finanzen.net

Mit Lisa Su und 7nm zum Next Horizon

Seite 1 von 332
neuester Beitrag: 28.03.20 18:44
eröffnet am: 26.05.19 00:28 von: Plattenuli Anzahl Beiträge: 8289
neuester Beitrag: 28.03.20 18:44 von: Plattenulli Leser gesamt: 592432
davon Heute: 1265
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
330 | 331 | 332 | 332   

26.05.19 00:28
12

50 Postings, 990 Tage PlattenuliMit Lisa Su und 7nm zum Next Horizon

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
330 | 331 | 332 | 332   
8263 Postings ausgeblendet.

26.03.20 16:43

228 Postings, 606 Tage LalamannDu

kannst nicht verlangen, daß man Dich all dem Hinterher trägt, daß Du zu verschlafen pflegst.

Die Antwort auf Deine Frage steht bereits im Kommentar über Deinem.
 

26.03.20 16:47
1

439 Postings, 526 Tage Thorsten007Falsch

du schreibt, was dich zu diesem Forum gezogen hat. Das liegt aber in der Vergangenheit, oder soll ich sagen im Perfekt? Ich fragte dich jedoch, was dich hier hält, und das meint den Präsens, also die Gegenwart. Ich gehe mal davon aus, da du so schwulstig daherredest, dass du dich mit den Zeiten auskennst, oder?  

26.03.20 16:56

228 Postings, 606 Tage Lalamannes ist nicht

verborgen geblieben, daß Dir Logik ein Fremdkörper ist.

Also muß man Dich doch darauf hinweisen, daß in Vergangenheitsform beschriebene Vorzüge durch meine Kritik mitnichten aufgehoben worden sind.

Ich habe Dir ja schon einmal nahegelegt, Jemanden zu Rate zu ziehen.
- Damit war allerdings kein Denunziantentum bei der Moderation gemeint.
Ich schätze, daß Du da wieder einmal etwas nicht verstanden hast.  

26.03.20 17:09
1

1402 Postings, 3314 Tage Plattenulli@Lalamann - Mir geht es um Sachlickeit

Den Coronavirus haben wir alle nicht ignoriert. Die Auswirkungen sind bisher Fatal und werden in Zukunft auch noch viele Opfer fordern. Gesundheitlich und Wirtschaftlich. Es bringt aber wenig nur geschrieben wird es geht runter, wir fallen noch um 50% usw. Besser wäre da eine Chartanalyse reinzustellen und anhand von Fibonaci, Kettner, Bolllinger Band oder Ichimoku den eventuellen Kursverlauf zu kommentieren. Vor diesen Leuten habe ich Respekt und sie bekommen von mir auch einen Stern selbst wenn es negativ ist. Sich wiederholendes Gebashe, ohne Hintergrund bitte doch in einem anderen Thread.
Das Netz ist voll mit guten, sachlichen und sinnvollen Berichten. Wer welche findet und hier verlinkt bitte sehr gerne, dann muß ich nicht immer soviel hier rein stellen.

US-Arbeitslosenansprüche steigen auf 3,28 Millionen, vierfacher bisheriger Rekord und AMD steigt trotzdem um 5,3%.

Infineon zieht Prognose zurück
Wegen "massiver Verwerfungen" durch das Coronavirus kassiert der Chiphersteller seine Wachstumsprognose. Die Auswirkungen seien schwer abzuschätzen.
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...gnose-zurueck-4691558.html  

26.03.20 17:40
4

559 Postings, 1158 Tage Tschainhabe

eben etwas Chartpflege gemacht. Ich habe das sehr vernachlässigt, da es, für mich, wenig Sinn machte in so einer Zeit. Auch in den Quellen, in denen ich sonst Charts anschaue, gab es in letzter Zeit wenig Ideen.

Aktuell ist jeder ein Stückweit angespannt. Offensichtlich nicht unbedingt wegen der Börse. Sicherlich war mein Corona/ Trumppost kürzlich auch nicht ganz emotionsfrei..

Wenn ich mir den Chart anschaue, dann fallen mehrere Dinge auf:
- anfänglicher Panikverkauf in zwei Stufen mit einer Woche Erholung.
- Wieder zwei Stufen Panikverkauf bis zur Unterkante Langzeittrendkanal (Seit Anfang 2016)
- Anschließend hoch volatile Tagesverläufe über mehrere Tage und das erreichen einer wichtigen Unterstützung bei $37
- Rückkehr in den Trendkanal mit Erholung um etwa 23% wie Anfang März
- Abwärtstrend nach oben weit durchbrochen und Diesen somit beendet

Anhand des Verlaufs kann man aber nicht sagen das es nicht noch eine Welle nach unten geben wird. Aber so viel Beachtung will ich der Charttechnik aktuell trotzdem nicht schenken.

Die ersten Reaktionen sind die schlimmsten gewesen. Nun kann man das Virus etwas einordnen und auch haben sich die meisten Regierungen für Maßnahmen entschieden. Nach dem aktuellen Stand gibt es an sich keine großen Überraschungen mehr.

An der Börse gilt was vor dem Abverkauf galt. Die Zahlen der Unternehmen, minus Prozent X der Aussichten wegen mangelnder Produktion. D.h. sollte es einen Bärenmarkt gehen, muss der Kurs wieder bei den letzen Tops anfangen (- %x Zukunftsaussichten).

Die tatsächlichen wirtschaftlichen Auswirkungen zeigen sich erst im Sommer, da aktuelle Aufträge, soweit möglich, abgearbeitet werden. Ich selbst habe für meine Firma noch Arbeit bis etwa Mai, danach ist Schluss. D.h. Umsatzausfall wird sich ab Juli/ August bemerkbar machen.
Bis dahin kann noch normal investiert werden und dann müssen die Unternehmen ihre Zahlen anpassen. Daraufhin werden dann die Investitionen, in gewohntem Börsenvorgang, den Kurs dementsprechend beeinflussen. Ein länger gezogener Bärenmarkt im Zuge einer Rezession, nicht ausgeschlossen.

Dem steht entgegen was die Regierungen machen. Es ist im Gespräch das jeder Bürger in DE 1000? bekommen soll. Keine Ahnung ob das stimmt, habe ich noch nicht durch mehrere Quellen recherchiert. Aber es gibt ein Aufstau an Finanzen, auch durch den gravierend eingeschränkten Konsum. Kann mir nicht vorstellen das die Leute alles, was es bei Amazon gibt, momentan aufkaufen. Die Leute sparen auch Geld. Und geben es dann auch wieder aus, wenn sich die Gesamtsituation entspannt hat. Dann wird es einen Überlauf an Konsum geben, welcher auch als Wiederbelebung der Wirtschaft dienen kann. Wie lange also der wirtschaftliche Schaden andauert, das kann man noch nicht vorhersagen. Aber Jahre wird es m.E. nicht dauern. Wenn überhaupt ein Jahr.

Langer Text. Viel Theorie. 2020 ist ein spannendes Jahr, das ist jedenfalls sicher.
 
Angehängte Grafik:
amd2603.png (verkleinert auf 25%) vergrößern
amd2603.png

26.03.20 17:53
2

979 Postings, 295 Tage Stakeholder2MU mit guten Zahlen trotz Krise!

Deshalb der "Aufwind"

Next Step bei Micron, DDR5, 128-Layer NAND und HBM Speicher.
https://www.computerbase.de/2020-03/...admap-ddr5-128-layer-nand-hbm/
Micron übertraf mit 4,8 Milliarden US-Dollar Umsatz und 405 Millionen US-Dollar Nettogewinn sogar die Erwartungen von Analysten.  

26.03.20 18:00

1402 Postings, 3314 Tage PlattenulliTschain - Gute Analyse

ich sehe jetzt die Zeit als eine Bärenmarktrally bis der Markt wieder schwenkt. Wer hier geschickt handelt und rechtzeitig Gewinne mitnimmt bevor es wieder runter geht kann im Laufe des Jahres, durch mehrere Aktionen ca.30-100% Gewinn erzielen. Deshalb gebe ich Dir recht es wird ein spannendes Jahr. Wir wissen was im nächsten halben Jahr eigentlich passiert. Lasst uns die Dips ausnutzen und Gewinne mitnehmen.  

26.03.20 18:02
1

228 Postings, 606 Tage LalamannPlattenulli



Ich pflichte  Dir in nahezu Allem, das Du angeführt hast bei.

Allerdings ist es eher fraglich ob prompt veranlaßte Ausschüttungen dazu geeignet sind, Gegenläufigkeit, wie uns derzeit beschwingenden Kursverlauf AMDs, längerfristig zu erhalten.

Den Hintergrund dazu, warum statt nachhaltiger Police solche umgesetzt wird, die kurzfristig großen Fischen gütlich ist, kann ich bis auf partiale Links (wie vor Tagen) allerdings nur den zum SPIEGEL-Archiv einstellen.
Dort in Jahrzehnten investigativer Blüte recherchierten Hintergrund zum Machtgefüge muß dann allerdings Jeder (der diesen nicht ohnehin verfolgt hat) für sich studieren. (Auch Diagramme gibt es da immer wieder.)

Ich bin so wie Du gegen bloßes Bashen (das Manche hier sehr lange nicht gestört hat), aber eine Vorstellung von Prioritäten in der Politik (und ergo National- Weltbanken) kann dem Börseninvestierten eher behilflich darin sein, administrative Zielsetzung und damit potentielle Tendenzen abzuschätzen. Und nebenher unterstützt ein Umschauen neben angebrachter Skepsis zu landesväterlicher Fürsorge auch noch Mündigkeit im Allgemeinen.
 

26.03.20 18:56

476 Postings, 1061 Tage Mr BBurnsWenn allgemein die Kurse nur noch von Wetten

bestimmt werden und Gelder der FED, die irgendwas retten oder stützen, ist es wohl alles andere als Gesund. Natürlich kann es sein das in 2 Jahren eine Boeing  und eine Intel bei 300 hundert ist. Dann ist der Dow eben bei 50000 . Schlecht nur wenn dann die Galone Sprit 5 $ und ein Tesla 3 120000$ kostet. Man kann dann eben  statt Klopapier den Dollar nehmen.

Ganz ehrlich das hat was.

Und Markus Koch . Der ist echt peinlich.  Ein totaler Schwätzer.

Und wenn das so kommt wie Oben beschrieben. Dann wird AMD wahrscheinlich bei 500 sein .

Man hätte es auch einfach mit Inflation beschreiben können.

Wir haben gerade die Inflation von Aktien und der Indizes.

Bei 3 Millionen Neuanträgen muss man das schon mal feiern. Bin schon gespannt was die

Koryphäe Koch morgen dazu sagt.  

26.03.20 18:57

249 Postings, 3168 Tage grafzahl123die reale welt sieht gerade...

ganz anders aus als der markt, ich mach mal nen cut..... hab gut was verdient.... vielleicht warte ich bis morgen früh.... glaube ich nicht dran, mein finger juckt....;)  

26.03.20 19:00

249 Postings, 3168 Tage grafzahl123amd

behalte ich paar tausend stück, die geb ich nicht ab;)  

26.03.20 19:15

249 Postings, 3168 Tage grafzahl123bin hier aktiv,,,,

seit bernie und roberto,das war ein kampf..... wer ist danach alles weggebrochen ? fbo,opa....kp wer alles....... mir auch scheissegal,vielleicht hab ich mich verzockt!? hab zu gross abgestossen... und? ich bin fett im spiel, das ist mir wichtig...... ich wollt ne ruhige zeit, jetzt zock ich halt.... alles ok ;)  

26.03.20 22:58
1

1402 Postings, 3314 Tage PlattenulliHier ist der Deal über AMDs gestohlene GPU-IP

Exklusiv: Hier ist der Deal über AMDs gestohlene GPU-IP
https://wccftech.com/amd-stolen-gpu-ip-exclusive/  

27.03.20 07:28

439 Postings, 526 Tage Thorsten007Short Interest

war gestern bei AMD wieder bei über 30%. Leider ist nicht ersichtlich, ob hier vermehrt gecovert wurde, oder geshortet. An alle: gibt es eine Möglichkeit, das genauer zu sehen?

Die Ampeln stehen für heute wieder auf grün. Der Nikkei legt schon wieder mit fast 4 % vor. Die Anleger scheinen die aktuelle Situation besser zu bewerten, als noch vor 4-5 Wochen. Es bleibt auf jeden Fall spannend.

Stay long...  

27.03.20 10:33
1

228 Postings, 606 Tage LalamannGeleakter Dialog

aus dem kommenden James Bunt:

„Ich hab´Dir gesagt, Du sollst diese Nummer nicht benutzen, Knallkopf!“
„Entschuldigung her Finger-drin, aber das kodierte P2P funzt gerade nicht.“

„Und: Was willst du?“
„Die vereinbarte Summe ist nicht eingetroffen. Stattdessen ein Dutzend Gutscheine für Pizza Hut …“
„Da könnt ihr euch mal zusammensetzen und darüber nachdenken, warum ihr zu dämlich seid, einen Job zu erledigen.“
„Aber wir haben doch geliefert …“
„Einen ranzigen Kuhfladen habt ihr. Die Dateien sind keinen Pfifferling wert!“
„Aber damit ist doch der Ball von Sicherheitsbedenken zum Konkurrenten zurückgespielt …“

„Ja, ja. Das hat man in der Szene und am Aktienkurs ja auch ablesen können. Erzähl mir keine Däniken!
-Kommt wieder, wenn ihr Kiddies was auf die Reihe bekommen habt.“
„Aber, Herr Finger-drin; wie soll ich die Jungs denn ohne Kohle bei der Stange …“ >klick<
 

27.03.20 10:41
2

370 Postings, 2140 Tage stksat|228737186mir gefällt der Kurs

habe wie damals ende januar angekündigt bei 40$ eingekauft. Dafür, dass uns alles um die Ohren fliegt, bin ich verwundert, dass hier die relative Stärke so ausgeprägt ist.

vor zwei Jahren noch hätten wir überproportional zum Markt abgegeben und hätten bei einem Crash dieses Ausmaßes wohl um die 70% verloren.  

27.03.20 16:10
1

979 Postings, 295 Tage Stakeholder2Ist AMD Stark oder einfach nur Stark??

Verdammt!
DOW geht -4,1% in den Keller zum Abtauchen
und AMD bleibt genau da, wo wir Angefangen haben.

Wenn Ich mir die Volume Candles angucke, sagt mir das, dass nur die Shorties drücken. Sonst keiner.
Da haben welche Angst im Juli einen Anruf zu bekommen und wollen Covern.
Ist der einzige Rote Handelstag heute für AMD diese Woche.
Unfassbar.

die -3,44% vom 25.03 sehe ich als Kosmetik an! Weil am 24.03 sind wir einfach +11% geklettert.

 

27.03.20 17:21
1

1110 Postings, 708 Tage BoersentickerOhne Corona

würden wir jetzt wohl bei 65 - 70? / Share stehen.

Langsam glaube ich auch, dass Preise von 100 + X ? in den kommenden Jahren möglich sind. Bei Nvidia ging das damals auch relativ fix.

Aber jetzt müssen wir erstmal diese Seuche loswerden. AMDs relative Stärke ist jedoch in der Tat beeindruckend.

Wenn ich daran denke, dass ich die erst vor etwas mehr als 2 Jahren gekauft habe und die trotz des schlimmsten Gesamtmarkteinbruchs seit Dekaden immer noch für mehr als das Vierfache meines EKs gehandelt werden, dann zaubert mir das immer wieder ein Lächeln aufs Gesicht. Geduld zahlt sich am Ende eben doch aus.

Grüße und ein schönes WE
BT  

27.03.20 17:24
1

370 Postings, 2140 Tage stksat|228737186Viele der besten Tech

Unternehmen haben kaum nachgegeben. Microsoft, Amazon und Amd gehören da dazu. Eigentlich kaum zu fassen dass man die drei in einem Atemzug nennen kann was die Aktienperformance angeht.

Abgegeben haben hauptsächlich die produzierenden Industriegiganten. BASF, Airbus, Rheinmetall haben aber Aufträge auf Jahre in den Büchern und werden diese Krise locker überleben.  

27.03.20 17:45
1

1110 Postings, 708 Tage BoersentickerAMD ist jetzt

ein völlig anderes Unternehmen. Es gehört zu den Tech-Spitzen-Playern und der Markt und die Analysten haben das mitlerweile auch begriffen.  

27.03.20 18:28

3166 Postings, 877 Tage AMDWATCHGeile Company

Aber Obacht...
APPLE drängt mit ARM CPUs auf den Server und PC Markt...

Und INTEL macht Fortschritte bei Grafikeinheit

AMD muss weiter die PACE machen.
Überall hört man, dass Rechenleistung nachgefragt wird...

LISA hat punktgenau 2020 avisiert.
Die Frau ist genial.
Läuft es weiter so, sehe ich auch >100 $

Corona bleibt leider eine "Pralinenschachtel"

Happy weekend
Bleibt gesund  

27.03.20 18:57

3166 Postings, 877 Tage AMDWATCHKaum gesagt

Ein geiler Bericht über LISA bei CNN BUISSINES...

Die Firma ist wie ein Sechser im Lotto.
Wie oft, erlebt man, so etwas... In einem Börsenleben...????

Einem Freund muss ich danken, weil er sagte, das AMDS Lizenzen 2 Milliarden Dollar wert sind.
Hatte mit einem 30 %shot gerechnet...
Und bin dann einfach dringeblieben..... :) :) :)  

27.03.20 19:04

3166 Postings, 877 Tage AMDWATCHIn ihrem Büro

Hat sie Portraits von AMDs Produkten.
Sie sitzt stolz davor, als wenn sie die selbst "gebacken" hätte.
100 % Identifikation... Klasse  

28.03.20 11:35
1

67 Postings, 23 Tage UweNStakeholder2 #6920

...also Colgate sieht gut aus ....sh. https://mraktie.blogspot.com/2020/03/...-palmolive-aktienanalyse.html ... Kurs muss noch etwas weiter runtergehen ...  

28.03.20 18:44
1

1402 Postings, 3314 Tage PlattenulliAMD schafft es auf die Wedbush-Liste

Warum AMD, Nvidia diese Chip-Aktien die nächste Marktrallye anführen könnten
https://www.investors.com/news/...rrection/?src=A00220&yptr=yahoo

AMD und Nvidia schaffen es auf die Wedbush-Liste der besten Ideen
https://finance.yahoo.com/news/...ia-wedbush-list-best-145027681.html  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
330 | 331 | 332 | 332   
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Alfret, Norris82, Regulator40, Salomonn, XavierIdo

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Lufthansa AG823212
Infineon AG623100
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Apple Inc.865985
Carnival Corp & plc paired120100
BASFBASF11
NEL ASAA0B733
Volkswagen (VW) AG Vz.766403