Auto- und Batterien-Herstellers BYD

Seite 1 von 289
neuester Beitrag: 30.10.20 08:19
eröffnet am: 30.09.09 10:05 von: micha1 Anzahl Beiträge: 7223
neuester Beitrag: 30.10.20 08:19 von: kfzfachmann Leser gesamt: 2507864
davon Heute: 1037
bewertet mit 27 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
287 | 288 | 289 | 289   

30.09.09 10:05
27

2605 Postings, 6284 Tage micha1Auto- und Batterien-Herstellers BYD

BYD Chef Wang Chuanfu reichster Chinese


Shanghai 29.09.09 (www.emfis.com) Der Hurun Report, chinesischer Pedant zu Forbes, hat den neuen reichsten Chinesen ausgemacht.
In einer Vorschau der am 02. Oktober zur Veröffentlichung anstehenden Liste, wurde laut der Shanghai Daily der Chairman und CEO des chinesischen Auto- und Batterien-Herstellers BYD, Wang Chuanfu genannt. Sein Vermögen wird mit 5,1 Mrd. US Dollar beziffert.
Der Gründer dieser Liste, Rupert Hoogewerf, meinte zu diesem Ergebnis, dass es auf dem ersten Blick ironisch erscheine, dass die reichste Person Chinas ausgerechnet aus der Automobilindustrie komme, während Weltweit genau diese Branche in einer schweren Krise steckt.
Für Hoogwerf kommt es aber nicht überraschend. Es war der rechtzeitige und konsequente Richtungswechsel hin zur nächsten Generation von Autos mit sauberer Technologie, welcher zu diesem Ergebnis geführt hat.
Der 43 jährige in Anhui geborene Wang, lag noch im letzten Report der reichsten Chinesen auf dem Platz 103. Vor 14 Jahren war Wang mit der Gründung von BYD im Bereich der Produktion von Akkus für Mobiltelefone gestartet. 2002 ging er mit seinem Unternehmen an die Hongkonger Börse und stieg ein Jahr später in die Automobilindustrie ein.
Es wird erwartet, dass aus seinem Unternehmen das erste massenproduzierte Plug-in Elektro-Hybrid Auto der Welt auf den Markt kommt.
Auf dem zweiten Platz der Liste, befindet sich Zhang Yin, welche zusammen mit ihrer Familie 72,25 Prozent der in Hongkong gelisteten Nine Dragons Paper  hält. Zhang steigt damit um 13 Punkte mit einem Vermögen von 4,9 Mrd. US Dollar. Die Aktie des Papier - Unternehmens hatte sich im vergangenen Jahr verdoppelt.
Der Hurun Report stellt in der kommenden Ausgabe fest, dass die Reichen Chinas die Krise bereits hinter sich gelassen haben. Die Zahl der Milliardäre, auf US – Dollar Basis, haben sich in diesem Jahr gegenüber dem Vorjahr um 29 auf 130 erhöht.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
287 | 288 | 289 | 289   
7197 Postings ausgeblendet.

29.10.20 07:54

24 Postings, 58 Tage SoIsses01Krasser Anstieg

BYD geht weiter ab. Europa zählt hier nicht und in China ist Corona erledigt und die Wirtschaft brummt wieder  

29.10.20 08:06

69 Postings, 535 Tage Nutzer rUnterschied Kurs China/EU

Wie kommt aktuell der Unterschied zu stande? In China stehen wir aktuell bei umgerechnet 17,84?, Tradegate zeigt nur  17,12? an.  

29.10.20 08:15

916 Postings, 331 Tage kfzfachmannWo kann man den China Kurs sehen?

29.10.20 08:17
1

61 Postings, 3848 Tage ShakiBYD: Step Aside, Tesla

Summary

- BYD has already built the very framework Tesla is trying to copy, and investors are catching on.

- The ?rising tide lifts all boats? phenomenon in the NEV space has been led by Tesla, but it is no longer a winner-take-all scenario.

- China's Five-Year Plan being unveiled on Thursday will likely be the most aggressive near-term NEV commitment in history and will undoubtedly benefit BYD.

- BYD is single-handedly improving the world more than any other company and has already created the only complete green energy ecosystem.

...




https://seekingalpha.com/article/4382121-byd-step-aside-tesla  

29.10.20 08:19

681 Postings, 162 Tage BörsenbunnyByd die Kursrakete über 17 Eur

Das Unternehmen ist der Hammer. Und auch Nio. Und wenn diese Unternehmen weiter so rasant wachsen, wer soll die Akten noch stoppen. Wahnsinn 😍  

29.10.20 08:29

77 Postings, 1765 Tage Eddy17BYD

Die Aktie ist wirklich nicht zu stoppen. Hoffentlich ist die Messlatte für die morgigen Zahlen nicht zu hoch. Kurzfristig sollten alle positiven News im Kurs enthalten sein. Aber vielleicht gibt’s ja einen super Ausblick und die Aktie steigt wirklich bis 20 €.  

29.10.20 08:49
1

681 Postings, 162 Tage BörsenbunnyDer Ausblick ist ja durchaus

schon sehr sehr positiv auch in anbetracht der Ziele der chinesischen Regierung.
Gute Zahlen on top wäre natürlich das Sahnehäubchen :)
Und über 20 Euro so wie Nio wäre natürlich super. Wenn es aber so weiter geht, ist dort noch längst nicht Schluß :) we will see  

29.10.20 09:07
2

277 Postings, 1347 Tage floxi1Die sind

mit Toyota, Daimler und jetzt auch VW (LKW)  verbandelt.
Wenn BYD da überall AKKU-Lieferant wird und die Welt auf E-Autos umstellt...
Noch dazu können sie auch Premium (Han).

Ich lass die schön liegen, egal was es jetzt damit für Turbulenzen gibt.


 

29.10.20 09:09

916 Postings, 331 Tage kfzfachmannBörsenbunny

Wir haben es verstanden.. du hast nio Aktien und möchtest sie uns schmackhaft machen. Ist ok  

29.10.20 11:13

6235 Postings, 6112 Tage alpenlandstark, stark ich bleibe drin

29.10.20 11:59
1

681 Postings, 162 Tage Börsenbunny4 positive News für die BYD-Aktie


4 positive News für die BYD-Aktie
Christof Welzel, Motley Fool beitragender Investmentanalyst | 29. Oktober 2020 | More on: BY6 BY6

 
Foto: Getty Images
Die BYD (WKN: A0M4W9)-Aktie kennt derzeit keinen Halt. Allein in den vergangenen zwölf Monaten ist sie über 250 % gestiegen (27.10.2020). Derzeit wird diese Entwicklung noch von vielen positiven Nachrichten, wie den folgenden, getragen.

1. BYDs Absatz zieht wieder an
Die chinesische Wirtschaft ist nach der Coronavirus-Krise im Frühjahr 2020 wieder im Aufschwung, wovon auch BYD profitiert. Dies belegen die letzten Absatzzahlen aus dem Monat September. In diesem verkaufte BYD mit 42.183 ganze 14,7 % mehr Autos als noch im Monat zuvor. Die Konsumenten kehren also wieder zurück. Selbst gegenüber dem Vorjahresquartal ergibt sich bereits wieder ein Plus von 3,56 %. Seit Jahresanfang liegt BYD mit seinem Gesamtabsatz allerdings noch 19,9 % unter dem Vorjahr.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

BYD verkauft weiterhin Verbrenner- als auch Elektro- und Hybridfahrzeuge. Im September zog der Verkauf von Autos mit neuen Antrieben mit 19.881 Einheiten gegenüber dem Vormonat um über 30 % an. Im Vergleich zum Vorjahresmonat ergab sich ein Plus von 45,3 %. BYD verkauft im Bereich der New Energy Vehicle sowohl Pkws als auch Busse und Lkws, die alle per Batterie angetrieben werden.

Vor allem BYDs Busse werden im Ausland zunehmend nachgefragt. Im September setzte der Konzern 1.107 davon ab. Dies waren 83 % mehr als noch im Vorjahresmonat. Verbrenner trugen mit 22.302 verkauften Einheiten noch 52,9 % zum Gesamtabsatz bei, verloren gegenüber dem Vorjahresmonat allerdings 17,5 %.

2. China plant mit mehr New Energy-Fahrzeugen
Zwar erlebten die Verbrenner in den letzten Monaten in China einen erneuten Boom, aber dieser könnte auf Wunsch der Regierung bald enden. Sie möchte, dass Elektro- oder Wasserstoffautos bis 2025 etwa 20 % der Neuzulassungen ausmachen.

Bis 2035 sollen es 50 % sein. Chinas Autoingenieurs-Verband geht zudem davon aus, dass 95 % davon rein elektrisch angetrieben sein werden. Für BYD als einem der größten chinesischen Hersteller ergibt sich deshalb für den Absatz eigener Elektrofahrzeuge noch mehr Spielraum.

3. BYD kündigt neue Produktions-Plattform an
Eine kleine, aber nicht zu unterschätzende Neuigkeit hat BYDs Senior Vize-Präsident Lian Yubo verkündet. So wird der Konzern im nächsten Jahr (2021) eine neue Plattform für Elektrofahrzeuge implementieren. Sie wird eine kostengünstigere Produktion möglich machen.

Zudem werden die darauf gefertigten Fahrzeuge eine größere Reichweite besitzen. Genaueres wurde noch nicht bekannt. Der Schritt wird bei BYD einen Effekt auf die Ergebnisse haben, was wiederum positiv für die Aktien ist, die allerdings derzeit wahrscheinlich schon zu stark gestiegen sind.

4. BYDs Batterie-Lösungen sind beliebt
BYD erfreut sich nicht nur bei seinen Fahrzeugen einer zunehmenden Beliebtheit, sondern auch bei seinen Stromspeicherlösungen für erneuerbare Energien. In Deutschland sind sie unter den Käufern von Photovoltaik-Speicherlösungen derzeit mit 15 % die erste Wahl und zudem mit 53 % noch die Marke mit der größten Bekanntheit.

Immer mehr Inhaber von Photovoltaik-Anlagen planen derzeit die gleichzeitige Anschaffung einer Speicherlösung, um den erzeugten Strom später selber nutzen zu können. Diese Entwicklung eröffnet für BYD ein neues Wachstumsfeld.

„Wir wissen, dass die deutschen Kunden sowohl die Marke als auch die technischen Merkmale sehr streng prüfen, und deshalb ist ihr Vertrauensvotum für uns eine große Bestätigung, dass wir sowohl die technischen Erwartungen erfüllen konnten, als auch ihr Vertrauen als Anbieter gewonnen haben“, so BYDs Batterie-Box-Direktorin Julia Chen.
 

29.10.20 15:12

1079 Postings, 807 Tage BYD666-) Umkehrsignal in HKD?

Candlestickformationen werden in Umkehr- und Fortsetzungsmuster
unterteilt. So ist ein grüner Hammer so wie in Hongkong, für mich heute ein Umkehrsignal für ein Teilausstieg  - theoretisch!
Viel Glück für Morgen;-)  

29.10.20 15:36

409 Postings, 4054 Tage Digit2khm,... Heute

wird mein Korb bei 15 EUR wohl nicht mehr abgeholt..ich lass mal stehen..hoffe der wird demnächst bedient. :)
-----------
Alles nur meine Meinung und keine Handelsempfehlung.
Member of UNITED International

29.10.20 16:46

2567 Postings, 2537 Tage warren64Gewinn in Q4

Aus der dargestellten Prognose für den Jahresgewinn kann man einen Q4-Gewinn von 1,7 - 2,1 Mrd RMB abschätzen. Eine weitere deutliche Steigerung. Trotzdem ist der Kurs natürlich im Sinne des KGV weit vorausgelaufen. Aktuell wird BYD wohl mehr strategisch bewertet ;-)  
Angehängte Grafik:
byd.png (verkleinert auf 45%) vergrößern
byd.png

29.10.20 16:58

2567 Postings, 2537 Tage warren64Woher hast Du denn den Bericht?

Hier ist er noch nicht zu finden:

https://www.byd.com/en/InvestorNotice.html

Bist Du Insider? ;-)
 

29.10.20 20:44

916 Postings, 331 Tage kfzfachmannMorgen erreichen wir die 19?

Im besten Fall 19,90?  

29.10.20 21:05

2650 Postings, 4206 Tage KeyKeykfzfachmann: Und wenn nicht ?

Was dann ?  

29.10.20 21:15
1

916 Postings, 331 Tage kfzfachmannDann habe ich weniger Gewinn als ich erwarte

Verstehst du das?  

29.10.20 21:16

15 Postings, 1619 Tage Chromewenn nicht

dann eben 20 ? oder mehr im besten Fall  

30.10.20 08:16

20 Postings, 1610 Tage StenzemilioDas war gestern)))

Hast wohl geschlafen  

30.10.20 08:19

916 Postings, 331 Tage kfzfachmannNein :)

Habe nochmal erinnert .

Verstehst du das?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
287 | 288 | 289 | 289   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Apple Inc.865985
Amazon906866
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Daimler AG710000
BASFBASF11
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
AlibabaA117ME
Lufthansa AG823212
Microsoft Corp.870747