finanzen.net

Bayer AG

Seite 1 von 190
neuester Beitrag: 05.06.20 11:10
eröffnet am: 17.10.08 12:35 von: toni.maccaro. Anzahl Beiträge: 4741
neuester Beitrag: 05.06.20 11:10 von: Rollo83 Leser gesamt: 1050390
davon Heute: 735
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
188 | 189 | 190 | 190   

17.10.08 12:35
12

1932 Postings, 4354 Tage toni.maccaroniBayer AG

Ideen zum Titel aus Tonis Bastelkiste...




ps. bisherige posting unter http://www.ariva.de/Bayer_t241289#bottom  
Angehängte Grafik:
chartfromufs.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
chartfromufs.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
188 | 189 | 190 | 190   
4715 Postings ausgeblendet.

03.06.20 16:02

22 Postings, 49 Tage Berk81Da wäre

die 65 jetzt schon mal ;)  

03.06.20 19:08

2257 Postings, 801 Tage neymarbayer

Glyphosat-Berufungsprozess: Bayers schwierige Mission gegen hohen Schadensersatz

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...adensersatz/25883646.html  

03.06.20 19:49

607 Postings, 1753 Tage Henri72Der nächste Widerstand bei 68 oder

@Landvogt - Wie soll ich Deine Darstellung deuten? Dann wäre der nächste Widerstand bei ca. 68 € bis der Ausbruch kommt? Oder liege ich da falsch. Ich kenne mich mit Charttechnik wenig aus.  

03.06.20 20:57

18 Postings, 9 Tage DerLandvogthenri

nö ... bei 68 sehe ich keinen horizontalen Widerstand. Vielleicht bei 67,47 EUR ... aber das ist schon fast Haarspalterei ... Ich arbeite ehrlich gesagt auch lieber mit Zonen als mit Linien ... deswegen habe ich gesagt, für mich liegt die Widerstandszone zwischen 64,30 (Ende des initialen Erholungsanstiegs seit Coronaausbruch) und 65,80 (200 Tagelinie) ... das ist für mich die Wiederstandszone mit den zwei Marken ... sollte die 200 Tagelinie bullisch erobert werden, sehe ich bis 78,- keinen nennenswerten Widerstand. Für mich ist aber der Wochenchart entscheidend ... Wenn am Freitag um 17:30 Uhr ein Kurs von bspw 66,- steht, gehe ich freudig erregt ins Wochenende.  

03.06.20 21:00

18 Postings, 9 Tage DerLandvogtchart

bayer  
Angehängte Grafik:
screenshot_20200603-204549.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
screenshot_20200603-204549.jpg

04.06.20 09:08
1

5 Postings, 324 Tage Rollo83Dicamba Verkaufsstopp !

Eine schlechte Nachricht (Dicamba Verkaufsstopp in den USA) und Bayer prallt genau am Widerstand ab.
Jetzt geht's wohl erst mal wieder Richtung 60?  

04.06.20 09:30
3

18 Postings, 9 Tage DerLandvogtWiderstand nicht überwunden

? Dicamba: imho uninteressant, der Verkaufsstopp trifft BASF härter.
? an Widerstandszone 64,30 - 65,80 im zweiten Antesten abgeprallt (erster Test war Ende April) --> erwartbar
? Leitindex fast 1% im Minus
? Gut möglich, dass die Unterstützung bei 59,65 ? getestet wird

Alles gut ... keine Überraschungen. Es konnte lediglich die Widerstandsmarke bei 64,30 - 65,80 nicht bullisch aufgelöst werden. Damit erfolgt automatisch der Rücksetzer. Wäre auch zu schön gewesen, wenn es diese Woche schon gelungen wäre.
   

04.06.20 11:33

24 Postings, 993 Tage lixerWiderstand nicht überwunden

ehrlich gesagt bin ich persönlich gesehen nicht böse darüber, da ich noch ein paar einsammeln möchte. Meistens klappt es dann im 3. Anlauf. :)  

04.06.20 11:55
1

7755 Postings, 7523 Tage bauwiHabe mich heute entschlossen, nicht

aufzustocken!   Die Aktie hat in meinem gesamten Portfolio die schwächste Performance, obwohl sie nun schon eine ziemliche Weile drin liegt. Hier liegen so viele Steine im Weg - ein Wahnsinn!
Selbstverständlich bleib ich mit meiner Position drin, da der Kurs irgendwann hoch gehen wird.
Nur bieten sich derzeit so viele andere Werte zum Kauf - auch aus deutschen Landen!
Dann schon lieber bei Rheinmetall nochmal bei leichter Schwäche nachlegen - die machen gute deutsche Wertarbeit und haben volle Auftragsbücher.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

04.06.20 13:56

18 Postings, 9 Tage DerLandvogt@bauwi

Absolut nachvollziehbar deine Entscheidung. Wenn man sich den Verlauf des Bayerpapiers über die letzten Jahre anschaut, habe ich uneingeschränkt Verständnis für jene, die schon lange dabei sind und aufgrund der Entwicklung die Geduld schlicht und ergreifend verloren haben; unabhängig davon ob man die Farbe ROT im Depot hat oder "nur" verlorenen Buchgewinnen nachtrauert.

momentan schaut es ja gar nicht so schlecht aus ... vielleicht kommt im Tagesverlauf noch ein wenig was von den Verlusten zurück.  

04.06.20 14:43

2 Postings, 1 Tag 29März@Landvogt

Wie begründest du deine Einschätzung, dass das Dicambaverbot nicht so interessant ist?
Hängt nicht für Bayer ein bedeutender Anteil des Saatgutgschäftes an der Verfügbarkeit von Dicamba?
Gruß  

04.06.20 14:54

18 Postings, 9 Tage DerLandvogt...

Hersteller von Dicamba ist BASF. Monsanto hat lediglich dicambaresistentes Saatgut entwickelt. imho spielt das eine untergeordnete Rolle ... aber wie gesagt, meine Meinung! Auch die US-Umweltschutzbehörde EPA hat bereits darauf hingewiesen, dass die Produkte kein unangemessenes Risiko darstellten, wenn sie gemäß der Anwendungsbeschreibung eingesetzt würden. Aber egal. Der heutige Tagesverlust hat andere Ursachen!
Im Übrigen ist es interessant zu sehen, wo der heutige Versuch, die Tagesverluste auszugleichen, wieder gescheitert ist. 64,30 ?
So langsam sollte man da auch einmal durchbrechen!!  
Angehängte Grafik:
realtime.jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
realtime.jpg

04.06.20 15:42
1

2 Postings, 1 Tag 29März...

Der Marktanteil der Dicamba Sojabohnen beträgt 43%
Quelle:
USDA (darf den Link leider nicht posten laut Ariva)

Wieso sollte ich dieses Saatgut kaufen, wenn es das Mittel nicht mehr gibt. Zumal es die Lösung von aufkommenden Glyphosatresistenzen bei Unkräuter sein sollte.  

04.06.20 16:33
2

1319 Postings, 3354 Tage Redbulli200...willkommen in der Realität....

nun gibt es Feuer aus den USA, und die Abwärtsbewegung nimmt Fahrt auf.....  

04.06.20 17:02
2

1319 Postings, 3354 Tage Redbulli200....morgen bestimmt schon unter 60, der

Abverkauf nimmt Fahrt auf, und es ist wie immer, hoch will die Aktie nicht, aber abwärts immer unter den Top Verlierern....ein optimaler Short Kandidat eben....
Wo sind eigentlich heute wieder die ganzen Träumer?  

04.06.20 19:45

567 Postings, 2487 Tage MoniDjangoAbverkauf

Natürlich könnte jetzt der Punkt kommen wo die Märkte drehen. Leider wird sich Bayer davon nicht entziehen können. Also die 59,xx sollten jetzt als Unterstützung halten  

04.06.20 19:48
ist der Mistkäfer wieder aus seinem Haufen gekrochen. Hatten dich schon vermisst.

 

04.06.20 20:02

1319 Postings, 3354 Tage Redbulli200....ich habe den Wamu Träumer auch vermisst....

....mal sehen was du morgen so erträumst....  

04.06.20 21:19
Wer sich von solchen wie Bulli verunsichern lässt, dem sind satte Gewinne entgangen. Wer sogar auf solche gehört hat und short gegangen ist, der hat Geld vebrannt. Als vebrannter shortie würde ich vielleicht auch so reagieren. Würde mich aber sicher besser über die zu bashende Aktie informieren. Meistens haben solche wie Bulli durch die Verluste so den Faden verloren, dass nur 1-2 zeiliger, sich immer wiederholender Müll rauskommt.

Erichsen hat es heute sehr gut erklärt. Und solche Typen wie bulli werden ab min. 15:20 beschrieben: https://youtu.be/6sMp9rb8OO4
Video sehr zu empfehlen!

Tja Bulli, so kann es gehen gell. Deine smart-money strategie geht so richtig in die Hose.

Wünsche keinem Verluste, ehrlich auch dir nicht. Halte jedoch von so einem Charakter rein gar nichts. Einfach ein mieser Typ, thats it.

Wünsche allen Investierten und dem einfachen Volk weitere grüne Tage!

Wamufan  

05.06.20 09:38
1

3988 Postings, 1701 Tage JacktheRipp....

angesichts der Dicamba-Geschichte, die ich übrigens sehr negativ für Bayer einschätze, läuft der Kurs augenblicklich extrem gut  

05.06.20 09:40

5 Postings, 324 Tage Rollo83Kontraindikator

Auf dich kann man sich wirklich sehr gut verlassen, danke dafür.  

05.06.20 10:29

1319 Postings, 3354 Tage Redbulli200Haha, wenn der DAX 2-4 % steigt, steigt Bayer 1%..

....warte mal an wenn der DAX -3% macht.....Bayer bleibt eben ein Underperformer...  

05.06.20 10:35

10 Postings, 0 Tage AlissaLissaLöschung


Moderation
Moderator: ARIVA.DE
Zeitpunkt: 05.06.20 11:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf unzulässige Nachfolge-Id

 

 

05.06.20 11:09
1

5 Postings, 324 Tage Rollo83Kontraindikator

Das zeigt wieder deine Dummheit.
11:06 Bayer steht bei 2,30 % plus und der Dax bei 2,11 % im Plus.
Gleich auf also und völlig im Rahmen.
Aber einfach jedes mal Long gehen wenn du short propagierst ist eine gute Methode.
Ich weiß natürlich das du nur provozieren willst weil du ultrahohl bist aber mir ist auch gerade etwas langweilig.  

05.06.20 11:10

5 Postings, 324 Tage Rollo83Kontraindikator

Muss mich selber verbessern, der Dax steht "nur" bei 1,87% im Plus und Bayer bei 2,28% im Plus (Xetra natürlich)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
188 | 189 | 190 | 190   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
TUITUAG00
Allianz840400
Carnival Corp & plc paired120100
ITM Power plcA0B57L
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Plug Power Inc.A1JA81
BayerBAY001