FDP: Neues von der Witz-Partei !

Seite 2 von 4
neuester Beitrag: 23.10.02 18:01
eröffnet am: 13.10.02 12:38 von: ruhrpottzock. Anzahl Beiträge: 79
neuester Beitrag: 23.10.02 18:01 von: ruhrpottzock. Leser gesamt: 4751
davon Heute: 2
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 |
| 3 | 4  

14.10.02 00:57

4503 Postings, 7481 Tage verdi....und der schwermütige Melancholiker verfeinert

seine Wildgerichte besser mit einer Spur Muskatnuß und Gewürznelke!!

rpz,versuch das doch mal bei den Hühnerherzkes!!

Hilft bestimmt!!;-))
 

14.10.02 01:19

19279 Postings, 7848 Tage ruhrpottzockerWildgerichte ? Am liebsten pur !


Mann - jetzt einen schönen Hirsch- oder Wildschweinbraten und vorher eine Gamsfleischsuppe !

Mensch - Heißhunger ! Wer macht mich datt getz ?

ariva.de  

14.10.02 01:22

9161 Postings, 7908 Tage hjw2haste keine herzkens im kühlfach? o.T.

14.10.02 01:23

19279 Postings, 7848 Tage ruhrpottzockerNee, hjw, die ess ich doch nur frisch vom ali !

14.10.02 07:05

13475 Postings, 8015 Tage SchwarzerLordPDS am Ende = noch viel witziger!

Ich habe mich köstlich über Pau, Bartsch, Zimmer und Konsorten amüsiert, die sich selbst zerfleischt haben. Ich hatte schon eine strukturelle Mehrheit des kommunistischen Lagers auf Dauer von 10 Jahren befürchet, aber mit der Auflösung der PDS gibt es ein Problem weniger. Auf Dauer kann man die Leute nicht so verar..., das hat man ja schon bei Kohl gesehen. PDS? Und tschüss, auf nimmerwiedersehen!  

14.10.02 07:17

7149 Postings, 7733 Tage LevkeDemokratie ist schon schwer, nicht wahr ?

auch andere Meinungen zu akzeptieren, Toleranz gegen Leute,
die gerne gegen den Strom schwimmen ?
Stell Dir vor, es waeren alle so angepasst wie Du, ein Leben zum
Streben ? nee, nee, da kommt mir gleich der Hund hoch........

Ich bin nun wirklich kein Freund der PDS, aber denke mal darueber
nach, welch Denkanstoesse in unserer Gesellschaft uns die Gruenen gegeben haben,
fang einmal ganz einfach beim Gedanken von Wiederverwerten von Rohstoffen an.....oder poste weiter Deine einseitigen Gedankengaenge......  

14.10.02 17:22

15997 Postings, 7146 Tage NassieBei einigen Beiträgen

kommt mir doch das Märchen vom kalten Herzen in den Sinn.

Oder auf Neudeutsch: Geld verdirbt den Charakter. Kann allerdings nur gelten
falls überhaupt vorher Charakter vorhanden war.  

18.10.02 09:37

19279 Postings, 7848 Tage ruhrpottzockerNeuer FDP-Finanzskandal droht !


Es wäre schlimm, wenn sich meine schlimmsten Befürchtungen bestätigen würden.

Die um Westerwelle wollen dem Mölli ans Leder. Kaum hört man das, wird gemutmaßt, dass die FDP-Fraktion 3 (in Worten: drei) Millionen Euro an die Partei verschoben haben soll.

Im Interesse der politischen Kultur hoffe ich, dass das nicht wahr ist. Ich weigere mich, zu glauben, dass so betrogen wird; denn das Geld ist vom Staat und für die Finanzierung der Fraktion vorgesehen.

Vielleicht ist es aber nur ein interner Machtkampf, der sich da abspielt nach dem Motto: Scheisst du mich an, werfe ich mit Dreck zurück ! Sei also vorsichtig !

Ma kucken !

ariva.de  

23.10.02 13:38

19279 Postings, 7848 Tage ruhrpottzockerKünftige NRW-Chefin Flach bereitet Möllis

Rausschmiss vor.

Wenn er bei der "Aufklärung" nicht mitspielt, gibt es ein Parteiausschlussverfahren ! Immer häufiger werden Ergebenheitsadressen an Frau Flach veröffentlicht. Beispiele: "Ich schäme mich für meine Partei. Jetzt Frau Flach unterstützen." "Ich habe immer Herrn Möllemann geglaubt. Ich bin enttäuscht. Jetzt muss Frau Flach unterstützt werden." usw, usw.

Ich frage mich:

Wen will diese Dame denn sonst noch rausschmeissen ? Glaubt sie wirklich, dass Mölli es alleine war ? Sie muss aufpassen, dass sie nicht plötzlich einziges FDP-Mitglied in NRW ist !

Die anderen sollen jetzt nicht damit ankommen, sie hätten von nichts gewusst. Auch dass Mölli in dieser Partei ein Einzelfall ist, wird ihnen sowieso keiner abnehmen.

Dieser FDP hilft einzig und allein ein kompletter Neuaufbau, Rausschmiss der gesamten Führung, inklusive Westerwelle, Pieper, Rexrodt und Gerhard sowie eine Rückbesinnung auf Anstand und Moral.

Ich fürchte, dazu sind die nicht in der Lage.  

ariva.de  

23.10.02 13:43

21799 Postings, 7868 Tage Karlchen_INett.

Was ist jetzt eigentlich mit dem Kubicki in Schleswig-Holstein, das war doch der dicke Kumpel von Jürgen Willy Möllemann?

Und wenn sie den Möllemann rausschmeißen, wie stehts dann mit Brutto-für-Netto-Otto (Lambsdorff)?  

23.10.02 13:47

19279 Postings, 7848 Tage ruhrpottzockerUnd Pinki wird stellvertr. Bundesvorsitzender


Westerwelle verhindert kampfkandidatur !

Warum ?

Sind Kampfkandidatur etwas schlechtes ? Ich finde, derartige Kandidaturen gehören zum demokratischen Ringen. Im Zuge der Diskussionen vorher kommen Ansichten und Probleme auf den Tisch. Es erfolgen reinigende Gewitter. Angst vor Kampfkandidaturen haben nur diejenigen, die etwas unter den Teppich kehren wollen.

Westerwelle nimmt einen Kandidaten aus dem rennen und bietet ihm dafür den stellvertretenden Bundesvorsitz an. Das ist die in dieser Partei übliche Postenschacherei. Welch Entehrung für den Posten des stellvertretenden Bundesvorsitzenden, wenn er als Trostpflaster dient.

Die paar versprengten Liberalen in dieser Partei sollten sich zusammentun und beim nächsten Parteitag einen Gegenkandidaten präsentieren. Basisdemokratie können sie von den neuen Liberalen, den Grünen, lernen.

ariva.de  

23.10.02 13:54

19279 Postings, 7848 Tage ruhrpottzockerDer S04 behält Mölli vorerst im Aufsichtsrat !

Bedingung: der darf keinen Scheiss gemacht haben beim S04.

Das hat er garantiert nicht. Die haben dem lieben Mölli nämlich immer auf die Finger gekuckt. Sie haben zwar gerne Exoten in ihren Reihen - auch der Papst ist S04-Mitglied - aber mehr als Anwesendsein dürfen die nicht.

ariva.de  

23.10.02 13:57

177623 Postings, 7197 Tage GrinchDer Papst is bei s04? Iss das auch belegbar? o. T.

23.10.02 13:59

19279 Postings, 7848 Tage ruhrpottzockerUnglaublich: Lambsdorff: Möllemann muss Spender



nennen.

Nach Ansicht des FDP-Ehrenvorsitzenden Otto Graf LAMBSDORFF hat Jürgen W. Möllemann selbst seine politische Karriere zerstört. Im Deutschlandfunk betonte der Altliberale zugleich, dass Möllemann nicht darum herumkommen werde, die Namen der Spender zu nennen, die knapp 840 000 Euro auf das Sonderkonto zur Finanzierung des israel-kritischen Flyers eingezahlt hatten. Dies sei bei der geltenden Rechtslage unvermeidlich, so Lambsdorff.

Quelle: FDP im Internet !

Das haut dem Fass den Boden aus. Ausgerechnet der !!!!!






ariva.de  

23.10.02 14:00

9123 Postings, 7563 Tage ReilaLevke, das ist doch nur die halbe Wahrheit.

Mit Zimmer & Co. haben sich tatsächlich Leute in der PDS durchgesetzt, die wieder sehr nach SED riechen. Das wirft diese Partei mindestens 10 Jahre zurück.

Und was die Grünen betrifft: Zur Sensibilisierung für die Umwelt hätten wir es vielleicht auch ohne die geschafft. Ganz sicher haben die Grünen aber dumme Dogmen im Bewußtsein des Volkes verankert. Und sie machen mit der Schürung von Angst Politik. Beispiel: Kernkraft. Und obwohl Windräder und Solarzellen volkswirtschaftlich Humbug sind, weil sie teuer subventioniert werden und zu keiner Reduzierung bei konventioneller Kraftwerksleistung führen, werden sie weiter gefördert. Aber jedes neue Windrad, das bei Wind Strom ins Netz speist, braucht die konventionelle Kraftwerkskapazität im Hintergrund in ständiger Bereitschaft für die Flaute. Töricht und teuer aber in Deutschland nicht mehr diskutierbar. Gleiches gilt für sinnlose Mülltrennung und unökologische Transporte von Verpackungen sowie zweifelhafte Wiederverwertung. Auch energetisch und ökologisch sinnvollere Verbrennung hat in D keine Chance.
Das passiert, wenn Politik nicht sachlich sondern emotional entscheidet. Im Bewußtsein vieler steckt noch der Gedanke, daß Deutschland irgendwie per Definition ein reiches Land ist, und man wird schon alles bezahlen können. Das könnte ein tragischer Irrtum sein.

R.  

23.10.02 14:06

19279 Postings, 7848 Tage ruhrpottzockerWerden Sie Mitglied!


Wer die Parteiarbeit reformieren will, muß da anfangen, wo's anfängt: beim Eintritt in die Partei. Der neue Aufnahmeantrag der FDP ist daher mehr als nur ein Aufnahmeantrag in eine Partei:

Er ist die persönliche Unabhängigkeitserklärung für liberale Bürger.

Wenn Sie Mitglied der Liberalen werden wollen, dann füllen Sie doch Ihre Unabhängigkeitserklärung gleich online aus:
 

Ja ich will!
Wir haben die Unabhängigkeitserklärung auch als  pdf-Dokument zum Download und als  Druckversion für Sie vorbereitet.

Quelle: FDP im Internet !

Wer hat Lust ?

Es reicht zwar nicht für den Sonderparteitag. Aber eine Generalabrechnung mit den Typen, die diese Partei pervertiert haben, kann auch noch später erfolgen. Sie laufen nicht davon. Es gibt genügend von denen in diesem Sumpf, den es trocken zu legen gilt.
 
Ausserdem macht so was Spaß. Es ist an der Zeit !

ariva.de  

23.10.02 14:12

4418 Postings, 6854 Tage Ding@rpz

Wieso nehmen sich eingefleischte Sozies soviel Zeit, um sich Gedanken
über die FDP zu machen ?  

23.10.02 14:13

19279 Postings, 7848 Tage ruhrpottzockerReila, deine Argumente gegen moderne


Energieerzeugung gelten für die Kernkraft.

Diese Steinzeittechnologie ist unbeherrschbar, unbezahlbar und primitiv. Zukunft ist das nicht, nur ideologische Halsstarrigkeit.

Überhaupt fällt mir auf, dass einige deiner Argumente zwar stimmen, du sie aber auf die Falschen anwendest. Zustände wie in einer kommunistischen Kaderpartei kann ich vor allem in der FDP erkennen. Die Ergebenheitsadressen in NRW lesen sich wie nach einem Sturz eines kommunistischen Diktators. Es ist widerlich. Die Flach möchte eine NRW-FDP, die bundesweit nicht als Störfaktor auftritt. Ich prangere diese Zustände gerade an. Aber ich prangere nicht nur. Ich handele auch. Die Zeit ist jetzt da.

ariva.de  

23.10.02 14:14

177623 Postings, 7197 Tage GrinchThingfromtheswamp: Weil der Ruhrpottzocker ein

Kerl is der wo über den tellerand kucken tut! Lässt er doch dauernd durchblicken!!!  

23.10.02 14:15

19279 Postings, 7848 Tage ruhrpottzockerDing, ich nehme mir die Zeit, weil ich


im Grunde meines politischen Herzens in allererster Linie Liberaler bin. Die Ideen des politischen Liberalismus haben mich seit frühester Jugend bewegt. Es wird Zeit, sich für diese Ideen zu engagieren.

ariva.de  

23.10.02 14:17

2509 Postings, 7932 Tage HiobIch kann's dir sagen, Ding


Weil die FDP über lange Jahre ein Ärgernis war - und zwar immer dann, wenn sie knapp die 5-Prozent-Hürde genommen hat. Jetzt sieht es so aus, daß sie zerbröselt, daß die Akteure sich öffentlich zerfleischen. Und das ist für Ästheten ein ein unvergleichbarfer Genuß. Ich beispielsweise kann davon gar nicht genug kriegen.  

23.10.02 14:20

19279 Postings, 7848 Tage ruhrpottzockerHiob, ich verstehe dich gut !


Auch ich habe jahrelang so gedacht. Jetzt gehe ich aber einen anderen Weg. Man darf den Verbrechern das Feld nicht überlassen. Die gehören rausgeschmissen.

ariva.de  

23.10.02 14:20

9123 Postings, 7563 Tage Reilarpz,

"Diese Steinzeittechnologie ist unbeherrschbar, unbezahlbar und primitiv. Zukunft ist das nicht, nur ideologische Halsstarrigkeit."

Es ist vielleicht nicht sonderlich genial, die beim Atomzerfall entstehende Strahlung letzlich zum Verdampfen von Wasser zu benutzen, um damit Turbinen und Generatoren anzutreiben, aber es erzeugt kein CO2, keinen Rauch, verschandelt nicht ganze Landschaften. Und es schafft Versorgungssicherheit und Unabhängigkeit von Öl- und Gaslieferanten. Aber Deine Aussagen bestätigen genau meine Behauptung zum in D geschaffenen Dogma. Gottseidank sehen das andere Länder anders. Es gibt weltweit 400 Kernkraftwerke und 40 sind im Bau.

R.  

23.10.02 14:22

6422 Postings, 8008 Tage MaMoe@Hiob: mir gehts so mit der neuen Regierung ...

Intelligenzbestien, wo man hinschaut ... für Ästheten ein Genuss ...  

Seite: 1 |
| 3 | 4  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln