Deutsche Telekom (Moderiert)

Seite 604 von 638
neuester Beitrag: 01.03.21 20:28
eröffnet am: 24.10.12 13:09 von: ElCondor Anzahl Beiträge: 15934
neuester Beitrag: 01.03.21 20:28 von: clever_hande. Leser gesamt: 3028819
davon Heute: 204
bewertet mit 19 Sternen

Seite: 1 | ... | 602 | 603 |
| 605 | 606 | ... | 638   

02.12.20 19:09

123 Postings, 159 Tage Teko61@Lalapo

...ich hätte kein grundsätzliches Problem damit, hier zu sagen, wer ich bin. Ich könnte auch über meinen richtigen Namen hier posten. Weshalb nicht?!?  

02.12.20 19:12

3576 Postings, 3050 Tage telefoner1970@orange 5g und huawei

ich schätze deine fundametalen analysen sehr, aber deine letzte aussage zu huawei kann ich nicht teilen.

ich möchte hier nur dt u. die telekom beleuchten. die geschichte würde min. nochmal 3 mrd. oben drauf zu den  frequenzkosten bedeuten.
komme mir jetzt nicht das eine sind kosten und das ander invest!

datensicherheit hin oder her, amis oder china, die jeweiligen provider und die staaten müssen in der lage sein die daten zu schützen.ein
klingt unrealistisch wäre aber der richtige ansatz.

sap + telekom werden mit der aktuellen c-app als unfähig dargestellt, beide könnten es um vieles besser, dürfen es aber nicht!



 

02.12.20 20:12
2

195 Postings, 160 Tage JeDorsErst mal morgen unter 15

Und dann blitzartig auf 7.60  

03.12.20 11:47
4

1098 Postings, 4766 Tage oranje2008@telefoner

Ich muss zugeben: Ich verachte Trump und meine Abneigung gegenüber Huawei und chinesischer (Wirtschafts-)Politik  resultiert primär aus Geschäften mit chinesischen Unternehmen. Es ist halt leider wirklich so, dass man sich einseitig die Butter vom Brot nehmen lässt und Trump (bei aller Verachtung und allem Frohsinn darüber, dass er weg ist) hier einen der wenigen positiven Punkte in seiner Amtszeit thematisiert hat (die daraus folgenden Umsetzungen waren ja eher eine Katastrophe).

Daher sehe ich Huawei mittlerweile wirklich kritisch und gehe nach dem Motto "Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende" bei dem es dann kein Zurück mehr so einfach gibt. Jetzt wird's natürlich teuer. Und - ich weiß ja nicht woher du die Zahl hast - 3 Mrd. EUR sind eine verdammt große und erstmal zu stemmende Hausnummer. Aber dafür würde ich sogar mal lieber ein Jahr auf die DIV verzichten.

Im Übrigen geht es mir bei Huawei weniger um das Thema Datensicherheit, als mehr um das Thema Wettbewerbsverzerrung, sprich staatlich geförderte Technikentwicklung, die zu einem faktischen Dumping führt, auch wenn es keiner als solches bezeichnet.  

03.12.20 12:18

46 Postings, 406 Tage Giovanni I@oranje2008 100% d`accord

03.12.20 15:45
1

195 Postings, 160 Tage JeDorsLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.12.20 09:06
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

03.12.20 16:34

13342 Postings, 7727 Tage LalapoBy the way

jemand sich mal mit China Telecom beschäfftigt ?  

03.12.20 16:53

3576 Postings, 3050 Tage telefoner1970@orange huaweibann in dt

...das mit den 3 mrd mehrkosten hat höttges mehrmals benannt und im gleichen kontext, dass dann das 5g-ausbauziel um ca. 5 jahre in die zukunft verschoben wird.

als telekom-aktionär interessiert mich eher weniger, wenn huawei-entwicklungen vom chin. staat gefördert werden und dadurch "gut und güstig" sind.
die eu könnte doch auch z.b. nokia und ericsson in der forschung und entwicklung fördern, tut sie aber nicht, weil denen gerade gurken für supermärkte wichtiger sind.  

03.12.20 18:31

195 Postings, 160 Tage JeDorsHuawei wird

Eingepreist....13,99 montag  

03.12.20 23:41

1098 Postings, 4766 Tage oranje2008@telefoner1970:

Interessiert dich die langfristige Wettbewerbsverzerrung  denn gar nicht? Sorry, aber man macht sich von staatsgeförderten Chinesen abhängig. Nein, das darf aus meiner Sicht nicht sein.  

04.12.20 09:13
1

13342 Postings, 7727 Tage LalapoSeit Ihr

eigentlich auch DTE Kunden oder nur Aktionäre ?

Ich bin ja über 20 Jahren (zufriedener !!! )DTE Kunde ...Festnetz und Mobil ..und meine Rechnung zahlt seit 20 Jahren die ....DTE über die Div.
Win Win ...
 

04.12.20 09:57

27 Postings, 442 Tage MichaelaGrün@Lalapo

dito! seit 1998 bei der DTE Kunde und die Telekom zahlt "quasi" selber.. Das gleiche mache ich auch bei meinen Versicherungen mit der Allianz xD  

04.12.20 10:14

1098 Postings, 4766 Tage oranje2008@lalapo

Jaein: Zu Hause war ich quasi zwangsweise an UnityMedia, also jetzt VOD gebunden, da die Telekom kein Angebot verfügbar hatte (wird gerade erst ausgebaut, trotz bester Stadtlage). Mobil bin ich tatsächlich bei der Telekom.  

04.12.20 10:51
2

13342 Postings, 7727 Tage Lalapofür mich Win-Win ...

versuche oft als Verbraucher mir die entsprechenden Aktien auch selber zu kaufen ...

DTE zahlt meine Rechnungen über die Div.  ...wegen Teva ( Turnaroundwert ) kaufe ich Ratiopharmprodukte ..die Öler wie RDS und BP die ich mir spottbillig jetzt reingelegt habe werden halt an der Tanke von ARAL und Shell gezahlt ..EON zahlt meine Stromrechnung ....Gazprom meine Gasrechnung..Metro meine Lebensmittel ..Bier / Spirits bei NBA ..Urlaub über TUI ( wobei momentan keine Aktien ) usw. usw usw ...
Bei DTE/Metro/Bijou B. etc  schaue ich dann auch ab und zu mal in die Läden was da los ist ..Bauchgefühl ( sehr wichtig !!)

So kost mich das Leve sehr wenig und ich tue was für mein Depot ...:-))  

04.12.20 11:38

3576 Postings, 3050 Tage telefoner1970@orange huawei wettbewerbsverzerrung

wenn dir das thema so am herzen liegt, dann solltest du die telekomaktie ggf. auch meiden.
trotz straffer regulierung, steckt immer noch eine gewisse staatliche stützung im wert.
ich meine nicht nur den staatsanteil.

... wenn ich den gleichen wein bei edeka günstiger als beim händler bekomme, wo kaufe ich dann.

 

04.12.20 12:32

1904 Postings, 491 Tage Michael_1980Gedanken

Netz Infrastruktur ist für jeden Staat wichtig.
I.f. werden sie immer schützen versuchen.  

04.12.20 16:58

464 Postings, 1604 Tage MäxlLalapo@

da , wo ich aktuell wohne , ist die T- Kom nicht vor Ort.
Sie hat die Leitung an Vodafone vermietet und kassiert dafür je Kunde 5 Euro Benutzungsgebühr.
Wann sich das ändern wird , kann ich dir nicht sagen.
Ansonsten bin ich noch bei BL aktiv , da gab es bisher auf der HV immer ein Buch .
Was Essen und Trinken angeht , entweder Hamborner Reit oder Alstria Office. Sehr gediegen auf der HV.
 

04.12.20 17:25

1098 Postings, 4766 Tage oranje2008@telefoner1970:

Bin ich seit meinem Exit bei 15,50 auch nicht mehr; bin aktuell nur bei TMUS drin. Und nochmals: Ich halte den Wert nicht für schlecht. Die Huawei-Diskussion sehe ich auch vollkommen losgelöst von der Telekom.  

04.12.20 18:56

3576 Postings, 3050 Tage telefoner1970@mäxel ... verstehe nicht?

telekom nicht vorort, hat aber ltg. an voda vermietet?
da passt was nicht.
ggf. mal näher erläutern.
wenn telekom ausgebaut hat ist i.d.r. auch ein vertrag mit tk möglich.

 

04.12.20 18:58

3576 Postings, 3050 Tage telefoner1970@orange

bist du auch kein treuhänder des t-aktien bestandes deiner l. frau mehr?  

04.12.20 19:17

464 Postings, 1604 Tage MäxlTelefoner1970@

es ist definitiv so , wie geschildert.
Da , wo ich aktuell wohne , überprüft die T-Kom lediglich die Funktionalität des Anschlusses.
Du selbst als Kunde , wirst bei der T-Kom fristlos gekündigt und zur Konkurrenz Vodafone verwiesen.
Habe ich auch gestaunt.
Man lernt nicht aus.
Es handelt sich hierbei um ein Vorort einer mittelgroßen Stadt.
In der Stadt selbst hat T-Kom ein chices Info - Center.
Ich wohne NICHT!!!! auf einen Einsiedlerhof , fernab einer Zivilisation.
Nach 40 Jahre T-Kom , nunmehr Vodafone Kunde , zwangsweise..
That is life.
Nebenbei , meine Frau hat ein Mobile , bleibt T-Kom Kunde. On the Air , kein Problem.  

04.12.20 20:47

1098 Postings, 4766 Tage oranje2008@ telefoner1970:

Gut aufgepasst. Nein, wurden kurz später auch verkauft. Rd. 15,30 und Rd. 15,50 waren gut getroffene Orders diesen Sommer. Du hast recht, die 15,50 die ich Kopf waren sogar ihre. Habe eben nochmal nachgesehen. Die gab's nur mal tasgsüber kurz. Mein Sale war bei 15,36. Ärgere mich zwar, dass ich nicht bei 13,x nachgekauft habe im Okt/Nov, aber was soll's: TMUS bringt mir derzeit einfach mehr ein.  

05.12.20 09:00
1

3576 Postings, 3050 Tage telefoner1970@mäxl

ok, da gibt es nur eine variante.
telekom hat deinen betreffenden kabelverzweigerbereich (kvz) (noch) nicht mit glas (vectoring) versorgt.
die betroffenen haushalte hätten somit bei der telekom ggf. nur max. 2mbit/s bekommen können, diese variante gibt es aber tariflich nicht (mehr).

vodafon ist in diesem gebiet weiter und hat den kvz mit glas angebunden und nutzt nun die teilnehmerltg. der telekom bis zum kunden gegen eine nutzungsgebühr. nennt man kollokation und ist regulatorisch vorgegeben.


bin zwar schon eine weile raus, aber ist mein damaliger kenntnisstand.  

Seite: 1 | ... | 602 | 603 |
| 605 | 606 | ... | 638   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln