2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 738 von 827
neuester Beitrag: 14.01.21 13:52
eröffnet am: 26.12.19 08:09 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 20673
neuester Beitrag: 14.01.21 13:52 von: Weltenbumm. Leser gesamt: 2802400
davon Heute: 1191
bewertet mit 59 Sternen

Seite: 1 | ... | 736 | 737 |
| 739 | 740 | ... | 827   

28.10.20 09:20
5

3320 Postings, 4997 Tage xoxosneuer Lockdown wirft Schatten voraus

Beim DAX sehe ich momentan keine richtige Unterstützung. Heute morgen fällt alles . Auch CTS Eventim fällt heute nachdem ich gestern die Shorts entnervt geschlossen habe. Murphy´s Law. Sind jetzt unter die Unterstützuing von 40 gefallen . Ziel 30. Short steht wieder.
Die vermeintlich defensiven Aktien fallen stärker als der DAX. Bayer Minus 6%, Fresenius und Telekom Minus 4%. Nur meine Corona-Aktie NanoRepro AG steigt und steigt. Irre.
Euro ist schwach. Bitcoin hält sich oben, ebenso Gold. Das spricht noch nicht für Panik.
Meine verdoppelten Shorts auf den N100 sind jetzt deutlich im Plus. Verkaufssignal auch beim N100 bestätigt.  Aber hier stützen wieder die vermeintlichen Krisengewinner. Anders als bei der ersten Welle fällt nicht alles. Werte wie Zoom, Delivero Hero, Hello Fresh steigen.
Ist wohl ein Tag, wo man am Bildschirm bleiben muss.  

28.10.20 09:24
2

1400 Postings, 2549 Tage Insider8611600

Ich bezweifele das bei der Abwährtsdynamik da irgendwas halten soll...und offiziell ist der Lockdown noch nicht beschlossen ...  

28.10.20 09:28
4

19651 Postings, 4430 Tage WahnSeeTach auch....

....Daxine, 60er; Bruch 60er AS. Girls just wanna have fun....Im daily jetzt ne echte Übertreibung ala Mike. Ich sach ma Füsse still halten und beware of FOMO.

@ xoxos: Bin beim Nasi gestern zu 600 rein und hab den gerade bei 470 (ST 60er) gesschlossen - bei 590 wollte ich ja neu schauen..
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
dax_1.png (verkleinert auf 96%) vergrößern
dax_1.png

28.10.20 09:32
1

57169 Postings, 6305 Tage nightflyfunzt der Dax überhaupt?

oder nur die Indikationen
-----------
Und immer, wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem! (Uli Stein)

28.10.20 09:32

286 Postings, 4576 Tage Kleiner Wichtdaxine

gibt wohl jetzt alle Unterstützungen auf... PANIK !!! *Kopfschüttel*  

28.10.20 09:36
3

286 Postings, 4576 Tage Kleiner WichtDurch die 11600

wird er heute auch noch durch - dann ist Holland in NOT.

Dieses mal hat der Gebert-Indikator funktioniert.  

28.10.20 09:39
5

14331 Postings, 1818 Tage Potter21Moin alle zusammen und erfolgreiche Trades

Wieder Z.n. Notdienst und Stau auf der Autobahn auf dem Weg nach Hause. Auf so einen Shortlauf wartet man die ganze Zeit und dann hat man Dienst und ist nicht dabei. Mal guggen, ob ich noch einen Shorteinstieg bekomme.  

28.10.20 09:41
4

511 Postings, 560 Tage Bhweuiuiui

Das tut weh diese Rutsche und groß long zu sein... Einiges mit SL manuell rausgenommen und gehedged... Bin gespannt wann und wo es dreht... Ein risk off ist es immer noch nicht, daher geh ich   von einer heftigen Gegenbewegung aus - noch  

28.10.20 09:44
4

14331 Postings, 1818 Tage Potter21Rocco Gräfes Dax-Tagesausblick Mittwoch 28.10.20:

"XETRA DAX: 12063,57
VDAX NEW: 34,59?%
XDAX Vorbörse: ~11850

-

DAX Widerstände: 12050/12085 + 12125 + 12410
DAX Unterstützungen: 11810/11800 + 11600 + 11483 + 11025/11000 + 10280/10250

-

DAX Prognose

  • XDAX Vorbörse unter 12000!
  • Das Schicksal, also der verdiente Pullback nach +64?% Rally von 8250, nimmt seinen Lauf.
  • Der DAX ließ beide 200 Tage Linien hinter sich (EMA+SMA)!
    Stabilisierung bisher nicht in Sicht.
    Unter 12600/12720 bleibt ersteinmal alles bärisch.
    Aber alles bitte langsam und in kleinen Schritten denken und Fehleinbrüche einplanen.
  • -
  • Fakt ist jedenfalls vorläufig:
    Unter 12125 und 12410 hat sich die Lage zugunsten der Bären zugespitzt.
    Hier von "Rallychance" zu reden wäre wohl zu optimistisch. Wenn eine Rally im Anmarsch ist, gibt es auch Zeichen.
    Von bullischen Zeichen ist nichts zu sehen.
  • -
  • Heute geht es im DAX abwärts bis 11810/11800, einer versteckten DAX Wochenkerzenchartunterstützung und dem XETRA DAX Pivot Support 3 des Tages.
  • DAX Zwischenanstiege ab 11810/11800, falls sie denn kommen, hätten aufgrund der Parameterlage im Stunden- und Tageschart heute Spielraum bis 12050/12085, mehr kaum.
    Nicht vergessen: Die großen Widerständen sind erst bei 12125 und 12410.
  • -
  • Unter 11800 wäre erst wieder 11025 ein vernünftiges DAX Ziel."

Viel Erfolg am heutigen Tag!
Rocco Gräfe

Was mache ich, wenn ich nicht hier bin? ANTWORT >>>

DAX Tageskerzenchart

DAX Tageskerzenchart

Chartanalyse zu DAX-Tagesausblick: Vorbörse weit unter 12000! Ziel heute bei...

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

DAX Stundenkerzenchart

DAX-Tagesausblick-Vorbörse-unter-12000-Ziel-heute-bei-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

FDAX Stundenkerzenchart

FDAX STUNDENKERZENCHART 1

Chartanalyse zu DAX-Tagesausblick: Vorbörse weit unter 12000! Ziel heute bei...

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:  DAX-Tagesausblick: Vorbörse weit unter 12000! Ziel heute bei... | GodmodeTrader

 

28.10.20 09:45
6

3320 Postings, 4997 Tage xoxos@WahnSee

Ich sehe beim N100 mindestens noch die 11.300 unten. Vielleicht abhängig von der US-Nachrichtenlage zu Corona, zu einem Konjunkturprogramm, kann das aber auch in den USA viel tiefer gehen. Auch in den USA erreichen die Neuinfektionen gerade wieder ein Rekordniveau.
Frage mich aber auch warum die Demokraten einem Konjunkturprogramm zustimmen sollten. Das würde ja Trump eher in die Karten spielen. Ein schwacher Aktienmarkt vor den Wahlen schadet Trump, deshalb würde ich in der jetzigen Situation als Demokrat nichts tun. Vielleicht gewinnen die Demokraten dann auch noch den Senat und können einfacher regieren. Es gibt auch andere, die Trump nicht gut gesonnen sind. Auch Chinesen könnten mal ein paar Aktienpakete auf den Markt werfen so kurz vor der Wahl.
 

28.10.20 09:46
1

286 Postings, 4576 Tage Kleiner Wichtja oben warten zwei schöne GAPs

die bleiben aber erst mal offen. ich hab noch ein offenes Gap bei ca 9600 :-))) Okay - schwarzmalen wollen wir ja nicht...  

28.10.20 09:49
2

1541 Postings, 2086 Tage frechdax1Dax kommt einfach zur Realität zurück

Zukunft hin oder her. Wir waren nahe am ATH.
Das spiegelt in keinster Weise die Lagein derUnternehmen im nächsten Jahr.  

28.10.20 09:56
1

106 Postings, 292 Tage DerEDjetzt Long?

habe mir ein Fibo Level auf die große Abwärtsbewegung von März gelegt --> 61er bei ca.11.680. Hier hat der Dax jetzt auch ein kleine Verschnaufspause eingelegt.

Wäre nun der Zeitpunkt für long?  

28.10.20 09:56

199 Postings, 110 Tage GinTon@ kleiner Wicht

Durchaus in der Nähe jetzt noch 2 offene Gaps aus dem Mai ! 11589 und 11341 oder so ähnlich (hab jetzt nicht nachgeschaut, aber die gibt es)  

28.10.20 09:57
2

14331 Postings, 1818 Tage Potter21EUR/USD-Tagesausblick H. Philippson 28.10.2020:

"Tendenz: Abwärts

Intraday Widerstände: 1,1790+1,1799+1,1821

Intraday Unterstützungen: 1,1765+1,1750+1,1720?

Rückblick:

EUR/USD scheiterte gestern mehrfach im Bereich des SMA100 im Tageschart und brachte in der zweiten Handelshälfte dann die skizzierte Verkaufswelle zurück unter die 1,18er Marke. Als Grund für den wenig überraschenden Abverkauf wurden erneute Sorgen um einen Lockdown in Frankreich und Deutschland genannt.


Charttechnischer Ausblick:

Für den heutigen Handelstag ist zunächst mit Erholungsversuchen der Käuferseite zu rechnen, nachdem am Morgen der EMA50 im Tageschart im Bereich 1,1765 USD erreicht wurde. Ein möglicher erneuter Lockdown in Frankreich und Deutschland dürfte in den vergangenen 24 Stunden bereits eingepreist worden sein. Fällt das Paar hingegen unter 1,1750 USD, müsste eine Beschleunigung auf der Unterseite eingeplant werden. Oberhalb dieser Marke wird allerdings zunächst mit Erholungsversuchen Richtung 1,1795/99 USD gerechnet. Neue Kaufsignale entstünden jedoch erst wieder oberhalb von 1,1825 USD."

EURUSD Chartanalyse 1H Chart

Chartanalyse zu EUR/USD-Tagesausblick: Lockdown-Sorgen belasten

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:  EUR/USD-Tagesausblick: Lockdown-Sorgen belasten | GodmodeTrader

 

28.10.20 10:03

286 Postings, 4576 Tage Kleiner Wichtdas wars dann wohl

mit der Zwischenerholung. Die 11600 müssen noch fallen.  

28.10.20 10:03
1

511 Postings, 560 Tage Bhweweiterer LI 11675 TP 12600 SL einstand

Sorry fürs späte posten... Wenn die Chance auf den rebound zur rückeroberung der gds 200 gewahrt bleiben möchte dann muss es jetzt drehen... Ein schlusskurs heute Abend unter 11650 bis 11700 würden weitere kursabschläge richtung 9670 (maximum) entfallten  

28.10.20 10:18

286 Postings, 4576 Tage Kleiner WichtDaxine

hat noch nicht mal die Kraft, die 11800 zurück zu holen...  

28.10.20 10:32
3

17526 Postings, 3428 Tage lueley50er

rt intra, ema20 5er down mehr gibts nicht zu tun  

28.10.20 10:43

106 Postings, 292 Tage DerED@bhwe

SL schon ausgelöst?  echt ärgerlich heute...  

28.10.20 10:49
1

418 Postings, 181 Tage Björkshire Haddawa.@pazilla

im Dax passiert halt das Gegenteil von dem, was im Nasdaq 100 passiert. Die Gewichtung der Einzeltitel macht den Unterschied.
Im Dax wird SAP, Linde, Siemens, Allianz abgeladen, im N100, MSFT, AMZN, FB gehalten/gekauft.  

28.10.20 10:50

418 Postings, 181 Tage Björkshire Haddawa.Sorry - falscher Chat

28.10.20 11:36
5

19651 Postings, 4430 Tage WahnSeeDaui....

...mal die Marken für heute im 15er. Im daily ebenfalls ausserhalb der BB. Weitere Marken auf dem Schirm: ema 200 D bei 26.80x/ ST D bei 26.29x/ sma 200 D bei 26.24x. Abba, das wird wohl heute nix.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
daui.png
daui.png

28.10.20 11:52
1

286 Postings, 4576 Tage Kleiner WichtNächste Rutsche

Ziel 11600  

28.10.20 12:32

14331 Postings, 1818 Tage Potter21Aktueller VDAX-NEW: 38,82 +4,22 +12,20% !!

Stuttgart mit - 0,24 neutral.  

Seite: 1 | ... | 736 | 737 |
| 739 | 740 | ... | 827   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln