Varta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Seite 408 von 451
neuester Beitrag: 01.08.21 19:49
eröffnet am: 26.11.16 12:04 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 11257
neuester Beitrag: 01.08.21 19:49 von: wumpe Leser gesamt: 2144380
davon Heute: 4402
bewertet mit 28 Sternen

Seite: 1 | ... | 406 | 407 |
| 409 | 410 | ... | 451   

12.06.21 21:32

72 Postings, 262 Tage tamiluVarta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Die Zusammenarbeit mit Allgäu Batterie zeigt, dass wir Batterielösungen für eine breite Palette an Anwendungen anbieten können ? und das ohne lange Entwicklungszeiten dank unserer modularen Systeme.
Gordon Clemens, General Manager Varta Power Pack Solutions

Für Varta bedeutet die Partnerschaft mit Allgäu Batterie den Startschuss für mehrere solcher Partnerschaften in Europa und in den USA, wie Clemens anmerkt. Man zeige damit, dass Varta der perfekte Partner für eine schnelle Projektumsetzung sei, bei der anwendungsspezifisch konfigurierbare Li-Ion-Batterien gebraucht würden.

https://www.mm-logistik.vogel.de/...fuer-die-intralogistik-a-1030034/

 

12.06.21 21:38

72 Postings, 262 Tage tamiluVarta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Analyse Varta Aktie: Kommt dank V4Drive jetzt der Ausbruch nach oben?

Nix Neues aber eine gute Zusammenfassung

https://www.youtube.com/watch?v=B3h95l9kyMA
 

13.06.21 09:49
1

2 Postings, 99 Tage ThulsadoomESG-gekoppelte Finanzierung der VARTA AG

Hat jemand im Blick, ob die 235Mio Kreditlinie neu abgeschlossen ist? Oder war das bereits bekannt?

noerr.com/de/newsroom/press/noerr-berat-unicredit-bank-ag-bei-esg­-gekoppelter-finanzierung-der-varta-ag  

13.06.21 15:10

349 Postings, 263 Tage wumpe@Thulsadoom

Es wird nie langweilig hier!

Alster Research hat noch nicht genügend Daten für ESG Bewertung (environmental (E), social (S) and ethical corporate governance (G)):
https://www.research-hub.de/companies/scores/Varta%20AG

Sustainalytics (Morningstar) hat Varta in der Mittelfeld eingestuft (85/180 Elektronik, 7459/14051 Alle)
https://www.sustainalytics.com/esg-rating/varta-ag/2000514077

Deshalb hat Herbert Schein die Nachhaltigkeit so sehr betont!

Sind die ESG gekoppelte Finanzierungen noch mehr günstiger?  

14.06.21 09:09

315 Postings, 264 Tage sg-140,6% free float

@wumpe
Im ersten link (research hub) wird der free float mit 40,6% angegeben.  

14.06.21 14:56

297 Postings, 347 Tage fbo|229284482Onvista Mahlzeit bringt AMG ins Spiel!

14.06.21 18:47
1

889 Postings, 1460 Tage larrywilcox...

Ich tippe auf Daimler und eine weitere Marke (GB)...explizit die kommende Aston Martin e-Serien (Toto Wolff).  

14.06.21 20:58

2230 Postings, 5088 Tage rotsWarum wieder kurz auf 131,6? nachbörslich?

Wahnsinn  

14.06.21 21:38

41 Postings, 535 Tage BexterShortseller?

,…tippe ehr auf Gewinnmitnahme  

14.06.21 22:14

43 Postings, 311 Tage seppel1883Gewinnmitnahmen

Sind an der Oberkante des Trendkanals, völlig normal das am Widerstand Gewinnmitnahmen eefolgen. Bullish  

15.06.21 10:40

1298 Postings, 4466 Tage aurinselber Schuld

Ich rechne eher mit steigenden Kursen so langsam......

Nachhaltiger Ausbruch aus dem jahrelangen Seitwärtslauf wäre eigentlich nun mehr als angebracht. Werden die Shorties aber eher anders sehen.  

15.06.21 10:46

1361 Postings, 404 Tage slim_nesbit@aurin falscher Thread?

Quote: Nachhaltiger Ausbruch aus dem jahrelangen Seitwärtslauf wäre eigentlich nun mehr als angebracht.

im letzten 12 Monaten waren es stand heute knapp 40%, in den 12 Monaten davor knapp über 95%.

Du hast Dich wohl im Faden geirrt.
 

15.06.21 11:56

58 Postings, 1857 Tage jentzschislim_nesbit

Das sind gezielte Falschinformationen in dem Thread hier. Hier wird ständig von ewiglangen Seitwärtsbewegungen geredet. Keine Ahnung, auf was diese Leute schauen, aber solche Sachen sind gut, um die Leute auszusortieren. ;-)  

15.06.21 12:19

37 Postings, 182 Tage Hand_wer_kerEs ist Druck auf dem Varta-Kessel

und das meine ich positiv. Eine Seitwärtsbewegung erkenne ich nicht.
Bin aber auch kein Charttechniker und zu lange dabei.
Für mich ist es früher wie bei Mutti.
Der Schnellkochtopf steht schon auf dem Herd, der Deckel ist drauf,
die Herdplatte angeschaltet und Mutti (in diesem Fall Varta) kocht mir etwas
schönes. Jetzt Varte ich ein wenig und freu mich auf ein gutes Gericht.
Und dann Varte ich noch weiter und bekomme einen schönen Nachtisch.
Herrlich wenn man Zeit hat und Varten kann.

Grüße auch an die Shorties


Handwerker  

15.06.21 12:40

1298 Postings, 4466 Tage aurin@slim: Charttools gibt gratis für jedermann ;)

Davon abgesehen liegt es natürlich auch ein wenig am persönlichen Investmentcase. Bin hier seit Ende 2019 grundinvestiert und habe erst aufgrund der komplett neuen Geschäftsfelder kürzlich aufgestockt. Meine Depotentwicklung seitdem zeigt mir ganz klar eine Flatline um die 120 Euro an.

Hängt zwar davon ab ob du Investor, Trader, Zocker oder was auch immer bist aber grundsätzlich werden es viele ähnlich sehen wie ich. Liegt daran dass den Investor Übertreibungen i.d.R wenig interessieren. Von daher sind 95% plus und ähnliche Aussagen absolut lächerlich. Wer irgendwelche übertriebenen Abverkäufe als Ausgangspunkt für sich oder die Performance nehmen möchte: herzliche Glückwünsche.

Die Longies interessiert das aber nicht die Bohne. Ebensowenig wie noch historischere Aspekte a La ?war doch mal bei 20 Euro irgendwann?

Dieses nur am Rande......

 

15.06.21 12:47

396 Postings, 341 Tage Cesko35Seitwärts

Die  Varta Aktie macht alles, aber keinen Seitwärtsverlauf.
Ich sehe darin trotzdem keine Absicht, eher unglücklich beschrieben. Wäre angebracht dass Du Deine Formulierung revidierst, dann könntest Du vielleicht wieder als glaubwürdiger Forum Teilnehmer wahrgenommen werden.
Der Anstieg der letzten Wochen ist schon beeindruckend. Selbst wenn die HV ein non-Event werden sollte (falls es keine Prognosenanpassung zu Umsatz und Gewinn geben sollte, oder falls Varta den Namen des Kunden aus dem Automobilsektor weiter zurückhält) wäre es nicht schlimm für mich.
Na und, was sie gerade machen, mit all ihren strategischen Partnerschaften, Produktpipeline ausgelegt auf die Marktbedürfnisse welches eine hohe und nachhaltig erzielbare Marge ermöglicht, wird die Wertentwicklung weiter voran treiben.  

15.06.21 12:54

7309 Postings, 5445 Tage VermeerAndererseits ist die Aktie schon jetz nicht billig

Daher muss man sich über die Wachstumsaussichten wirklich klar werden.  

15.06.21 13:23

851 Postings, 658 Tage martini88nicht Billig?

keine Ahnung was die Leute hier nicht verstehen, wenn Tojner sagt, man wird den Umsatz nochmal verdoppeln. Ding Ding Ding. Aufwachen. Sobald die shorts raus gehen, gibt's hier zudem sofort einen Doppler.  

15.06.21 14:31
1

1361 Postings, 404 Tage slim_nesbitKoryphäen und ihr Bewertungsgullasch


15.06.2019: 52,50?
15.06.2020: 91,25 ?
15.06.2021: 135,XY?

Wenn Varta jetzt wieder 40% p. a.  im Kurs zulegt, während der Gewinn wohl nach Vartas Prognosen nur max 22- 23 % hergibt, haben
wir in 06.2022 einen Kurs um 189.-? und ein KGV von 60 ? 75. Das wäre solange OK wie die Märkte keine Inflation einpreisen.

Aber wahrscheinlich habe ich ne andere Vartaktie als Ihr?.

Varta selbst hat ja schon alles für eine gute historischen Entwicklung getan, nun kommt es darauf an, wie sich die Märkte entwickeln und dabei geht es nicht darum, ob es bei einer Festgeldanlage wieder Zinsen gibt, sondern darum, ob Inflationen sich auf Multiplefaktoren auswirken.
Und nicht zuletzt daran wird sich entscheiden, ob Varta in 2022 als teuer oder vertretbar bewertet wird.
Ein KGV hatte in 2009, 2015, 2020 und hat zukünftig bspw. in 2023 ein jeweils ein anderes Spannungsfeld. Das ist nicht starr.
Aber es ist jetzt schon erkennbar, dass die Leute wieder das Geld in den realen Konsum (siehe Baustoffpreise, Elekroautos, Urlaube) stecken. Keine Notenbank traut sich, und Italien hat 160 Mrd EUR Nasse, da sind genügend Stellschrauben in den Märkten, die das Rating beeinflussen können, ohne dass es etwas mit dem operativen Geschäft zu tun hat.
Glaube auch dass die Mehrzahl der Anleger das auch versteht, Varta auch entsprechend einordnen kann und nur hier in diesem Thread so merkwürdige bis kryptische Einschätzungen vorherrschen.
Hier mal was für die Kaltblüter unter uns Vartarianern: https://youtu.be/kS-4C7dTK0o
 

15.06.21 14:37

396 Postings, 341 Tage Cesko35Shorts

Auf der anderen Seite gehen die Shorts erst dann raus, wenn definitiv fest steht, dass der Umsatz eben in den aufgezeigten Größenordnungen wächst, und zwar nicht zu Lasten der Marge. Bringt nämlich nichts wenn zwar der Umsatz steil hoch geht, die Marge aber schrumpft.
In dem Fall hätten wir zwei Effekte die den Wert nach oben schießen lassen würden:
1.) Zügiges glatt stellen der Short Seller,
2.) Großes Kaufinteresse, hoffentlich gepaart mit Einstieg weiterer Insti´s oder auch Kundenbeteiligungen

Bestes Beispiel, aus dem Nachhaltigkeitssektor, welches aufzeigt, dass Gewinn ein wichtigerer Faktor ist als Umsatz,  ist ja Jinkosolar, KUV unter 1, eben wegen zu niedrigen Gewinnen.
Aber ehrlich gesagt sehe ich das bei Varta nicht. Im Gegenteil, mit den Porsche´s, KTM´s oder u.U. AMG´s wird sich sicher prächtig Geld verdienen lassen.

Meine Varta Powerbank hat übrigens auch überdurchschnittlich viel Kohle gekostet. Da werden sie auch mit ner ordentlichen Marge kalkuliert haben.
Varta gönne ich es :-)  

15.06.21 15:19
5

141 Postings, 177 Tage Walter BlackAufgewacht

So, jetzt wird es aber wirklich langsam Zeit, dass uns Kepler oder Warburg endlich wieder einmal (ungefragt) den wahren aktuellen Wert von Varta erklären.

Ansonsten steigt die Aktie einfach frech weiter, das kann nun wirklich keiner wollen.  

15.06.21 15:24
1

11 Postings, 1581 Tage raphaelhJetzt könnts endlich schnell gehen

Eine gute Nachricht (zb.Bekanntgeben eines Namen den man zukünftig beliefern wird) und ich denke der "knoten" nach oben wird platzen. Und dann wirds für die die Short sind immer enger, beste Aussichten !  

15.06.21 15:40

396 Postings, 341 Tage Cesko35Mich wundert das ehrlich gesagt auch,

immer mehr das die Short Seller still halten, quasi tatenlos zusehen.
Hat jemand eine Idee was dahinter steckt?
Wagen sie es nicht weil im Ask immer größere Pakete geparkt sind so dass Short Attacken zwecklos sind?
Oder kann es sein dass, sie erstmal alle gutgläubigen Kleinaktionäre an den Tisch holen um dann die Attacken zu starten wie nach dem letzten SQ?

Bin auf eure Meinungen gespannt.  

15.06.21 15:46

980 Postings, 2392 Tage Bernd-k@Walter

Wie sind denn die shorts aktuell?  

15.06.21 15:53

24 Postings, 76 Tage Sonne-123Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.06.21 18:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

Seite: 1 | ... | 406 | 407 |
| 409 | 410 | ... | 451   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln