finanzen.net

Ich hasse Menschen, die aus anderen Ländern

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 09.01.18 19:45
eröffnet am: 09.01.18 14:42 von: Tomkat Anzahl Beiträge: 80
neuester Beitrag: 09.01.18 19:45 von: Lucky79 Leser gesamt: 5163
davon Heute: 8
bewertet mit 12 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4  

09.01.18 14:42
12

9272 Postings, 2325 Tage TomkatIch hasse Menschen, die aus anderen Ländern

zu und kommen (aus welchen Gründen auch immer) und sich dann hier einfach nicht benehmen können/wollen! Denen Gesetze völlig egal sind, die gegen andere Menschen und Sachen gewalttätig werden, keinen Respekt vor deutscher Kultur und Tradition haben; denen unsere Werte meilenweit am Mors vorbei gehen und null Interesse besteht sich in diese Gesellschaft einzufügen um darin mitzuwirken!

Ja, ich hasse auch Menschen, die einen deutschen Pass besitzen und sich hier einfach nicht benehmen können/wollen! Denen Gesetze völlig egal sind, die gegen andere Menschen und Sachen gewalttätig werden, keinen Respekt vor deutscher Kultur und Tradition haben; denen unsere Werte meilenweit am Mors vorbei gehen und Null Interesse besteht sich in diese Gesellschaft einzufügen um darin mitzuwirken!

Aber diejenigen, die den deutschen Pass haben und so sind, mit denen müssen wir leidergottes leben und uns irgendwie damit auseinandersetzen.

Aber mit den anderen eben NICHT! Was ist eigentlich so schwer daran das durchzuziehen????

 

09.01.18 14:45
5

14344 Postings, 4999 Tage noideafrag mal die Grünen !

09.01.18 14:46
4

9272 Postings, 2325 Tage Tomkathabe ich ... kam nur wirres gestammel ...

09.01.18 14:54
6

9272 Postings, 2325 Tage Tomkatich habe das auch nur schnell mal für unseren

joker aufgeschrieben, damit der den unterschied zwischen fremdenhass und gesundem menschenverstand begreifen kann ...

und ich kann hier im forum niemanden finden der generell ein problem mit menschen aus anderen ländern hätte nur weil sie eben aus einem anderen land kommen ...

 

09.01.18 15:26
4

12975 Postings, 5680 Tage WoodstoreAntwort zu #1 die "UN - Menschenrechtscharta"

von 1948

Da die Anerkennung der angeborenen Würde und der gleichen und unveräußerlichen
Rechte aller Mitglieder der Gemeinschaft der Menschen die Grundlage von Freiheit,
Gerechtigkeit und Frieden in der Welt bildet, ...

... verkündet die Generalversammlung...

...diese Allgemeine Erklärung der Menschenrechte als das von allen Völkern und
Nationen zu erreichende gemeinsame Ideal, damit jeder einzelne und alle Organe der
Gesellschaft sich diese Erklärung stets gegenwärtig halten und sich bemühen, durch
Unterricht und Erziehung die Achtung vor diesen Rechten und Freiheiten zu fördern und
durch fortschreitende nationale und internationale Maßnahmen ihre allgemeine und
tatsächliche Anerkennung und Einhaltung durch die Bevölkerung der Mitgliedstaaten selbst

ff. der Artikel 14
(1) Jeder hat das Recht, in anderen Ländern vor Verfolgung Asyl zu suchen und zu genießen.

(2) Dieses Recht kann nicht in Anspruch genommen werden im Falle einer Strafverfolgung, die tatsächlich auf Grund von Verbrechen nichtpolitischer Art oder auf Grund von Handlungen erfolgt, die gegen die Ziele und Grundsätze der Vereinten Nationen verstoßen.
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

09.01.18 15:37
7

9272 Postings, 2325 Tage Tomkatsiehste holzladen ... sogar gesetzlich untermauert

man könnte also ALLE unruhestifter, die keinen deutschen pass besitzen (sogar asylbewerber) sofort rausschmeissen wenn sie sich etwas zu schulden kommen lassen ...
super! angie ... sie sind dann jetzt dran!  

09.01.18 15:40
3

3362 Postings, 5206 Tage ablasshndlerarschlöcher raus

zeit für klartext.
mit dem rumgeschwurbel der mitglieder
der kirche zu den scheinheilgen wird sich
das elend hier immer weiter verschlimmern.  

09.01.18 15:46
6

12975 Postings, 5680 Tage Woodstore#6 Jein...

1. Kann nur dorthin zurückgeführt werden, wo er / sie herkommt
2. Muss dieses Land sicher sein (Erklärung durch den Bundestag)

In Deutschland gelten derzeit folgende Länder als sichere Herkunftsstaaten:

-die Mitgliedstaaten der Europäischen Union
-Albanien
-Bosnien und Herzegowina
-Ghana
-Kosovo
-Mazedonien, ehemalige jugoslawische Republik
-Montenegro
-Senegal
-Serbien

3. Muss dieses Land der Rückführung zustimmen

Es hängt also mitnichten und keinesfalls ausschließlich an den Entscheidungen des BAMF, der Bundesregierung, der Kanzlerin, oder sonstwem.

Es könnte alles so einfach sein. Nein, kann es nicht, und wird es nicht!  
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

09.01.18 15:47
2

7460 Postings, 5647 Tage potti65@Tom

manche lieben diese Menschen.Auf jeden Fall ist es hier nicht mehr langweilig!!!  

09.01.18 15:50

9272 Postings, 2325 Tage Tomkatlibanon auch nicht sicher? das nicht gut!

wir könnten in berlin unsere probleme mit einem schlag los werden, wenn der libanon sicher wäre :(

oder hast du den nur versehentlich in der liste vergessen?  

09.01.18 15:52
1

12975 Postings, 5680 Tage WoodstoreNein... die Vollständige Liste findest du hier...

auch Interessant:

Wohnverpflichtung
Antragstellende aus sicheren Herkunftsstaaten sind verpflichtet, bis zur Entscheidung des Bundesamtes in der für ihre Aufnahme zuständigen Aufnahmeeinrichtung zu wohnen. Wird ihr Asylantrag als "offensichtlich unbegründet" oder "unzulässig" abgelehnt, gilt dies sogar bis zu ihrer Ausreise. Während dieser Zeit dürfen sie nicht arbeiten und das in ihrer Aufenthaltsgestattung genannte Gebiet vorübergehend nur dann verlassen, wenn sie eine Erlaubnis vom Bundesamt erhalten.

Diese Regelungen einschließlich der EASY-Verteilung gelten aufgrund des allgemeinen Rechts auf Freizügigkeit nach § 18 EG-Vertrag nicht für EU-Bürger.
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

09.01.18 15:52

9272 Postings, 2325 Tage Tomkatjedes land stimmt der rückführung zu ...

bevor man denen die hilfsgelder abdreht ...

aber ok - ich sehe ein - um das zu machen bräuchte man politiker mit ***** (kahn: wir brauchen eier!) - und davon haben wir einfach keine .. bzw. keine die sich durchsetzen könnten ...  

09.01.18 15:55

9272 Postings, 2325 Tage Tomkatach komm das gibts doch garnicht ... diese

liste stammt doch noch von adolf h. aus b.
die müsste dringend mal überarbeitet werden.

marokko ist doch auch völlig sicher z.b.  

09.01.18 15:55
4

26731 Postings, 4014 Tage hokaiwoodstore, Deine Bemühungen in Ehren

einige glauben hier bei "wünsch Dir was" und nicht bei "so ist es" zu sein

Wenn jemand sein thread mit "Ich hasse" beginnt, wat willst denn da noch sachlich zurechtrücken?
 

09.01.18 15:57
2

26731 Postings, 4014 Tage hokai#12 nix Adolf

Deutschland führt derzeit acht Länder als sichere Herkunftsstaaten. Die Einstufung hält die Bunderegierung weiterhin für gerechtfertigt.
unterliegt den demokratischen Prozessen, ob es Dir passt oder nicht  

09.01.18 16:01

12975 Postings, 5680 Tage Woodstore#13 Die Maghreb-Staaten (dazu gehört Marokko)

... sind mitnichten sichere Herkunftsländer.

Einschlägige Berichterstattung über die Entscheidung des Bundestages in Q1 / 2017
findet sich in den gängigen Mainstream-Medien.
Bundesrat: Maghreb-Länder nicht zu sicheren Herkunftsstaaten erklärt | ZEIT ONLINE
Der Plan der Bundesregierung, Algerien, Tunesien und Marokko als sichere Länder einzustufen, ist vorerst gescheitert. Im Bundesrat stimmten Grüne und Linke dagegen.
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

09.01.18 16:03
1

9272 Postings, 2325 Tage Tomkatok woodstore ... eingesehen ... uns steht die

shice dann also bis zum hals ...
die betreffenden unruhestifter wissen das und sind deshalb so wie sie sind ...

 

09.01.18 16:04
6

621 Postings, 1373 Tage alitheiaIst ja fein hokai

Dann sterben diese armen Menschen zumindest durch demokratische Prozesse. Ich würde mal die Straftaten betrachten, nicht den UNO Schwachsinn. Die Schieflage die hier entsteht wird uns noch ordentlich Probleme bereiten.  

09.01.18 16:07
4

9272 Postings, 2325 Tage Tomkatund dann fliegen die deutschen nach marrokko

und tunesien etc in den urlaub ...
und die asylis auch ...

irgendeiner will uns hier doch mal ganz kräftig verarschen ...

war erst kürzlich in casablanca und marakesh - war dort wie immer - drecking, mistig aber ich fühlte mich sicher ... aber wahrscheinlich sind die urbürger auch alle traumatisiert - verständlich dann ...

 

09.01.18 16:07
3

12975 Postings, 5680 Tage Woodstore#17 korrekt!

Also das mit den Unruhestiftern...

Dass uns die Scheiße bis zum Hals steht, vermag ich nicht zu beurteilen.
Ich lebe in Hamburg, sehe freilich die Entwicklung auf der Straße. Also
oberflächlich. Hauptsächlich in den bereits einschlägig markanten Stadtteilen.

Dass hier irgendwem die Scheiße bis zum Hals steht. Inwiefern genau?
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

09.01.18 16:12
3

12975 Postings, 5680 Tage Woodstore#19 liegt vielleicht daran,dass du da Tourist bist

... also Gast und Geld bringst. In Tunsesien ist der Tourismus (aus Deutschland)
um 2015 erst um 70% zurückgegangen und dann Zeitweise zum Erliegen gekommen.


Ansonsten herrscht in den Maghreb-Staaten ein innenpolitsches Chaos, mit den
entsprechenden Folgen. Vielles sieht man auf den Touristentouren auf dem All-in Trip
nicht.

Auch ist die Meinungs- und Pressefreiheit sowie die Vereinigungs- und Versammlungsfreiheit nicht gegeben. Weitreichende Korruption, die Misshandlungen von Inhaftierten, die allgemeinen Bedingungen in Gefängnissen und Gewalt gegenüber Frauen zeigen die massiven Menschenrechtsdefizite. Immer wieder kommt es zu Folterfällen in allen drei Staaten.
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

09.01.18 16:13
1

9272 Postings, 2325 Tage Tomkatna z.b denjenigen, die kaum genug geld

zum leben haben und wir gleichzeitig viel kohle für verfahren, betreuung, transport, unterbringung etc an menschen bezahlen, die man lieber sich selbst und ausserhalb des landes überlassen sollte,

ich lebe in berlin und in einigen bezirken wird es derzeit richtig ungemütlich. es gibt frauen die benutzen nicht mehr den öpnv - gehen nur noch in männlicher begleitung raus und viele andere bleiben lieber zu hause wenn es dunkel wird ...

lebesqualität wird eingeschränkt ... und es passiert genau NIX  

09.01.18 16:14
1

9272 Postings, 2325 Tage Tomkatwar kein tourist - ich habe dort mit

einheimischen gearbeitet - habe gar keine touristen gesehen ...
 

09.01.18 16:16
1

9272 Postings, 2325 Tage Tomkatwoodstore DAS (#21) ist mir ehrlich

shiceegal. mir ist völlig wurscht in was für eine situation sich jemand begeben müsste, der sich hier nicht benimmt.

wüssten sie ja vorher ...

wäre super wenn man diese regelungen mal irgendwann ändern könnte ...  

09.01.18 16:19
1

9272 Postings, 2325 Tage Tomkatwir deutschen bzw. europäer sind sowas von hohl ..

aber ok - demokratie - die meissten wollten es ja so ...

ich bin dann mal weg ...  

Seite:
| 2 | 3 | 4  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
BioNTechA2PSR2
Daimler AG710000
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
GRENKE AGA161N3
Microsoft Corp.870747
NVIDIA Corp.918422
Ballard Power Inc.A0RENB
BYD Co. Ltd.A0M4W9
NikolaA2P4A9
XiaomiA2JNY1