finanzen.net

TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Seite 1 von 242
neuester Beitrag: 17.01.20 13:50
eröffnet am: 23.11.06 19:09 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 6048
neuester Beitrag: 17.01.20 13:50 von: Trader1728 Leser gesamt: 844512
davon Heute: 969
bewertet mit 39 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
240 | 241 | 242 | 242   

23.11.06 19:09
39

11071 Postings, 5847 Tage fuzzi08TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Vorab einige Worte pro domo:
Mein alter TUI-Thread (Titel: TUI) funktioniert nicht mehr. Auf Schreibversuche
erfolgt der Hinweis (in Rot), daß ich in einem "verbotenen Forum" schreibe - was immer das auch heißen mag. Anfragen an ARIVA wurden bis jetzt nicht beantwor-
tet. Wozu sich lange rumärgern - schneller kommt man mit einem neuen Thread
zum Ziel. Schade um den alten Thread, der für viele eine Hilfestellung geboten, zuletzt durch notorische Stänkerer aber doch arg gelitten hat.
Also: auf ein Neues.
Ich begrüße alle, die sich im alten Thread konstruktiv am Dialog beteiligt haben,
oder beteiligen wollen - auch wenn sie konträre Meinungen vertreten.

Wie der Titel schon andeutet, geht es um die Perspektiven des Unternehmens im kommenden Jahr, 2007. Da dürfte nämlich entscheiden, wohin im wahrsten Sinne
die Reise geht: kommt die Erholung - wofür es jetzt schon Anzeichen gibt; oder
kommt eine Zerschlagung, wofür vieles spricht?

Zur Aktie: der Kurs schmiert wieder ab. Einerseits durch die laufenden Abstufun-
gen, andererseits wegen der speziellen Situation zum Jahresende, wo schlechte
Performer eher wieder gegeben werden, da sie kein Fondsmanager zum Ultimo im
Portefeuille haben will. Und last but not least ist da der heißgelaufene Dax, der
vielen zur Vorsicht rät; da versuchen viele Marktteilnehmer, durch Stockpicking
Risikominimierung zu betreiben.

Wie auch immer: Fundamentales spielt in solchen Fällen keine bzw. nur eine unter-
geordnete Rolle. Ich habe mir deshalb eine Deadline gesetzt, die ich aktuell an das Tief, das vor 5 Handelstagen erreicht wurde, angepaßt habe: 5,90 EURO.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
240 | 241 | 242 | 242   
6022 Postings ausgeblendet.

16.01.20 15:56

7048 Postings, 7383 Tage bauwiUnd wieder ein Tag , an dem TUI

im Stall das schwächste Pferdchen ist.  Autozulieferer sind noch schwächer, doch das ist kein Trost.
Rechne inzwischen auch mit noch schwächeren Kursen!    Reißleine liegt schon bereit!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

16.01.20 16:12

1132 Postings, 4451 Tage willyulliJa, dabei ist die

Nachrichtenlage nicht so schlecht, man will aber nichts positives hören solange es bei Kern Thema 737 nichts neues gibt, wird abgeladen. Scheiss, weil ich hab aufgeladen. Reissleine??? Nicht schon wieder, da muss do h mal was kommen. Boeing, wir danken Dir. Ich wusste ja schon immer dass nur deutsche Ingenieure was taugen. Das mit dem Flieger war auf jeden Fall eine beschissene Leistung.  

16.01.20 16:57

1132 Postings, 4451 Tage willyulliMeine Aussage bezog sich naturlich

Auf die Leitung unserer amerikanischen Freunde.
Aber Wer keine Motoren unf vernünftige Autos bauen kann, auch die Teslas sind ja zu 80% Deutsch, wie soll das auch mit den Flieger hinhauen.  

16.01.20 17:11

2763 Postings, 2388 Tage dlg....

Southwest jetzt auch erst ab Juni frühestens mit dem 737 Max unterwegs: https://www.cnbc.com/2020/01/16/...ines-dig-in-for-longer-delays.html

Daher ist das für mich bei TUI auch schon eingetütet und für mich stellt sich nur noch die Frage: erst die Kompensation von Boeing für 2019 inkl Indikation was für 2020 passieren könnte oder kommt erst die ?Gewinnwarnung? iHv 220-270 Mio Euro und dann etwas zur Kompensation von Boeing? Letzteres könnte man als Kaufgelegenheit sehen.  

16.01.20 17:34

9 Postings, 671 Tage Toto2101trauerspiel

Die Kursentwicklung und die wenig konkreten Aussagen vom Management.... Hinsichtlich Zeitpunkt der Kompensation..  

16.01.20 17:42

7863 Postings, 3555 Tage Resol_iNeuer Schwung

morgen kommt ein Rebound......  

16.01.20 18:26
1

53 Postings, 1358 Tage doc3358:-(

Vom 07.01.2020:
"Wir sind weiter in Gesprächen und als langjähriger Kunde zuversichtlich, mit Boeing zu einer Einigung zu kommen", sagte ein Tuifly-Sprecher auf airliners.de-Anfrage zur momentanen Situation. Konkrete Ergebnisse würden allerdings erst feststehen und vermeldet, wenn das Grounding beendet sei."

Andere lösen das so:
"So lange nicht klar ist, wann die Flugzeuge wieder fliegen dürften, könnten Einigungen zwischen Airlines und Hersteller nur temporärer Natur sein, heißt es aus der Branche. Entweder sie reichten nur bis zu einem gewissen Datum oder beinhalteten Klauseln für jeden weiteren Tag des Grounding in der Zukunft."

Quelle:
https://www.airliners.de/...n-airlines-entschaedigungszahlungen/53237

Bei TUI warten bis zum Tag X im Juni, Juli, August...

 

16.01.20 19:30

418 Postings, 69 Tage Aktiensammler12Ach ja,

mein lieber Rohrkrepierer im Depot...

Egal, ich bleibe investiert. Irgendwann geht's wieder Nordwärts.  

16.01.20 21:28
1

7048 Postings, 7383 Tage bauwioder südwärts?

Wir sind schon aus der noch akzeptablen Range nach unten gerutscht.
Vielleicht kauft der CEO nochmal nach, wenn die Aktie erneut tiefere Kurse (<8,50 ?) touchiert.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.
Angehängte Grafik:
tui.jpg (verkleinert auf 41%) vergrößern
tui.jpg

17.01.20 08:00

3675 Postings, 4901 Tage brokersteveIrre Kaufkurse...nicht nachvollziehbar

Ich kaufe...die Aktie ist aktuell nicht sexy...das wird sie aber sehr schnell wieder.
Operativ alle bestens.  

17.01.20 08:00
1

31929 Postings, 7133 Tage Robingerade

Goldman mit SELL ( EURO 9,50 )  . Chart sieht auch scheisse aus  . Unterstützung bei ? 9,5 - 9,9  

17.01.20 08:00

2433 Postings, 3374 Tage lunimuc1Der nächste Tag im Minus

Danach sieht es wohl leider aus. :(  Bin zwar noch akzeptabel im Plus, aber Performance hab ich mir
generell anders vorgestellt... Hm

 

17.01.20 08:03

31929 Postings, 7133 Tage Robindie

werden bestimmt Stoploss rausholen unter Euro 10  denke ich  

17.01.20 08:11
1

882 Postings, 801 Tage mcbainEinfach lächerlich

ich kaufe auf jeden Fall gestaffelt nach unten weiter nach. Im Grunde stimmt weiterhin alles und auch das Boeing-Drama wird sich irgendwann von selbst in Luft aufloesen. Ausserdem steht im Februar die Dividende an, bei jetzt ca. 7% Divi-Rendite erwarte ich vorher auf jeden Fall nochmal einen Schub nach oben.  

17.01.20 08:20

418 Postings, 69 Tage Aktiensammler12Allein

schon wegen der Dividende ein Kauf. Wieso stuft Goldman runter? Ich hoffe dann Boeing auch..
Bei denen wird wohl buy stehen oder? Verrückt  

17.01.20 08:23

17467 Postings, 2237 Tage Galearis7 % nehm I mit

17.01.20 08:27

17467 Postings, 2237 Tage Galearisweisst du auch den Didendenstichtag, wann

ist der bitte ?  

17.01.20 08:28
1

882 Postings, 801 Tage mcbainStichtag

muesste der Tag der HV sein, am 11.02.2020  

17.01.20 08:53

53 Postings, 1358 Tage doc3358Dividende 0,54 ?

Wie kommt Ihr da auf derzeit 7%?  

17.01.20 09:49
1

882 Postings, 801 Tage mcbain@doc3358

Du hast recht, das passiert wenn man sich blind auf irgendwelche Zahlen verlaesst:

Dividendenrendite 6,87 %

Korrekt sind es bei nem aktuellen Kurs von 10,40 mit 0,54 EUR Dividende ca. 5,20%, auch nicht zu verachten...  

17.01.20 10:37
1

2763 Postings, 2388 Tage dlg....

Dafür, dass hier Goldman mit ner Sell-Studie rauskam, hält sich die Kursreaktion bisher in Grenzen (hoffen wir mal, dass das so bleibt). Adjustiert um die Dividende liegt deren Kursziel drei Prozent unter dem aktuellen Niveau, richtige Überzeugung sieht für mich anders aus.

Bei Interesse, hier ein wenig mehr ?Beef? zu deren Einschätzung:
https://thefly.com/...id=3019436&headline=TUIFY-TUI-AG-initiated-  

17.01.20 10:57
2

8 Postings, 38 Tage kostofan01Gewinnwarnung

... im Grunde ist die Gewinnwarnung schon ausgesprochen, die Kosten für den Stillstand in etwa umrissen, das ist eine Gewinnwarnung, nur nicht klar als solche deklariert,  ich glaube da verkauft einer pö a' pö eine große Position... die ist irgendwann auch abverkauft...  

17.01.20 12:52

1132 Postings, 4451 Tage willyulliDas weiss doch keiner....

Ich denke die Aktie kann und darf man nur langfristig betrachten. Alles andere schafft Ärger und Frust - kurzfristig.
Wenn man die Branche und das Unternehmen will muss man sich eben irgendwann positionieren, dann liegen lassen.
Das ist jetzt kein Geschwafel, ich sehe bei der Aktie einfach keine andere Alternative als eben nicht permanent hinzusehen.
Alles andere reibt nur unnötig auf.
Schönes Wochenende  

17.01.20 13:29

7048 Postings, 7383 Tage bauwiRedet Ihr Euch die Aktie schön?

Heute schon wieder schwächster Wert in meinem Pferdestall. Hab extra nochmal nachgesehen.
Das muss und hat immer seinen Grund. Goldmann hin oder her..........die wissen auch nicht mehr als wir.
Die Charttechnik spielt bestimmt auch eine Rolle........Verlustbegrenzung und Vertrauensverlust.
Mir tut's nicht weh, doch ich find's wieder mal typisch "deutsche Aktie"!
Die Dividende .....wer's unbedingt braucht.......rentiert sich womöglich gar nicht, da kein Mensch weiß, ob nicht doch noch eine negative Überraschung kommt. Die Unternehmenskommunikation ist nicht die Allerbeste!  Bei 8,50 ? wäre eine Nachkauf denkbar! Doch vorher kommt die Reißleine- dann wird es ein Neukauf!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

17.01.20 13:50

787 Postings, 1527 Tage Trader1728Ja ja

Dividende rentiert sich nicht, das ist schlecht, bla bla!
Aber mit Verlust raus und dann wieder rein. Macht auch keinen Sinn. Dann lieber nachkaufen und auf die +50% wie im letzten Jahr warten. Aber jeder muss es selbst wissen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
240 | 241 | 242 | 242   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Varta AGA0TGJ5
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
PowerCell Sweden ABA14TK6
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
Aurora Cannabis IncA12GS7
BASFBASF11
ITM Power plcA0B57L