finanzen.net

NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V

Seite 1 von 144
neuester Beitrag: 24.09.20 01:08
eröffnet am: 05.06.20 09:49 von: Papago65 Anzahl Beiträge: 3588
neuester Beitrag: 24.09.20 01:08 von: Iwhoam Leser gesamt: 385898
davon Heute: 921
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
142 | 143 | 144 | 144   

05.06.20 09:49
8

1217 Postings, 3918 Tage Papago65NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V

letzter Kurs vom ersten NIKOLA Handelstag 33.75 $ = 29,717 ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
142 | 143 | 144 | 144   
3562 Postings ausgeblendet.

23.09.20 21:47

240 Postings, 21 Tage Trendfolge2000Echt übel heute

wieder 22% im Minus ich bin mal gespannt wo sich ein Boden bildet vielleicht bei 20 Dollar  

23.09.20 21:50
2

6884 Postings, 7390 Tage ByblosWenn die Shortseller festhalten und

Ihre Positionen sogar ausbauen, so wie bei Wirecard, würde ich persönlich nie wieder gegen diese wetten.
Die haben bestimmt genauere Infos als  jeder Kleinanleger.

Hotstock  hier ?  

23.09.20 21:53

5967 Postings, 2891 Tage derbestezockerByblos

schön mal was von dir zu hören freut mich!  

23.09.20 21:55
1

605 Postings, 2766 Tage capecodderM.E. sind 20 utopisch

BP ist raus, kein anderer Energieversorger / Infrastrukturlieferant wird sich an dem Shice die Pfoten verbrennen wollen, wofür auch?
Nikola is done.
Bin gespannt ob Mary Barra von GM gefeuert wird, die stehen gewaltig unter Druck  

23.09.20 22:04

6884 Postings, 7390 Tage ByblosNEL sollte alle geschäftlichen Beziehungen zu NIKO

sofort beenden, damit die gute NEL nicht unter Nikola weiter leiden muß.
NEL hat durch Nikola schon genug gelitten.
Ich an Lokke's  Stelle hätte einen Schlußstich gezogen und mich andersartig orientiert.

Mal schauen, wie das Gemetzel hier weiter geht.

Meine Meinung, keine Handelsempfehlung!  

23.09.20 22:10

605 Postings, 2766 Tage capecodderKeykey

Vielleicht doch alles richtig gemacht  

23.09.20 22:14

240 Postings, 21 Tage Trendfolge2000Byblos

bloß nicht macht NEL das geht es fast 1 Euro runter mit der Aktie
Erst mal abwarten  

23.09.20 22:17

675 Postings, 102 Tage ProBoyne zu früh verkauft

müsste morgen eigentlich eine Gegenbewegung geben so 2-5%
 

23.09.20 22:28

605 Postings, 2766 Tage capecodderBin gespannt

23.09.20 22:47
1

308 Postings, 1524 Tage Joe2000Es

dauert glaube ich noch nicht mal bis Weihnachten bis es Nikola nicht mehr gibt . Da muss das mit den 2500 Müllwagen doch auch gelogen sein die ja angeblich vorbestellt sind .  

23.09.20 22:59
1

5940 Postings, 2963 Tage EnvisionWie

würde man denn - vor diesem Tesla und SPAC Wahnsinn - eine Firma bewerten, die gerade ein Produkt entwickelt, was vielleicht in ein paar Jahren am Markt gekauft wird, neben einigen Konkurrenten...
aber Produkt noch nicht fertig, Produktion noch nicht aufgebaut und CEO mit "etwas" seltsamen Abgang wegen einiger "Beschönigungen" ?

Mit 17 Milliarden$ ??
- also GENAU so viel wie die Firma Peugeot (inklusive Citroen  und Opel) mit 75 Milliarden Umsatz und im letzten Jahr 3,5 Millarden Gewinn nach Steuern ?

Nein ?! Na dann sind noch gut 90% Luft nach unten ... und selbst mit 1,7 Millarden wäre die Company noch mehr als gut bewertet selbst wenn sie es jemals bis zur Produktion schaffen.

Ist ja wie beim Neuen Markt Wahnsinn oder in der Dot.com Bubble mit der aktuellen Börsenbewertung solcher Wannabe Buden.  

23.09.20 23:27

158 Postings, 86 Tage Novum snochmal auf deutsch, es bleibt spannend

23.09.20 23:59
1

1 Posting, 1 Tag contextWas für ein Forum ...

Habe mich hier lediglich angemeldet, um einmal kundzutun, das hier einige vollkommenen Schwachsinnsmüll und extrem nutzloses Geschwafel hinterlassen.
Ich verfolge das Forum eine ganze Weile und bin entsetzt über so viel substanzloses Geschwafel und eine dümmliche Selbstdarstellung einiger Börsioten, die hier die Mangas machen.
Man sollte solche Foren dringend schließen. So wenig Demokratie sollte sein.
In diesem Fall halte ich doch sehr viel für Elitekratie ;-)  

24.09.20 00:01

210 Postings, 613 Tage nordraSolange,

Blackrock dabei ist, mache ich mir keine Gedanken zur momentanen Situation.  

24.09.20 00:04

2497 Postings, 4170 Tage KeyKeyUnd was ist am schlimmsten an der Geschichte ?

Wie bereits erwähnt war das mit dem Berg herunterrollenden LKW für mich eine Lappalie.
Ich finde es viel schlimmer, dass die Firma keine Patente vorweisen kann, die sie einzigartig machen.
Ich hab immer gedacht, dass da viel Know-How vorhanden sein muss. Aber ohne Patente ??
Jedes bessere Startup hat doch seine Patente in der Tasche ?
Ich glaub das ist mit ein Hauptgrund für mich, warum ich mittlerweile kein Vertrauen mehr in Nikola habe. Oder wie seht Ihr das ? Was seht Ihr als Basis an auf die man aufbauen könnte ? Die Firmenpartnerschaften sind es ja wahrscheinlich nicht. Bosch wartet nur darauf bis sich Kunden melden an die Produkte verkauft werden können. Sogar Tesla ist offen Wettbewerber zu unterstützen. Was hat Nikola noch zu bieten ? Hab ich was übersehen ? Iveco lässt sich für die Produktion der LKWs wahrscheinlich gut bezahlen und spielt deswegen noch mit, solange noch Geld fließt.  

24.09.20 00:08

2497 Postings, 4170 Tage KeyKeynordra: Mit wieviel sind die drin ?

Die sind wahrscheinlich schneller draußen als Du es mitbekommst.
Und die haben sicherlich auch ganz andere Möglichkeiten zu klagen.
Die ziehen aus dem Unternehmen dann noch mehr Geld raus.
Ich kenne mich da zwar nicht so aus, aber vielleicht läuft es so.
 

24.09.20 00:11

210 Postings, 613 Tage nordra@Keykey

Einfach mal zurückschauen, wer Vetoiq ins Leben gerufen hat.  

24.09.20 00:16
1

2497 Postings, 4170 Tage KeyKeynordra: Hmmmm ..

Ich weiß ja nicht ob ich es richtig sehe, aber gemäß folgendem Link sind die zumindest reduziert worden ?
https://fintel.io/so/us/nkla/blackrock
 

24.09.20 00:41
1

2497 Postings, 4170 Tage KeyKeySo langsam verstehe ich die Welt nicht mehr ..

https://www.boerse-global.de/...la-die-naechste-wirecard-werden/33465
Datum: 26. Juni 2020
Nikola nächste Wirecard ? Nikola vor Verkaufswelle ? Eine tickende Zeitbombe ? Kapitalerhöhung voraus ?
Über das was man nun hier im Forum liest wurde schon im Juni 2020 geschrieben und wir haben das alles ausgeblendet ?
Blackrock ist auch aufgeführt:
Zitat: "Doch von den Dutzenden von Fonds, die an der PIPE beteiligt waren, planen fast alle, ihren gesamten Anteil zu verkaufen, um die Gewinne zu sichern. Dazu gehören Namen wie Blackrock und Fidelity .. "
 

24.09.20 00:45
1

13 Postings, 3 Tage PeerworthKey key ... Du wolltest Dich

Doch zurück ziehen, wo Du doch alles verkauft hast.  

24.09.20 00:53

2497 Postings, 4170 Tage KeyKeyJa schon, aber ..

jetzt kam irgendwie auch das Samariter-Warn-Verhalten bei mir durch :-)
Wird sich aber wohl wieder legen mit der Zeit.
 

24.09.20 01:04

158 Postings, 86 Tage Novum s..... https://www.bosch.com/de/stories/brennstoffz

24.09.20 01:08

78 Postings, 15 Tage Iwhoam@ KeyKey

Ganz ehrlich, du bist für mich die größte scheinheilige Person hier mit dem größten Nicht-Börsen-Wissen. Kaum warst du aus der Aktie raus, wohlgemerkt zu deutlich niedrigeren Kursen als du hättest verkaufen können, schon hat sich deine Meinung gedreht und Nikola war zuvor von einem in deinen Augen höchst seriösen Unternehmen zu einem höchst unseriösen Unternehmen geworden.

Aber nicht das du damit abschließen kannst, nein, du möchtest schon wieder gerne in die Aktie investieren, weil du scheinbar immer noch von dem schnellen Erfolg träumst, so wie auch bei Tesla. Auch da hast du dich bisher verzockt. Wie bereits von mir mehrmals gesagt, steigende Kurse sind hier Bremshügel auf dem Weg nach unten und du bist garantiert nicht in der Lage diese Bremshügel mitzunehmen.

Ganz ehrlich, bleib von der Börse weg, dein Konto und die Börse wird es dir danken, wobei, bei deinen 1 Aktie die du von jedem Unternehmen hast, ist das auch nicht so wild. Denn an so vielen Unternehmen wie du angeblich beteiligt bist, da müsstest du ja mittlerweile schon mehrfacher Millionär sein und dann hättest du auch mehr Erfahrung von der Börse und wie diese tickt.

Im Übrigen ist Tenbagger da auch nicht besser, erst uns Warner angreifen, Nikola hochreden und kaum ist dieser raus, wird die Firma runtergeredet. Hoffentlich habt ihr und die ganzen anderen Pusher, die mittlerweile hoffnungslos im Minus sind und deswegen versucht haben Nikola wieder hochzuquatschen, nicht auch noch andere Kleinanleger mit reingequatscht. Und selbst wenn ihr nur für 10 Euro eingestiegen seit, habt ihr trotz eures noch derzeit kleinen Plus eine Menge Geld verloren, nämlich von knapp 80 Euro auf 18 Euro. Denn auch verloren gegangene Buchgewinne sind Verluste und nur realisierte Buchgewinne sind auch tatsächliche Gewinne. So haben es im Übrigen auch die Big Player im Sommer diesen Jahres getan und dies war mehr oder weniger ein offenes Geheimnis gewesen.

Das einzig Gute an dieser Situation ist, dass wir grips nicht mehr lesen müssen, denn der wollte ja erst wieder bei 30 Euro hier auftauchen und das werden wir wohl so schnell nicht wieder erreichen, sofern wir es überhaupt mal wieder erreichen. Dafür müllt er jetzt den Tesla Thread voll und merkt nicht, dass er da in Wirklichkeit immer nur von Nikola redet.

Und ein kleiner Tipp für die Zukunft KeyKey, der Kapitän verlässt nicht als letzter das sinkende Schiff sondern als Erster in unserer heutigen Zeit, siehe Concordia und nicht zuletzt Wirecard, Air Berlin, etc..  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
142 | 143 | 144 | 144   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
NikolaA2P4A9
Daimler AG710000
BayerBAY001
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
XiaomiA2JNY1
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
Ballard Power Inc.A0RENB