finanzen.net

Twintec - Aktienumsätze explodieren

Seite 1 von 410
neuester Beitrag: 27.05.20 12:04
eröffnet am: 21.08.09 13:28 von: dreyser Anzahl Beiträge: 10242
neuester Beitrag: 27.05.20 12:04 von: schlesi1982 Leser gesamt: 1200880
davon Heute: 425
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
408 | 409 | 410 | 410   

21.08.09 13:28
10

1792 Postings, 4285 Tage dreyserTwintec - Aktienumsätze explodieren

Wenn man sich den enormen Umsatzsprung von Ende Juli bis Anfang August ansieht, schließt man zwangsläufig auf den Einstieg von Fonds / Banken!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
408 | 409 | 410 | 410   
10216 Postings ausgeblendet.

25.05.20 15:06

583 Postings, 276 Tage mannheim1Meinung der grossaktionäre ?

Nachkaufkurse   ?  

25.05.20 15:39

344 Postings, 979 Tage Rudolf DieselHose wieder trocken Mannheimer?

25.05.20 18:20

583 Postings, 276 Tage mannheim1Rudolf Diesel: noch investiert ? im minus ?

nein bestimmt hast du kein minus nur plus wie der andere spezialist ...lol  

25.05.20 18:39
1

344 Postings, 979 Tage Rudolf DieselMannheimer

Beides mal ja, da hätten wir dann auch die einzige Gemeinsamkeit.
Allerdings nässe  ich mich nicht ein, renne dem Klaus nicht blind hinterher und vor allem, hab ich die Kohle.
Also trage es mit Würde und Fassung.  

26.05.20 09:50
1

16 Postings, 468 Tage schlesi1982@mannheim1

schon lustig wie die Großaktionäre ausflippen und sogar sehr direkt werden... Ich habe lange genug und oft gewarnt. Der sinn der Nachrüstung liegt im Vergleich zur Neuanschaffung bei NULL. Das wollten die wenigsten verstehen. Der Aktienkurs zeigt es doch. Das Ziel ist es Autos die älter als 4-6 Jahre sind von der Strase zu nehmen. Bei Weltfremden Menschen hilft immer: Mach Dein handy aus, lauf über die Straße und DU wirst sehen das es kaum Euro 5 LKW oder PKW mehr gibt. Niemand steckt den Fahrzeugwert in sein Auto um es für die Innenstadt gebräuchlich zu machen. Dafür sind Hersteller wie Dacia oder Renault im Bereich der Kompaktklasse zu günstig um das es sich lohnt umzurüsten. Als die Motoren damals bei der Nachrüstung der Partikelfilter reienweise hochgingen und niemand in die Haftung genommen wurde, ist man eben vorsichtig geworden. Wenn ich einen Euro 6 bei VW oder wo auch immer kaufe und der Motor geht nach 2 jahren hoch habe ich eine  Anspruch... Bei einem 8 Jahre alten Euro 5 auf Euro 6 umgerüsteten nicht. Erst die Kohle für den Filter in die Luft geschossen, dann mit Motorschaden nur noch 500 Euro bekommen. Das Risiko trägt eben kaum wer. Und nur weil in den UK mal 200 Busse nachgerüstet wurden.... Das ist eine kleine Fliege. Ich habe wirklich oft gwarnt. Aber es gab Menschen die träumten von Kurszielen von 12 Euro und Höher.. Ich fragte mich für was? Baumot baut nur Nachrüstsets und wird von Führenden Herstellern nicht für voll genommen. Würden Sie den Hammer Filter bauen der in Serie verbaut wird dann ja, aber Baumot hat sich mit allen angelegt. Das wars dann wohl.

"Nicht zuletzt bleibt die Frage, ob ein solches System überhaupt flächendeckend in viele unterschiedliche Fahrzeugmodelle nachgerüstet werden kann. Oftmals fehlt es schlicht an Bauraum, um die Systemkomponenten unterbringen zu können." Auschnitt eines Artikels Auto Motor Sport aus 2018.....

 

26.05.20 11:03
1

312 Postings, 1045 Tage DumboDiesel@ schlesi1982:

Bitte unterlassen Sie die Verbreitung von unbelegten Behauptungen, die auch noch falsch sind.

1. "Mach Dein handy aus, lauf über die Straße und DU wirst sehen das es kaum Euro 5 LKW oder PKW mehr gibt...."

Antwort:
Mit 47.715.977 Einheiten und einem Plus von 1,3 Prozent bildeten die Personenkraftwagen (Pkw) erneut die anteilsstärkste Fahrzeugklasse. Der Anteil von Pkw mit der Emissionsklasse Euro 4 und 5 reduzierte sich auf 25,9 Prozent (-7,4 %) beziehungsweise auf 25,8 Prozent (-3,6 %).
Quelle:
https://www.kba.de/DE/Statistik/Fahrzeuge/Bestand/b_jahresbilanz.html

Das wären immer noch über 12 Millionen Fahrzeuge allein in Deutschland!!!!!

@ schlesi1982:  
Na dann gehen Sie mal auf die Straße und warten ab was passiert....viel Spaß...lol

Außerdem sind auch Euro 6 Fahrzeuge mit "Thermofenstern" versehen worden. Die wären nach einem EuGH Urteil auch in ihrer jetzigen Bauform nicht mehr zulässig.

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...s-illegal-ein-16749174.html

Zusammenfassend:
Suchen Sie sich ein Thema bei dem Sie sich auskennen anstatt so einen Unsinn zu verbreiten.  

26.05.20 11:24

312 Postings, 1045 Tage DumboDieselUnd noch eine Bemerkung zum BGH Urteil gegen VW

Auch die Automobilherstellern wird nun klar sein, dass ein Festhalten am juristischen Weg in die Sackgasse führen wird.

https://www.dw.com/de/...pricht-vw-kunden-schadenersatz-zu/a-43800665

Die neuen Vergleichsangebote ohne Rückgabe der Pkw  werden die Kunden von VW annehmen, wenn Sie die PKW auch weiterhin uneingeschränkt nutzen können .
Wie will VW das ohne Hardwarenachrüstungen bewerkstelligen, wenn auch die Softwarenachrüstung mit den "Thermofenstern" vom EuGH für illegal erklärt wird???
Ansonsten wird weiter gegen Rückgabe des PKW an VW geklagt, mit den entsprechenden Kosten für VW und bald auch der anderen Hersteller mit ihren "Thermofenstern".  

26.05.20 14:33
1

16 Postings, 468 Tage schlesi1982@Dumbodiesel

wissen Sie worum es geht wenn man sich Aktien kauft? Das man sein Geld vermehren will... Und das muss auch irgendwie Sinn machen. Und eine Nachrüstung wird keinen Erfolg bringen. Urteile hin und her. Das Unternehmen steht nicht sonderlich gut da, nachgerüstet wird nicht und VW wird Ihren Kopf aus der Schlinge bekommen. Nicht zu vergessen das viele der betroffenene Euro 6 Fahrzeuge auch ein Paar Tage auf dem Buckel haben. Da lacht VW drüber und wird geile Angebote rauschleundern das der Geschädigte 50% bei Kauf eines Neuwagens bekommt oder was auch immer und dann gehen die alten Fahrzeuge ins Ausland.. So wie es immer geschiet... VW wird auf keinen Fall irgendeine Hardware nachrüsten.


https://www.volkswagenag.com/de/group/hardware-nachruestung.html:

Die Volkswagen AG selbst bietet keine Hardware-Nachrüstungen an oder wird diese entwickeln. Für welche Fahrzeuge Hardware-Nachrüstungen entwickelt werden, liegt allein in der Verantwortung der Hersteller von Hardware-Nachrüstlösungen.

Informationen dazu und über die Anbieter von genehmigten Hardware-Nachrüstungen gibt das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) auf seiner Webseite an. Technische Details sowie Fragen zu Kosten und zum Einbau- und Genehmigungsprozess können ausschließlich bei den Herstellern der Nachrüstlösungen erfragt werden.

Die Vor- und Nachteile einer Nachrüstlösung muss jeder Kunde für sich abwägen. Die Volkswagen AG hält weiterhin andere Maßnahmen für sinnvoller und effizienter. So haben sich die Förderung einer beschleunigten Flottenerneuerung sowie der gezielte Einsatz von Software-Updates als gute und realisierbare Maßnahmen erwiesen.

So haben sich die Förderung einer beschleunigten Flottenerneuerung
So haben sich die Förderung einer beschleunigten Flottenerneuerung
So haben sich die Förderung einer beschleunigten Flottenerneuerung
So haben sich die Förderung einer beschleunigten Flottenerneuerung
So haben sich die Förderung einer beschleunigten Flottenerneuerung

Das ist das Ziel und nichts anderes!!!! Und die Realität zeigt es.... DIe Filter werden auf keinen Fall auf Masse verkauft....
Mal hier und da 20 Stück aber reicht das um was großes zu bewirken?? Und als in Stuttgart die Fahrverbote aufgehoben wurden, wurde das Thema "Nachrüstung" endgültig beerdigt.

Baumot hat keine Lobby, der Rest schon... Und wer es fördert den Filter zu verbauen wird zwangsläufig mit Rückgängigen Verkaufszahlen rechnen.
Gerade jetzt zu / nach Corona. Da kommt ne Prämie egal in Welcher Form und los gehts.... Wie damals, als gute Autos wegen einer Abwrackprämie zerpresst wurden....
 

26.05.20 14:38

16 Postings, 468 Tage schlesi1982@Dumbodiesel

mal überlegt was passierte als VW in den USA vor Gericht stand? Nichts, die haben die Kisten in die Wüste gestellt und gut war. Der Aktienkurs ging auf den Stand aus 2011 nach unten... und ?  Dem Unternehmen gehts nach wievor gut, die leben, bauen, produzieren, verkaufen, schöffeln ab und das Weltweit... Mein Gott....  

26.05.20 17:20

583 Postings, 276 Tage mannheim1schlesi1982

Die baumot  grossaktionäre sind beratungsresistent
Denke aber die haben jetzt verstanden das baumot ein griff ins  Klo war
Sogar der oberpusher xtrancerx ist untergetaucht

 

26.05.20 17:54

759 Postings, 850 Tage guitarkingMannheim

du bist der ärmste Toiletten Taucher , wühlst jeden Tag in der Scheiße und hast auch noch Verlust , lol lol.  

26.05.20 18:04

583 Postings, 276 Tage mannheim1guitarking

Du hast sicher kein Verlust  

26.05.20 18:34

759 Postings, 850 Tage guitarking

26.05.20 19:08

583 Postings, 276 Tage mannheim1guitarking

Wahnsinn was bist du für ein börsenprofi  der kurs unter 1 euro aber du hast keinen Verlust,  alle Achtung,,,lol

 

26.05.20 20:38

759 Postings, 850 Tage guitarkingIst ja

nicht jeder so blöd wie du , der an einer Aktie klebt  , wie eine Fliege an de Kacke. In deiner Haut möchte ich nicht stecken , jeden Tag den gleichen Mist posten und finanziell tief in der Scheisse sitzen .  Jetzt weiß ich auch wer das ganze Klopapier gekauft hat .  

26.05.20 21:53

583 Postings, 276 Tage mannheim1guitarking

Bitte freundlich und sachlich bleiben und keine Beleidigungen,  aber sowas kannst du leider nicht, aber okay verstehe dich, an deiner stelle wäre ich auch frustriert,,habe echt Mitleid mit dir,,
Aber seh es mal so ,,du hast eben ein schlechtes karma was aktien betrifft,,vieleicht lernst du dadurch,,  

27.05.20 02:14

167 Postings, 105 Tage Allisica17Löschung


Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 27.05.20 07:29
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

27.05.20 07:37

557 Postings, 1964 Tage cocobongoDie Produktion läuft hoch 200%

Jetzt nur noch die Eu Einigung und damit wäre der Weg frei .
Weltweit wird der CO2 ein Problem und zu Reduzierung kann Baumo beitragen.
Es läuft weltweit eine Diskussion zu nachträglichen Umrüstung.
Diese wird kommen!  

27.05.20 08:45
1

1227 Postings, 2933 Tage klaus_2233Puhhhhh

Starker tobak und ich dachte der transiboy hat euer Forum mit halbwahrheiten überflutet.
Also Cocobongo, bitte erleuchte mich inwiefern das globale CO2 Problem durch die Hardwarenachrüstung des globalen Players ?Baumot? gelöst wird. Meiner Meinung nach hängt das CO2 direkt am Spritverbrauch und der sollte eher steigen durch die Nachrüstung oder habe ich eine knoten im Kopf ?
Ich muss auch erschreckend feststellen das sich mein invest im Minus befindet... sappalaot. Naja wird schon , viel Erfolg die Herren, Damen und Xtrancers diverser Welt

Grüße Klausi  

27.05.20 09:04

16 Postings, 468 Tage schlesi1982@mannheim1

ich finde es schade das die Leute einen beleidigen... Nur weil man eben die Sache realistisch betrachtet??? Dachten hier manche die Aktie geht auf 15? oder übertrifft die selbstgesteckten Kursziele? Träumen darf ja jeder aber man sollte eben einfach immer eins beachten: Macht das Unternehmen sinn?? Wie ist das Unternehmen etabliert? Ist das Produkt nachhaltig? und wie man sieht ist die Bundesregierung nicht fürs nachrüsten oder erwähnt es immer mal wieder so lala weil sie es müssen. Faktisch wird der Kauf von neuen Fahrzeugen mehr gefördert. Bei der Nachrüstung hängt ein Kleinunternehmen dran, bei der Neuanschaffung ein paar mehr wie Getriebe, Motor etc... Da gehts um mehr. Allein die UST Einnahme... Aber naja...

Mannheim lass Dich nicht ärgern....  

27.05.20 11:05

2215 Postings, 2165 Tage Kater Mohrlelol

Newsletter von gestern:
""BNOx PKW Systeme ab sofort wieder verfügbar""

Nur waren die vorher jemals verfügbar?

Die reine Verarsche, was BM da betreibt.  

27.05.20 11:23

312 Postings, 1045 Tage DumboDieselFakten statt unbelegte Behauptungen

Fahrverbot in Stuttgart kommt.

"Und damit haben wohl 145?000 Menschen und Firmen mit Euro-5-Dieseln in der Region ein Problem: Um dauerhaft von Verkehrsverboten verschont zu sein, müssen sie nachrüsten."

https://www.zvw.de/lokales/rems-murr-kreis/...in-stuttgar_arid-160630

 

27.05.20 11:25

583 Postings, 276 Tage mannheim1Kater frag die Großaktionäre

Am besten guitarking  er ist sogar im Plus...lol  

27.05.20 12:04

16 Postings, 468 Tage schlesi1982@Dumbodiesel

glaubst Du das was Du schreibst??? Es macht keinen Sinn. Erinnere Dich daran wenn die Aktie bei 0,50 ? liegt.

KEIN MENSCH RÜSTET NACH!!!! KEINER DER RECHNEN UND DENKEN KANN!!!!! UND AUCH KEIN UNTERNEHMER!!!! ES MACHT WIRTSCHAFTLICH NULL SINN!!!!! Es würde sonst seit Monaten bereits getan werden..... Hat die Regierung einmal das Thema Baumot erwähnt und gefördert???

Die Differenz zwischen Zeitwert ( der sich nicht durch Nachrüstung erhöhen wird ) und der Neuanschaffung ist zu groß Und von den 145000 Fahrzeugen sind locker 2/3 Dienstwagen.

Steck Dein Geld lieber in Wasserstoffaktien, da ist mehr Bewegung. Baumot ist leider leider nicht mehr attraktiv!
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
408 | 409 | 410 | 410   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
TUITUAG00
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
ITM Power plcA0B57L
Allianz840400
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Infineon AG623100
Airbus SE (ex EADS)938914
Deutsche Telekom AG555750
TeslaA1CX3T
BASFBASF11