finanzen.net

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 3703
neuester Beitrag: 29.03.20 11:54
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 92574
neuester Beitrag: 29.03.20 11:54 von: tomtom88 Leser gesamt: 14568984
davon Heute: 2455
bewertet mit 165 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3701 | 3702 | 3703 | 3703   

23.06.11 21:37
165

24579 Postings, 6902 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3701 | 3702 | 3703 | 3703   
92548 Postings ausgeblendet.

28.03.20 22:28

22170 Postings, 5116 Tage minicooperbtc all time high

https://de.cointelegraph.com/news/pantera-capital-ceo-btc-will-come-of-age-in-crisis-may-top-all-time-high
-----------
Schlauer durch Aua

28.03.20 22:28

22170 Postings, 5116 Tage minicooperchartmuster

Dieses Lehrbuchmuster zeigt, dass es eine Wahrscheinlichkeit von 72 Prozent gibt, dass der Bitcoin über 10.000 $ steigen wird.
https://decentralbox.com/ueberraschend-aehnliches-chartmuster-bitcoin-bald-bei-10000-usd/
-----------
Schlauer durch Aua

28.03.20 22:30

22170 Postings, 5116 Tage minicoopernetzwerk sendet bullische signale

28.03.20 23:07
1

905 Postings, 863 Tage tomtom88@ cyber

"Und noch eins vom Elfer: der Sauger im 991 ist der bisher mit Abstand der unauffälligste, sprich am Langlebigsten. Aber das ist schon sehr OT."

gut analysiert ;-)

Ich habe nichts gegen Spaß - im Gegenteil-  das macht das Leben aus!

@ Harley am Besten mit E-Starter ;-))) für die Warmduscher...
den Kaltduschern empfehle ich eine Dodge Viper.....

Vor allem bei kühlen Temperaturen hahahaha

 

29.03.20 08:37

16212 Postings, 7424 Tage preisfuchsEinen wunderschönen guten Morgen

Bitcoin Kursziel 24.12.2020 ? 9000 und wenn es mehr werden sollte waren dies wunderschöne Weihnachtsgeschenke.

So Long
Good Trade
Carpe Diem
Memento mori  
-----------
PS: Dieser Beitrag kann Spuren von Zynismus und Sarkasmus enthalten!

29.03.20 09:08

1581 Postings, 7368 Tage Vmax#92530 Danke ;.)

29.03.20 09:17
1

180 Postings, 38 Tage haha2011hahadavon

redet unser jack nicht,? oder habe ich es überlesen.. was sein Bsv macht hahhaaha.. tja immer nur das gute filtern... schon die Leute verblenden

 

29.03.20 09:43

7738 Postings, 2330 Tage ZakatemusMoin

Es gibt Zeiten, da ist der Kurs von Bitcoin interessant.
Momentan leben wir in anderen Zeiten.
Die Zeiten haben sich immer geändert und das wird m.E. mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit auch so bleiben.
Es ist ähnlich wie mit dem Klima.
Apropos: gibt's das Klima überhaupt noch? Was macht das Co2? Gibt es Greta noch oder ist die endgültig jetzt "aus dem Dorf" hinaus....?

Wichtig ist, dass man immer Fragen stellt - haben wir ja schon unseren Kindern beigebracht. Leider vergessen diese Tugend die allermeisten Menschen nach der Pubertät.

Was hat es mit der Pandemie auf sich? Ich habe noch nie aktuelle Berichte (offiziell verbreitete) aus den umliegenden Krankenhäusern gehört (vermutlich weil man diese leicht überprüfen könnte). Von meinen deutschlandweit aufgestellten Kunden erfahre ich, dass an den jeweiligen Standorten es keine chaotischen Zustände in den Krankenhäusern oder Pflegeeinrichtungen gibt - alles läuft normal - abgesehen volm derzeitigen Medienhype.
Vermutlich wurde eine Realität erfunden, die jetzt übers Fernsehen rund um die Uhr abgespult wird.
Die meisten Leute schauen eh nicht aus dem Fenster - sie schauen in die Glotze.

Wag the dog
Ihr habt jetzt viel Zeit - zieht euch den älteren amerikanischen Film einmal rein und tut was für die Gesundheit.

 

29.03.20 10:04

905 Postings, 863 Tage tomtom88Jetzt spinnen alle?!

Ich kann nur allen raten, die eine Firma oder einen Gewerbebetrieb betreiben, fachkundig zu prüfen - es Adidias und Co gleich zu tun und die Zahlung der Mieten eventuell einzustellen - denkt an EURE wirtschaftliche Existenz.

Bei Gewerbemietverträgen entfällt schon unter der alten Rechtslage,  meist der Geschäftszweck - lasst das anwaltlich überprüfen, auch unter Berücksichtigung  der von der schlauen Bundesregierung verfassten "Notstandsgesetze"...

Hatte gestern da ein längeres Gespräch mit einem sehr guten Bekannten: der steht mit NULL einnahmen da, plus drei MA auf der Payroll, das ist nicht lustig - jahrelange Maloche kann sich in ein paar Monaten zum Insolvenzantrag entwickeln - da zählt jeder Cent...

"Moral" hin oder her - schon wieder bezeichnend wie sich mancher Politiker aufspielt - selbst die Gesetze verabschieden und sich dann über die Konsequenzen wundern; unglaublich - jetzt wird da Adidas an den Pranger gestellt... Typisch..

Was ist mit dem Schuhladen, der Kneipe oder dem Reisebüro um die Ecke???
Solche Dilettanten regieren unser Land zu Grunde...

https://www.focus.de/politik/deutschland/...elltonne_id_11825308.html


 

29.03.20 10:13

306 Postings, 3799 Tage -Ratte-tomtom

das war das schlimmste Gesetz was die Regierung machen konnte. Wie sollen die Vermieter jetzt die Kredite tilgen?  

29.03.20 10:16
1

16212 Postings, 7424 Tage preisfuchsDie Frage warum werden Urlauber

Unbedingt nach Hause geholt.
Als ehemaliger Backpacker wäre das meiner damaligen Zeit unvorstellbar.
-----------
PS: Dieser Beitrag kann Spuren von Zynismus und Sarkasmus enthalten!

29.03.20 10:30

905 Postings, 863 Tage tomtom88@ Fuchs damit die Lufthansa überhaupt noch

was zu tun hat ;-)

@ Ratte
Gewerbemietverträge werden von 2 Parteien unterschrieben dem Vermieter ist das Risiko bei Unterzeichnung bewusst - war schon VOR dem Gesetz so...

Gegenfrage: wenn Hunderttausende pleite gehen - gibts bald keine Mieter mehr, und wir sehen sterbende Städte wie in den USA... Das wird einen ewigen Rattenschwanz geben, Mieter zahlen nicht, Vermieter zahlen auch nicht, Banken kriegen ihre Kredite nicht bezahlt usw.

Ausserdem sind GF oder Vorstände dazu VERPFLICHTET den Wert der Firma mit allen rechtlich zulässigen Mitteln zu schützen, Adidas und Co werden das juristisch ordentlich abgeklopft haben..

Was können die dafür, wenn substantiell "schlechte" Gesetze verabschiedet werden???

Komplettversagen auf ganzer Linie - von A wie Atemschutz, Desinfektion, Einheitlichem Vorgehen und nun noch die Wirtschaft killen...

BRAVO!



 

29.03.20 10:34

22170 Postings, 5116 Tage minicooperBtc mit massiven anstieg der kaufaufträge

29.03.20 10:35
2

3228 Postings, 583 Tage S3300Preisfuchs

Weil es nicht cool ist ist einem ?Gesetzlosen? Land gestrandet zu sein.

2 entfernt bekannte Sitzen in México fest auf einem ?Camping ?.  Schranke geschlossen damit sie nicht ohne zu zahlen abhauen, kleiner laden auf dem Camping zu, weit und breit nichts, Wasser und Strom haben sie ihnen an gelassen. Natürlich ohne über Nacht, ohne Info vorher.

Und als Backpacker kommst du auch nicht weit wenn alles zu ist, kein Busse fahren etc. Und eventuell muss der eine oder andere nach zuhause nach Sachen schauen, sich ums Geschäft kümmern etc. etc.  

29.03.20 11:07

16212 Postings, 7424 Tage preisfuchsS3300 ein Argument

Ich habe dort gearbeitet und Bananen etc wachsen weiter.
-----------
PS: Dieser Beitrag kann Spuren von Zynismus und Sarkasmus enthalten!

29.03.20 11:09
2

492 Postings, 703 Tage Mr49Mit nachkauf warten

Längst nicht den Boden gesehen die globalen Probleme haben immer noch Bestand und werden sich verschlimmern. Da wird es in Kürze wichtigeres geben als kryptos zu kaufen. Meiner Meinung nach werden wir günstigere Kurse sehen  

29.03.20 11:14

7738 Postings, 2330 Tage ZakatemusPandemie - Politik - Wirtschaft

In meinen vorangegangenen Beiträgen kam zum Ausdruck, dass ich die Notwendigkeit der Ausrufung einer Pandemie stark in Zweifel zog. Alle mir greifbaren Indizien und alles das, was ich selbst durch Beobachtunge und Gespräche mit Bekannten und Verwandten eruieren konnte, deutet darauf hin, dass es hier um was ganz anderes geht, als die Meisten glauben (Goethe: die Masse irrt immer).

Ich fand sehr interessierte Hinweise von Menschen, die ähnlich denken wie ich und die sich fragen: Was soll dieser gigantische Zirkus, der dem Drehbuch des Filmes "Wag the dog" entnommen scheint.
Von etlichen intelligenten Menschen wird vermutet, dass wir einer Art "Milgram-Experiment" ausgesetzt wurden. Nicht nur wir als Bevölkerung sondern auch die Regierungen, das Militär, die Polizei, das Gesundheitssystem etc.
Es gibt eine mächtige Elite, die jetzt testet, wie weit man es treiben kann - wie weit die Regierungen, Gesundheitseinrichtungen, Armeen etc. mitspielen, falls man eine ganze Gesellschaft in Panik versetzt.
Wir alle - einschliesslich der gesamten Regierung - sind in dem gigantischen Experiment Statisten.
Es wurde praktisch ein Drehbuch geschrieben für einen Film, in dem 100 Prozent Statisten spielen.
Die Macher und Wissenden sitzen in internationalen Gremien - vermutlich der WHO oder dem IWF etc.
Sie möchten jetzt, vor dem Zusammenbruch des Finanz- und Wirtschaftssystems noch einmal eine Generalprobe machen, wie weit man im Ernstfall gehen kann, um die Massen zu disziplinieren; sie davon abzuhalten, unter extremem Leidensdruck aufmüpfig zu werden.

Diese Sicht auf die aktuellen Dinge ergibt für mich das plausibelstst Bild. Das man im Schlepptau dieses politischen Experimentes möglicherweise noch irgendeinen Impfstoff mit gigantischem Gewinn unter Dach und Fach bringen will, halte ich ebenso für möglich.

 

29.03.20 11:15
2

3228 Postings, 583 Tage S3300Fuchs

Bestimmt nicht überall, und ich möchte auch nicht mit dem ?Tourist? Stempel auf der Stirn in einer abgelegen Gegend in Mexico festsitzen.

Aber gut, sie wollten ja bleiben. Jetzt haben sie den Salat, selber schuld.  

29.03.20 11:23
2

7738 Postings, 2330 Tage ZakatemusFalls in ein paar Monaten

an vielen Stellen der Welt möglicherweise (ich halte das für sehr wahrscheinlich) bürgerkriegsähnliche Zustände drohen, können die Eliten auf den Knopf drücken und eine Pandemie ausrufen. Irgendeinen Virus gibts es immer, den man vorschieben kann - da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Jetzt wissen sie, wie easy das funktioniert - wie sich die Menschen bedingungslos fügen, wenn man ihnen eine unsichtbare unmittelbare Bedrohung aufzeigt.

Ist interessant: Die Kirche hat immer den Teufel an die Wand gemalt. Hat super über Hunderte Jahre funktioniert. Da die aufgeklärte Welt nicht mehr an den Teufel glaubt, nimmt man an seiner statt den Virus.
Geht auch. Funktioniert vermutlich sogar noch effizienter.
Virus ist sogar noch wesentlich effizienter als die Drohung mit dem Co2.
 

29.03.20 11:31

22170 Postings, 5116 Tage minicooperAltcoins hoch riskant

29.03.20 11:33

22170 Postings, 5116 Tage minicooperTop btc news der woche

29.03.20 11:49

905 Postings, 863 Tage tomtom88@ Zaka "Kapitalrassismus" wird sich etablieren...

...während wir hier in der warmen Bude sitzen uns mit Home Office, Netflix oder was weiss ich die Zeit vertreiben - werden die Ärmsten der Armen "ausradiert" werden.

Gut der Arbeiter in Bangladesch darf uns gerne das T-Shirt für einen Hungerlohn nähen, das wir dann beim Action, Kik oder sonstwo für 3 EUR kaufen und wenn der stirbt - dann stehen schon 10 neue Bewerber vor der Türe..

Was ist mit Indien, Afrika - dort gibt es keine Infrastruktur...

Aber sind solche Menschen interessant für die großen Konzerne - eher nicht - zudem wissen wir alle dass bald 10 Mrd Menschen nicht gesund für Mutter Erde sein kann..

Beweisen kann ich es nicht, aber es ist schon irgendwie ein "seltsamer Zufall", dass das Virus in Zeiten ausgebrochen ist in dem  sich Big Capital schon längst aus den Märkten verabschiedet hat...

Und wenn man sich die heulenden Touris in den Rückholländern ansieht, hält sich mein Mitleid ehrlich gesagt in Grenzen - man muss nicht naiv in jeden "rechtsfreien" Land gewesen sein um dort seine Insta Bildchen zu machen, die Lage hat sich binnen der letzten Wochen deutlich abgezeichnet...
 

29.03.20 11:54

905 Postings, 863 Tage tomtom88und Zack eingelocht 600 auf einen Streich...

... eben hat´s Zaka noch geschrieben...

Quelle: N-TV

+++ 11:30 "Ankerzentrum" unter Quarantäne +++
Etwa 600 Bewohner des Ankerzentrums im bayerischen Geldersheim in Unterfranken sind nach vereinzelten Coronavirus-Infektionen unter Quarantäne gestellt worden. Sieben der untergebrachten Flüchtlinge und ein externer Beschäftigter seien positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden, erklärten die Behörden. Die infizierten Bewohner sollen nun in einem gesonderten Gebäude unterkommen. Für die Einrichtung gilt ab sofort ein Aufnahme- und Verlegungsstopp. In dem Ankerzentrum im Landkreis Schweinfurt soll die Identität von Flüchtlingen festgestellt werden. Der Wortteil "Anker" ist aus den Anfangsbuchstaben der Wörter Ankunft, kommunale Verteilung, Entscheidung und Rückführung gebildet.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3701 | 3702 | 3703 | 3703   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Infineon AG623100
Amazon906866
Scout24 AGA12DM8
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Apple Inc.865985
Allianz840400
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Siemens AG723610