2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Seite 1 von 244
neuester Beitrag: 14.06.21 18:25
eröffnet am: 29.12.20 20:06 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 6088
neuester Beitrag: 14.06.21 18:25 von: oInvest Leser gesamt: 766108
davon Heute: 6025
bewertet mit 70 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
242 | 243 | 244 | 244   

29.12.20 20:06
70

33951 Postings, 3533 Tage lo-sh2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Liebes Traderkollegium,

Willkommen in 2021 - ein verseuchtes Jahr hinter uns, ein hoffentlich teilweise virusfreies Jahr vor uns. Die wichtigsten Indizes, Rohstoffe und Währungen werden in diesem Forum besprochen. Meinerseits stelle ich zu GDAXi (DAX Performance), DOWJONES, S&P 500, Nasdaq, Nikkei, EURUSD, USDJPY, GBPUSD, Gold, Öl, meine täglichen Trades ein.  
Darüber hinaus freue ich mich auf eure Tipps zu Indizes, Forex, Rohstoffe, Aktien - Top-Tipps,  die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs im Depot, unterstützen.

Meine bevorzugten Webseiten für die laufende Info sind, neben unserer Seite 2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY :

https://news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
https://de.investing.com/economic-calendar/
https://de.investing.com/earnings-calendar/
https://www.dividendenchecker.de/
https://www.cnbc.com/world/?region=world
https://www.wallstreet-online.de/indizes/put-call-sentiment-dax-index
https://www.finanzen.net/

Danke im Voraus für eure Tipps und Infos für alle, zugunsten eines zunehmenden Depots, und gute Trades in 2020 !
Die wichtigsten hier genannten Kurzbezeichnungen für den Handel sind:
LI = LongIn, LO = Longout, SI = ShortIn, SO = ShortOut, TP und SL sind sicher geläufig. Auf ein GUTES NEUES JAHR 2021 !  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
242 | 243 | 244 | 244   
6062 Postings ausgeblendet.

13.06.21 19:48
7

56277 Postings, 5078 Tage heavymax._cooltrad.#6062: als Shorty hofft man auf den großen Verfall

am kommenden Freitag, um zumindest eventuell auch wieder die "untere Range" zu testen, sprich anzulaufen?
Nicht mal das "offene Gap" wurde bisher geschlossen, geschweige denn die 400 nochmals getestet.
Leider sind offensichtlich -wenn man mal die letzten Verfallstermine so betrachtet- diese nicht mehr das was sie scheinbar früher mal waren? Die Notenbank Hausse lässt bisweilen immer noch grüßen!

derweil, good trades and luck @all  :)
wünscht Euch heavymax._cooltrader
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

13.06.21 20:43
6

66 Postings, 152 Tage Cadeoro76EUR USD

Hallo,

die in der Vorwoche vermutete Bewegung wurde vollzogen, allerdings mit sehr viel Zeitverzug, so dass wir unten geschlossen haben und nicht wie erhofft am Donnerstag Abend oder Freitag nach oben durchgebrochen sind. Vielleicht diese Woche? Ich glaube, unten ist noch nicht fertig. Die 1,2050/60, vielleicht auch 30 wäre interessant für einen Long-Versuch. Bei 1,1950/60 sollte spätestens was nach oben passieren. Bei 1,2215/40 warten spätestens wieder die Verkäufer, nehme ich an. Möglich wäre somit auch Range für einige Zeit. Ich wünsche mir trotzdem ne grüne Monatskerze :-)

Eriksen gehts hoffentlich besser. Ich war schockiert. Es gab zwei Optionen. Weiterspielen oder nächsten Tag weiterspielen. Unfassbar! Tja, der Ball und der Rubel müssen rollen...  
Angehängte Grafik:
2eurusd_4h.png (verkleinert auf 50%) vergrößern
2eurusd_4h.png

13.06.21 21:47
1

4190 Postings, 5153 Tage ShenandoahDie 15.400 sehen wir diese Woche

Mit oder ohne neuem ATH.  

13.06.21 23:34
9

3861 Postings, 5143 Tage xoxosBitcoin und Elon Musk

Jetzt lässt er sich ein Hintertürchen offen und sagt dass Tesla doch Bitcoin  nutzen könnte, wenn der Bitcoin grüner wird. 10% der Bitcoins hat Tesla verkauft um den Markt zu testen. Welch ein edles Argument.
Bitcoin steigt im Nachgang zu Elon´s Äußerungen um 10%. Der gehört nur noch eingesperrt. Nur meine Meinung. Und um es nicht falsch zu verstehen: Ich habe weder eine Long- noch eine Shortposition im Bitcoin, also keine eigenen Interessen.  

14.06.21 00:45
4

57550 Postings, 6451 Tage nightflynee, der Elon ist einfach leicht gaga

schau ihn doch an
andere wären für solche Machenschaften schon lange für lange weg vom Fenster
aber da er das Ei des Kolumbus erfunden hat
darf er frei herummanipulieren
an Trump hat man Anstoß genommen
der Elon...ich sag nix mehr
-----------
Der Tag ist noch jung, wir sind es auch. (Frank Meyer)

14.06.21 06:31
12

5800 Postings, 3235 Tage tuorTMoin zum Renten Update am Montag

Ares Cap und Altria handeln heute exDiv.

@Ariva.....vor 1,5h hab ichs schon einmal versucht.....da wurde die komplette Seite mittels eines Werbebanners überdeckt,ohne das man die Möglichkeit hatte, dieses weg zu bekommen.....
Außer, man hätte den Button "mehr erfahren" geklickt.
Ich finde,es reicht nun mal so langsam....
Wir müssen hier nix posten.Dann gibts auch keine Werbung mehr

Good trades@all
Trout  

14.06.21 07:34
9

33951 Postings, 3533 Tage lo-shGeldbörse heute ..

Guten Montag, FrühDaten: Asien gemischt, China Feiertag, Nikkei grün, US Futures - GDAXi Zero, EURUSD 1.21 rot,  USDCNY 6.39 grün, BitCoin 39400 grün, Gold 1866 rot, ÖlBrent 73.02 grün, US 10 J Zinsen 1.46 unverändert, CNN GierIndex von 52 auf 54 neutral ..
Wirtschaft: Japan Produktion steigend, vormittags EU Produktion, nachmittags wenig, ..
Politik: Israel 8 ParteienKoalition gegen Netanyahu, DE Corona Inzidenz unter 17, EURO20 läuft an, ..

Trades derzeit:
GDAXi short, LI 15750
DOW abwartend, LI 34550, SI 34450
Nikkei long
EURUSD short
USDJPY long
Gold short
ÖlBrent long

Gute Geschäfte allen ..!
 

14.06.21 07:38
7

33951 Postings, 3533 Tage lo-shGDAXi im 4 StdTakt für Mittelfrist ..

im Long mit Ziel 15760 bis 15800, Absicherung ab 15670, 125er Linie bei 15500 ..  
Großer Verfall, Shorties doppelt soviel wie Longies, Peak - 100% Quorte der möglichen Kontrakte- liegt derzeit bei 15650 ..  
Angehängte Grafik:
1gdaxi.gif (verkleinert auf 37%) vergrößern
1gdaxi.gif

14.06.21 07:49
7

1053 Postings, 4118 Tage andreasbernsteinDAX am Morgen 14.06.2021

Guten Morgen zur neuen Handelswoche,

der DAX steht direkt an den Allzeithochs im Endloskontrakt und hat in der Vorwoche erneut den "Schwenk" in den positiven Bereich geschafft. Damit könnte die Rallye am Aktienmarkt eine neue Stufe erreichen.

Ich gehe von einem kurzen Hoch und danach der Konsolidierung unter 15.700 wieder aus. Ggf. Auftreffen auf die Trendlinie, die wir am Freitag getestet hatten.

Viel Erfolg vorab,
Dein Andreas Bernstein

75,05 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!  
Angehängte Grafik:
20210614_dax_vorboerse2.png (verkleinert auf 29%) vergrößern
20210614_dax_vorboerse2.png

14.06.21 08:23
2

15911 Postings, 1964 Tage Potter21Moin alle zusammen und erfolgreiche Trades

14.06.21 08:31
8

15911 Postings, 1964 Tage Potter21Rocco Gräfes Dax-Tagesausblick Montag 14.06.21:

"XETRA DAX Vortagesschlusskurs: 15693
XDAX Vorbörse: 15710
FDAX: 15710
VDAX NEW: 16,98?%


DAX Widerstände: 15732/15750 + 15760/15770 + 15860 + 15904 (+ 15941)
DAX Unterstützungen: 15663/15650 + 15633 + 15505/15502


DAX Prognose

  • Der DAX hat sich an der wichtigen Horizontalen bei 15502 behauptet (Tief 15505) und ist zum Allzeithoch 15732 nach oben abgedreht. Das beweist auch der Freitagsanstieg über den kleinen "buy trigger" (Kaufsignallinie) 15638.

  • Das höchste DAX Hoch aller Zeiten könnte heute zeitweise auftreten, der FDAX hat es vorbörslich schon erreicht.
  • Zudem ist über 15505/15477 noch das Ziel 15941 (161?% Extension) auszumachen. Dieses Ziel 15941 könnte bis Freitag, zum nächsten großen Verfallstermin des Jahres (4 davon gibt es im Jahr) erreicht werden, wenn Verkaufssignale unter 15500 ausbleiben.

  • Etwas Widerstand bietet dem DAX heute das Allzeithoch bei 15732 (inkl. 15750) und ggf. 15860 (obere Trendkanalbegrenzung der letzten Monate) sowie Pivot R3 bei 15904.

  • DAX Unterstützungen stellen 15663/15650 (PP), 15633 (horizontal) und 15505/15502 (horizontal BIG) dar.

  • Zusatz: Der VDAX NEW erreichte mittlerweile das avisierte untere Ziel bei 17,0?%. 17,0?% stellt eine bekannte mittelfristige Weiche dar. Beobachten!

FAZIT: DAX Trendaktivierung über 15638 mit DAX Mindestziel: 15732. Maximalziele: 15904 und 15941."

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

1

XETRA DAX Tageskerzenchart
DAX-Tagesausblick-Unterstützung-15500-hielt-stand-Neue-Allzeithochs-im-Visier-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

2
XETRA DAX Stundenkerzenchart
DAX-Tagesausblick-Unterstützung-15500-hielt-stand-Neue-Allzeithochs-im-Visier-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

2b
XETRA DAX Stundenkerzenchart, interaktiv

XETRA DAX Stundenkerzenchart, interaktiv

Chartanalyse zu DAX-Tagesausblick: Unterstützung 15500 hielt stand! Neue Allzeithochs im Visier...

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

3
FDAX Stundenkerzenchart, interaktiv

FDAX Stundenkerzenchart, interaktiv

Chartanalyse zu DAX-Tagesausblick: Unterstützung 15500 hielt stand! Neue Allzeithochs im Visier...

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

4

VDAX NEW

VDAX NEW Tageskerzenchart

Chartanalyse zu DAX-Tagesausblick: Unterstützung 15500 hielt stand! Neue Allzeithochs im Visier...

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:  DAX-Tagesausblick: Unterstützung 15500 hielt stand! Neue Allzeithochs im Visier... | GodmodeTrader

 

14.06.21 08:36
4

15911 Postings, 1964 Tage Potter21EUR/USD-Tagesausblick H. Philippson 14.06.2021:

"Tendenz: Abwärts

Intraday Widerstände: 1,2120+1,2140+1,2150

Intraday Unterstützungen: 1,2090+1,2080+1,2051

Rückblick:

EUR/USD kam nach den stark gestiegenen US-Verbraucherpreisen am vergangenen Freitag mit einem Tag Verspätung unter massiven Verkaufsdruck und fiel auf den tiefsten Stand seit Mitte Mai zurück. Zeitweise notierte das Währungspaar im Bereich 1,2090 USD und damit 100 Pips unter dem Tageshoch, bevor eine Stabilisierung einsetzte.


Charttechnischer Ausblick:

Für den heutigen Handelstag ist zunächst mit Comeback-Versuchen der Käuferseite zu rechnen. So lange sich dieser Erholungsversuche unterhalb der 1,2150er Marke bewegen, bleibt der Weg des geringsten Widerstands im Stundenchart kurzfristig weiter südwärts. Erst ein Stundenschluss nördlich der 1,2150 USD-Marke hellt die prekäre Chartsituation für die Käuferseite wieder entscheidend auf, bis dahin muss im Vorfeld des US-Zinsentscheids am Mittwochabend tendenziell mit weiterem Abwärtsdruck Richtung 1,2050/60 USD gerechnet werden."

EUR/USD Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu EUR/USD-Tagesausblick: Bärischer Wochenausklang

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:   EUR/USD-Tagesausblick: Bärischer Wochenausklang | GodmodeTrader

 

14.06.21 08:38
5

15911 Postings, 1964 Tage Potter21Gold-Tagesausblick T. May Montag 14.06.21:

"Goldpreis Widerstände: 1.890 + 1.920 + 1.965

Goldpreis Unterstützungen: 1.848 + 1.808 + 1.764

Rückblick: Bis 1.916 USD war der Goldpreis im Rahmen seines Ende März begonnenen Aufwärtstrends angestiegen und hatte damit die zentrale Widerstandsmarke fast erreicht. Allerdings ging den Käufern dort die Kraft aus und eine Verkaufswelle sorgte für den Bruch der Unterstützung bei 1.875 USD.

Nach einer eher kraftlosen Erholung wurde diese Marke wie erwartet am Freitag angesteuert und im heutigen Nachthandel unterschritten. Damit geraten die Bullen wieder unter Zugzwang.

Charttechnischer Ausblick: Mit dem aktuellen Abverkauf wurde auch die mittelfristige Aufwärtstrendlinie unterschritten und damit im großen Bild ein bärisches Achtungszeichen generiert. Ein Bruch des Tiefs bei 1.855 USD würde jetzt schon zu einem Angriff auf den Support bei 1.848 USD führen. Bleibt dort eine Erholung aus, wäre ein kleines Verkaufssignal etabliert und mit einer Fortsetzung der Verkaufswelle bis 1.815 und 1.808 USD zu rechnen. Dort sollten die Bullen wieder eingreifen und damit den tiefen Fall bis 1.764 USD verhindern.

Um in den alten Aufwärtstrend zurückzufinden, müsste Gold jetzt nicht nur die 1.848 USD-Marke verteidigen. Es müsste zudem ein Ausbruch über 1.890 USD gelingen, damit zumindest ein weiterer Anstieg bis 1.920 USD eingeleitet werden kann."

Gold Chartanalyse (Tageschart)

Chartanalyse zu GOLD - Die Woche der Verkäufer?

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:   GOLD - Die Woche der Verkäufer? | GodmodeTrader

 

14.06.21 09:35
12

20216 Postings, 4576 Tage WahnSeeTach auch,.....

....Daxine weiterhin im bestätigten Aufwärtstrend - das neue ATH heute war am Freitach insofern abzsuehen, als das Daxine die miniintra Dowkorrektur nicht mehr mitgemacht hat. Halt wie bei den letzten Verfallsterminen auch zu beobachten war: Vorher erstnocheinmal up.

Oben als mgl. Ziele die Gegend um 84x rum (auch 61er beachten)und bis zu knapp 16k. Insgesamt könnte die Up Bewegung die 16.050 bis 100 zum Ziel haben.

Unten ST bei 64x; ansonsten zunächst die Zone um die 63x-60x. Da dann mal schauen und ggf. nen longeinstieg suchen. Alarme sind da mal gelegt.

Der 690er short ist überm "alten" ATH in den SL gelaufen.

Ansonsten: EM hin oder her, dieser Pseudofußballhype ist nicht zum aushalten. Da wurde D zwischenzeitlich Hockeyvizeeuropameister aber es ist interessanter zu hören und vor allem zu sehen, wie ein paar youngster Fahhradfahren als Traingsausgleich.

Ansonsten2: 400k Euronen für die Kicker, wenn sie den Titel holen. Fürher, ja, da war das einfach nur eine Ehre für sein Land zu spielen...- wenn sie wenigstens im Vorfeld schon gesagt hätten, dass sie das Geld - gerade in der jetzigen (abba schon vergessenen?) Zeit spenden würden....Das ist doch ein Hohn und ne Klatsche für viele Leutschen....

Ansonsten 3: Mach mal bitte einer den Erklärbär: Das gesamte deutsche Olympiateam ist komplett durchgeimpft. Aus nationalem Interesse. Häh? Aus wat? Wo ist denn da ein nationales Interesse? Das das IOC sich die Taschen voll macht?

...und schön das man aus der Pandemie lernt - siehe g7 Gipfel. Toll, das wir alle mal wieder fliegen konnten für symbolische Ergebnisse, die dann doch nicht eingehalten werden. Chapeau und weiter so.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
dax.png
dax.png

14.06.21 10:09
6

1852 Postings, 3717 Tage tick@Wahnsee,

danke für Deine Markteinschätzung(en). Ich sehe das ATH eher als ?endlich in der Kasse?, ob es dann noch mehr sein muss? 14.500 wäre doch keine schlechte Strecke für die nächsten vier Tage.
Dein Büdchen ist doch sicherlich mit Außengastronomie. Trink mal Einen, genieß die Sonne und ärger Dich nicht.

fetten Profit @ll
 

14.06.21 11:19
9

20216 Postings, 4576 Tage WahnSeeAdidas....

....ist eine shortposie eröffnet worden. Daily. SL 305. Da ist unten noch was offen und ansonsten keine höheren Hochs und tiefere Tiefs. Zwei bestätigte Shortsignale. Das surfe ich mal mit.

@ tick: Alles jut. Die 14500 nehme ich gerne!
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
adidas.png (verkleinert auf 78%) vergrößern
adidas.png

14.06.21 12:35
7

20216 Postings, 4576 Tage WahnSeeGold....

....Annahme aus #875 war wohl richtig. Daily. 2 bestätigte Shortsignale und heute Bruch AS mit dem zu erwartenden Schwung. ST bei 84x w/ mgl. Abprall und Rücklauf.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
gold.png
gold.png

14.06.21 13:24
2

44 Postings, 31 Tage rollercoaster99EZB sagt nix mehr - FED wird was sagen

Da die Zentralbanken ausser dem Mantra, dass die Gelddruckmaschinen auch Post-Corona nur mehr schwer zu stoppen sind, ist doch der Markt ein Schritt weiter. Derzeit sieht es aus Indizes Sicht m.M. so aus, als wenn das Ponzi System nur noch wenige letzte Käufer findet...  

14.06.21 13:41
5

15911 Postings, 1964 Tage Potter21Dax-Analyse von J. Scherer Montag 14.06.2021:

"Anlauf auf das Allzeithoch?

In der vergangenen Woche kam es beim DAX® an zwei aufeinanderfolgenden Handelstagen zu einem idealtypischen Pullback an die alten Ausbruchsmarken bei 15.500 Punkten. Die Bedeutung dieser Bastion können Anleger aufgrund des prozyklischen Kaufsignals auf Point & Figure-Basis sowie der hier ebenfalls anzusiedelnden, ehemaligen Begrenzung der Schiebezone der letzten Wochen zwischen 14.800 und besagten 15.500 Punkten gar nicht überschätzen. Dank des erfolgreichen Rücksetzers schlagen sich die deutschen Standardwerte weiterhin wacker und trotzen beispielsweise der Entwicklung beim Dow Jones Transportation® (siehe unten). Daran ändert auch die äußerst geringe Hoch-Tief-Spanne der abgelaufenen Woche von weniger als 230 Punkten nichts. Um die Gefahr eines Fehlausbruchs gar nicht erst aufkommen zu lassen, gilt es ein Rebreak der Schlüsselmarke bei 15.500 Punkten unbedingt zu verhindern. Ohne eine negative Weichenstellung bleibt das Chartbild intakt. Diese Feststellung ist vermutlich sogar zu schwach. Schließlich dürfte der DAX® heute sein bisheriges Rekordhoch (15.732 Punkte) erneut ins Visier nehmen. Perspektivisch rechtfertigt die Höhe der o. g. Tradingrange sogar den Sprung über den ?nächsten Tausender?. "

DAX® (Weekly)

Chart DAX®

Quelle: Refinitiv, tradesignal²


5-Jahreschart DAX®

Chart DAX®

Quelle: Refinitiv, tradesignal²

Quelle: DAX® - Anlauf auf das Allzeithoch? - Kolumnen - ARIVA.DE

 

14.06.21 13:44
5

15911 Postings, 1964 Tage Potter21Zur Info:

"In der Eurozone ist die Industrieproduktion im April im Monatsvergleich um 0,8 Prozent gestiegen, wie das Statistikamt Eurostat am Montag mitteilte. Analysten hatten lediglich einen Zuwachs um 0,4 Prozent erwartet. Zudem revidierte Eurostat den Anstieg im März von 0,1 Prozent auf 0,4 Prozent nach oben. Im Jahresvergleich meldete Eurostat einen Anstieg der Industrieproduktion um 39,3 Prozent."

Quelle:    Bundesregierung verbreitet Zuversicht - Teamviewer vertreibt Produkte über SAP | GodmodeTrader

 

14.06.21 16:17

1709 Postings, 2232 Tage frechdax1Geht da noch was diese Woche

im DAX?
Dow zuckt ja gerade und hemmt.  

14.06.21 16:18

1709 Postings, 2232 Tage frechdax1...zickt...

14.06.21 16:27

530 Postings, 728 Tage oInvestSo ...heute mal wieder einer für Ariva

GbP/Usd Long  
Angehängte Grafik:
gbpusdh1.png (verkleinert auf 15%) vergrößern
gbpusdh1.png

14.06.21 16:28

530 Postings, 728 Tage oInvestKorigiere SL GbP/Usd auf1.4090

 

14.06.21 18:25

530 Postings, 728 Tage oInvestAud/Usd Short

 
Angehängte Grafik:
audusdh1.png (verkleinert auf 15%) vergrößern
audusdh1.png

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
242 | 243 | 244 | 244   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Absaufklausel
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln