Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 4482
neuester Beitrag: 18.04.21 23:25
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 112031
neuester Beitrag: 18.04.21 23:25 von: minicooper Leser gesamt: 17720759
davon Heute: 18708
bewertet mit 177 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4480 | 4481 | 4482 | 4482   

23.06.11 21:37
177

24654 Postings, 7287 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4480 | 4481 | 4482 | 4482   
112005 Postings ausgeblendet.

18.04.21 17:50
1

8973 Postings, 1671 Tage Senseo2016.....

Bitcoin und Ethereum ___114 brechen zweistellig ein - Gerüchte über US-Pläne gegen Geldwäsche
Viele Kryptowährungen sind am Sonntag durch Gerüchte über ein stärkeres Vorgehen gegen Geldwäsche massiv belastet worden.

Der Bitcoin, die älteste und bekannteste aller Digitalwährungen, brach zeitweise um rund 15 Prozent ein. Auf CoinMarketCap belief sich der Preis eines BTC mit minus 11,70 Prozent noch 54.717,76 US-Dollar. Andere Kryptoanlagen traf es ebenfalls hart. Die nach Marktwert zweitgrößte Internetdevise Ether sank zeitweise um etwa 18 Prozent im Wert, bevor sie sich leicht erholen konnte - zuletzt kostete ein ETH rund 2.123,31 US-Dollar

Als Auslöser des Ausverkaufs wurden Gerüchte genannt, wonach das US-Finanzministerium verstärkt gegen die Verwendung von Kryptowährungen für Geldwäsche vorgehen könnte. Dies berichteten mehrere auf Nachrichten zu Kryptowerten spezialisierte Internetseiten. Ebenso war das Gerücht auf einschlägigen Twitter-Konten aus der Kryptoszene zu lesen. ....  

18.04.21 18:06

351 Postings, 122 Tage mtsonline@Senseo

wie wäre es mit einem Link statt Inhalt ohne Quelle? Wenn du Roeckis indirekte Aufforderung nicht verstehst, bedarf es möglicherweise einer konkreten bitte ...  

18.04.21 18:20

Clubmitglied, 26452 Postings, 5501 Tage minicooperDie weak hands wurden rausgepült

Unmengen an longs Liquidität.
Ich denke das wars.
Die 50k Unterstützung hat wieder mal gehalten.
Natürlich kann es noch bis zum 21 ema weekly konsolidieren so wie in all  den  bullruns zuvor.
Das letzte mal war Ende 2020. Ist schon ungewöhnlich. bullrn ist und bleibt voll intakt.
Der schnelle und starke  bounce zeigt wie stark die käufer bei 50k sind.

Und die twitternachricht ohne Quellenangaben dass angeblich eine reguliering ansteht ist ein Witz, womöglich ein fake.
Und wenn das doch so richtig sein sollte ist das gut für kryptos. Das gibt Sicherheit.
Super Gelegenheit zum nachkaufen auf dem jetzigen Niveau.nmm.
Vor ein paar Wochen war es noch undenkbar, dass sich einige seitenrandsteher über einen Mini dipp von 60k aus  um Sage und  schreibe 10% erfreuen und nun von Preisen um 40k fabilieren um billig einsteigen zu können....



-----------
Schlauer durch Aua

18.04.21 18:33
1

Clubmitglied, 26452 Postings, 5501 Tage minicooperDas zahlungsverbot in der türkei

Ist nun wirklich kein Maßstab. Die Verhältnisse dort sind katastrophal.
Die währung, ernsthaft alles kollabiert.
In Panik werdenb jetzt  kryptozshl6ngen verboten...lol
Die Türkei ist am Ende.
Der islamist erdigen wird durch rechtsextreme Koalitionspartner gestützt, oppositionellen fürchten um ihr Leben. So steht im aktuellen Spiegel.
Die türkische Regierung wird mehr und mehr von der mhp bestimmt.
Ultranationalistische Demonstranten machen Jagd auf andersdemkende in Istanbul.
Journalisten werde halb tot geschlagen.
Die Rechtsextremisten machen aus ihren allmachtsgefühl kein hehl mehr.
In der Türkei herrschen wieder Verhältnisse wie in den achtziger und neunziger Jahren....
-----------
Schlauer durch Aua

18.04.21 18:38

Clubmitglied, 26452 Postings, 5501 Tage minicooperMeinte nstürlich erdogan

Und das die währung und Wirtschaft  in der Türkei kollabiert.
-----------
Schlauer durch Aua

18.04.21 18:45
1

18448 Postings, 7809 Tage preisfuchsTzz tzz hatte ich doch gestern nach

22 Uhr und vor dem .....(wie ihr das auch bezeichnet)
mit einfachen Worten ausgesprochen

Nochmal mein gelöschter und warnender Wortlaut
?????-
Upps was liegt mir da auf dem Tisch.
Süden echt?
Bis Juli sehr heiss auweia.
Tja schon viel Geld gedruckt.
Steigende Zinsen oder Hyperinflationen
Sucht es euch aus ;-)
????-
PS: Da steckt noch was verborgen mts :-)

Dem was ich jetzt der Links Mainstream von euch lese, habt ihr lange gebraucht um das zu versehen.
Ok, hat bestimmt noch nicht jeder wirklich verstanden wie das gemeint ist oder Boy,
ähh m....88 und Co.

Also etwas Sarkasmus und Ironie muss wenn ihr jeden meiner Beiträge meldet und löscht schon sein.
Also früher vor Corona hat Zaka das oft für euch verständlich übersetzt ;-)
-----------
Jeder Mensch ist Kunst, gezeichnet vom Leben!

18.04.21 18:59
1

682 Postings, 1240 Tage C9nXsowas wie 80k und

mehr wird hier besser verstanden.  

18.04.21 19:19
4

476 Postings, 239 Tage RobinsionNerven

bleibt doch mal ruhig Leute. Ich habe nur ko Scheine auf den Bitcoin und bin sowas von gelassen, echt krass wie hier die meisten abgehen.

Zu den FUD Meldungen. Man kann doch den Bitcoin nicht verbieten, theoretisch ja, da würde man doch alle seine Millionäre und Firmen die bereits im Bitcoin sind, aus dem Land vertreiben. Die würden natürlich wo hingehen wo sie keine Probleme hätten, vielleicht nach Europa? Nein die USA kann es nicht verbieten, da sind sie viel zu spät dran. Was sie können ist natürlich FUD Meldungen verbreiten und es erschweren, mehr nicht!

Türkei Verbot. Die dürfen immer noch Bitcoin kaufen und verkaufen. Nur mit dem Bitcoin nicht mehr direkt bezahlen. Aber es gibt genügend apps die vom Bitcoin zu Fiat, also Lire umwandeln. Das machen die nun bei Zahlungen. Also was tut es da dem Bitcoin?

Das heute war doch nur die Longies zu liquidieren, mehr nicht. Deswegen würde ich auch keine zu nahen ko legen. Bin noch weit entfernt, hab diese Scheine auch schon ewig.

Morgen und auch schon heute, werden diese Dips bereits aufgekauft. Würde mich wundern, wenn diese GAPS nicht geschlossen würden, Morgen und übermorgen. Wie so oft mit den GAPS vom Wochenende.

Alle die sagen, ich kaufe bei tieferen Kursen. Ja das haben wir schon immer gehört. Wartet einfach ;-))) aber teilt ins das bitte nicht mehr mit, Danke.

Schönen Sonntag Abend  

18.04.21 19:26
3

898 Postings, 3267 Tage jhntgnDiese Gerücht

Gegen das Vorgehen von Finanzinstituten bzgl Geldwäsche mit Crypto war meines Erachtens nicht der Auslöser.

Schaut euch doch die Fakten an. Der Abverkauf ging ca 90min lag größtenteils zwischen 23-0uhr New Yorker Zeit.

Glaub ihr denn echt das wegen nem tweet oder einem unbestätigten Gerücht zu der Zeit an einem Samstag werden Alls wachgerüttelt, springen auf und verkaufen und dann nach 1,5 Std denk sich der Rest der Welt, ach komm Feierabend, warten wir mal noch.

Das war nen technische long liquidation die wir jeden Monat sehen. Nach dem run auf ein ATH von 64k haben sicherlich sehr viele ihr stops nachgezogen. Dadurch wurden technisch eine weiter Verkaufswelle ausgelöst.

Gestoppt wurde dies meiner Meinung durch größer Kauforder die schon seit längerem an der Seiteline bei 50-55k platziert sind.

Andernfalls würde sich m.M.n die Verkaufswell derzeit weiter fortsetzen, das Volumen deutet aber nicht darauf hin.  
 

18.04.21 19:31

Clubmitglied, 26452 Postings, 5501 Tage minicooperSo ist es jhntgn

Zumal das Gerücht ein alter Hut ist.....
-----------
Schlauer durch Aua

18.04.21 19:41
1

682 Postings, 1240 Tage C9nX#112004

volle Punktlandung bei 50,4k, wo ich mir es gerade genauer ansehe im aktuellen Chart.  
Angehängte Grafik:
screen_shot_04-18-21_at_07.png (verkleinert auf 44%) vergrößern
screen_shot_04-18-21_at_07.png

18.04.21 19:50

Clubmitglied, 26452 Postings, 5501 Tage minicooperGenau..und der wick

zeigt dass dass am Support bei 50k viele Käufer zugeschlagen haben.  
-----------
Schlauer durch Aua

18.04.21 20:02

13551 Postings, 4491 Tage RoeckiWick ...

Hustenbonbons?  

18.04.21 20:03

682 Postings, 1240 Tage C9nXnein die zum

kauen. Wick Viagra.  

18.04.21 20:15
1

8973 Postings, 1671 Tage Senseo2016Positive Nachrichten....

https://mobile.twitter.com/WuBlockchain/status/1383798033679224836


Central Bank of China likely to embrace crypto

www.reddit.com
Cryptos made in China are rallying because of the breaking news below. The U.S. government needs to do something rather than making things worse for crypto.

Breaking: Li Bo, deputy governor of the Central Bank of China, said that crypto assets such as Bitcoin should be used as investment tools or alternative investments. This is the first time that the Chinese government has recognized the asset value of cryptocurrencies.  

18.04.21 20:29

682 Postings, 1240 Tage C9nX#112013

... wie geil trocken ist der denn wieder.
"was liegt mir denn da auf dem Tisch"

 

18.04.21 20:30

682 Postings, 1240 Tage C9nX..direkt neben

der Flasche Romanée Conti Grand Cru 2000, sonst wäre es garnicht aufgefallen. :-)  

18.04.21 20:35
2

351 Postings, 122 Tage mtsonline@China

wenn die BTC tatsächlich bevorzugt behandeln und somit offiziellen Handel mit BTC ermöglichen wäre das ein potentieller Raketenstart, wenn die Chinesen in Massen investieren.
Allerdings ist das wohl noch ferne Zukunftsmusik - momentan halten sie ja an den derzeitigen Regulatorien fest.  

18.04.21 20:55

24891 Postings, 2899 Tage Max84Wenn aber die China zu sehr mit BitCoin kuschelt

dann haben die USA was gehörig dagegen! Das würde ich eher als negativ für den Kurs ansehen!  

18.04.21 21:00

351 Postings, 122 Tage mtsonline@max

never, wenn China positiv BTC gegenüber ist müssen die USA das auch sein - sonst ziehen wie heute schon gesagt wurde - investierte Institutionen ab.
In Zukunft wird BTC wohl global weiter anerkannt werden, ein anderer Weg ist schwierig und für die, die nicht mitziehen sicher problematisch.  

18.04.21 21:10

898 Postings, 3267 Tage jhntgnMts

Bin ganz deiner Meinung, ein globales bitcoin / crypto verbot ist unmöglich. Die Länder die den cryptos aufgeschlossen sind werden somit für die Investoren attraktiv, selbst wenn dort eine gemäßigte Regulierung stattfindet.

Ich glaub eher, dass auch in den USA ein Umdenken stattfindet. Erst Bundestaaten erwägen bereits Steuervorteile für bitcoin mining, bin allerdings nicht sicher ob generell oder wenn dafür Strom aus renewables genutzt wird.

Der blackout und Einbruch der hashrate um 50% zeigt auch das es wichtig ist das Mining weiter zu dezentralisieren. Derzeit sind es noch über 60% in China.

Die Headlines ?Geldwäsche?, ?verbot Indien? , ?verbot Türkei? werden doch regelmäßig rausgeramt.    

18.04.21 22:57
1

925 Postings, 1656 Tage ThomasDB70Ich sehe

1 Woche:         -6%
1 Monat:          -3%
3 Monate:     +54%  !!!
1 Jahr:        + 615%  !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
2 Jahre:      +882%  !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wer heult denn da !? Für mich das beste Invest ever!
Zuerst (2014) war ich so mit rund 5% meines Vermögens investiert, trotz Teilverkäufen in 2017 sind es durch Kursgewinne (und auch durch Zukäufe in 2019) jetzt über 95%.
Da ist so ein Tag wie heute nicht ganz so schön, gehört aber definitiv zu einem BTC-Hodler-Leben dazu.
Und ist prozentual definitiv nicht nicht der heftigste Rutsch!
Das ganze war halt mal wieder fällig, in ein paar Monaten sind wir wieder beim nächsten ATH!
Holdon Hodler!  

18.04.21 23:01
1

1444 Postings, 1259 Tage gebrauchsspurNachdem es runterging, gehts auch wieder rauf

Eine ausgefuxte Buy-the-dip-Gelegenheit ;)
 
Angehängte Grafik:
screenshot_2021-04-18_225033_kl.jpg (verkleinert auf 13%) vergrößern
screenshot_2021-04-18_225033_kl.jpg

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4480 | 4481 | 4482 | 4482   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln