mic AG: Ende der Leidenszeit ?

Seite 146 von 148
neuester Beitrag: 18.05.21 15:17
eröffnet am: 20.03.14 20:14 von: Raymond_Ja. Anzahl Beiträge: 3690
neuester Beitrag: 18.05.21 15:17 von: JuPePo Leser gesamt: 639848
davon Heute: 435
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | ... | 144 | 145 |
| 147 | 148  

21.04.21 13:54
1

1154 Postings, 1189 Tage JuPePoNa ja Maasianer...

das ist jetzt , wenn ich richtig gezählt habe, das 13. neue mic-Forum auf ARIVA. 11 Foren sind über kurz oder lang wieder in der Versenkung verschwunden. Warum soll das beim neuesten Forum anders sein?

Nee - ich bleibe im schön länger bestehenden Forum mit den mit großem Abstand meisten Postings - zumal ich  seit längerem  in mic-Aktien investiert bin und also alle Höhen und insbes. natürlich die Tiefen mitgemacht habe.
Das ist auch der Hauptgrund, warum ich keinen Sinn darin sehe, mich dem  neuen Forum eines Users mit anscheinend nur ganz kurzer mic-Vergangenheit anzuschließen.

Wer meinen Postings was abgewinnt und sie lesen will, wird das weiter tun. Und wer dazu  was schreiben will, ebenso.  Wenn nicht, dann bringt mich das auch nicht um.  

21.04.21 14:13
1

71 Postings, 4438 Tage nobby_lJupepo: So ist es

Ich schätze Deine Beiträge als Langzeit-Investierter auch. Echte Bereicherung im Vergleich zu manchen Einzeilern ohne Sinn und Verstand.  

21.04.21 16:28

1154 Postings, 1189 Tage JuPePodanke nobby_l...

werde mich weiter redlich bemühen.    

22.04.21 13:53

1154 Postings, 1189 Tage JuPePoIst schon putzig...

Da haben wohl ein paar Uralt-Aktionäre Post bekommen (Bezugsrechtsangebote), steigen z.B. nach 14 Jahren Funkstille gewissermaßen aus der Gruft und melden sich plötzlich zu Wort.

Ich werte das aber als gutes Zeichen. Das Interesse an dem Reverse-IPO von mic ist  jedenfalls geweckt und wird mit Sicherheit dazu führen, dass auch der eine oder andere Shareholder der ersten Stunde eine Bezugsrechtsausübung in Erwägung zieht.  

22.04.21 16:32

165 Postings, 7592 Tage volkeruEnde 11/20

gab es bereits Bezugsrechte. Hast Du das verschlafen?  

27.04.21 12:53

1154 Postings, 1189 Tage JuPePoIn der Zeichnungsphase...

ist die Kurspflege - von wem auch immer sie betrieben wird - natürlich besonders wichtig, weil es zu vermeiden gilt, dass der aktuell gehandelte Aktienkurs unter 3,00 ? abfällt.
Der Abschlag für den Bezug der neuen Aktien wäre dann komplett flöten gegangen, und man würde  die "alten"  Aktien billiger bekommen als die Neuen. Was wahrscheinlich  so manchen Bezugsrechtsinhaber davon abhalten würde,  seine Option überhaupt  auszuüben. Ob und inwieweit dies dann das Reverse IPO gefährden könnte bzw. würde, vermag ich nicht zu beurteilen.
Bislang funktioniert jedoch diese Kurspflege - wie auch schon in den Monaten zuvor.  

28.04.21 20:34

112 Postings, 1112 Tage dummemückeDie jetzige BarKe

dürfte sich nach oben massivst entladen, wenn alles gezeichnet wird.

Bei der letzten BarKe war der Kurs auch nahe 2,00? zu Beginn der Bezugsfrist, um dann am Ende gen 2,50? zu steigen.
Das Interesse dürfte derzeit gewaltig sein.
Das Volumen ist mit ca. 10,90 Mio. EUR auch deutlich höher.

Ich werde nicht nur das Bezugsrecht ausüben, sondern sogar einen Überbezug ausüben.

Ich sehe schnell Kurse gen 4,00? plus, denn nach erfolgter BarKe kann mic die Akquisition sicher tätigen! Ich bin sehr bullish.  

28.04.21 22:15

1154 Postings, 1189 Tage JuPePoEs sei allen Kleinanlegern gegönnt, ...

die es sich leisten können, die neuen Aktien zu zeichnen.  Je nachdem ist das ja ein ganz schöner Batzen Geld, den man da zusätzlich noch reinstecken muss, wenn man dabei sein will.
Ich bin  auch Optimist wie viele hier und denke, dass sich die Zusatzinvestiiton lohnen wird - Empl sei Dank ! Denn das ist derjenige, der die Karre - sprich die mic AG - wieder flottgemacht haben wird, nachdem sie von seinen unfähigen Vorgängern in den Dreck gefahren wurde.  

28.04.21 22:45

21 Postings, 159 Tage freu_mich_noch me.Der Aktionär mit MIC Empfehlung

In der Printausgabe vom Freitag.  Heute Vorabdruck. Kursziel 5 euro.
Das ist ein Ritterschlag und damit ist die Kapitalerhöhung durch!  

28.04.21 22:56

82 Postings, 191 Tage Cheops-PyramidEs mag wie das

Pfeiffen im Walde klingen, aber ich bin mir sicher das hier zu günstigen Kursen eingekauft wird, und weil das Angebot nicht mehr lange hergibt, muß man den Kurs halt noch in dieser Range halten, und damit gelangweilte kleinanleger rausschütteln!

Analysten sind  sich einig.:  K A U F E N

Wir werden  es sehen!



MFG
CHEOPS-PYRAMID  

29.04.21 13:56

1154 Postings, 1189 Tage JuPePoFür falsch und auch despektierlich...

halte ich die Meinung des Vorschreibers # 3635

Für  f a l s c h  deswegen, weil er  nach meiner Überzeugung irrigerweise davon ausgeht, dass der Aktienkurs in der Zeichnungsphase absichtlich niedrig gehalten wird, um Kleinanleger  möglichst von der Zeichnung der neuen Aktien abzuhalten. Den Grund für eine solche Handlungsweise des Kleinanlegers hatte ich in meinem Beitrag # 3631 zu erklären versucht (Stichwort: fehlender Anreiz).
Wenn man das unterstellt (" gelangweilte Kleinanleger rausschütteln "), muss man wissen, dass jede neue Aktie, die vom Kleinanleger  n i c h t  gezeichnet wird, dem Freefloat (40 %)  verloren geht, weil sie letztlich von einem institut.  Investor übernommen wird.  Ein zu geringer Freefloat kann sich jedoch, wie man aus der Studie der M.M. Warburg & Co weiß (siehe # 3617 ) , wegen der eingeschränkten Handelbarkeit negativ auf den späteren Aktienkurs nach Abschluss des Reverse IPO auswirken.
Das kann nicht im Interesse des Managements sein.  Ist es m.E. auch nicht, weil das Zeichnungsangebot für die neuen Aktien in gleicher Weise für die im  Freefloat (40 %)  befindlichen Kleinanleger gilt wie für die instit. Investoren.  Davon abgesehen hat die sogen. Kurspflege ja dafür gesorgt, dass der aktuelle Aktienkurs  n i c h t  unter die Zeichnungsschwelle von 3,00 ? gesunken ist - ganz im Gegenteil: Heute mehren sich die Anzeichen, dass der Kurs erstmals seit Beginn der Seitwärtsphase Anfang Februar  die Ranche (2,80 ? bis 3,20 ?)  nachhaltig nach oben verlassen hat - das zeigen die aktuellen Kurse fast sämtlicher Börsenplätze.

Für   d e s p e k t i e r l i c h  deswegen, weil durch eine entsprechende Wortwahl ("gelangweilte Kleinanleger rausschütteln! " )versucht wird, diesen Kleinanleger (dazu zähle ich mich auch) zu diskriminieren.  Gleichzeitig gibt der User, der schon auf Grund seiner Kennung sich monumentale Eigenschaften zuzuschreiben scheint, dem zu zögerlichen Kleinanleger deutlich zu verstehen, was er von ihm hält - nämlich nichts.

Stattdessen verweist er unaufhörlich auf die Kaufempfehlungen der Analysten, was seine Absicht überdeutlich offenlegt: schnell Rendite machen wollen mit dem Reverse IPO  der mic AG . Das ist nicht verboten und sei ihm zugestanden.  Vielleicht ist er damit aber in seinem neugegründeten Forum besser aufgehoben ?
 

29.04.21 21:43
1

82 Postings, 191 Tage Cheops-PyramidVerschiedene Meinungen sind ok

#3636

Die Ansicht, die ich habe, ist meine eigene und damit ganz persönliche Ansicht. Sie muss nicht gleichzeitig auch die Ansicht andere Menschen sein. Denk doch das nächste Mal ganz bewusst daran, dass die Meinung deines Gegenübers seine persönliche Meinung ist und du deine eigene hast, und dass beide nebeneinander stehen können.
Um Meinungen und Ansichten zu streiten, macht meist wenig Sinn. Deshalb solltest du dir gut überlegen, was dir die Diskussion ( Beleidigung) eigentlich bringt..

MFG
CHEOPS-PYRAMID  

30.04.21 14:32

1154 Postings, 1189 Tage JuPePo# 3637 - verschiedene Meinungen sind ok...

Da stimme ich Dir zu. Das kann man akzeptieren, soweit es sich tatsächlich nur um Meinungen handelt und nicht - zumindest teilweise - um was ganz anderes. Und da regt sich halt mitunter Widerspruch.  Was ich damit meine, hatte ich bereits ausgeführt. Von einem Streit, wie Du es ausdrückst, kann da  nicht die Rede sein.

Und falls Du meine Anspielung auf Deine Namenskennung - CHEOPS-PYRAMID - als Beleidigung empfinden solltest (ist das so ?) , so kann ich Dir versichern, dass das nicht in meiner Absicht lag.  Ich nehme diese Anspielung zurück und entschuldige mich dafür.
Jeder hat schließlich die Freiheit,  sich nennen zu können wie er will - von mir aus auch nach dem Grabmal des ägyptischen Königs Pharao.
Ich bin da bescheidener und mir reichen als Kennung meine  Namenskürzel.  

In der Sache scheinen wir uns eigentlich ja einig zu sein:  nämlich dass es Vorstand Empl und der mic AG gelingen möge, das Reverse IPO erfolgreich durchzuführen - auch oder gerade zum Wohle der Shareholder.




 

30.04.21 20:45

21 Postings, 159 Tage freu_mich_noch me.Was man hört ist alles plaziert

04.05.21 10:55

1154 Postings, 1189 Tage JuPePoAls letzter Versuch in der Zeichnungsfrist...

ist wohl der gestrige Artikel von 4investors zu sehen,  evtl. noch zögerliche Inhaber von Bezugsrechten bis einschließlich morgen zur Ausübung derselben zu animieren.
Das zeugt von dem verständlichen Bestreben von Vorstand Empl, der diesen Artikel wohl lanciert hat, möglichst hohe Einnahmen aus der KE zu generieren, um sein Ziel zu erreichen.
Bin sehr gespannt, wo der Aktienkurs hinspringt, wenn der Vollzug des Reverse IPO über den Ticker geht.    

04.05.21 13:30

2 Postings, 14 Tage Warren Buffett 20.Einnahmen aus KE sichern....

wer wirklich glaubt, dass Empl noch Anstrengungen unternimmt, die KE erfolgreich zu plazieren, der wird am 6.5. eine schöne, positive Ueberraschung erleben.  

05.05.21 16:05

127 Postings, 617 Tage midian1#3642

freumich mit neuem Profil... wie erbärmlich...

@JuPepo: warum likest Du so einen Scheiß?  

05.05.21 18:06

1154 Postings, 1189 Tage JuPePoHaste recht ...

war unbedacht.  

05.05.21 21:27

2 Postings, 14 Tage Warren Buffett 20.Kurspflege

Was wir in den letzten Tagen gesehen haben, war genau das Gegenteil.  Durch Arbitrage konnte der Kurs gar nicht steigen. Das ist jetzt dann durch.  

06.05.21 13:58
1

1154 Postings, 1189 Tage JuPePo@midian1 - Hattest recht...

Die Admin. hat´s dann wohl auch gemerkt und den Honk nicht nur gesperrt, sondern  komplett gelöscht.  

06.05.21 14:35

127 Postings, 617 Tage midian1Tja, dabei

wollte er sich doch NIE wieder zur MIC AG äußern..... tzzzzz?.

Dann kann jetzt wieder sachlich diskutiert werden. KE ist durch und war 3fach überzeichnet. Ich habe einen Überbezug geordert, mal sehen, ob ich zusätzliche Stücke erhalten habe.  

06.05.21 14:53

878 Postings, 7645 Tage königJa, läuft wie am Schnürchen..

ich werde auch meine neuen Stücke in jedem Fall behalten.
Mal sehen, was der Überbezug hergegeben hat ;-)  

06.05.21 15:22

1154 Postings, 1189 Tage JuPePoZwar nur 48 % der Aktionäre ...

haben lt. der heutigen Ad hoc -Meldung von ihrem mittelbaren Betzugsrecht Gebrauch gemacht - respektive machen können. Diese  für mein Empfinden geringe Zeichnungsquote ist doch ziemlich verwunderlich, weil das ja nicht nur die Kleinanleger, sondern überwiegend die auch schon investierten institut. Anleger betrifft.
Könnte daran gelegen haben, dass der erforderliche Kapitaleinsatz für die Zeichnung der neuen Aktien  für den einen oder anderen dann doch zu happig war.
Aber egal:  Mehr als tröstlich ist, dass die übrigen 52 % im Rahmen der sogen. Privatplazierung  bei neuen institut. Anleger untergekommen sind - sogar mit Überzeichnung.  Inwieweit das zu Lasten des Free Floats geht (s.a.a.St.), wird man sehen, wenn das Ganze an der Börse endgültig eingepreist ist.

Das Wichtigste zuletzt: Den Vollzug des Reverse IPO wird Vorstand Empl noch im Laufe dieses Monats  vermelden können, wenn auch die beiden noch ausstehenden Sachkapitalerhöhungen vollzogen sind, in deren Rahmen die Geschäftsanteile der Pyramid in zwei Tranchen in die mic eingebracht werden.

Ich stelle mich schon mal auf einen gehörigen Schub im Aktienkurs ein. Wer geht mit ?
 

06.05.21 22:00
1

112 Postings, 1112 Tage dummemückeAn JuPePo

Was heißt hier geringe Bezugsquote?
48% ist sensationell.
Zudem wurde der Überbezug der Altaktionäre auch noch gekürzt, wie man schon sieht.
Ein irrsinnig gutes Ergebnis.

Zudem ist die Privatplatzierung 3-fach überzeichnet.

Glückwunsch an das mic Management!
Top.  

07.05.21 08:24

14 Postings, 554 Tage Zeroinvest3fach überzeichnet

Warum ist denn der Kurs von 3.30 auf 3.14 Euro zurück gegangen? Wenn der Bedarf 3fach nachgefragt war kann mir doch keiner erzählen, dass die jetzt bei 3.14 nicht einsteigen. Wenn die Nachfrage für 9 Mio Aktien da waren aber nur 3 Mio ausgegeben wurden. Verzichten jetzt die anderen 6 Mio auf den evtl. Anstieg?  Warum steht im orderbuch jetzt nicht die Nachfrage von 6 Mio Aktien?  Wegen 20cent Unterschied? Also irgendwie kommt mir das komisch vor. Wegen 5 Prozent Unterschied Verzichtet man doch nicht auf mögliche weitere 60 %?
Bin da aber auch Laie, aber eigentlich dachte ich wenn die Nachfrage groß ist steigt der Preis....
Nun gut.
Ich habe jetzt 30T Aktien und bete, denn es sind nahezu alles alte zu einem Einstiegspreis von 4.80 Euro. Sobald diese Grenze erreicht ist, würde ich alle veräußern... Ich muss mich wohl noch gedulden.... das Geld war jahrelang gebunden und im Gedanken schon verloren, darum habe ich jetzt im Zuge der Erhöhung nochmal nachgekauft, um wenigstens mit Null daraus zu kommen nach all den Jahren... das ist ja zumindest schon eine großartige Sache........  

Seite: 1 | ... | 144 | 145 |
| 147 | 148  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln