finanzen.net

VW vor dem Fall (bitte nicht mißverstehen ;-))

Seite 62 von 68
neuester Beitrag: 08.09.18 23:14
eröffnet am: 02.05.12 11:18 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 1699
neuester Beitrag: 08.09.18 23:14 von: dreamer89 Leser gesamt: 568290
davon Heute: 9
bewertet mit 21 Sternen

Seite: 1 | ... | 59 | 60 | 61 |
| 63 | 64 | 65 | ... | 68   

09.01.17 15:08

5303 Postings, 5528 Tage gindantsjetzt sind die Amis wach geworden und hauen

auf den BUY-button :D  

10.01.17 09:15

146 Postings, 2145 Tage Skyliner1992@VWAktionär

gebe dir grundsätzlich mit dem DAX recht. Der wird meiner Meinung nach spätestens im Februar wieder fallen.. War immer so nach der Jahresend-Rallye..
Aber der Fakt, dass VW trotz fallendem Dax 3-4% Tages-Performance hinlegt spricht für den Kaufdruck, der da ist. Ab gehts  

10.01.17 19:29

Clubmitglied, 412632 Postings, 2104 Tage youmake222Schwere Vorwürfe gegen Winterkorn

VW-Kronzeugen: Vorwürfe gegen Winterkorn - FOCUS Online
Der frühere Konzernchef Winterkorn und der amtierende Volkswagen-Vorstand Diess sollen bereits Ende Juli 2015 von den Abgasmanipulationen gewusst, aber wochenlang geschwiegen haben.
 

10.01.17 19:48

234 Postings, 2956 Tage burhan1978Strafzahlungen

Deal sieht 4,3 Mrd Dollar vor . Eine Baustelle weniger sollte es bestätigt werden !👌🏻  

10.01.17 22:03
3

4300 Postings, 1458 Tage köln64@@@

jetzt wird VW wohl durch die decke gehen. nächstes ziel 152 euro  

10.01.17 22:42

Clubmitglied, 412632 Postings, 2104 Tage youmake222VW vor milliardenschwerer Einigung mit US-Behörden

11.01.17 11:35
2

Clubmitglied, 412632 Postings, 2104 Tage youmake222VW-Spitzenmanager in Südkorea angeklagt

Wegen Abgas-Skandal: VW-Spitzenmanager in Südkorea angeklagt | Nachricht | finanzen.net
Südkorea hat sieben aktuelle und frühere Spitzenmanager und Mitarbeiter der dortigen Volkswagen-Tochter im Zusammenhang mit dem Abgas-Skandal angeklagt. 11.01.2017
 

12.01.17 23:36
1

901 Postings, 1734 Tage lordslowhandis nix mit portokasse!

13.01.17 08:39
2

210 Postings, 2715 Tage sixtwoNoch lange kein Ende in Sicht ..

.. selbst wenn sich VW in USA jetzt mit 12, 14, 16 oder x-Milliarden Ruhe verschafft. Andere Länder sind auch "auf den Geschmack" gekommen (siehe Canada, Japan und Südkorea) - da folgen noch teure Einigungen; Europa wäre der Mega-Gau (ein Urteil in Richtung Pro-Kunde und VW hat ein groooooßes Problem finanzieller Art)
Auch in der Strafzolldebatte von unserem Freund Trump sehe ich noch ein Risiko. Wenn der Typ ab nächster Woche im Amt ist und wirklich Ernst macht mit Strafzoll aus Mexiko, dann wird es neben VW auch Daimler und BMW hart treffen.
Ich sehe immer noch ein deutliches Abwärtsrisiko: eher sehen wir wieder die EUR 120 als die EUR 160 (aber alles nur meine persönliche Meinung)  

13.01.17 09:09
1

13333 Postings, 4668 Tage Romeo237Schöne Kaufkurse

Waren das gestern  

13.01.17 09:12
1

18321 Postings, 2316 Tage Galearisunter 100 sind Kaufkurse weit unter 100

nur meine Meinung.  

13.01.17 09:25

507 Postings, 1839 Tage RV10@Galearis

Deine Meinung interessiert in diesem Forum niemanden!  

13.01.17 10:16
2

Clubmitglied, 412632 Postings, 2104 Tage youmake222VW-Manager drohen 169 Jahre Haft

Leicht überzogen ?
	Will US-Justiz ein Exempel statuieren? | VW-Manager drohen 169 Jahre Haft -	Wirtschaft -	Bild.de
Vor einer Woche war er noch im Urlaub, nun bleibt er vorerst in Haft: Der Kautionsantrag für einen der sechs im Abgas-Skandal von der US-Justiz angeklagten VW-Manager wurde abgelehnt. Dem Mann droht
 

13.01.17 11:21

13333 Postings, 4668 Tage Romeo237@ gELEARIS

Mag sein mit deiner Meinung aber vorher sehen wir die 250? wieder

Meine Meinung  

13.01.17 11:21

89 Postings, 1178 Tage KK.LakeRuhig Blut

Wir sehen noch bessere Einsteigerkurse.  

13.01.17 14:31

666 Postings, 7023 Tage aronbulletrump wird vw auf die bretter schicken

13.01.17 15:27

901 Postings, 1734 Tage lordslowhandVW hat sich doch schon selbst

den entscheidenden Leberhaken verpasst - nur das der Kopf (seit Piech weg ist, kann man ja nicht mehr von "Führungsebene" reden - das noch nicht gemerkt hat.  

13.01.17 18:25

89 Postings, 1178 Tage KK.LakeManager

Bei einer Verurteilung in allen Fällen, kann er 169 Jahre Knast bekommen.  

13.01.17 20:35
1

Clubmitglied, 412632 Postings, 2104 Tage youmake222Landen noch mehr VW-Chefs im US-Knast?

	Festnahme in Florida! Manager drohen 169 Jahre Haft | Landen noch mehr VW-Chefs im US-Knast? -	Wirtschaft -	Bild.de
Dem VW-Manager Oliver Schmidt drohen 169 (!) Jahre Haft wegen Vertuschung der VW-Abgas-Manipulationen in den USA. Vor der Ausreise nach einem Kurzurlaub in Florida wurde er festgenommen. Genau das


 

15.01.17 09:30
1

26 Postings, 1301 Tage CADHamburgDa kommt noch einiges,

Nicht nur für Winterkorn und vereinzelte Manager, sondern auch für all die Kunden.
Kurse um 150.00 sind aktuell absolut überzogen. Ich sehe Kurse unter 120?!
 

15.01.17 17:53

264 Postings, 3726 Tage Fritzfasson@ CADHamburg

Bei ? 120 werde/würde ich im großen Stil nachkaufen ...
 

16.01.17 10:25
1

Clubmitglied, 412632 Postings, 2104 Tage youmake222Neue Dokumente belasten offenbar Winterkorn im VW

16.01.17 17:19

89 Postings, 1178 Tage KK.LakeCADHamburg. #1545

Sehe ich auch so.
NmM, gerade und zusätzlich auch wegen der Trump-Äusserungen, werden wir
noch bessere/günstige  Einstiegs- o. Zukaufskurse erleben.  

16.01.17 22:27
1

210 Postings, 2715 Tage sixtwoHalleluja....

... Trump ist schon kräftig am losprügeln ... 35% Strafzoll für Autos aus Mexico  ... oh Mann, das wird eine harte Zeit für nicht-amerikanische Autobauer. Auf Dauer wird er das nicht durchhalten, aber aktuell Hände weg von BMW, VW und Daimler  

17.01.17 09:56

852 Postings, 2634 Tage keepitshortVW Manager ins US-Knast

warum nicht
wäre mal richtig solche Manager für 10 Jahre in ein US-Knast zu stecken

für Donald Trump wäre es ein Erfolg wenn ein VW-Manager für 10 Jahre
ins Knast wandert
----------------------------
Wirtschaftsverbrecher sollten mindestens 10 Jahre im Knast sitzen  

Seite: 1 | ... | 59 | 60 | 61 |
| 63 | 64 | 65 | ... | 68   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Amazon906866
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Allianz840400
Alphabet C (ex Google)A14Y6H
MasterCard Inc.A0F602
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
BASFBASF11
BayerBAY001