- Von da an wurde die Aktie durch fundamentale Verbesserungen zusätzlich gestärkt, ohne dabei von ihnen abhängig zu sein.

Und diese Stärkung erfolgte seiner Meinung nach vor allem durch:

- Das Vertrauen in eine starke Gemeinschaft (Unbezahlbar! :-) )

- Das Ziel mit dem Kauf der Aktie eine Veränderung der Märkte zu erreichen.

- Das Vertrauen in AA und das Management, dass sie die Erträge steigern und den Geschäftsplan im positiven Sinne umzustrukturieren, um aus AMC ein besseres und wachsendes Unternehmen zu machen.

- Hoher Anteil an Short-Interest und ein starker, mächtiger Terminmarkt, in dem Market Maker eine Menge an Informationen verstecken ? und der definitiv ein Teil des Puzzles ist, sowie den Kurs der Aktie mitbestimmt.

- Und das allerwichtigste: YOU LIKE THE STOCK!


Ich wünsche euch eine herrlich grüne und erfolgreiche Woche!

Nur meine persönliche Meinung und keine Handlungsempfehlung!
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1000 | 1001 | 1002 | 1002   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Buddy999, Dirty Jack, katzenbeissser, Moonwalker07, nick_halden, ProBoy, Stadtaffe80, tate7777777, Weltenbummler, Winti Elite B
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln