Chartcheck - MLP

Seite 3 von 7
neuester Beitrag: 25.10.15 18:51
eröffnet am: 30.12.06 14:51 von: nuessa Anzahl Beiträge: 152
neuester Beitrag: 25.10.15 18:51 von: BeshirX Leser gesamt: 58255
davon Heute: 4
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 7   

25.03.12 17:16
1

152 Postings, 3234 Tage samsung007interessante aktie

hohe dividendenrendite.  

28.04.12 19:50
1

3014 Postings, 3774 Tage GoldenStockMLP hab ich auch auf der Watchlist...

Dividene Mitte Juni kanpp 10 % . Reorganisation läuft gut an.
MLP könnte in 1-2 Jahren durchaus wieder Kurse um 20-30  Euro sehen........
Ich warte derzeit noch einen Einstiegspunkt ab, dann Schlag ich zu.  

21.06.12 07:09
1

6447 Postings, 3255 Tage TrinkfixSind die 60 cent Div eigentlich,

noch aktuell?  

22.06.12 10:37
1

6447 Postings, 3255 Tage Trinkfixund kommt die eventuell Steuerfrei?

 
Angehängte Grafik:
applaus.gif
applaus.gif

10.07.12 19:52

26 Postings, 3123 Tage SharklasersMieses Q2

Der Markt nimmt so langsam die miesen Q2 Zahlen vorweg. Wenn ne 3 vor dem Komma steht, kaufe ich. Am Jahresende gibt es eine Sonderkonjunktur mit Unisex Tarifen in der PKV, dass sollte MLP einen schönen Sonderertrag bringen. Und dann raus. 

 

 

10.09.12 17:27

832 Postings, 6452 Tage Investment_Bankercharttechnischer Ausbruch

ist cahrttechnisch nun ausgebrochen ...

ariva.de  

12.09.12 20:16

571 Postings, 3344 Tage monster1Sehe ich anders

charttechnisch an der 5 Euro Marke nach unten abgeprellt.
Ruecksetzer auf 4,50  

14.09.12 11:36

205 Postings, 3301 Tage PantherTrader

da ist nix abgeprellt. Zudem werden die institutionellen Investoren sicher bald zukaufen in diesem verbesserten Marktumfeld. Bin gespannt wann das große Gap vom Juni geschlossen wird.

kein Kauf- oder Verkaufempfehlung.  

17.02.13 10:21

4090 Postings, 6167 Tage MannemerDer Rückgang

...letzte Woche erscheint mir übertrieben. Das Unternehmen wird gesund und stabil eingeschätzt und hat mit über 6% eine attraktive Dividende. Ich überlege eher noch etwas nachzulegen. Ich vermute mal spätestens nach der BK am 28.2. wird das Papier wieder ein Stück zulegen.

Gibt es dazu Meinungen/Einschätzungen ?  

26.04.13 14:26

475 Postings, 3009 Tage party.maxist hier noch jemand investiert

03.05.13 18:42

1 Posting, 2874 Tage gabi122333ich bin noch dabei un auch sehr zuversichtlich

15.05.13 08:26

3 Postings, 3579 Tage ParrisiusQuartalsbericht

DJ MLP AG: MLP erzielt Umsätze von 116,4 Mio. Euro im ersten Quartal

(DGAP-Media / 15.05.2013 / 07:31)

MLP erzielt Umsätze von 116,4 Mio. Euro im ersten Quartal

 - Jahresauftakt in den Bereichen Altersvorsorge und Krankenversicherung
   maßgeblich von der Umstellung auf die neue Produktwelt geprägt

 - Positive Entwicklung im Vermögensmanagement: Erlöse steigen auf 31,7
   Mio. Euro (plus 65 Prozent), betreutes Vermögen: 21,7 Mrd. Euro

 - Gesamterlöse mit 116,4 Mio. Euro wie erwartet leicht rückläufig (Q1
   2012: 121,5 Mio. Euro)

 - EBIT sinkt aufgrund des Umsatzrückgangs auf 4,0 Mio. Euro (12,3 Mio.
   Euro)

 - Ausblick 2013 bis 2015 bestätigt: EBIT-Korridor von 65 bis 78 Mio. Euro


Wiesloch, 15. Mai 2013 - Der unabhängige Finanz- und Vermögensberater MLP
ist mit einer stabilen Erlösentwicklung ins Geschäftsjahr 2013 gestartet.
Trotz des sehr dynamischen Abschlussquartals 2012 gingen die Gesamterlöse
im ersten Quartal lediglich leicht zurück - von 121,5 Mio. Euro auf 116,4
Mio. Euro. Maßgeblichen Einfluss auf die Umsatzentwicklung hatte zudem die
Umstellung auf die neuen Produkte in der Altersvorsorge und der
Krankenversicherung im Anschluss an die Einführung von Unisex-Tarifen.
Entsprechend der Umsatzentwicklung sank das Ergebnis vor Zinsen und Steuern
(EBIT) auf 4,0 Mio. Euro nach 12,3 Mio. Euro im Vorjahresquartal.

'Die Geschäftsentwicklung war im ersten Quartal wie erwartet geprägt vom
starken Jahresabschluss 2012 und der Umstellung auf die neuen
Unisex-Tarife', sagt Vorstandsvorsitzender Dr. Uwe Schroeder-Wildberg.
'Entscheidend für das Gesamtjahr sind - wie in unserem Geschäftsmodell
üblich - die vor uns liegenden Quartale, vor allem das zweite Halbjahr..'

Vermögensmanagement kompensiert Rückgänge in anderen Sparten
Den größten Anteil an den Gesamterlösen von 116,4 Mio. Euro (Q1 2012: 121,5
Mio. Euro) hatten die Provisionserlöse. Sie gingen um 2 Prozent auf 106,4
Mio. Euro (108,9 Mio. Euro) zurück. Die Erlöse aus dem Zinsgeschäft liegen
aufgrund des niedrigen Zinsniveaus mit 5,9 Mio. Euro (7,3 Mio. Euro)
deutlich hinter dem Vorjahr, die sonstigen Erlöse betrugen 4,1 Mio. Euro
nach 5,2 Mio. Euro im ersten Quartal 2012.

Die Aufteilung nach Sparten zeigt eine schwächere Entwicklung in der
Altersvorsorge und der Krankenversicherung. Beide Beratungsfelder waren
maßgeblich von der Einführung neuer Unisex-Tarife zum 21. Dezember 2012
betroffen, so dass sich die MLP-Berater in den vergangenen Wochen zunächst
mit den neuen Produkten vertraut gemacht haben. In einem weiterhin
herausfordernden Marktumfeld sanken die Erlöse in der Altersvorsorge von
48,9 Mio. Euro auf 38,9 Mio. Euro und in der Krankenversicherung von 19,1
Mio. Euro auf 13,9 Mio. Euro. Die Sachversicherung, die von der Umstellung
kaum betroffen war, entwickelte sich mit einem Umsatzwachstum von 17,9 Mio.
Euro auf 18,2 Mio. Euro leicht positiv.

Den Rückgang in den Versicherungssparten konnte das Vermögensmanagement zu
großen Teilen kompensieren: Die Erlöse stiegen um 65 Prozent auf 31,7 Mio.
Euro (19,2 Mio. Euro). Neben einer erfolgreichen Entwicklung bei der MLP
Finanzdienstleistungen AG profitierte der Konzern von Zuwächsen beim
Tochterunternehmen Feri, das mittlerweile ein wichtiges Standbein
darstellt. In der Finanzierung blieben die Erlöse mit 2,9 Mio. Euro (2,9
Mio. Euro) stabil; hinzu kommt ein Beteiligungsergebnis für das
Gemeinschaftsunternehmen MLP Hyp von 0,1 Mio. Euro (0,2 Mio. Euro). 'Wir
haben von unserer deutlich verbreiterten Aufstellung profitiert. Das erste
Quartal zeigt einmal mehr, dass MLP mittlerweile auf mehreren Säulen steht,
die sich gegenseitig ergänzen', sagt Finanzvorstand Reinhard Loose.

EBIT sinkt aufgrund des Erlösrückgangs und der Umsatzverteilung
Das EBIT lag im ersten Quartal mit 4,0 Mio. Euro deutlich unter dem Vorjahr
(12,3 Mio. Euro). Grund dafür ist neben dem Erlösrückgang und einem
geringen Teil der im Februar angekündigten Investitionen der veränderte
Umsatzmix, da die Erlöse von Feri in Luxemburg zu höheren Umsatzkosten
führen als das klassische Privatkundengeschäft. Die Verwaltungsaufwendungen
(Personalaufwand, planmäßige Abschreibungen und Wertminderungen sowie
sonstige betriebliche Aufwendungen) liegen mit 61,7 Mio. Euro unter dem
Vorjahreswert von 64,2 Mio. Euro. Der Konzernüberschuss beträgt 3,2 Mio.
Euro (9,5 Mio. Euro).

Die bilanzielle Stärke von MLP zeigt sich in einer Eigenkapitalquote von
26,0 Prozent zum 31. März 2013. Die Eigenmittelquote lag zu diesem Stichtag
bei 17,5 Prozent - und damit deutlich über den für Banken wie MLP derzeit
aufsichtsrechtlich notwendigen 8 Prozent.

Assets under Management steigen weiter auf 21,7 Mrd. Euro
Im ersten Quartal sind die Assets under Management weiter gestiegen. Zum
31. März 2013 betrugen sie 21,7 Mrd. Euro (31. Dezember 2012: 21,2 Mrd..
Euro). Die vermittelte Beitragssumme in der Altersvorsorge liegt mit 0,6
Mrd. Euro (Q1 2012: 0,7 Mrd. Euro) unter dem Vorjahr. Davon entfällt ein
Anteil von 14 Prozent (13 Prozent) auf die betriebliche Vorsorge. MLP hat
im ersten Quartal brutto 5.000 Neukunden (6.500) gewonnen. Die Beraterzahl
betrug 2.037 zum 31. März 2013 (31. Dezember 2012: 2.081).

Weiterbildung künftig gemeinsam mit staatlichen Hochschulen möglich
Die MLP Corporate University (CU) hat im Februar das internationale
Qualitätssiegel 'Certified Corporate University' der Foundation for
International Business Administration Accreditation (FIBAA) erhalten. Die
FIBAA-Zertifizierung erleichtert die Anerkennung von Lehrinhalten und
Abschlüssen zwischen Hochschulen. Dadurch können Weiterbildungen an der CU
künftig in Bachelor- und Master-Studiengängen an staatlichen Hochschulen
leichter anerkannt werden. Zudem erhöht MLP die Attraktivität für neue
Berater weiter.

Ausblick 2013 bis 2015: EBIT im Korridor von 65 bis 78 Mio. Euro erwartet
Die Marktbedingungen bleiben herausfordernd. Im Gesamtjahr erwartet MLP
weiterhin stabile bis leicht rückläufige Erlöse in der Altersvorsorge,
stabile Erlöse in der Krankenversicherung sowie ein Wachstum im
Vermögensmanagement. Auch darüber hinaus bestätigt MLP den Ausblick und
rechnet - abhängig von der jeweiligen Marktentwicklung - für die Jahre 2013
bis 2015 mit einem jährlichen EBIT im Korridor von 65 bis 78 Mio. Euro..

Wichtige Kennzahlen im Überblick



MLP-Konzern                              Q1/2013   Q1/2012    Veränd. in %
(in Mio. Euro)

Umsatzerlöse                             112,3     116,3      -3
 
Provisionserlöse                         106,4     108,9      -2
 
Erlöse aus dem Zinsgeschäft              5,9       7,3        -19

Sonstige Erlöse                          4,1       5,2        -21

Gesamterlöse                             116,4     121,5      -4

Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT)   4,0       12,3       -67
 
Ergebnis vor Steuern (EBT)               4,1       12,7       -68

Konzernüberschuss                        3,2       9,5        -66

Ergebnis je Aktie in Euro                0,03      0,09       -67

Kunden                                   817.500   816.200*   0

Berater                                  2.037     2.081*     -2
 
*) 31. Dezember 2012  

31.05.13 14:11

4 Postings, 2968 Tage JandoKann mir einer der Investierten

einen kurzen Überblick geben über Termin der nächsten HV und Höhe der erwarteten Dividende? Bin am überlegen hier einzusteigen, da ich noch einen soliden Wert für long suche. Seht ihr hier längerfristiges Entwicklungspotenzial?  

31.05.13 17:06
1

1886 Postings, 4901 Tage Handnich so viel

HV 6.7 Divi 0,32?

Langfristig ist ok


Hand---und sein Bier  

31.05.13 17:51

108 Postings, 2978 Tage mattheshwimlp?

 noch nie von denen gehört. Bin nur hier gelandet weil die mich inzwischen bei xing als praktikanten anwerben..... Der Kurs sieht ja recht gesund aus

 

 

31.05.13 19:40

1886 Postings, 4901 Tage HandHv 6.6 sorry

 

15.07.13 11:25

2940 Postings, 3804 Tage SMOKY81bei MLP kommt bald ein Ausbruch!

15.07.13 12:54

79 Postings, 5980 Tage aaaa3@67 Warum ?

Wissen Sie etwas, das wir nicht wissen ?

Scheint mir sonst eine gewagte Prognose.  

15.07.13 14:26

2940 Postings, 3804 Tage SMOKY81selbstverständlich nur eine Prognose

aus charttechnischer Sicht und dem Kursverlauf beobachtend.................

OHNE GEWÄHR

 

 

16.07.13 10:26

2940 Postings, 3804 Tage SMOKY81sieht doch nicht schlecht aus

bei dem heutigen Marktumfeld im Plus.................

 

17.07.13 13:39

2940 Postings, 3804 Tage SMOKY81step by step

19.07.13 11:46

2940 Postings, 3804 Tage SMOKY81so ganz langsam sollte

sich die Seitwärtsbewegung nach oben auflösen. Aus Charttechnischer Sicht sieht es immer besser aus.

Bei einem SK über 4,68 € sollte dies der Fall sein................

lg Smoky

 

19.07.13 12:34

2940 Postings, 3804 Tage SMOKY81MLP XETRA Orderbuch

22.07.13 11:24

2940 Postings, 3804 Tage SMOKY81heute siehts richtig gut aus

denke wir haben die Tiefststände hinter uns gelassen und der Kurs klettert langsam aber stetig nach oben :-)

lg Smoky

 

24.07.13 15:49

2940 Postings, 3804 Tage SMOKY81sammel sammel sammel :-)

das wird sich bald auszahlen................

 

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 7   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln