finanzen.net

Evotec - es kann los gehen! - Teil2

Seite 16 von 37
neuester Beitrag: 12.10.19 15:04
eröffnet am: 29.05.19 10:51 von: VicTim Anzahl Beiträge: 924
neuester Beitrag: 12.10.19 15:04 von: crossoverone Leser gesamt: 176591
davon Heute: 6
bewertet mit 13 Sternen

Seite: 1 | ... | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 | 19 | ... | 37   

04.07.19 12:22

2532 Postings, 2182 Tage kostolanin@Bremerjung

zum einen wird heute in USA nicht gehandelt ( Independande Day), d.h. die Amerikaner können den Kurs heute nicht beeinflussen. Das wird zum einen genutzt, um leer verkaufte Aktien zurückzukaufen, weil der Kurs nahe am JH ist und davonzulaufen droht. Zum anderen ist es auch eine ganz natürliche kurze Konsolidierung, ein letztes Durchatmen, um endlich die 25,83 zu überwinden.
 

04.07.19 12:29

134 Postings, 2433 Tage Bremerjung@Kostolanin

Danke, das leuchtet ein.  

04.07.19 12:30

593 Postings, 750 Tage Börsianer007#376

Wieso können die Amis aufgrund des Feiertages nicht eingreifen, die Amis können auch über Xetra oder Tradegate handeln ?

Besten Gruß!  

04.07.19 12:32
11

893 Postings, 543 Tage BoersentickerErklärung

Wir sind an einem Hoch angelangt und da war halt genügend Fallhöhe für die Shorties aufgebaut und da haben sie es nun eben versucht. Der Kurs durfte aus ihrer sicht nicht signifikant über die 25,8x ? steigen. Hat mit dem operativen Geschäft von Evo aber nix zu tun, es gab keine schlechten Nachrichten. Könnte mich ohnehin nicht daran erinnern, dass ich von Evotec überhaupt schonmal was Negatives gehört hätte (z.B Ziele nicht erreicht, o.ä.).

Immer wenn dann halt mal der Kurse gedrückt werden, tauchen in den Foren Leute wie Gonzo auf und wollen zusätzlich Ängste schüren und Verwirrung stiften. Meine mich daran zu erinnern, den auch schon bei den Short-Attacken auf Wirecard dort im Forum herumspuken gesehen zu haben. Eventuell war's aber auch bei Steinhoff...

Dort ist es mitlerweile so schlimm, dass schon Usernamen samt Profilbild kopiert und leicht abgewandelt werden, um Nutzer mit nützlichen Informationen zu diskreditieren und Traffic zu erzeugen, damit wichtge Posts und Informationen schnell im Thread nach hinten rücken und aus dem Blickfeld verschwinden. Auch wird gezielt provoziert, um Reaktionen zu erzielen, damit wichtige User gesperrt werden. Da kann man das Spiegelbild unserer Gesellschaft in seiner gesamten Hässlichkeit sehen. Keine Manieren, keine Rechtschreibung, keine Empathie....

Da wird gelogen und betrogen und mit Doppel IDs gearbeitet ohne Ende, nur um ein paar Euro oder Cent günstiger einkaufen zu können bwz. weil man short ist oder Put Optionen hat. Echt ekelhaft sowas.

Muss jeder selbst entscheiden, wie man solche Typen bewertet. Für mich zählen nur Negativ-Fakten, die sich klar belegen lassen oder direkt von einem Unternehmen selbst kommen. Dreizeiler von Usern oder Börsenschmierblättchen bzw. auf Klick-Bait ausgelegte Portale interessieren mich nicht...

Grüße BT  

04.07.19 12:37
1

893 Postings, 543 Tage BoersentickerSollte natürlich "die Kurse" heissen...

Wollte erst "immer wenn der Kurs gegrückt wird" schreiben und habe es dann auf die Mehrzahl abgeändert und dabei das "die" vergessen...

:-)

BT  

04.07.19 12:50

134 Postings, 2433 Tage Bremerjung@Boersenticker

Vielen Dank auch für Deine Erklärung! Ich stimme Dir da voll zu, da auch ich mich nicht an schlechte Firmennachrichten bzw. verfehlte/verspätete Einhaltung von Zielen erinnern kann. Nach dem kräftigen Anstieg beunruhigt mich auch eine Konsolidierung gar nicht. Ich war heute halt nur erstaunt darüber, dass das nicht zur Sprache kam. Über das Verhalten vieler User in den zahlreichen Foren lohnt es kaum noch zu diskutieren. Das lancieren von Falschmeldungen und Hetze im Netz gehören mittlerweile zum Alltag. Wir sollten uns nicht daran gewöhnen und derartigen Typen so wenig Beachtung, wie möglich zu schenken.  

04.07.19 14:50

240 Postings, 555 Tage crossoverone@Bremerjung, @ Boersenticker

Zu Boersenticker #379
Ein sehr guter Beitrag, der in vielem das Markt-Gezerre um einen schnell zu machenden
EURO aufzeigt. Umso mehr muss man sehen, dass man eine gute Aktie wie EVOTEC hat
und Wert schätzen.

Zu Bremerjung #381
Hetze durch User im Netz oder schlechte Artikel aus schlechten Zeitschriften kann man
lesen, selektieren und in den meisten Fällen, als geistigen Tiefbau sprich Abfall ignorieren.
Es müssen nicht immer keine Nachrichten kommen, damit eine kleine Konso kommt.
EVOTEC wird nur kurz zurück setzen, um Luft für den anvisierten 30? Run zu tanken M. M.
Es ist alles im grünen Bereich und nach unten hin abgesichert.

L. G.  

04.07.19 15:59
8

893 Postings, 543 Tage BoersentickerEntspannt

Wenn es irgendeine Aktie in meinem Depot gibt, um die ich mir absolut keine Sorgen machen muss, ist es Evotec. Ich vertraue dem Management und bewundere es für seine Weitsicht im Markt. Die Kooperationen mit namhaften Pharma-Riesen sind durch die vereinbarten Meilensteinzahlungen bereits jetzt äußerst lukrativ und die Projekt-Pipeline sucht Ihresgleichen.

Evotec wächst stetig und nachhaltig. Zudem gibt es sinnvolle Firmenaquirierungen in der horizontalen Wertschöpfungskette (wie z.B. Aptuit). Dabei verdient man bereits gutes Geld alleine mit der Auftragsforschung, während andere Biotechs in den ersten Jahren häufig nur Geld mit eigener Forschung verbrennen und vielleicht nie ein wirksames Medikament selbst am Markt platzieren können. Diese Risiko ist bei Evotec weitestgehend eliminiert, da Evotec - wie gesagt - Meilensteinzahlungen in Millionenhöhe erhält und mögliche Wirkstoffkandidaten von großen Pharmakonzernen zur Marktreife gebracht werden, wo der größte Kosten- und Unsicherheitsfaktor sitzt. Dennoch wird Evo später an möglichen Medikamentenumsätzen prozentual beteiligt.

Biotech Aktien sind zudem generell nicht so abhängig von der Realwirtschaft und daher weniger schwankungsanflällig als andere Titel. Sinkende Kurse gibt es daher meist nur bei allg. Marktübertreibung, Gewinnmitnahmen oder durch Shortseller-Atttacken. Diese eignen sich jedoch vorzüglich zum Einsteigen oder Nachkaufen.

Grüße BT  

04.07.19 22:19
3

1176 Postings, 1217 Tage Chipka69Eines war Fakt für heute :

Der gesamte Kursverlauf des heutigen Tages war eine excelentes Paradebeispiel der Big Player, wie Stop loss fishing funktioniert. Hervorragend um 3,5 % runtergegrast. Nachböslich sind wir jetzt bei, - 1%. Wer so kurz vor dem Breakout ein enges SL setzt, hat es nicht anders verdient.

Leute... Glaubt doch mal an euer Invest.  

04.07.19 22:56
1

2524 Postings, 1469 Tage Petrus-99Evotec hat heute

trotz -1% eine ziemliche Stärke bewiesen. Mich würde nicht wundern, wenn es morgen auf  deutlich über 26? läuft.  Ansonsten bin ich voll bei Börsenticker: einfach zurücklehnen und genießen, selbst wenn es bei schwachem Gesamtmarkt nochmals auf 23 konsolidiert. Die 30? kommen schneller als die meisten denken.  

05.07.19 07:58
2

593 Postings, 750 Tage Börsianer007Guckt euch das gestrige Volumen an, über 1.300.000

Stücke  

05.07.19 09:51
1

424 Postings, 1008 Tage Regine1der Umsatz ist wohl...........

den zittrigen Händen und Stop Loss geschuldet  

05.07.19 11:36

2060 Postings, 417 Tage S3300Da wird gerade

fleissig ?beeinflusst?.
Gestern über minus 3, heute neues hoch und direkt runter. Die gute Evo ?darf? noch nicht steigen , ist für die shorter einfach zu teuer ;)  

05.07.19 11:44
2

1014 Postings, 441 Tage VicTimEs fehlt ...

... noch etwas Druck im (Kurs)Kessel ...

Alles eine Frage der Zeit bis es losgeht :)

 

05.07.19 12:01

586 Postings, 222 Tage DampflokDer Countdown läuft

Der Kurs über dem Durchschnitt, woll mal sehen wie weit das fliegen kann. :)  

05.07.19 12:15

1014 Postings, 441 Tage VicTimLöschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 07.07.19 21:27
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

05.07.19 12:27

586 Postings, 222 Tage DampflokLöschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 07.07.19 21:27
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

05.07.19 15:46
3

1375 Postings, 1687 Tage Broker2015Wenn die Umsatzanpassung kommt,

geht es endlich über 27 Euro. Morph hat es vorgemacht, nur dass diese 100 Millionen Verlust machen und Evo nur Gewinne.
Daher geht es sehr bald über 30 dann auf die 50 zu.  

05.07.19 16:25
1

1375 Postings, 1687 Tage Broker2015Nächste Woche wird sicher eine Meldung kommen

Und dann wird gegrillt, schön durch. Und 30 Euro pro Stück verlangt. Der Juli wird golden und heiß.  

05.07.19 16:42
1

218 Postings, 1445 Tage skipper2004@broker

Wenn ich nochmal den begriff "SICHER" lese oder höre, dann krieg ich sowas von einer krise. HAST DU DAS DENN NOCH IMMER NICHT BEGRIFFEN, dass NIX sicher ist....ach was....Du bist sso naiv, dass es schon weh tut.  

05.07.19 19:29

191 Postings, 2503 Tage taterLöschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 07.07.19 21:27
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

05.07.19 20:11

60 Postings, 223 Tage PelhamLöschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 07.07.19 21:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

05.07.19 20:32
1

65 Postings, 765 Tage lac10Dieser Threat läuft so langsam genau so

aus dem Ruder wie Teil 1 obwohl die bekannten Akteure alle mehr oder weniger gesperrt proaktiv wurden!

Back to topic!
Keine Kommentare zur bewundernswerte Performance von Evotec zu  so einem später Zeitpunkt?
Oder zu dem Versuch der LV (?)  durch platzieren massiver Blöcke den Kurs nach unten zu ziehen?
By the way, hat jemand Informationen über die "shortsell-rate"?  

06.07.19 16:13

218 Postings, 1445 Tage skipper2004sorry

ich meinte natürlich das SICHER bzgl. Börse. Immer wieder les ich, dies und jenes passiert näxte woche SICHER, eine news kommt SICHER usw.

@Pelham....hast Recht mit dem Tod...aber EINES ist mindestens ebenso sicher wie dieser, nämlich die STEUER :))))

mfg und ein schönes WE an alle.  

07.07.19 20:04
1

2447 Postings, 2569 Tage schattenquelleIch grüße den Foristen

@Reliably mit Einstiegskursen 2,xx € vor vielen Jahren.

Herzliche Grüße an Dich! Noch investiert? Wenn ja, Gratulation 🎉


 

Seite: 1 | ... | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 | 19 | ... | 37   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
BASFBASF11
SAP SE716460
Aurora Cannabis IncA12GS7
TUITUAG00
Allianz840400