Plug Power: Brennstoffzellen haben schöne Zukunft

Seite 4 von 45
neuester Beitrag: 28.11.22 23:00
eröffnet am: 10.11.17 12:03 von: Gilbertus Anzahl Beiträge: 1117
neuester Beitrag: 28.11.22 23:00 von: Ballardboy Leser gesamt: 512970
davon Heute: 1214
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 45   

15.04.21 17:48

75847 Postings, 8432 Tage Kickywas Morgan Stanley noch schrieb in seiner Analyse

"...Während Morgan Stanley mehrere "Risiken" für das Geschäft von Plug auflistet, ist das Szenario, das er für die Überwindung dieser Risiken durch Plug aufstellt, wohl von noch größerer Bedeutung. Insbesondere ist Morgan Stanley der Meinung, dass Plug bis 2024 auf 1,7 Mrd. $ wachsen muss (der aktuelle Umsatz von Plug liegt nach 12 Monaten bei minus 100 Mio. $), um sein aktuelles Equal-Weight-Rating und das Kursziel von 35 $ zu erreichen, und dann von 2025 bis 2030 jährlich um 23%, von 2030 bis 2040 um 14% und von 2040 bis 2050 um 9% wachsen muss.

Und Morgan Stanley muss sehen, dass Plug seine Betriebskosten über mindestens die nächsten 15 Jahre jährlich um mehr als 10% senkt. Nach dem heutigen Kursverlauf zu urteilen, haben Investoren ihre Zweifel, dass Plug Power es schaffen wird, all das oben genannte zu erreichen - und deshalb verkaufen sie .... übersetzt mit deepl.com
https://www.fool.com/investing/2021/04/13/...ock-dropped-again-today/  

15.04.21 17:59
1

4439 Postings, 7747 Tage GilbertusWasserstoff/-brennstoffzellen-Antriebe

Der Mirai II Wasserstoff/Brennstoffzellen-PKW von Toyota soll die Luft sauberer abgeben, als er sie vorgefunden hat.

Aus der Luft, die er zur Versorgung der Brennstoffzelle mit Sauerstoff ansaugt, fängt ein elektrisch geladenes Vlies-Element Schadstoffe ab ? darunter Schwefeldioxid (SO2), Stickoxide (NOx) und Feinstaub der Kategorie PM-2,5. 90 bis 100 Prozent aller Partikel mit einem Durchmesser zwischen null und 2,5 Mikrometern sollen dort hängen bleiben. Wie viel Luft der Mirai pro Kilometer ansaugt und reinigt, gibt Toyota allerdings nicht an.

https://de.motor1.com/news/457369/...eneration-wasserstoff-limousine/

H?ier kann man sich selber auf den Beifahrersitz setzen und das neue, saubere Fahrgefühl live miterleben:

https://www.autogefuehl.de/2021/02/11/...-des-brennstoffzellen-autos/

El?ektrom?otorra??d mit Wasserstoffantrieb

Da????s Fahrzeug soll eine Leistung von 60 Kilowatt erreichen und bis zu 150 km/h schnell werden. In etwa 4 Sekunden soll das Elektromotorrad von 0 auf 100 km/h beschleunigen können.

https://www.golem.de/news/segway-apex-h2-elektromotorrad-mit-wasserstoffantrieb-fuer-9-000-euro-2104-155521.html ?


Wu?nder stehen nicht im Gegensatz zur Natur,

sondern nur im Gegensatz zu dem,

was wir über die Natur wissen.

Augustinus ????

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

15.04.21 18:03

73 Postings, 930 Tage RobinHood1907Krass was Analysten

Vor 3 Monaten geschrieben haben und heute. Da sind viele Steinreich geworden.  

15.04.21 18:29
1

436 Postings, 936 Tage Ariba.dePlug

Puh jetzt gehts schön rasant runter.

20? schon fast erreicht, wie Montag noch erwähnt.
Ist auch eine schöne Shortquote auf Plug bzw. den gesamten H2 Sektor.

Der Hype und die Zuversicht ist auch raus.

Denke bis 10? könnte Plug noch rutschen. Das wäre auch mein prognostiziertes Kursziel.

Nicht nachkaufen, Plug ist weiterhin ziemlich hoch bewertet. Lasst euch nicht vom 70% Dip blenden oder von denjenigen, die bei 40,50 oder noch höher eingestiegen sind.  

15.04.21 18:41
1

73 Postings, 930 Tage RobinHood1907@Gilbertus

Die Analysten sagten damals voraus, dass die Zahl weltweit verkaufter Brennstoffzellenfahrzeuge bis 2020 rund 2,8 Millionen erreichen würde ? und haben sich dabei um fast 2,8 Millionen verschätzt. "Die Realität: rund 30.000 kumulative Verkäufe". Somit haben sich die Analysten um 98,93 Prozent verschätzt. Laut dem Elektromobilitäts-Nachrichtenportal InsideEVs wurden im vergangenen Jahr in den USA gerade einmal 937 Wasserstoff-Autos verkauft. Dem gegenüber stehen im gleichen Zeitraum 296.000 verkaufte Elektroautos und rund 14,4 bis 14,6 Millionen verkaufte Autos insgesamt.

Nicht nur in den USA, auch in Japan hat man sich offenbar einen größeren Erfolg mit der Brennstoffzelle ausgerechnet: Noch 2016 berichtete das Nachrichtenportal Japan Times, dass das Land bis 2020 rund 40.000 Wasserstoff-Autos auf seinen Straßen haben solle. Bis 2030 soll sich diese Zahl sogar auf 800.000 Fahrzeuge verzwanzigfachen.

Allerdings wurden in Japan laut einer Statistik der Auto-Informationsplattform Marklines 2019 lediglich 754 Brennstoffzellen-Fahrzeuge verkauft. In den ersten drei Quartalen 2020 waren es sogar nur 385 verkaufte Fahrzeuge.  

15.04.21 19:05
1

576 Postings, 797 Tage WKN 0815böses trauerspiel

wahnsinn, nasdaq bei über 14000 und unsere liebe plug, war man nicht mal der meinung sie hänge an der nasdaq, seht hier auch alles dummes gelaber. so meine liebe plug heute zeig uns bitte den 5$ crash.  

15.04.21 19:15

1684 Postings, 1014 Tage Schatteneminenzwkn0815

das wär schön wenn man elend nicht über 2monate rauszögert :D  

15.04.21 20:34
2

4439 Postings, 7747 Tage GilbertusPlug Power aktuell

Die Plug Power-Aktie ist nach der jüngsten Schwäche wieder ein Kauf

Der Bärenfall gegen die PLUG-Aktie geht völlig am Thema vorbei

In meiner letzten Kolumne über die Aktie von Plug Power habe ich vorausgesagt, dass das Unternehmen ein Comeback feiern würde, nachdem es neue, beeindruckende Geschäfte angekündigt hatte. Das Unternehmen hat in der Tat solche Ankündigungen gemacht, aber die Aktien stabilisieren sich, anstatt sich zu erholen, was durch eine kürzliche bärische Analystennotiz behindert wurde, die nicht der Realität entspricht.
Bild eines Mannes, der einen Gabelstapler in einem Lagerhaus fährt.

Dennoch bleibe ich in Anbetracht der bevorstehenden positiven Katalysatoren des Unternehmens, die von vielen an der Börse stark unterschätzt zu werden scheinen, und der recht harmlosen Natur der Buchhaltungsfehler von Plug optimistisch, was die längerfristigen Aussichten des Unternehmens angeht, und glaube, dass einige Investoren die Aktien von Plug wieder kaufen sollten.

Am 8. April gab Plug Power bekannt, dass das Energieministerium das Unternehmen eingeladen hat, sich für eine vorgeschlagene Darlehensgarantie in Höhe von $520 Millionen zu bewerben. Diese Nachricht ist wichtig, weil sie zeigt, dass die Biden-Administration bereit, willens und in der Lage ist, Wasserstoffprojekte im Allgemeinen stark zu unterstützen. Diese Unterstützung wird sich für das Unternehmen in den kommenden Jahren als enorm wertvoll erweisen.

Am 5. April gab Plug bekannt, dass Chart Industries und Baker Hughes jeweils 50 Millionen Euro zu einem Fonds beitragen werden, der in Wasserstoffprojekte investieren wird. Plug selbst wird ?160 Millionen in den Fonds investieren. Die Nachricht zeigt, dass auch grosse Unternehmen ausserhalb des Bereichs der erneuerbaren Energien das grosse Potenzial von Wasserstoff sehen. Das ist sicherlich ein gutes Zeichen für die Aussichten der PLUG-Aktie

Ein weiteres positives Zeichen für den Wasserstoffsektor ist, dass der Hersteller von Wasserstofffahrzeugen Nikola am 14. April eine Partnerschaft mit zwei anderen Firmen eingegangen ist, um ein Wasserstofftransportsystem in Deutschland zu entwickeln.

In den letzten Tagen hat sich die PLUG-Aktie, zumindest teilweise aufgrund der kumulativen Wirkung dieser Geschäfte, um die $28- $30-Marke stabilisiert.
Ein Großteil der Marktteilnehmer unterschätzt die PLUG-Aktie

Einer der Schlüsselfaktoren, der die PLUG-Aktie in letzter Zeit nach unten drückte, war eine ziemlich pessimistische Analystennotiz, die von Stephen Byrd von Morgan Stanley am 12. April veröffentlicht wurde.

Byrd nahm die Coverage von Plug Power mit einem "equal weight"-Rating und einem Preisziel von $35 wieder auf. Der Analyst schätzt die längerfristigen Aussichten des Unternehmens positiv ein, warnt jedoch, dass die Discounted-Cashflow-Analyse ein Aufwärtspotenzial von 8% nahelegt.

Byrds Ansatz zur Bewertung der PLUG-Aktie erinnert mich sehr an die Notizen, die viele Analysten von 2015-2018 über Solarenergieunternehmen herausgegeben haben, und viel mehr noch die über Tesla. Wo steht Tesla heute?

Es stimmt, dass die Bewertung von Plug Power um ein Vielfaches höher ist als die der Solaraktien, die ich vor Jahren angepriesen habe, aber es gibt ein paar Unterschiede, die für Plug Power sprechen.

Erstens habe ich das Gefühl, dass Plug Power auf dem Wasserstoffmarkt mit viel weniger Konkurrenz konfrontiert ist, als die Solarmodulhersteller vor sechs Jahren untereinander.

Zweitens sind Regierungen und Unternehmen jetzt viel stärker dazu verpflichtet, die Kohlenstoffemissionen zu reduzieren.

 cool

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

15.04.21 21:40

1146 Postings, 840 Tage Klimawandelschön langsam

zeigt sich ja die komplette Fehlbewertung dieser AG .... der heutige Durchhänger zeigt, wiesehr noch Potential nach unten offen ist!
In diesen Sinne muß ich mir noch überlegen, ob ich nicht doch mein Kauforder noch unter 20 USD setze... - könnt gut sein, dass es noch weitere Kapitalabstürze geben wird... bis wirklich die Unterhose fällt.... - und die liegt ja eher bei 10USD anstatt von 20USD  

15.04.21 21:43

1146 Postings, 840 Tage Klimawandelaber ....

Biden wird dann wieder ein paar Leuchtturmprojekte in Szene setze, mit dem Geld seines Volkes, oder den Kredit seines Volkes ... und dann wird sich die nächste Blase bilden .... und die nächsten Privatinvestoren werden in der Eisrevue einsteigen ... bis sie wieder ausrutschen!  

15.04.21 22:58
1

4439 Postings, 7747 Tage Gilbertus1000 Brennstoffzellen-Laster für die Schweiz

Während die deutschen Lkw-Konzerne an batterieelektrischen Transportern und Brummis arbeiten, setzt Hyundai auf die Brennstoffzelle ? und wird ab Herbst 2020 eine Flotte in der Schweiz testen.

Hyundai setzt auch bei Nutzfahrzeugen auf die Brennstoffzelle: Ab dem kommenden Jahr wollen die Koreaner zusammen mit dem Schweizer Wasserstoffunternehmen H2 Energy (H2E) über den Zeitraum von fünf Jahren eine Brennstoffzellen-Lkw-Flotte von bis zu 1.000 Fahrzeugen testen.

Neben Toyota (mit dem Mirai) sind die Koreaner (noch) der einzige Autobauer, der ein reines Brennstoffzellen-Auto anbietet. Bei Hyundai ist es allerdings schon das zweite Serienmodell, bereits am 2013 wurde der ix35 Fuel Cell in kleinen Stückzahlen verkauft.

?Mit der Ankündigung unterstreichen wir unser Engagement, den Brennstoffzellen-Lkw erstmals in der Welt zu vermarkten und treiben die Brennstoffzellen-Technologie in der Automobilindustrie weiter voran?, sagt In Cheol Lee, Executive Vice President und Leiter der Nutzfahrzeugabteilung bei Hyundai.

?Wir werden weiterhin die infrastrukturellen und politischen Entwicklungen und neuen Richtlinien in den Märkten beobachten und stets nach Gelegenheiten suchen, um mit unserer Brennstoffzellentechnologie zu expandieren und auf weitere Länder auszuweiten.?

Quelle:

https://edison.media/erleben/...en-lkw-fuer-die-schweiz/23089974.html



-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

16.04.21 09:10

1146 Postings, 840 Tage Klimawandel@Gilbertus

kommt "vielleicht" oder sogar "gezielt"  wirklich ... aber dazu kann man noch so einige Schäferstündchen einlegen ...

Also wenn wir in 5 Jahren wieder aufwachen, dann werden wir nicht allzuviel versäumt haben ...  

16.04.21 09:55
2

Clubmitglied, 721 Postings, 1108 Tage Regi51@Gilbertus/@Klimawandel in der Schweiz

wurde diese Woche bereits der 46igste H2 LKW von Hyundai an Lebensmittel Spar ausgeliefert.
- Die Fahrzeuge können nur geleast werden.
- Die Leasingkosten sind an die Laufkosten der Diesel-LKW's angepasst, heisst ca. 25Lt à 1.70CFr. plus  0:95CFr./Km LSVA (Leistungsabhängige Schwerverkehrsabgabe)
- Tägliche Fahrleistung laut Spar 400-700 Km.

Vor allem Lebensmittel-Grossverteiler wie Lidle, Spar, COOP und Migros leasen solche LKW.
 

16.04.21 11:12
1

4439 Postings, 7747 Tage GilbertusPlug Power aktuell

Eine interessante Vorstellung lieferte Plug gestern Do. 15.04.21

Erst riss die 200er, dann fällt Plug aus dem Keil und stürzt bis auf 24,62 $ ab.
Ab 19.00h stieg sie wieder Richtung Keil und erreichte diesen dann bei ca. 26,55$ wieder. 200er MA liegt bei 28,10 $. Nachbörslich dann 1.15 % im Plus.

Das war hoffentlich der finale Sell-off,

worauf die sehr starken Käufe am Schluss hinweisen. Stopp-abfischen nennt sich das, und damit dies ausgiebig klappt, braucht es vorher eben PANIKSTIMMUNG.

Gut war also, wer gestern gelassen geblieben und nicht verkauft hat. Eine grüne Fortführung dieser Gegenbewegung ist/wird heute so wahrscheinlich. Und denken wir immer daran, jede Aktie die verkauft wird, findet naturgemäss auch immer einen Käufer, weil die Auffassungen eben divergieren. Des einen Gewinn, des andern Verlust, das Geld wechselt nur den Besitzer.

wink

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

16.04.21 11:23

585 Postings, 1186 Tage StockWatchNowPlug Power auf Talfahrt

Plug Power auf Talfahrt: Jetzt sind alle Stricke gerissen

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...=TRtvHrugxEKV2n-qR2P-ag  

16.04.21 13:50

4439 Postings, 7747 Tage GilbertusPlug Power aktuell

Plug Power ? Das darf jetzt nicht passieren!


Bereits ein flüchtiger Blick auf den Chart zeigt, dass sich Plug Power in einer höchst prekären Lage befindet.

Plug-Power-Aktie

Die Plug Power-Aktie steht seit Wochen unter immensen Druck.

Wichtige Unterstützungen gingen verloren und befeuerten die Korrekturbewegung. Vor allem der Verlust der Unterstützungen bei 60 US-Dollar und 40,00 / 37,50 US-Dollar ?schmerzt? Plug Power. Nun könnte es allerdings noch brenzliger werden, denn Plug Power durchbrach die eminent wichtige Unterstützung bei 30 US-Dollar. Sollte es der Plug-Power-Aktie nun nicht gelingen, zügig über die 30er Marke zurückzukehren, könnte sich die Bewegung auf 22 US-Dollar oder gar 19 US-Dollar ausdehnen. Die Dynamik der Korrektur lässt zumindest für die nächsten Tage nicht viel Gutes erwarten.

Aufgrund der überverkauften Lage sind Gegenbewegungen zwar möglich, doch erst ein signifikanter Vorstoss über die 30 US-Dollar würde die Lage für Plug-Power etwas entspannen.

Quelle:

https://www.boersennews.de/nachrichten/artikel/...n-wichtig-/2939996/

cool


-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

16.04.21 14:16

4439 Postings, 7747 Tage GilbertusPlug Power aktuell 16.04.2021

Plug Power's vorbörsliche Trades in USA

https://www.nasdaq.com/de/market-activity/stocks/...pre-market-trades

cool

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

19.04.21 16:52

4439 Postings, 7747 Tage GilbertusPlug Power aktuell

Wasserstoffproduktions-Anlagen sind in Ostdeutschland schon erstaunlich weit fortgeschritten, denn da sind die Landesregierungen offensichtlich mehr daran interessiert, dass die Menschen Arbeit haben, anständig auch noch heute, vermehrt auch noch in Zukunft leben können.


Denn Wasserstoffantriebe sind die Zukunft,

grüner Wasserstoff absolut 100 % abgasfrei,

also sprichwörtlich doch ein Geschenk des Himmels, also nutzen wir diese Chance doch:



http://https://www.youtube.com/watch?v=1_UesofvQjc

cool

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

19.04.21 16:59

4439 Postings, 7747 Tage GilbertusPlug Power

Sorry, 2. Versuch:


https://www.youtube.com/watch?v=1_UesofvQjc

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

19.04.21 17:23
1

4439 Postings, 7747 Tage GilbertusPlug Power & grüner Wasserstof

Bo?nusz?u?schüs?se für 100 % abgasfreie Wasserstoff/Brennstof???????fzellen PKW's, LKW's, Zügen, Schiffen, gar Flugzeugen.


Und an Stelle von Verboten und neuen Umwelt-Steuerbelastun???????gen von Gewerbe und Industrie wäre doch viel effizienter Bonuszuschüsse für  Wasserstoff/Brennstof???????fzellen Antriebe aller Art welche zu 100 % abgasfrei betrieben werden können.

Plug Power hat ja im Projekt Produktionsstellen von grünem Wasserstoff aufzubauen, ich denke mit Unterstützung der Biden-Regierung i.d. USA (Kreditgeber von c520 Millionen $) dürfte dies gelingen.

Mit dieser Produktion und in Verkehrsbringung geht es hier in Europa jedoch noch viel zu träge, zu voreingenommen von sich, zu selbstzufrieden, was asiatische Länder - nicht nur China - auszunutzen verstehen. Bereits 1992 begann Toyota, nämlich mit der Entwicklung eines Brennstoffzellen-Fahr???????zeugs. 2015 kam die erste Serienversion des Mirai in Europa auf den Markt. Nun folgt bereits die zweite Generation mit neuer Brennstoffzellen-Tech???????nik und schickerer Optik.

Der Mirai soll die Luft sauberer abgeben, als er sie vorgefunden hat.

Aus der Luft, die er zur Versorgung der Brennstoffzelle mit Sauerstoff ansaugt, fängt ein elektrisch geladenes Vlies-Element Schadstoffe ab ?  darunter Schwefeldioxid (SO2), Stickoxide (NOx) und Feinstaub der Kategorie PM-2,5. 90 bis 100 Prozent aller Partikel mit einem Durchmesser zwischen null und 2,5 Mikrometern sollen dort hängen bleiben. Wie viel Luft der Mirai pro Kilometer ansaugt und reinigt, gibt Toyota allerdings nicht an.

https://de.moto????r1.co?m/news/45736?9?/...sse?rstoff-l??imou?sine?/

H?ier kann man sich selber auf den Beifahrersitz setzen und das neue, saubere Fahrgefühl live miterleben:

http://https:/?????/www.autogefuehl.?d?e?/?2?021/...fzell?en-au?tos?/

El?ektrom?otorra??d mit Wasserstoffantrieb

Da????s Fahrzeug soll eine Leistung von 60 Kilowatt erreichen und bis zu 150 km/h schnell werden. In etwa 4 Sekunden soll das Elektromotorrad von 0 auf 100 km/h beschleunigen können.

https://www????.golem.de/news/...?r-9-?000-?euro?-2104-?15552?1.htm?l

Airbus wagt die große Wasserstoff-Wette

https://www.welt.de/wirtschaft/plus230455741/...asserstoff-Wette.html

?*dirol*


Wu?nder stehen nicht im Gegensatz zur Natur,

sondern nur im Gegensatz zu dem,

was wir über die Natur wissen.

Augustinus

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

19.04.21 22:31

4439 Postings, 7747 Tage GilbertusPlug Power aktuell

Plug Power aktuell

Das war ein typisches Abfischen zum Wochenbeginn,
aktuell bereits wieder + 1.8 % im Plus in den USA

https://finance.yahoo.com/chart/PLUG?p=PLUG#eyJpbnRlcnZhbCI6?

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 45   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln