finanzen.net

Stuttgart 21

Seite 1 von 463
neuester Beitrag: 06.07.16 12:48
eröffnet am: 26.08.10 08:47 von: vega2000 Anzahl Beiträge: 11552
neuester Beitrag: 06.07.16 12:48 von: Raubmilbe Leser gesamt: 213927
davon Heute: 19
bewertet mit 83 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
461 | 462 | 463 | 463   

26.08.10 08:47
83

Clubmitglied, 44110 Postings, 7270 Tage vega2000Stuttgart 21

Glückwunsch nach Baden-Württemberg, -das Volk wehrt sich & mit was? Mit Recht!!!



http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/...rter-Bahnhof.html

Heftige Proteste am Stuttgarter Bahnhof
Stuttgart (dpa) - Rund 500 Gegner des Bahnprojekts Stuttgart 21 haben die ganze Nacht über vor dem Stuttgarter Hauptbahnhof gegen die begonnenen Abrissarbeiten demonstriert.

Einige Demonstranten besetzten nach Angaben der Organisatoren der Proteste auch noch am Donnerstagmorgen das Dach des Bahnhofs, um den Abriss des Nordflügels zu verhindern. Am Donnerstagmorgen wollte die Polizei ihre Präsenz wieder verstärken. Die Gegner des Bahnprojekts kündigten für den Tag weitere Proteste und eine Dauerblockade der Baustelle an.

Nach dem Beginn des Abrisses hatten die Proteste am Mittwoch stark zugenommen. Die Demonstranten hinderten im Bahnhof Züge an der Abfahrt und blockierten Kreuzungen in der Stadt. Die Polizei kritisierte, dass die Proteste ihren friedlichen Charakter verloren hätten.

Bei dem 4,1 Milliarden Euro teuren Projekt Stuttgart 21 wird der Kopfbahnhof in eine unterirdische Durchgangsstation umgewandelt. Diese soll mit einem Tunnel an den Flughafen und an die Schnellbahnstrecke nach Ulm angebunden werden. Seit Wochen protestieren tausende Menschen gegen das Milliardenprojekt, weil sie es für zu teuer und verkehrspolitisch unsinnig halten.
-----------
Verschiebe nicht auf morgen, was genausogut auf übermorgen verschoben werden kann.
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
461 | 462 | 463 | 463   
11526 Postings ausgeblendet.

04.03.13 13:48
1

129861 Postings, 6107 Tage kiiwii...die SPD will S21 auch

04.03.13 13:53

50417 Postings, 6101 Tage SAKU...und liegt damit genauso verkehrt.

-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

04.03.13 15:10
1

129861 Postings, 6107 Tage kiiwiinö, beide liegen richtig,und zusammen sind sie die

07.03.13 12:06
7

8289 Postings, 2743 Tage SternzeichenKretschmann's Sturheit bei S21 hat

einen Preis...


Er sieht jeden Tag schlechter aus! Und er wird noch schlechter aussehen wenn am Ende die Gerichte im jahrlangen Rechtssstreit von den eigentlichen Probleme in BW ablenken.

Die Grünen um Kretschmann haben dieses Unheil bewußt angezogen und werden die Geister die sie riefen nicht mehr los.

Mit einseitigen Schuldzuweisungen läßt sich zwar anfänglich gut leben, aber dieses Muster ist bereits hoffnungslos aufgebraucht oder ausgereizt.

Und den Arsch in der Hose haben wohl ganz andere aber dies sind nicht die Grünen...

Und Kritiker ist zwar ganz andere Mmeinung zu diesen Thema wie ich, was ich auch abzetiere und  unter #11519 hat er des Pudelskern genau getroffen.

Sternzeichen  

30.04.13 18:31
1

3168 Postings, 5599 Tage DahinterschauerHöhere Steuern für S21?

Der BW-Verkehrsminister, Herr Herrmann erklärte heute, daß Geld fehlt, um die schon lange bestehenden Bahnprojekte anzugehen bzw. zügig fertig zu stellen. Er sieht nur eine Möglichkeit , nämlich die Erhöhung der Steuern, wie sie sich auch offiziell im Wahlprogramm wiederfinden.
Wenn er aber glaubt, daraus Geld für die dringenden Verkehrsprojekte zu ziehen, dann hat er bestimmt die Rechnung ohne S21 gemacht!  Für die Abdeckung der dort drohenden Mehrkosten werden auch die erhofften Zuweisungen aus den Steuererhöhungen - so sie denn kommen werden - nicht ausreichen!  

17.06.13 12:30
1

95440 Postings, 7152 Tage Happy EndStuttgarter Polizeichef verunglückt tödlich

Stuttgarter Polizeichef Thomas Züfle verunglückt tödlich mit Motorrad - SPIEGEL ONLINE
Stuttgarts Polizeipräsident Thomas Züfle ist tot. Der 57-Jährige verunglückte mit seinem Motorrad im Schwarzwald. Ein Autofahrer hatte ihm beim Abbiegen die Vorfahrt genommen.
 

07.08.13 13:18
2

Clubmitglied, 44110 Postings, 7270 Tage vega2000Später & teuerer

Stuttgart 21 erst 2022 fertig?
Das Bahn-Bauprojekt Stuttgart 21 wird sehr wahrscheinlich erst 2022 fertig und damit ein Jahr später als zuletzt geplant.

weiter lesen: http://web.de/magazine/nachrichten/deutschland/...rtig.html#.A1000145
-----------
Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr zur Hand geht

08.08.13 12:36
3

Clubmitglied, 44110 Postings, 7270 Tage vega2000Fällt er oder fällt er nicht?

Stuttgart 21
Bonatz-Enkel fordert Bohrung unter Bahnhofsturm

Stuttgart - Der 56 Meter hohe Bahnhofsturm in Schieflage? Peter Dübbers, den bald 75-jährigen Enkel des Bahnhofsarchitekten Paul Bonatz, treibt dieses Schreckgespenst um. Er vertraut den Erzählungen seines Großvaters, der immer mal wieder von Eichenpfählen zur Turmgründung erzählt habe. Dübbers, selbst lange Architekt, war 17, als Bonatz starb.

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/...-4b1e-8892-23b755ae3ff1.html
-----------
Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr zur Hand geht

08.08.13 12:39
4

Clubmitglied, 44110 Postings, 7270 Tage vega2000Brandschutz wird teurer

Da war doch etwas mit dem Brandschutz am Berliner Flughafen...

Brandschutz bei Stuttgart 21
Experte rät Bahn zu teuren Nachbesserungen


Stuttgart - Die bisherigen Pläne für den Brandschutz und das Entrauchungskonzept beim Projekt Stuttgart 21 werden von einem Stuttgarter Experten scharf kritisiert. Hans-Joachim Keim, Gutachter bei der Brandkatastrophe der Kapruner Gletscherbahn, bei der am 9. November 2000 155 Menschen starben, rät der Bahn zu teuren Nachbesserungen. Aktuell lässt das Unternehmen Brandschutz, Tunnelsicherheit und Entrauchung sowie die Rettungsmöglichkeiten im Tiefbahnhof und den Tunneln neu begutachten. „Es ist inzwischen jedem bewusst geworden, dass das Thema Brand bei diesem Projekt kein Stiefkind sein darf“, sagt Keim, der als Maschinenbauer und Kunststoffingenieur ein eigenes Büro führt.

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/...-465e-8373-6352c6ac018b.html
-----------
Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr zur Hand geht

08.08.13 12:44
1

3385 Postings, 3327 Tage Tim BuktuDer schiefe Turm von Stuttgart

das wäre doch mal was :)  

08.08.13 12:49
3

Clubmitglied, 44110 Postings, 7270 Tage vega2000Vielleicht sollte man Vergleichszahlen aus Pisa

(wie viele Touristen kommen jedes Jahr wegen dem schiefen Turm) anfordern & so eine neue Einnahmequelle für S bzw. BW erschließen.
-----------
Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr zur Hand geht

11.12.13 12:43
3

Clubmitglied, 44110 Postings, 7270 Tage vega2000Mappus ruft zur Gewalt gegen Protestanten auf

Hat Baden-Württembergs Ex-Ministerpräsident Mappus die Polizei einst zum harten Vorgehen gegen Stuttgart 21-Demonstranten gedrängt? Bisher unbekannte E-Mails legen den Verdacht nahe.

(...)Obmann Stoch glaubte an eine politische Beeinflussung der Polizeiaktion, er sah es als erwiesen an, dass Ministerpräsident Stefan Mappus von der CDU die Beamten unter Erfolgsdruck gesetzt und den Zeitpunkt des Einsatzes mitbestimmt hatte. So haben das die damaligen Oppositionsparteien Grüne und SPD in ihrem Abschlussbericht Anfang 2011 auch festgehalten. Es war die Minderheitsmeinung: Die schwarz-gelbe Mehrheit kam wenig überraschend zu dem Ergebnis, dass "kein einziger Zeuge" Stochs These erhärtet habe.(...)

http://www.sueddeutsche.de/politik/...oeffentlichte-e-mails-1.1840855  

11.12.13 12:45

129861 Postings, 6107 Tage kiiwiidas ist ein Verdacht; Du aber nimmst es als Fakt

das ist unseriös  

11.12.13 12:48
1

Clubmitglied, 44110 Postings, 7270 Tage vega2000Stimmt kiiwii,

aber so bekomme ich wenigstens Deine Aufmerksamkeit;-)  

24.01.14 01:28

5936 Postings, 2392 Tage shakesbaerFilderbereich mit Flughafenanbindung

Zuerst einmal ein herzliches "Grüß Gott" in die Runde. Als PROler für K21 kann ich nur Ungereimtheiten zu S21 publizieren. Und von denen gibt es genug! Hier ein aktuelles Beispiel:

Stuttgart 21 - Planfeststellungsverfahren für den Planfeststellungsabschnitt 1.3 ?Filderbereich mit Flughafenanbindung?

Rund 5.500 Einwendungen beim Regierungspräsidium eingegangen - Nach Sichtung und Auswertung folgt Erörterungstermin

Beim Regierungspräsidium Stuttgart sind im laufenden Anhörungsverfahren für den Planfeststellungsabschnitt (PFA) 1.3 ?Filderbereich mit Flughafenanbindung? rund 5.500 Einwendungen eingegangen. Ebenfalls im Anhörungsverfahren beteiligt wurden 97 Träger öffentlicher Belange, Behindertenverbände, Naturschutzverbände, Bauernverbände, Leitungsträger und sonstige Vereinigungen, von denen bisher 62 eine Stellungnahme abgegeben haben. ?Hinter diesen Zahlen steckt ein klarer Auftrag an das Regierungspräsidium, die vorgetragenen Argumente gründlich zu prüfen und sorgfältig gegeneinander abzuwägen?, so Regierungspräsident Johannes Schmalzl. Seine Behörde stelle sich jedenfalls auf ein komplexes Verfahren ein, das seine Zeit beanspruchen werde. Aufgabe des Regierungspräsidiums ist es, das Anhörungsverfahren durchzuführen und das Ergebnis dem Eisenbahnbundesamt mitzuteilen. Dieses entscheidet dann über die Genehmigung oder Ablehnung des Antrags.

http://www.rp-stuttgart.de/servlet/PB/menu/1385039/index.html


 

24.01.14 01:32

5936 Postings, 2392 Tage shakesbaerFragen zur Volksabstimmung

über das S21-Kündigungsgesetz

Gegenstand der Volksabstimmung war ausschließlich das S21-Kündigungsgesetz ...

http://www.bei-abriss-aufstand.de/wp-content/...swahlleiterin-001.pdf


 

24.01.14 01:35

5936 Postings, 2392 Tage shakesbaerAktionsbündnis gegen S21 vor Neuorientierung

Stuttgart, den 22.01.2014

Am gestrigen Abend hat das Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 einen schon länger laufenden internen Diskussionsprozess abgeschlossen. Der BUND Regionalverband Stuttgart, der VCD Landesverband Baden-Württemberg, der PRO BAHN Regionalverband Region Stuttgart und der Stuttgarter Kreisverband der Grünen werden ihre kritische fachliche Arbeit zum Projekt Stuttgart 21 in eigener Regie weiterführen und das bestehende Aktionsbündnis verlassen, aber weiter als Teil der Bürgerbewegung gegen Stuttgart 21 projektbezogen auf Zusammenarbeit mit dem Aktionsbündnis setzen.

Dieser Schritt wurde im Aktionsbündnis im Konsens besprochen und geklärt. Unterschiedliche Einschätzungen zur unabhängigen Vorgehensweise gegen Stuttgart 21 und die Frage der Unterstützung der Montagsdemos waren Anlass, sich auf getrennte Wege zum gemeinsamen Ziel zu verständigen.

Beide Seiten sind sich der gemeinsamen Geschichte und der Verantwortung innerhalb und gegenüber der Bürgerbewegung bewusst und werden daher in dieser Verbundenheit ihre Informationen austauschen und ihre Kraft und Kreativität einsetzen, damit Stuttgart 21 im Interesse aller baldmöglichst beendet wird.

http://www.parkschuetzer.de/blog/674


 

24.01.14 11:15
2

Clubmitglied, 44110 Postings, 7270 Tage vega2000Besser wäre es gewesen,

die hätten den Bahnhof über der Erde gelassen & Stuttgart darunter gelegt.  

24.01.14 11:16

129861 Postings, 6107 Tage kiiwiijepp, ne Staumauer am Rosenstein und alles fluten

des wärs...  

24.01.14 11:17

129861 Postings, 6107 Tage kiiwii...die S21-Gegner zerfallen auch schon...

und um des Juchtekäferle kümmert sich au koi sau meeh...  

24.01.14 11:21
4

Clubmitglied, 44110 Postings, 7270 Tage vega2000War doch klar was passiert bzw. was nicht passiert

Den nächsten Aufschrei erwarte ich wenn die das Eröffnungsdatum verschoben wird & die tatsächlichen Kosten auf dem Tisch liegen.  

18.03.14 12:41

129861 Postings, 6107 Tage kiiwiiS21: SPD bezeichnet OB Fritz Kuhn als "Angsthasen"

Stuttgart 21: Bahn und SPD werfen Kuhn Politik eines Angsthasen vor
Der grüne Oberbürgermeister verschleppe „aus Angst“ das Bauprojekt Stuttgart 21, so der Vorwurf des SPD-Fraktionschefs in... jetzt lesen
 

06.07.16 12:38

Clubmitglied, 44110 Postings, 7270 Tage vega2000Das kommt jetzt aber völlig überraschend

http://www.focus.de/finanzen/news/...ro-teurer-werden_id_5700331.html

Stuttgart 21 ein "Fass ohne Boden"Neuer Bahnhof könnte zehn Milliarden Euro teurer werden
Die Gegner des Bahnprojekts Stuttgart 21 sagen es seit Jahren: Am Ende kostet das Ganze mehr als zehn Milliarden Euro. Jetzt scheint auch der Bundesrechnungshof von einer solche Summe auszugehen, berichten Stuttgarter Zeitungen.

Das umstrittene Bahnprojekt Stuttgart 21 könnte nach Medienberichten die Steuerzahler und die Deutsche Bahn AG bis zu 10 Milliarden Euro kosten. Offiziell veranschlagt sind bisher 6,5 Milliarden Euro.
 

06.07.16 12:46
2

69004 Postings, 6120 Tage BarCodeDa kann man sehen, dass die sparsamen

Schwaben jetzt alle in Berlin sind! Den BER gibts für die Hälfte!
-----------
Alles ist relativ.

06.07.16 12:48

904 Postings, 1617 Tage Raubmilbeder Innereienimport boomt

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
461 | 462 | 463 | 463   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Apple Inc.865985
Plug Power Inc.A1JA81
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
Deutsche Telekom AG555750
Siemens AG723610
Lufthansa AG823212
NikolaA2P4A9