Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 4376
neuester Beitrag: 06.03.21 02:36
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 109396
neuester Beitrag: 06.03.21 02:36 von: C9nX Leser gesamt: 17176903
davon Heute: 1961
bewertet mit 177 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4374 | 4375 | 4376 | 4376   

23.06.11 21:37
177

24649 Postings, 7244 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4374 | 4375 | 4376 | 4376   
109370 Postings ausgeblendet.

05.03.21 20:36
2

308 Postings, 167 Tage higher7Bitcoin, ganz

starke Leistung! Im aktuellen Umfeld bei knapp 50k die Fahne weiter hochzuhalten! Sehr gutes Zeichen und spricht Mmn für das Vertrauen, welches mittlerweile dem Btc innewohnt.  

05.03.21 21:39

28 Postings, 13 Tage Finder101Gold glänzt, Bitcoin nicht.

05.03.21 21:42

106 Postings, 56 Tage Flo1974Gold wird manipuliert

und unter menschenunwürdigen Bedingungen gewonnen. Mit vielen Toten pro Jahr.  

05.03.21 21:43

28 Postings, 13 Tage Finder101Und Bitcoin zieht viel Kohlestrom

und verpestet somit die Welt mit CO2 Gasen.  

05.03.21 21:43
1

153 Postings, 79 Tage mtsonline@Finder101


aha, dann hast du dir wohl fake coins andrehen lassen. BTC glänzt wohl ;-) hättest mal echte gekauft :-D  

05.03.21 21:44
1

106 Postings, 56 Tage Flo1974Wegen Gold wurden Kriege geführt.

Von Bitcointoten beim Mining habe ich noch nichts gehört.  

05.03.21 21:45

28 Postings, 13 Tage Finder101Gold hat auch Anwendungsnutzen

- Schmuck
- Raumfahrt
- Kosmetik
- Leitermaterial auf Platinen
- Basel 3 - Zentralbanken und Banken kaufen es also
- Medizinische Anwendungen
- uvm.

...sooo...

und Bitcoin? Ihr spekuliert nur mit einer Cryptozeichenabfolge. Reine Spekulation und daher brandgefährlich.  

05.03.21 21:48

28 Postings, 13 Tage Finder101Was bringt es euch, wenn ihr etwas besitzt

das überhaupt kein Nutzen hat? Der Nutzen schafft den Wert, nicht die Spekulation.  

05.03.21 21:48

28 Postings, 13 Tage Finder101Ich denke, das wird lgf. auch der Tod von

Bitcoin sein, schon weil er irgendwann durch Quantenrechner geknackt wird.  

05.03.21 21:51

153 Postings, 79 Tage mtsonline@Nutzen

...falsch, die Nachfrage macht den Wert in der Marktwirtschaft.
Du hast auch keinen Nutzen von teureren Markenprodukten, wenn sie innen exakt gleich sind wie andere und dennoch kaufen viele diese.
Wenn nur gekauft würde, wo ein Nutzen dahinter steckt, dann würden viele Produkte schon längst vom Markt verschwunden sein.
 

05.03.21 21:54

28 Postings, 13 Tage Finder101mtsonline

Richtig! Aber Marken werten Narzissten auf, weil sie sich toll fühlen, da jeder denkt sie haben Geld. Aber wo ist der Nutzen bei Bitcoin?

Ich sehe keinen Nutzen, nur weil der Nachbar auch kauft, heisst es nicht, dass das so weiter geht.

Was sagt dir, dass das nicht nur ein Schneeballsystem ist, das nur so lange funktioniert, so lange frisches Geld rein läuft?  

05.03.21 21:56

28 Postings, 13 Tage Finder101Beim Neuen Markt 2001

dachte auch jeder das geht immer so weiter, zum Schluss waren 95% weg.  

05.03.21 21:58

106 Postings, 56 Tage Flo1974Warum kommen hier eigentlich

immer neue Leute, die immer den gleichen ollen Schmarrn aufwärmen, weil sie Blockchain nicht verstehen und immer noch nicht verstanden haben, dass Daten generell das neue Wertgut sind?
Finder101: gähn....

Was ist deiner Meinung nach ein sicherer Hafen? Sag' nicht Gold! ;)

Ironie an

Und wenn Elon mit seinen BTC erst ein Asteroidengoldschürfgerät gebaut hat.... wird Gold gut günstig ...

Ironie aus.  

05.03.21 22:00
2

153 Postings, 79 Tage mtsonline@frisches Geld

...da geb ich dir sogar recht, ich denke auch, dass es vermutlich nur so lange funktioniert, so lange frisches Geld rein gepumpt wird.
aber wie du selbst sagst, es gibt immer Leute die Geld für nutzloses Zeug ausgeben und die alleine würden wohl auch den Bitcoin am Leben halten.
Dazu kommen die, die denken er wäre eine gute Anlage und die, die Geld damit machen wollen.
Nimm alle zusammen und du hast schon wieder mehr als genug damit das ganze noch viele Jahre weiter geht.

Es gibt auch Nutzen - zusätzlich zu dem, dass es ohne selbigen auch funktionieren würde. Wurde und wird hier ja oft genug erklärt: Flucht vor Inflation, einfacher Wert/Geldtransfer über die ganze Welt...
und noch einiges mehr.

Es ist weniger Nutzlos als 200 Sorten Käse und fünf gleiche Milchpackungen die unterschiedlich beschriftet sind.
Bevor man den Sinn von BTC hinterfragt müsste einiges anderes aufgeräumt werden ;-)  

05.03.21 22:00

28 Postings, 13 Tage Finder101Flo

Elon hat angekündigt auch Gold zu kaufen ;-)

Warum nur, wenn Bitcoin so toll ist?

Bitcoin ist vor kurzem 70% gefallen von über 10T $ auf 3T $, warum kann Bitcoin überhaupt 70% fallen, wenn es so geil ist?  

05.03.21 22:02

106 Postings, 56 Tage Flo1974Äh.... lebt nicht

Der ganze Markt von ständig frischem Geld? Auch der Goldmarkt?  

05.03.21 22:03

28 Postings, 13 Tage Finder101mtsonline

Magst du aber dein Geld in was stecken nur in der Hoffnung dass es schon genügend "Dumme" gibt? Na ich nicht.

Ein typisches "den letzten beissen die Hunde" Spiel...  

05.03.21 22:03

28 Postings, 13 Tage Finder101Flo

Ja, aber Gold hat auch einen Nutzen.  

05.03.21 22:07

106 Postings, 56 Tage Flo1974Finder101: ja, gebe ich dir recht.

Hat nicht alles einen nutzen, was man für Geld erwirbt?

Also ich finde diese ganzen Argumente überholt, dass 1en und 0en keinen Wert hätten. Es wird ne Menge Geld dafür gezahlt. Schon seit Jahren. Telefonnummern und Adressen, damit fing es an... wer hätte gedacht, dass eine vollständige Adresse mit Telefonnummer gut ?4,- wert sein können....? Heute total normal!  

05.03.21 22:13

106 Postings, 56 Tage Flo1974Sorry ... wert sein kann...

Ist vielleicht auch ein Generationending, ich will hier aber niemandem zu nahe treten!
Das Telefon wurde am Anfang ja auch von der breiten Masse abgelehnt, als elitär und ohne Nutzen bezeichnet... Hat sich ganz schön geändert... ;)  

05.03.21 23:11

570 Postings, 1197 Tage C9nXfinder101

Elon hat angekündigt auch Gold zu kaufen ;-)


auch ;-)

ich google gerade was "auch" bedeutet.



Bitcoin ist vor kurzem 70% gefallen von über 10T $ auf 3T $, warum kann Bitcoin überhaupt 70% fallen, wenn es so geil ist?

weil er daraufhin  sonst ja nur  schlappe 1000% ansteigen könnte.


 

05.03.21 23:24

1221 Postings, 1363 Tage Bitboy@Find..

#...386  

wie kann es sein, das der bitcoin blitzartig von 3 k  dollar bis vor kurzen auf 58 k  dollar und hun fast stabil bei um die 5ß k gollar sich hält.  sind da nicht auch einige abwanderer von gold silber etc. zu / zum bitcoin  gekommen ?  

wenn dein gold doch so das einzige ist, was wertständig ist, warum fällt der preis so rapide und das wo wir inflation haben und bekommen werden ?      

05.03.21 23:27
1

106 Postings, 56 Tage Flo1974Finder101.

Mich interessiert für wieviel Elon Gold kauft... und ob er das vielleicht für spaceX oder Tesla braucht... oder einfach für schönen Schmuck für seine Gattin.... oder wem auch immer...

Weißt Du, ich habe nix gegen Gold. Wer es lieber mag als Silber, oder BTC... bitte... warum wettert ihr so gegen die digitalen Werte? Wenn es für euch keine sind, bitte! Für viele Menschen und Institutionen scheinen Daten aber wirklich wertvoll zu sein. So ändern sich die Zeiten.

Vielleicht gibt es ja die Möglichkeit der friedlichen Koexistenz...? :)

Und wer oder was am Ende wertvoller ist, ist doch schnuppe. Es geht darum Wert zu ERHALTEN. Und wenn möglich zu steigern, klar. Wie und mit welchen Mitteln darf sich ja Gottseidank jeder selbst aussuchen.  

05.03.21 23:39

Clubmitglied, 25953 Postings, 5458 Tage minicoopergold ist tot, btc die zukunft

06.03.21 02:36
1

570 Postings, 1197 Tage C9nXja,warum

hier immer so gegen die digitalen Werte gewettert wird, frag ich mich allerdings auch
Besonders wo Mini so schlichtende links postet wie dieser über meinem Beitrag :-)
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4374 | 4375 | 4376 | 4376   
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: preisfuchs, S3300, ThunderJunky

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln