Plug Power: Brennstoffzellen haben schöne Zukunft

Seite 5 von 52
neuester Beitrag: 03.02.23 10:26
eröffnet am: 10.11.17 12:03 von: Gilbertus Anzahl Beiträge: 1293
neuester Beitrag: 03.02.23 10:26 von: Gilbertus Leser gesamt: 591229
davon Heute: 402
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 52   

19.04.21 22:43

4492 Postings, 7814 Tage GilbertusPlug Power aktuell

So Plug Power's CEO Andy Marsh muss jetzt liefern, hat er doch schon vor einer Weil verkündet, Plug stünde kurz vor dem Abschluss eines weiteren Deals mit einem "Grossen".

Plug Power aktuell US-Investmentbank rechnet mit baldigem Auftragsschub bei Plug Power, Aktie "kaufen"

Montag, 19.04.2021 13:06 Uhr

- Die kalifornische Investmentbank Roth Capital Partners empfiehlt, die Aktie des US-Brennstoffzellen-Herstellers Plug Power jetzt zu kaufen und setzt für das Papier ein Kursziel von 65 US-Dollar. Roth-Analyst Craig Irwin rechnet schon in naher Zukunft mit einem Auftragsschub bei Plug Power. Irwin begründet dies unter anderem damit, dass Plug Power sich derzeit um einen Bundeskredit in Höhe von 520 Millionen US-Dollar bewirbt, um den Bau von fünf neuen grünen Wasserstoffanlagen zu unterstützen.

"Wir erwarten, dass das Plug Management eifrig daran arbeitet, Abnahmevereinbarungen mit Dritten für grünen Wasserstoff abzuschliessen, da dies einen soliden Indikator für den wahren Marktwert von grünem Wasserstoff (?) bieten würde", zitiert das Finanzportal Benzinga den Analysten.

Ein neuer Deal kann also jederzeit "eindrudeln".

Quelle:

https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...-kaufen-1030312995

smile


-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

19.04.21 23:10
2

4492 Postings, 7814 Tage GilbertusIndexerweiterung der Grund?

Interessante Ansichten, eben ...

Warum Plug Power, Bloom Energy und Blink Charging heute abstürzen
Technische Faktoren tanken die Brennstoffzellen-Aktien.


Was geschah

Aktien von erneuerbaren Energien fielen am Montag von einer Klippe. Um 13:00 Uhr EDT waren die Aktien von Plug Power (NASDAQ:PLUG) um 7,6%, Bloom Energy (NYSE:BE) um 8,9% und Blink Charging (NASDAQ:BLNK) um 9,6% gefallen.

Zumindest zum Teil können Sie das wahrscheinlich dem Wall Street Journal anlasten.

Was also tun?

In einer Kolumne von heute Morgen beschrieb das WSJ das Wachstum einer Manie von Aktien aus dem Bereich der sauberen Energie" an den Märkten in den letzten Monaten, und insbesondere den schlecht konzipierten", aber massiv populären" S&P Global Clean Energy Index.  

Wie die Zeitung berichtet, ist Geld in Indexfonds geflossen, die den S&P-Index für saubere Energie abbilden, was dazu führte, dass sowohl die Fonds als auch die darin enthaltenen Aktien ihren Wert innerhalb von fünf Monaten bis zu ihrem Höchststand im Januar verfünffachten. Das Problem ist, dass diese Gewinne grösstenteils technischer Natur waren, verursacht durch zu viel Geld auf der Jagd nach zu wenigen Aktienchancen, da die Indexfonds sich abmühten, Geld in die kleine Anzahl von Aktien zu stecken, die zum Handel zur Verfügung standen.  

Einfach ausgedrückt: Diese Aktien stiegen nicht unbedingt, weil die Unternehmen hinter den Tickern gute Unternehmen waren. Sie stiegen zum grossen Teil aufgrund der blossen Dynamik und der künstlichen Beschränkungen beim Kauf und Verkauf.


Was nun

Für Investoren, die ihre Gewinne machen konnten, mag das zu der Zeit in Ordnung gewesen sein - aber hier ist das Problem, warum "grüne Energie"-Aktien, die Ende letzten Jahres und Anfang dieses Jahres so stark gestiegen sind, jetzt wieder fallen:

Das Journal warnt, dass der S&P nun die Grösse seines Cleantech-Index erweitert -

von 30 Unternehmen auf 81 Unternehmen und vielleicht sogar auf 100 Unternehmen,

und "der blosse Akt der Veränderung hat die Aktien getroffen, die bereits im 30-Titel-Index sind, von denen die ETFs einige verkaufen müssen, um die neuen Mitglieder zu kaufen." Dies bringt Volatilität in diesen Aktienindex und die Aktien gleichermassen, treibt zumindest einige dieser Aktien nach unten (wie wir heute sehen).

Bis der Index seine endgültige Form erreicht hat, sollten sich Investoren wahrscheinlich auf noch mehr Volatilität einstellen.


Dieser Artikel gibt die Meinung des Verfassers wieder, die möglicherweise nicht mit der "offiziellen" Empfehlungsposition eines Motley Fool Premium-Beratungsdienstes übereinstimmt. Wir sind bunt gemischt! Das Hinterfragen einer Investitionsthese - sogar einer unserer eigenen - hilft uns allen, kritisch über das Investieren nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.

Quelle:

Rich Smith (TMFDitty)
April 19, 2021
 

Rich Smith hat keine Position in einer der erwähnten Aktien. The Motley Fool hat keine Position in ein

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

20.04.21 15:08
3

4492 Postings, 7814 Tage GilbertusPlug Power aktuell 20.04.2021

Härterer Wettbewerb im Brennstoffzellensektor ist mögliche Ursache von Korrektur

Der fundamentale Grund für die aktuelle Korrektur  bei Ballard Power und Plug Power ist relativ einfach gefunden: Der Wettbewerb hat sich in wesentlich kürzerer Zeit verändert als das die Märkte im vergangenen Jahr noch angenommen hatten. So rechneten gerade zum Jahreswechsel viele Marktteilnehmer durch den starken Wandel der Automobilindustrie hin zu elektrischen Antrieben mit einem Auftragsboom für die etablierten Produzenten in diesem Sektor.

Wenige hingegen kalkulierten die Entschlossenheit der grossen Automobilhersteller ein, selbst auf diesem Sektor aktiv zu werden und rasch in Konkurrenz zu grossen, bekannten Entwicklern wie Ballard Power und Plug Power zu treten. Gerade in Deutschland und den USA, wo sich der Wandel besonders negativ auf die Automobilbranche in den Bilanzen zuerst ausgewirkt hat, wird nun mit hohem Tempo an leistungsstarken Alternativantrieben im Bereich Strom und Wasserstoff gearbeitet.

Korrektur vor dem Ende, Konsolidierung nicht

Für die Aktien von Ballard Power und Plug Power bedeutet dies zunächst einmal ein Ende ungezügelter Kursfantasie. Diese wurde in den vergangenen Wochen deutlich eingepreist, so dass ein Grossteil der Korrektur beendet sein dürfte. Damit ist aber nicht gesagt, dass sich nun eine neue Aufwärtsspekulationswelle anschliesst. Eher ist damit zu rechnen, dass eine volatilere Seitwärtskonsolidierung um das aktuelle Niveau einsetzt. Mehr Bewegung dürfte erst wieder in die Kurse der Branche kommen, wenn ein Konzentrationsprozess um die Marktführerschaft beginnt.

Bei Ballard Power dürfte in den kommenden Wochen eine Handelsspanne zwischen 20 US-Dollar und 25 US-Dollar zu erwarten sein.

Bei Plug Power liegt diese Spanne zwischen 20 US-Dollar und 30 US-Dollar.

Quelle:

https://finanzmarktwelt.de/...-plug-power-ziemlich-ausgepumpt-197149/

Ich halte es durchaus für möglich dass Plug heute Abend leicht grün abschliesst. Dies ist weder eine Kauf- noch Verkaufsempfehlung, eigenverantwortlich handeln wie immer. Denn Erfolg kann an der Börse nur haben, wenn andere in gleichen Teilen Verluste erleiden. Denn jeder Verkäufer trifft auf einen Käufer, ein unumstössliches Naturgesetzt, also "zerfleischt" Euch nicht in div. Foren, handelt einfach richtig, "thats all".

Viel Fortuna dazu

cool


-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

20.04.21 18:39
2

1161 Postings, 907 Tage KlimawandelWelchen Wasserstand

haben wir in der Regentonne, und wie lang läuft das Wasser noch ab, bis der Boden erreicht ist ? :-)
we are waiting ... die Tonne hat keinen Wert mehr über 20USD :-)!  

20.04.21 18:41
2

1161 Postings, 907 Tage Klimawandel@Gilbertus

ich liebe deine Phantasien zu lesen ! :-))
"Härterer Wettbewerb im Brennstoffzellensektor ist mögliche Ursache von Korrektur"

 

20.04.21 19:02
2

1228 Postings, 3544 Tage zocker2109Plug Power ist nur noch im freien Fall

Ich denke wir sehen bald einstellige Kurse Plug ist nur ne Luftnummer die wirecard Nr 2 sag ich nur !  

20.04.21 23:06
1

4492 Postings, 7814 Tage GilbertusPlug Power aktuell 20.04.2021

Punktlandung heute leicht im Grünbereich, entgegen dem allgemeinen roten Markttrend.

Die Divergenz zwischen Index-Entwicklung und Einzelwerten scheint sich heute überwiegend nach unten aufzulösen.

Ausnahmen bestätigen dabei die Regel.

Zu den Ausnahmen gehört heute Plug Power. Dass gerade die in den vergangenen Tagen anhaltende Schwäche zeigende Aktie von Plug Power hat heute leicht mit 0,87 % im Plus bei aktuell 25,48 Dollar notiert, ist doch mal eine spezielle Erwähnung wert. Denn die relative Schwäche gegenüber dem Index hat sich damit in eine relative Stärke verwandelt.

Ist das bereits ein Vorzeichen für mehr?

cool  wink



-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

21.04.21 14:23

4492 Postings, 7814 Tage GilbertusPlug Power aktuell

Black rock soll bis zum 14.04.2021 PLug Power massiv aufgestockt haben, findet Jemand einen
Link, eine sichere Bestätigung dazu, wäre super?

Besten Dank für die Mühe.

Hier noch etwas zur Einschätzung, wobei trifft eine Neue Firmenmeldung ein, positiv oder negativ, nützt dies sowenig wie z,B. eine noch so aktuelle Chart-Analyse.

https://de.tradingview.com/symbols/NASDAQ-PLUG/technicals/
wink

Plug Power | 21,00 ?

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

21.04.21 14:56
1

4492 Postings, 7814 Tage GilbertusPlug Power aktuell

Analysten welche großes Potenzial zutrauen, ist der Anbieter von Wasserstoff-Brennstoffzellenlösungen Plug Power. Wenn sich das Ein-Jahres-Kursziel der Wall Street von 57,53 $ als richtig erweist, bietet die Aktie ein Aufwärtspotenzial von 121 % für die Aktionäre.

In den ersten fünf Wochen des Jahres 2021 konnte Plug Power nicht gestoppt werden. Die knappe Rückeroberung des Senats durch die Demokraten im Januar schien den Weg für eine saubere Energie-Agenda zu ebnen, zumindest für die nächsten zwei Jahre. Dazu kam, dass Plug Power im Januar zwei Joint Ventures ankündigte. Zunächst beteiligte sich die SK Group mit 10 % an dem Unternehmen, wobei das Duo an Wasserstoff-Brennstoffzellenlösungen für Südkorea arbeiten soll. Etwa eine Woche später schloss Plug Power ein Joint Venture mit Renault, das die beiden auf den Markt für leichte Nutzfahrzeuge in Europa bringen wird.

Auf der anderen Seite gab das Unternehmen Mitte März bekannt, dass es einige Jahresabschlüsse und Quartalsberichte der letzten vier Jahre korrigieren muss. Obwohl diese Bilanzierungsfehler keinen Einfluss auf die Cash-Position des Unternehmens oder seine bestehenden Vereinbarungen hatten, haben sie die Investoren eindeutig verschreckt.

Die grosse Frage ist, ob die Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie den Durchbruch im Automobilbereich schafft oder ob sie eine holprige Lernkurve hat. Die Geschichte der bahnbrechenden Technologien legt nahe, dass es letzteres sein könnte.

Diese Entscheidung, rauf oder noch mehr runter, die muss aber jeder jetzt für sich selber finden wie immer.

Man gewinnt immer nur, was jemand eben einbüsst.

Quelle:

https://www.fool.com/investing/2021/04/21/...amp;utm_campaign=article

cool


-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

21.04.21 15:36

4492 Postings, 7814 Tage GilbertusPlug Power aktuell

Die Suppe wird nie so heiss gegessen wie zu Beginn angerührt.

cool

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

21.04.21 17:07
1

4492 Postings, 7814 Tage GilbertusPlug Power aktuell 21.04.2021

Et voila, hier ist die sehr gute Neuigkeit welche die Wasserstoff-Brennstoffzellen Unternehmen wieder befeuert von einem Tiefpunkt aus.

Globale Öl- und Autogiganten arbeiten gemeinsam an Wasserstoff-Brennstoffzellen

Chevron und Toyota kündigten heute eine Absichtserklärung an, um den Aufbau einer Wasserstoff-Brennstoffzellen-Infrastruktur zu unterstützen. Sie zumindest haben die Zeichen der Zeit erkannt.

Der Ölgigant und der Autohersteller werden gemeinsam an der öffentlichen Politik arbeiten, um die Wasserstoffinfrastruktur, die Versorgung von leichten und schweren Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen sowie die Forschung und Entwicklung im Bereich des Transports und der Speicherung von Wasserstoff zu unterstützen. Schade, die deutschen Autoherstellen schauen mit ihren Elektro-Autos, angetrieben vom Strom aus Kohlekraft-Dreckschleudern. Mit dem Toyota Mirai - bereits die 2. stark verbesserte Version - können Sie hier eine Probefahrt mit einem ganz neuen Fahrgefühl, 100 % abgasfrei erleben.

https://www.autogefuehl.de/2021/02/11/...-des-brennstoffzellen-autos/

Technische Daten:

https://h2.live/wasserstoffautos/toyota-mirai-ii

"Die Arbeit an einer strategischen Allianz zum Thema Wasserstoff stellt eine Gelegenheit dar, ein gross angelegtes Geschäft in einem kohlenstoffarmen Bereich aufzubauen, das unser derzeitiges Angebot ergänzt", sagte Andy Walz, Präsident von Chevrons Americas Fuels & Lubricants Segment. "Diese Gelegenheit nutzt unsere Marktposition, Vermögenswerte, Technologie und organisatorischen Fähigkeiten und unterstützt unsere Bemühungen, eine kohlenstoffärmere Zukunft voranzutreiben."

An der Börse stieg die Chevron-Aktie heute um 0,3% auf 101,66. Toyota legten 0,4% zu. Unter den Brennstoffzellenaktien stiegen Fuelcell Energy bislang um 6,81 %, Ballard Power um 1,09% und Plug Power um 2,2%.


Investitionen in Wasserstoff-Brennstoffzellen


Andere Ölgiganten machen nach dem Inkrafttreten des Pariser Klimaabkommens Schritte in Richtung Wasserstoff-Energie.

In Europa erhöhen BP und Royal Dutch Shell ihre Investitionen in die Erforschung der Brennstoffzellentechnologie. Saudi Aramco, der grösste Ölkonzern der Welt, erkundet mit China die Wasserstoffproduktion.

Wasserstoff-Brennstoffzellen-Fahrzeuge könnten in Zukunft mit batterieelektrischen Fahrzeugen konkurrieren, insbesondere bei schweren Lastwagen und im öffentlichen Nahverkehr. In der Zwischenzeit könnte Strom aus Wasserstoff auch als Backup für Wind- und Solarenergie dienen.

Der Ausbau von Wasserstofftankstellen ist notwendig, um den Einsatz von Brennstoffzellen-Fahrzeugen auszuweiten.

cool  money mouth


Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

Michael Gorbatschow


-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

22.04.21 00:21

4492 Postings, 7814 Tage GilbertusPlug Power aktuell 21.04.2021

Plug Power bei Börsenschluss heute + 7.49 %

Pro 5 % tanzt Luigi für alle Investierten wieder einmal ein Freudentänzchen.



Freude herrscht.
:kiss:

Plug Power | 27,14 $


-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

22.04.21 11:57

4492 Postings, 7814 Tage GilbertusSchiffe mit null Abgasen?

Hallo, endlich klingelt es auch bei den verantwortlichen CEO?s was Wasserstoffantriebe in fast allen Sparten wirklich bewirken können = NULL EMISSIONEN.

Royal Dutch Shell sagte am Mittwoch, dass es eine Machbarkeitsstudie mit Partnern durchführe, um den Einsatz von Wasserstoff-Brennstoffzellen für Schiffe in Singapur zu testen, der erste derartige Schritt für den Ölkonzern.

Wenn der Versuch erfolgreich ist, wird er den Weg für eine sauberere, wasserstoffbetriebene Schifffahrt ebnen, sagte das Unternehmen und fügte hinzu, dass seine Analyse darauf hinweist, dass Wasserstoff mit Brennstoffzellen die emissionsfreie Technologie mit dem größten Potenzial ist, dem Schifffahrtssektor zu helfen, bis 2050 Netto-Null-Emissionen zu erreichen. Ein Schiff mit Schweroel verursacht soviel Luftverschmutzung wie ca. 50'000 PKW's.

Der Versuch umfasst also die Entwicklung und Installation einer Brennstoffzelle

für ein Hilfsaggregat auf einem bestehenden Roll-on/Roll-off-Schiff, das Güter, Fahrzeuge und Ausrüstung auf Lastwagen zwischen Singapur und Shells Produktionsstandort Pulau Bukom auf einer Insel nahe dem Festland transportiert.

Ein Roll-on/Roll-off-Schiff ist ein Frachtschiff, das für den Transport von Gütern auf Rädern, wie z. B. Autos, ausgelegt ist, die auf ihren eigenen Rädern auf das Schiff und von ihm weg gefahren werden.

Shell wird das Versuchsschiff chartern und den Wasserstofftreibstoff zur Verfügung stellen. Das Unternehmen arbeitet außerdem mit SembCorp Marine Ltd. und deren Einheit LMG Marin zusammen, die die Brennstoffzelle konstruieren und das Schiff, das der Penguin International Ltd. gehört, nachrüsten wird.

Das Team wird zunächst eine Machbarkeitsstudie durchführen, mit der Absicht, die Brennstoffzelle im nächsten Jahr zu installieren, und das Schiff wird für eine Probezeit von 12 Monaten betrieben, sagte Shell.

"Wir sehen Brennstoffzellen und Wasserstoff als einen vielversprechenden Weg zur Dekarbonisierung der Schifffahrt und die Zusammenarbeit mit Partnern auf diese Weise wird unser Verständnis für diese kritische Technologie entwickeln", sagte Nick Potter, General Manager von Shell Shipping and Maritime, Asia Pacific & Middle East.

Um die von den Vereinten Nationen gesetzten Ziele für die Schifffahrtsindustrie zu erreichen, müssen laut Branchenführern bis 2030 die ersten Schiffe mit Netto-Null-Emissionen in die globale Flotte aufgenommen werden.

Mit Wasserstoff betriebene Schiffe werden helfen, das Ziel viel schneller zu erreichen.

Quelle SINGAPUR (Reuters)

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

22.04.21 12:02
1

8179 Postings, 1799 Tage STElNHOFFDie 15 groessten Frachtschiffe

Haben eine Emission, wie alle Strassenfahrzeue Europas zusammen  

22.04.21 12:13

4492 Postings, 7814 Tage GilbertusAirbus wagt die grosse Wasserstoff-Wette

Bis 2050 soll das Fliegen klimaneutral sein.

Der Weg ist weit, aber Airbus präsentiert sich in diesen Tagen mit aller Macht als Öko-Vorreiter ? und setzt auf einen anderen Weg als Boeing. Jetzt entbrennt ein Wettbewerb zweier angeschlagener Erzrivalen. Mit hohem Risiko für beide.

NOT macht bekanntlich erfinderisch.




Eine grafische Darstellung eines Wasserstoffflugzeugs für bis zu 200 Passagiere. 2035 soll es fertig sein

Bild-Quelle: picture alliance/dpa/Airbus

Neues Leitbild: Eine grafische Darstellung eines Wasserstoffflugzeugs für bis zu 200 Passagiere. 2035 soll es fertig sein


-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

22.04.21 14:15
1

432 Postings, 884 Tage SoIsses01Green Energy ETF mit PP

Für diejenigen die bei PP direkt zu zittrig sind, aber trotzdem an Green Energy aus Wasserstoff und anderen Green Energy Technologien wie Solar, etc. glauben und an der Zukunft partizipieren wollen bzw diese auch im Wohle unseres Planeten und uns allen zu unterstützen, ist der ETF mit der WKN A0MW0M  iShares Global Clean Energy derzeit mit 11,40 Euro relativ günstig eine gute Wahl um die Risiken ein bisschen zu streuen. PP ist dort mit 7% Anteil dabei in dem Fond aber auch andere namhafte Firmen wie z.B.
5,90 % Enphase Energy
Aktie · WKN A1JC82 · ISIN US29355A1079
5,19 % Siemens Gamesa Renewable Energy
Aktie · WKN A0B5Z8 · ISIN ES0143416115
4,84 % VERBUND A
Aktie · WKN 877738 · ISIN AT0000746409
4,66 % Vestas Wind Systems
Aktie · WKN 913769 · ISIN DK0010268606

Der Fond ist in den letzten 3 Monaten stark zurückgekommen, aber immer noch dick im Plus wenn man das letzte Jahr anschaut. Mit dem Green Deal der USA und der EU jetzt im Rücken sollte da wieder was gen Norden gehen und der Boden für einen Rebound gesetzt sein.  
 

23.04.21 22:02

4492 Postings, 7814 Tage GilbertusPlug Power aktuell 23.04.2021


Plug Power bei Börsenschluss heute + 5.58 %

Pro 5 % tanzt Luigi für alle Investierten wieder ein Freudentänzchen.


Plug Power: Brennstoffzellen haben schöne Zukunft 29123738
_____________
Freude herrscht.
Plug Power: Brennstoffzellen haben schöne Zukunft 29123738

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

28.04.21 14:38

4492 Postings, 7814 Tage GilbertusPlug Power

Plug Power Insider Trades

Jene Direktoren, welche Mitte Dezember 2020 die für 14 - 17.75 $ verkauften, die wussten also auch nicht, dass Plug noch so stark ansteigen wird.

Diese Übertreibung war auch in erster Linie den Geldgierigen zu verdanken, die noch schnell auf den fahrenden Zug aufspringen wollten. Gier frisst Hirn, den Rest kennen wir ja jetzt. CEO Andy Marsh hat dies auch erkannte, darum verkaufte er am 19.01.2021 für 65.82 $, was ihm 37,7 Millionen $ einbrachte, den Rest hat er natürlich behalten. Ich habe bei 62.28 $ ebenfals einen Teilverkauf getätigt, denn Gewinnmitnahmen haben noch Niemanden umgebracht.

Und man kann sich schon auf tiefere Zukäufe freuen.

https://www.marketbeat.com/stocks/NASDAQ/PLUG/insider-trades/

Allen ein gutes Investment

cool

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

28.04.21 14:51
1

4492 Postings, 7814 Tage GilbertusPlug Power -& Nikola

Plug Power stellt in N.Y und anderswo mit Vollgas grünen Wasserstoff her, den sie auch in Europa verkaufen wollen. Dier 2. Zeichen sind bereits da.

19.04.2021

Nikola und Iveco planen H2-Infrastruktur in Deutschland

NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V 29218341

Nikola, der US-Entwickler von Batterie- und Brennstoffzellentrucks, hat zusammen mit Iveco eine Absichtserklärung mit dem Fernleitungsnetzbetreiber OGE (Open Grid Europe) unterzeichnet. Die Partner planen ein Geschäftsmodell für den leitungsgebundenen Transport von Wasserstoff für FCEV von diversen Produktionsstandorten zu Wasserstofftankstellen in Deutschland.

https://www.electrive.net/2021/04/19/...infrastruktur-in-deutschland/

cool

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

29.04.21 11:25

4492 Postings, 7814 Tage GilbertusPlug Power

2020 Virtual Plug Symposium (recording)

https://www.youtube.com/watch?v=SNoFyTUy--Y

cool

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

30.04.21 16:15
1

4492 Postings, 7814 Tage GilbertusPlug Power aktuell

Aktuell + 2.80 % in USA

Das Mehrfache an Umsatz als durchschnittlich spricht Bände.

money mouth

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

30.04.21 22:32
1

76908 Postings, 8499 Tage KickyDer Teufel steckt im Detail

Zur US-Börseneröffnung stieg die Aktie in der Spitze um fünf Prozent, nachdem der Hersteller von Brennstoffzellen eine Kooperation mit BAE Systems bekannt gab. Allerdings steht hinter der Zusammenarbeit ein großes Fragezeichen, weshalb die Aktie im Laufe des Tages alle Gewinne wieder abgab.....
https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...im-detail-20229768.html
 

04.05.21 16:56
1

4492 Postings, 7814 Tage GilbertusPlug Power aktuell

Und der US-Senat diskutiert Gesetz zur Förderung grünen Wasserstoffs

Der ?Green Hydrogen Production Incentives Act? liegt beim US-Senat. Und es geht um eine für Plug Power spannende Chance einen ?production tax credit for green hydrogen? zu erhalten. Dazu der Klimagipfel mit Bidens neuen CO2-Zielen für die USA. Viel Perspektive. Dazwischen ? fast übersehen ? eine Gesellschaft, die für Plug Power das wichtigste überhaupt leifern will: Käufer für die Brennstoffzellen. Und am Sonntag sollte dafür die Zeit sein:

Westech Industrial Ltd. und  Plug Power Inc. gehen strategische Partnerschaft ein ? Zielmarkt West -Kanda, Produkt: GenSure LP Fuel Cell  ? Produktpalette

Brennstoffzellen sollen eine alternative Energiequelle für den Westteil Kandas werden: 

Westech Ltd. wird Vertriebs- und Servicedienstleister für Plug Power?s GenSure LP Fuel Cell Produktpalette. Hier geht es um einen seit 50 Jahren eingeführten Partner der Industrie, der Generatoren für den Notfall ? Reservestromkapazität anbeiten will.Jederzeit verfügbar und ?grüner? als die Diesellösungen, die derzeit noch vorherrschen. Und dafür sind Plug Power?s GenSure Produkte geeignet ? ohne Emissionen als Notstromaggregat. Denn Plug Power hat bereits mehr als 4,800 GenSure LP Brennstoffzellensysteme US-weit und in über 36 anderen Ländern bei Kunden installiert. Und diese sind somit  Unwetter-erprobt und praxiserprobt bei extremen Temperaturen oder Wetterverhältnissen in mehr als 100 Mio Einsatzstunden.

Die GenSure Brennstoffzellen werden mit H2 befüllt und bieten hunderte Betriebsstunden zwischen den Befüllungen und langfristig zur Verfügung stehende Service- und Wartungsdienste.Und das zu 84% geringeren Betriebskosten als herkömmliche Notstromaggregate.

Der  Roth Capital Partners Analyst Craig Irwin wiederholte am 24.05.2021 wieder sein BUY und bestätigte sein Kursziel von 65,00 USD. Und Dienstag kam die Investmentbank Evercore mit ?OUTPERFORM? und einem Kursziel von 42,00 USD.

Quelle:

https://www.nebenwerte-magazin.com/...rtriebspartnerschaft-in-kanada/

cool

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

05.05.21 22:36

4492 Postings, 7814 Tage GilbertusBallard Power aktuell

Der Aktienfonds "Small Cap Growth Insights Fund" der Investmentbank Goldman Sachs von Plug Power überzeugt.

Durch ein Investment über 300.000 Aktien und einem Wert von 19 Millionen US-Dollar, ist der Aktienfonds nun einer der grössten Investoren.

55% sind i.d. Händen von Finanzinstituten

https://www.anlegerverlag.de/...ower-legt-jetzt-wieder-richtig-los-2/

wink



-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

06.05.21 16:33
1

436 Postings, 1003 Tage Ariba.dePlug

Hier ist noch ne Menge Speck dran. Fairer Wert um die 9 ?. Wenn man viel Phantasie mit einplant und optimistisch für H2 ist.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 52   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln