finanzen.net

Das ist die Zukunft!

Seite 1 von 15
neuester Beitrag: 14.07.20 19:30
eröffnet am: 04.04.16 09:48 von: andrej683 Anzahl Beiträge: 355
neuester Beitrag: 14.07.20 19:30 von: Rerrer Leser gesamt: 113450
davon Heute: 166
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   

04.04.16 09:48
11

605 Postings, 1574 Tage andrej683Das ist die Zukunft!

Was sind die Gründe und wieso bin ich der Meinung Square wird uns eine Menge Geld einbringen können?

Wieso elektronisches Zahlen?
Weil alles transparenter ist und alle, die daran an diesem System sich beteiligen dafür von ihm belohnt werden.

Was hat man zu tun?
Sich an die Regeln von oben zu halten.

Wer hat was davon?
Dieses Kapitalistische System und alle die sich daran halten.

Was bedeuten die Nachrichten, wie diese für uns?
http://www.n-tv.de/politik/...t-Ermittlungen-ein-article17380306.html
Würde natürlich die Kurssteigerungen der letzten Tage erklären. Insider wussten, von diesen Nachricht und den Konsequenzen, im Vorfeld und griffen zu.

Der Glaube wird gerade meiner Meinung nach zerstört und die Augen der Menschheit geöffnet, für dieses alte verlogene System, dass gerade am Sterben ist.

Erinnert euch an den Demolitan Man mit Silvester Stallone ;)

Was bedeutet das für uns?
Die Religionen werden aussterben, weil die Leute begreifen werden, was diese Religionen für sie bedeuten.

Wer hat was davon?
Natürlich die Gründer von Square.

Wer ist der Gründer von Square?
Er gehört zur Elite, genauso wie Elon Musk von Tesla und Zuckerberg von Facebook. Er hat Kontakte zu den da oben und er verfügt über ein ganz anderes Denken, als die Menschen unten.

Meiner Meinung nach anhand diesen Punkten und meinen anderen Erfahrungen in diesem Leben mit den Menschen geht es hier steil rauf ;)

Aber bin gespannt über eure Meinungen dazu
euer Andrej  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   
329 Postings ausgeblendet.

23.06.20 22:36

163 Postings, 4512 Tage S2RS2Was gibts neues bei Square?

Vor nem halben Jahr noch ein Rohrkrepierer und (noch) nicht profitabel, aber jetzt dank Corona total gehyped. Gleiches gilt übrigens für Adyen und mittlerweile auch Paypal.
Eine Konsolidierung dürfte daher m.E. nicht mehr lange auf sich warten lassen.  

24.06.20 13:31
2

71 Postings, 51 Tage Orakel_von_KantWieso ich Gewinne sichern würde bei Square

Wenn du überlegst, dass du mit Googlepay und Applepay deine Kreditkarte deines kostenlosen Kontos verknüpfen und dann mit dem Smartphone bezahlen kannst, dabei dir sinnlose Kosten für eine Überweisung sparst.
Wenn du überlegst, dass du Googlepay und Appleypay dein Paypal verknüpfen kannst und wie oben die selben Vorteile hast.
Wenn du überlegst, dass du komplett auf die Kosten für einen Buchhalter, einen Steuerberater usw... verzichten kannst in dem du beim Bezahlen an der Kasse mit dem Smartphone ganz schnell zwischen den Konten umschalten kannst.
Wenn du überlegst, dass der Kluge die sinnlosen Kosten für die Überweisungen sich einspart und lieber dieses eingesparte Geld in was Sinnvolleres wie zum Beispiel den Wachstum seines Kapitals investiert.
Wenn du überlegst, dass ein Facebook demnächst Libra einführt.
Dann wird dir ganz schnell klar, dass jetzt immer mehr Menschen sich abwenden von kleinen und teuren Dienstleistungen und sich stattdessen den kostenlosen großen Unternehmen zuwenden.
Das ist auch der Grund wieso gerade Facebook, Apple, Amazon immer weiter profitieren.
Daher bin ich der Meinung, dass demnächst Square massiv einstürzen wird und dann entweder von einem Konkurrenten aufgekauft wird, oder den Bach untergeht.
Selbstverständlich sollte jedem auch bewusst sein, dass wir jetzt sehen werden, wie massiv Geld abgezogen wird von Unternehmen wie Wirecard, Paypal, Square usw...
Weiterhin stehen wir gerade vor einem massiven Bankencrash. Wirecard war jetzt nur der Tropfen, der jetzt das Faß zum Überlaufen lassen hat.
Die ganzen Kredite und Bürgschaften des Staates waren nur dafür da, um den Aufprall abzufedern, da dann der Steuerzahler auf dem Schaden sitzen bleibt. Die Regierung hat von 2008 gelernt und vorher alles vorbereitet. Nicht erst wenn eine Bank nach der Anderen schon in die Insolvenz gerutscht ist.
Stell dir einfach folgende Frage!
Willst du einen Dollar haben, mit dem du 50% der Menschen auf der Welt bezahlen kannst oder einen Rubel den nur 2% der Welt der Menschen annehmen?
Wenn du das verstanden hast, dann wird dir klar wieso unter Anderem es jetzt sinnvoll ist hier seine Gewinne zu sichern und dann sich lieber Potential ins Depot zu legen mit Aktien, wie Ovintiv, Talos Energy und vor allem Amplify Energy.

Meine Empfehlung mit Square hat mich sehr bekannt gemacht. Bei Talos Energy war die Zeit noch nicht gekommen, genauso wie bei Square am Anfang als mich viele nicht ernst nahmen.
Bei Ovintiv und besonders bei Amplify wird mein Ruf "Orakel von Kant" jetzt international bekannt werden.
Viele Menschen werden daran denken und sich ganz schön ärgern, dass sie nicht die Chance genutzt, dann nicht auf meine Empfehlung gehört, dann nicht ihre Gewinne gesichert, nicht dann sogar Kredit aufgenommen haben wie meine Partner und nicht dann sich diese Aktien ins Depot gelegt haben, als diese noch enorm günstig waren, dazu noch keine Dividende ausbezahlt wurde, noch nicht bei bis zu 40% pro Jahr lag und die Aktie noch nicht sich verzigfacht hat.
Solltet ihr jedoch meine Empfehlungen bei Talos Energy genutzt haben und diese Aktien erworben haben, dann kann ich nur raten, weiter günstig aufzustocken. Dadurch senkt ihr den Durchschnittskurs, dann profitiert ihr gleich doppelt. Einmal durch den enormern zukünftigen Anstieg eures Depots und dazu noch durch die sehr schönen Dividenden.
Denkt dran, dass diese Unternehmen massiv ihre Kosten gesenkt haben.
Natürlich ist euch allen selber bewusst, dass wenn ein Unternehmen seine Kosten um 50% gesenkt hat, dass der Gewinn dann beim selben Preis dann sich verdoppelt, also um 100% steigt.
Natürlich ist euch auch bewusst, dass diese Gewinne dann auch als Dank von diesen Unternehmen dann an die Aktionäre ausgeschüttet werden ;)
Da muss ich kein Genie sein, dass ich es verstehe.
Weiterhin ist euch natürlich auch allen selber bewusst, dass die OPEC+ Länder und deren Führer, wenn Sie an der Macht bleiben wollen, keine andere Wahl haben als die Förderkürzung durchzuführen oder einen Krieg anzufangen, da sie ansonsten weggeputscht werden vom eigenen Volk, das Abstriche machen muss, währen die da oben diese nicht mittragen.

Denkt dran, dass ein Erdogan nur so massiv im Nahen Osten wie in Lybien und Syrien sich jetzt ausbreitet, weil er Fremdwährungskredite hat und diese nur bezahlen kann, wenn er Rohstoffe hat die er gegen diese eintauschen und dann damit seine Fremdwährungskredite bedienen wird!
Dieser ganze Kurdenblabla usw... ist nur reine Ablenkung, damit er sich Rohstoffe sichern kann, damit er an der Macht bleibt.
Denkt dran, dass durch Corona viele Touristen weg bleiben, dann deswegen noch mehr Fremdwährung fehlt, da die Touristen diese nicht mehr so zahlreich ins Land bringen.
Dies könnt ihr auch anhand des Absturzes der türkischen Lira sehen.
Selbstverständlich profitiert ihr besonders mit den oben genannten Aktien von diesem zukünftigen Bürgerkriegen und Kriegen usw...

Meiner Meinung nach wäre es sinnvoll jetzt bei Square Gewinne zu sichern und auf die Zukunft zu setzen.

Euer Andrej Isy


 

27.06.20 23:02

71 Postings, 51 Tage Orakel_von_KantLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 29.06.20 11:48
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

30.06.20 02:39
2

1529 Postings, 652 Tage difigianocovid spuren

und sicherheitseinbehalt

Thousands of small businesses, including legal consultants, plumbers and construction firms, say that Square (SQ +1.6%) has started to hold back 20%-30% of the money they collected from customers with little notice, the New York Times reports.
Square, which has only recently started the practice, says it has the right to hold the money for the next four months to protect against risky transactions or customers who demand their money back.
Several of the affected businesses, though, showed the NYT documents showing they had not had any risk flags or returns.
The aggrieved merchants say Square is unfairly holding onto money during an economically challenging time to protect its own profits. That's forced the small firms to lay off employees, cut expansion plans, miss mortgage payments, and take out loans to keep operating, the NYT said.
In the past month, ~1,300 business owners signed an online petition asking Square to end the practice.
In a blog posted today, Square said it applies the reserves on more "risky" sellers, "such as those that take pre-payment on goods or services delivered at a future date, sell goods or services more prone to disputes, or operate in an industry that historically receives higher chargeback rates than others, among other factors."
But it says macroeconomic shifts may make certain industries riskier than they were before and changes in consumer behavior may affect businesses that typically pose a lower risk, "as we've seen with COVID."
The company said it has changed its reserve process by giving earlier notice of any decision before it takes effect, giving sellers more time to choose whether they want to continue processing with Square.
In Square's Q1 release, the fintech said gross payment volume plunged 35% Y/Y in the last two weeks of the quarter, as COVID-19 shutdowns started to take effect.  

30.06.20 13:43

71 Postings, 51 Tage Orakel_von_Kant@difigiano

Das ist ein guter Artikel und bestätigt wieder nur das was ich gesagt habe.
Wer jetzt den Warnschuß immer noch nicht gehört hat wie schon damals bei mir mit dem Wirecardbetrug, der wird am Ende auf einem riesen Verlust sitzen bleiben.
Daher bleibe ich dabei. Wer klug ist, der sichert jetzt alle seine Gewinne.
Denkt dran, dass mit Libra bald eine neue Weltwährung kommt!
Denkt dran, dass ihr jetzt eure Gewinne dafür nutzen könnt, um wie damals günstig bei Square jetzt bei Amplify Energy aufzustocke und langfristig nicht wieder überdurchschnittliche Renditen, sondern dazu noch bald auch überdurchschnittliche Dividenden zu erhalten.
Ich wette, dass wenn du jetzt kaufst, du in den nächsten 2 Jahren mindestens die selbe Rendite erzielst wie hier ;)
 

30.06.20 14:12

71 Postings, 51 Tage Orakel_von_KantDie Zeit wird mir Recht geben

Ich würde auch bei Wirecard die Finger weg lassen.
Die Dummen die jetzt da noch Geld rein stecken, werden am Ende dann fast alles verlieren.
Die Hoffnungen die jetzt da gemacht werden, werden nur dafür genutzt, dass die letzten jetzt ihre Aktien noch an paar andere Trottel übertragen können.
Das ist das selben Lemminge jetzt einsteigen in Aktien von DAX-Unternehmen usw...
Leute die ihr Geld vom Kopfkissen holen und ihre Sparverträge auflösen usw.. um die Chance zu nutzen jetzt zu kaufen, weil das überall geworben wird.
Der letzte Einbruch war jedoch nur ein Vorbote. Der Anstieg nur eine Seifenblase. Demnächst wird diese Seifenblase platzen. Dann wird der Großteil dieser Anleger seine Aktien dann mit Verlust wieder verkaufen, der Börse den Rücken kehren und dann sein Geld wieder verzinst anlegen. (Wer bei bis zu 7% garantierten Zinsen Geld anlegen möchte, der kann mir eine BM zu kommen lassen)
Was Anderes ist es wie von meinem Bekannten dessen Eltern das auch machen. Die haben jedoch den Vorteil, dass die wissen was ich drauf habe und was ich empfehle.
Deswegen steigen die gerade mit all dem Kopfkissengeld ein. Dazu lösen die gerade alle ihre Sparverträge bei Banken und Versicherungen auf und ich wette, die werden schon bald sogar einen Kredit aufnehmen und sich weitere Anteile bei Amplify erwerben. Obwohl sie absolut keine Ahnung haben von der Börse, Wirtschaft, Politik, Aktien usw... werden diese enorm profitieren und ihre Gewinne massiv steigern. Sie werden so viele Kapitalertragssteuer zahlen, genauso wie der Rest meiner Partner, dass ich rein theoretisch gesehen dafür eine Krone erhalten sollte vom Staat :P
Dies jedoch ist gerade für Sparkassen, Volksbanken, Commerzbank, Postbank und deutsche Bank ein riesen Problem. Weil wenn die Anleger bei diesen Finanzinstituten ihr Geld abziehen, damit diese bei meinen Partnern anlegen können, fehlt Eigenkapital und diese sind dazu gezwungen zu fusionieren, um Kosten zu sparen. Da der Run jedoch immer schneller dann abläuft, da sobald die Aktien schneller steigt, dann noch mehr Werbung für meine Partner und mich läuft passiert folgendes. Die Sparkasse, Volksbank, Commerzbank, Postbank und deutsche Bank gehen eine nach der Anderen in die Insolvenz. Dann werden die filetiert und der Rest geht an den Staat.
Wer mehr als 100.000? auf Konto bei eines dieser Banken hat, wer mehr als 90 Mio. Finanzeinlagen bei eines dieser Institute hat, dem kann ich nur dringends empfehlen sein ganzes Geld da abzuziehen. Da die Gewährleistung nur bis zu diesen Summen gilt und der Staat nur bis zu diesen Summe im Falle einer Insolvenz auch für das Gesparte haftet ;)

 

01.07.20 17:24
1

540 Postings, 5231 Tage buckstar@Orakel, schreib hier doch lieber was zu Square

Deine anderen Titel kannst du ja in den dazu existierenden Threads besprechen.  

01.07.20 19:59
3

56 Postings, 957 Tage Nanunana_1Verschwendet Eure Energie nicht ...

... an diesem Froschhirn. Der Kerl ist hoffnungslos. Hoffnungslos naiv. Oder er treibt die Leite absichtlich in den Wahnsinn und ins Verderben. Egal wie - einfach ignorieren. Ich sag nur Kredite aufnehmen um Aktien zu kaufen. Mehr sag ich nicht ...  

02.07.20 11:52

148 Postings, 3092 Tage ignisfan@ ORAKEL

hast Du einen Tip wie  man in LIBRA Waehrung investieren kann, ......wenn man keine 10 000 000.- US$ hat ?

thanks

P.S. SQUARE was really a jack pot !  

04.07.20 22:27

71 Postings, 51 Tage Orakel_von_Kant@ignisfan

Dir ist bewusst, dass sobald Libra eingeführt wird, du dann deine ? usw... gegen Libra tauschen kannst?
Du hast dann halt kein Portmonee mit Scheinen, sondern ein Whatsapp, Facebookaccount und kannst da Geld hochladen. Allerdings wirst du dann dich mit deinem Personalausweis usw... registrieren müssen ;)  

05.07.20 10:56

1529 Postings, 652 Tage difigianobis libra


...startklar wäre ist facebook ohnehin zerschlagen.  

06.07.20 13:25

71 Postings, 51 Tage Orakel_von_Kant@difigiano

Du wirst dich irren. Wirst du sehen.
Wer sowas glaubt, der ist meiner Meinung nach wirklich naiv.
Es hat viel zu viele Vorteile für die Menschheit.
Auch der Schwachsinn nicht mehr bei Facebook zu werben von einigen Unternehmen wird denen selber mehr schaden.
Ich bleibe dabei. Wer nicht hier seine Gewinne sichert und nicht auf die Zukunft setzt.
Wer nicht den Mut hat in die Zukunft zu investieren. Wer nicht auf mich hört, wird "Nanunana" enden und dann Andere für seine Misserfolge verurteilen. Die Klugen machen sich eigene Gedanken, entscheiden selber, treffen eine Entscheidung, haben Mut und nutzen, sichern Gewinne und bauen ihre Investitionenn in Potential aus.  

06.07.20 14:39
1

540 Postings, 5231 Tage buckstar@Orakel

Sollen die Klugen nun auf dich hören ? oder sich eigene Gedanken machen? Ich versteh es nicht mehr ganz.  

06.07.20 16:01

40 Postings, 98 Tage AnitaBenita# Orakel

Ndev kcdofvk wedvprke Dsjvc dvsdm  Akf sko voßrg kwopds !  

06.07.20 16:26

2 Postings, 393 Tage HirnhammerGibst Neuigkeiten heute???

Wollte mal nachfragen ob es heute gute Nachrichten bei Square gab?
Läuft ja prima  

06.07.20 17:34
1

71 Postings, 51 Tage Orakel_von_Kant@Anita

Lange hat sich Börsenlegende Warren Buffett zurückgehalten und für seine Beteiligungsholding Berkshire Hathaway keine Zukäufe getätigt – trotz 137 Milliarden Dollar auf der hohen Kante. 05.07.2020
Schreibe mir doch bitte eine BM auf deutsch!
Leider verstehe ich nur englisch, russisch, deutsch ;)

Vor einiger Zeit habe ich weiter oben Aktien empfohlen die in Zukunft profitieren werden.
Jetzt macht Warren Buffett mir nach und nutzt die günstigen Umstände um sich da auch zu positionieren.
Ich bin überzeugt davon, dass jetzt immer mehr verstehen, dass es klug ist gerade jetzt zum Zeitpunkt, in dem die Aktien noch nicht enorm gestiegen sind in diesem Bereich zu investieren:

@buckstar
Wenn du in die Aktien investierst, die ich empfehle, dann solltest du das langfristig tun.
Grundsätzlich würde ich jedoch dir erst mal raten, im Forum dieser von mir empfohlenen Aktien erst mal alle meine Postings durchzulesen, dir selber darüber Gedanken zu machen und dann erst zu investieren.

 

07.07.20 19:11

259 Postings, 297 Tage cosmocLibre

Aha! Man kann damit also Geld 'hochladen' und anschließend Transaktionen durchführen und kostenlos zwischen Mitgliedern transferieren. Zu meiner Zeit nannte man sowas noch Konto, und typische Anbieter nannte man Banken, wer Kosten sparen wollte, ging zu Neo-Banken. Was kann jetzt Libre mehr, wozu braucht es zusätzlich eine Kopie dessen, was es schon seit Jahren gibt? Und was hat Facebook nicht schon alles versucht, zu kopieren, um das Wachstum fortzusetzen?  

08.07.20 09:14

1529 Postings, 652 Tage difigianoheute ist square


trend und läuft, mittelfristig. der deal mit der cash app ist erst einmal weiteres schmieröl. in 3 oder 5 jahren mag das vll nicht mehr so sein. dann aber wird das thema libra so platt sein wie google?s versuch mit google+

weiss der geier was dann kommt und wer dann die player sind  

08.07.20 09:55

259 Postings, 297 Tage cosmocVermutlich

hat es sich in 3 bis 5 Jahren so etabliert wie Paypal, zumindest wird es für neue Player immer schwieriger, sich gegen die bereits etablierten durchzusetzen. Vielleicht übernehmen sie ja den maroden WDI-Part, um einen Fuß nach DE/EU in der Tür zu haben, quasi aus der Kaffee/ Portokasse. Würde ja gut ins Portfolio passen.  

08.07.20 14:45

71 Postings, 51 Tage Orakel_von_Kant@cosmic

Du investierst in ein Unternehmen, dass das selbe tut und für jede Transaktion 3% nimmt und findest Libra nicht gut, die kostenlos dir diese Dienstleistung anbieten?
Habe ich das richtig verstanden?

@dilfigano
Wie wäre es mit einer Wette?
Ich wette 1000? drauf, dass Libra nicht nur eingeführt wird, sondern auch wesentlich mehr Erfolg haben wird als Square.

Sind wir mal ganz ehrlich!
Wenn du die Wahl hast zwischen zwei System.
1. Libra(kostenlos) und 2. Square(3% jede Überweisunng)

Was meinst du was die Kunden eher wählen?
Du bist nicht zufällig, wie die anderen Naiven zufällig in Bitcoin investiert?

Ich bin überzeugt davon, dass jetzt es eine Konsolidierungswelle in diesem Bereich gibt.
Genauso wie bei den Banken.

Jeder kann machen was er will, ich setze grundsätzlich immer nur auf Potential und empfehle auch genau das zu tun. Daher bleibe ich dabei.
Denkt dran hier Gewinne zu sichern!
Denkt dran was bei Wirecard passiert ist!
Denkt dran die Chance die extrem günstigen Kurse zum Einstieg bei den Aktien, die ich unter #318 empfohlen habe zu nutzen. Ich garantiere euch, wenn ihr das jetzt tut, werdet ihr in den nächsten Jahren min. die selbe Rendite erzielen wie hier, nur in kürzerer Zeit. Eher noch mehr ;)  

08.07.20 19:03
3

11 Postings, 32 Tage Wuehlmaus@orakel

Kannst du mir mal ernsthaft erklären was dein Auftrag hier ist?
Ganz offensichtlich findest du Square extrem mies...das ist soweit ok, schließlich kann sich ja jeder seine eigene Meinung bilden.
Aber gefühlt ist jeder dritte Beitrag in diesem Thread von dir...warum vergeudest du soviel deiner Lebenszeit im Dunstkreis einer Aktie die dich nicht interessiert?
Ganz ehrlich ich verstehe das komplett nicht.

Vielleicht kann es mir auch jemand anders erklären. Hat er ne Wette verloren und muss jetzt jeden Tag drei Beiträge hier posten?  

09.07.20 05:41
2

488 Postings, 773 Tage Jack PottHat mit Hypnose der Massen zutun

die Herde der DummUser und Neuaktionäre ohne Ahnung brauchen Rat und Ideen für ihren Spiel und Giertrieb....ich kenne das noch aus den EndNeunzigern. Davor nannte man es Schneeballsystem....der Letzte wundert sich  

09.07.20 10:53

71 Postings, 51 Tage Orakel_von_Kant@wühlmaus

Ich danke dir für deine Kritik.
Natürlich verstehe ich deine Sichtweise.
Anhand meiner Erfahrung bist du nicht früh genug eingestiegen.

Kennst du den Fall mit  Vapiano?
So ähnlich ist es bei mir
Erst waren die Kunden dafür und sind in Massen da rein, weil es was Neues war.
So wie ich hier damals rein bin und selber das empfohlen habe.
Damals gab es auch keine Konkurrenz, die meiner Meinung nach besser war.
Als die Kunden jedoch gemerkt haben, dass bei anderen Restaurants nebenan die Preise nicht nur niedriger sind, sondern diese dabei noch dafür bedient werden, anstatt selber die Arbeit zu machen, sind die Kunden lieber wo anders hingegangen.
Das Ende der Geschichte kennen wir ;)

Ich habe damals direkt verstanden, dass es eine Aktie mit viel Potential ist.
Daher auch mein damaliger Einstieg und meine Empfehlung.
Mittlerweile ist mir jedoch bewusst, dass es klüger ist seine Gewinne hier zu realisieren und stattdessen in Aktien zu investieren, wie die ich unter #318 empfohlen habe, die über viel mehr Potential verfügen.
Wenn du statt dich zu beschweren, darüber nachdenken würdest, dann diese Empfehlung annehmen würdest, würdest du langfristig wesentlich mehr Erfolg haben.
Sind wir mal ehrlich zu einander! Wir sind an der Börse um hohe Rendite zu erzielen.
Ansonsten würden wir das Geld auf dem Tagesgelkonto anlegen. Richtig?

Also ist ja dein Ding was du machst.
Ich bin jedoch überzeugt davon, dass die Leute die mich bereits seit sehr langem kennen das verstehen und dankbar dafür sind, dass ich diesen wieder eine Möglichkeit zeige, wie sie wieder günstig einsteigen und langfristig wieder enorme Renditen erzielen werden.

Lieben Gruß  

09.07.20 11:24

71 Postings, 51 Tage Orakel_von_Kant@Jackpott

Also wenn du Menschen als dumm bezeichnest, die sich meine Beiträge durchlesen, selber darüber Gedanken machen und dann selber die Chance nutzen, sich Aktien dann zu kaufen, wenn diese nicht viel wert sind und dann mit viel Gewinn viel später zu verkaufen, dann bin ich stolz drauf der wahrscheinlich Dümmste von allen zu sein ;)

In den Medien lese ich sehr viel Kritik an Warren Buffett usw...
Aber wetten er wird mit seiner Investition zu den niedrigen Kursen in dem Bereich(siehe Beitrag #318), den ich schon länger empfehle wesentlich mehr Erfolg haben als seine Kritiker?
Wetten am Ende werden diesen wieder alle als Helden verehren, da er wieder so klug war günstig einzusteigen wie immer wieder?

Übrigens wurde ich öfters dafür kritisiert, dass ich empfehle nicht nur sein eigenes Kapital zu investieren, sondern dazu Kreditkapital. Ich werde ab sofort das unterlassen.
Kann ich absolut nachvollziehen die Kritik. Das kannst du natürlich nur machen, wenn du sparsam bist und klug vorgehst. Natürlich ist es von Vorteil, wenn du eine Arbeitsstelle hast die wirklich sicher ist, wie Beamter usw...
Stell dir mal nur folgende Frage!
Was wäre passiert, wenn du damals auf mich gehört hättest vor 4 Jahren und das gemacht hättest?
Also nicht nur sein eigenes Kapital, sondern das noch von der Bank investiert hättest?
Was wird passieren, wenn du jetzt, wo der Preis bei den Aktien, die ich empfehle noch nicht massiv gestiegen ist einsteigst?
Du musst nicht wirklich klug sein um zu verstehen, dass wenn Amplify Energy seine Kosten von 50$ pro Barrell auf 30$ gesenkt hat, diese bei steigendem Öl- und Gaspreisen ihre Gewinne massiv steigern und dann entweder eigene Aktie aufkaufen oder die Dividenden erhöhen werden.
Dass dies natürlich dazu führt, dass die Nachfrage explodiert, deswegen die Preise für diese Aktien ebenfalls explodieren und somit nicht nur dein Depot massiv ansteigt, sondern du dazu noch Dividenden erhälst, die dann noch als Sondertilgung für deine Kredite dienen.
Du musst nicht wirklich klug sein um zu verstehen, dass Länder wie Saudi Arabien, USA, Russland usw... sehr daran interessiert sind, dass  die Preise für Öl und Gas steigen.
Daher auch die Förderkürungen.
Du musst nur Schritt für Schritt vorgehen.
1. Verkaufe da wo du schon jetzt Gewinne machen kannst und was demnächst massiv abstürzen wird!
Meiner Meinung nach verkaufe alle Kryptoswährungen, da dahinter nur Luft steht!
Verkaufe deine Immobilien, die du bereits über 10 Jahre hältst und du noch zu Höchstpreisen loswerden kannst! Hast du mehr als 100.000? bei der Sparkasse, Volksbank, deutsche bank, Commerzbank, Postbank usw... dann investiere dieses Geld stattdessen in die Aktien, die ich empfehle! Denk dran, dass bei über 100.000? alles darüber im Falle der Insolvenz verloren geht. Bei Anlagekapital erst über 90. Mio.
2. Nimmst du bei der Bank Kredit, dann nur langfristig und lasse genug Sicherheitspuffer, dass du min. 12 Monate allein davon im Falle ausfallender Einnahmen deine Raten bei der Bank bezahlen kannst.
Sollte sich wieder die Lage bessern fülle diesen Sicherheitspuffer wieder auf!
3. Unterlasse es mir selber oder Anderen zu glauben! Denke selber nach! Hinterfrage und verstehe!
4. Hast du eine gute langfristige Aktie gefunden, dann fällt der Kurs. Dann unterlasse es wie Nanunana sofort mit Verlust zu verkaufen und die Verantwortung auf Andere zu schieben! Nutze diese Möglichkeit stattdessen um aufzustocken!
Denke daran was wäre, wenn damals als ich empfohlen habe und du bei Square eingestiegen bist passiert wäre, wenn du anstatt mit Verlust zu verkaufen, stattdessen einen Kredit aufgenommen hättest und wesentlich günstiger wesentlich mehr Aktien noch gekauft hättest!

Investiere immer langfristig!
Nutze Rückschläge bei Aktienpreis für Nachkäufe!
Sichere mit Nachkaufkapital deine Gewinne und wenn der Kurs dann noch niedriger fällt, dann nutze dies wachsende Ausbaukapital für noch größere Einstiege bei niedrigeren Bewertungen.

Wegen den Reaktionen von Nanunana bin ich mittlerweile gewohnt. Es sind genau die Menschen, die du beschriebst. Erst fragen die nach was sie machen sollen. Dann kaufen Sie, wenn dann nicht so läuft wie sie erwarten, hören diese nicht auf dich und anstatt nachzukaufen, wie du empfiehlst, verkaufen diese. Dann sind die noch auf dich sauer, wenn die keinen Erfolg haben an der Börse.
Um so mehr Respekt habe ich von meinen Geschäftspartnern, die es Anders machen und deswegen ihren Reichtum immer weiter mehren.
Diese investieren auf meine Empfehlungen! Wenn der Kurs fällt, dann nutzen diese um weiter aufzustocken. Weil sie verstehen, dass sie dadurch langfristig noch höhere Gewinne erzielen.
Ich muss aber zugeben, dass es auch bei diesen mittlerweile die jahrelange Erfahrung ist, die diesen die Sicherheit gibt ;)


 

14.07.20 19:30

674 Postings, 1286 Tage RerrerKurzer Rückgang

Und dann neuer Angriff auf die 120€  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Wirecard AG747206
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
NIOA2N4PB
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Plug Power Inc.A1JA81
Lufthansa AG823212
BayerBAY001
Infineon AG623100