14 Gründe für ein Investment in BVB.

Seite 1 von 895
neuester Beitrag: 08.05.21 15:30
eröffnet am: 24.05.11 15:08 von: atitlan Anzahl Beiträge: 22366
neuester Beitrag: 08.05.21 15:30 von: WireGold Leser gesamt: 2711354
davon Heute: 346
bewertet mit 61 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
893 | 894 | 895 | 895   

24.05.11 15:08
61

5314 Postings, 5990 Tage atitlan14 Gründe für ein Investment in BVB.

 

  1. Nach viel Jahre von sportlichem so wie wirtschaftlichem Rückgang, hat vor einige Jahre eine neue Zeitrechnung angefangen der  in die deutsche Meisterschaft kulminierte.

  2. BVB reduzierte dabei die vergangen Jahre (und zwar fast ohne europäische Teilnahme) ihre Verschuldung um mehr als 100 Mio. Euro... ein starkes Beleg dafür welche Freier Cashflow unter vernünftige Führung bei ein Club wie die BVB möglich ist

  3. Die Bundesliga ist zeitgleich sportlich aufgestiegen.
    Im Saison 2009/2010 belegte es den 1. Platz in Europa 2010/2011 den 2. Platz (UEFA Wertung). Von daher sind 4 CL Plätze erstmals garantiert.

  4. Dies ist auch ein Beleg dafür das deutsch Spitzenmannschaften relativ stärker geworden sind, bzw. vom Qualität her im CL viel bessere Chancen haben als vor einige Jahre.

  5. Eine Erfolgreiche Liga bringt mehr Euros aus internationale TV Vermarktung.

  6. Der internationale Konkurrenz.. kommt aus Länder die es wirtschaftlich nicht sehr gut geht.. dafür boomt es in Deutschland. Dies wird für den Clubs mehr Geld einbringen.. dafür weniger bei die Wettbewerber aus England, Italien usw.

  7. Die Europäischen Spitzenmannschaften sind meist restlos überschuldet.. b.z.w. sind von daher im Wettbewerb schwacher aufgestellt.

  8. BVB hat in Watzke, Zorc, Klopp, ein tolle Führungsmannschaft.

  9. Die BVB hatte die jüngste Meisterschaftmannschaft aller Zeiten in die zweitstärkste Europäische Liga... hat von daher extrem gute sportliche Chancen national.. sowie international.

  10. Hat einzigartige Einzeltalente wie Götzke, Bender, Kagawa, Hummels, Schmelzer und noch einige mehr. Im Kader.

  11. Mit 130 Mio. Euro, zusätzlich eine Nettoverschuldung von 40 Mio., hat die BVB ein sehr niedrige Gesamtbewertung (Enterprise Value) .. verschiedene Wettbewerber aus Spanien, England über 1 Milliarde.. dies zeigt den Potenzial bei Erfolg.

  12. Die Einkünfte aus Merchandising / TV / CL werden 2011/2012 sehr stark zulegen (schätzungsweise 50 bis 80 Mio. Euro). Dann müsste wenigstens 30 Mio. Euro Reingewinn übrig bleiben.. zu ein KGV von 10/12 bringe das ein Kurs von 5/6 €

  13. Es könnte sehr wohl ein großer ausländischer Investor auf die BVB aufmerksam werden.
    Ein arabischer Scheich muss ziemlich blöd sein wenn er ein Einzelspieler für 180 Mio. verpflichten möchte.. wenn er dafür den ganzen BVB (inklusive das tolle Stadium) kaufen kann.

  14. Atitlan ist ein Beleg dafür das schon die ersten ausländischen Kleininvestoren auf die BVB aufmerksam werden

-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
893 | 894 | 895 | 895   
22340 Postings ausgeblendet.

30.04.21 16:23

4115 Postings, 3631 Tage Der TschecheIch beziehe mich dabei auf den Aktienkurs...

...nicht auf das Drumherum.  

30.04.21 17:34
2

9155 Postings, 3751 Tage halbgotttImpfquote

Es kommt wie es kommen muss? Meine Worst Case Prognose wird anscheinend übertroffen?

Neuer Impfrekord, knapp 1,1 Mio an einem einzigen Tag, danach zweithöchster Wert mit gut 900.000 an einem Tag.

Macht für diese zwei Tage 1 Mio im Schnitt, wären 30 Mio im Monat, wenn das so weitergehen sollte. Ich bin von sehr wenig im April ausgegangen, dann 25 Mio im Mai und erst danach jeweils 30 Mio pro Monat. Jetzt kommt es deutlich besser? Schaun wir mal.

Am 26.4. sollten die vielen neuen Impfstoffe kommen, genau dann würde erheblich mehr geimpft. Und genauso kommt es jetzt!

BionTech wirkt gegen alle Mutationen, inkl. der indischen Variante und darf auch an Kinder ab 12 Jahren verimpft werden. Sämtliche Impfstoffe bieten einen gewissen Schutz gegen alle Mutationen, es ist bei den anderen Impfstoffen nur noch nicht klar, wie groß der Schutz jeweils ist. Aber es ist wissentschaftliche Konsensmeinung, daß jeder, der nur ein einziges Mal geimpft wurde, ein extrem geringeres Todesrisiko hat, also fast Null, auch schwere Krankheitsverläufe wären damit extrem unwahrscheinlich. Genau das ist aber der einzige Grund für den LockDown, daß viele Leute sterben könnten und das Gesundheitssystem kollabiert.

Dann gibt es bereits jetzt täglich Nachrichten von oberster Stelle (Bundesjustizministerin, Bundesgesundheitsminister, usw.), daß man Geimpften deren Grundrechte sehr bald zurückgeben wolle? Die Frage ist nicht, ob das umgesetzt wird, sondern wann.

Zu Saisonbeginn könnten alle Impfwilligen geimpft worden sein. In dem Moment könnte es keinen LockDown, aber auch keine sonstigen Beschränkungen mehr geben. Der Deutsche Ethikrat hat zweifelsfrei festgestellt, daß Inzidenzwerte keinen Grund dafür sein dürften, die Grundrechte einzuschränken, es müsse eine Gefährdung der Gesellschaft durch schwere Krankheitsverläufe, bzw, Todesfälle geben, bzw. daß man die medizinisiche Grundversorgung ansonsten nicht mehr gewährleisten könne.

Ich hatte meine Worst Case Prognose, zu Saisonbeginn 15.000 Zuschauer auf 20.000 Zuschauer angehoben, dies entspricht einer Auslastung von 25%. Diese gibt es aber bereits bei der EM. Die Bundesliga beginnt erst zwei Monate später. Könnte also sein, daß zu Beginn der Saison doch schneller wieder mehr Zuschauer kommen könnten, bei 140 Mio Impfungen bis dahin, bzw. deutlich mehr (falls sich das, was sich jetzt gerade abzeichnet bestätigen sollte). Es könnten zu Saisonbeginn sogar direkt 80.000 Zuschauer kommen, na klar, das ist immer noch spekulativ.

Sollte aber klar sein, daß der derzeitige Aktienkurs von all dem nur sehr wenig einpreist. Gibt eben immer noch sehr viele Marktteilnehmer, die das erst einpreisen, wenn es Fakt ist, bzw. die nur 5000 Zuschauer erwarten.

Wenn die CL verpasst wird, aber zu Saisonbeginn wieder viele Zuschauer kommen, steht beim Aktienkurs keine 5 vorm Komma, da bin ich weiter festgelegt.

Die Leute schauen immer noch gebannt wie das Kaninchen auf die Schlange auf das Erreichen oder Verpassen der Champions League, die Chancen liegen hierbei höchstens 50%, investiert dürfte man deswegen nicht sein. Denn viel entscheidender als alles andere wird die Frage sein, ob wieder Zuschauer kommen, wie viele, und ab wann man wieder mit ausverkauften Stadien rechnen darf.
 

01.05.21 23:11
1

534 Postings, 1937 Tage MakeiWerde

Werde Montag noch schnell einmal nachkaufen.
Hoffe unter 6?  

03.05.21 09:04

1017 Postings, 370 Tage WireGold6? werden

Wohl nicht erreicht heute

Mir soll's Recht sein kann ich mit dem Lohn von April noch bissle Schnäppchen shoppen gehen :)

Derzeit die Aktie wie gefangen

Dabei beste Chancen alle Saisonziele noch zu erreichen.

Und wenn nicht kann man mit ca 240 Mio Einnahmen für haaland und Sancho rechnen , dann kommt Rose und irgend ein neuer Stürmer und die Welt dreht sich weiter. Der BVB dann vermutlich in der Lage locker die CL zu erreichen.

Und zum Thema Corona . Ich gehe heute in den Zoo , da draußen ... 2 Fach geimpfte ohne Test ....
Und die geimpften werden immer Mehr....

Das Schreckgespenst wird in der kommenden Saison immer weniger Bedeutung haben . Ich rechne mit deutlichen Lockerungen . Stadien werden wieder voll sein Ende August schon.

Jede der sich impfen lassen wollte hatte dann bis dahin die Chance ! Und es geht keine Gefahr mehr aus für die Masse!  Und darum geht es ! Das der einzelne ungeimlfte dann die Chance hat sich zu infizieren ... Das Leben ist ein Risiko ...
Aber geimpfte dürfen ohne wenn und aber wieder ins Stadion.

Freuen wir uns drauf  

03.05.21 13:10

7 Postings, 6 Tage BankmannMusik

Hallo zusammen,

auf jeden Fall ist nun wieder Musik in der Aktie. Bin gespannt wie der BVB die Saison noch zu Ende bringt...  

03.05.21 13:20

392 Postings, 3807 Tage balance85wichtig

Ist aktuell nur, dass trotz dieser furchtbaren Saison der internationale gesichert ist. Alles was jetzt kommt ist Bonus... gegen rb muss zweimal binnen einer woche gewonnen werden... und mind.ein  Ausrutscher von ef oder wob muss auch noch kommen vorausgesetzt natürlich die restlichen Spiele werden allesamt gewonnen  

03.05.21 13:34

1017 Postings, 370 Tage WireGoldGeimpfte dürfen sich

Unbegrenzt treffen ! Keine Ausgangssperre keine Kontaktbeschränkung !!!!

Stadion !!!  

05.05.21 11:07

380 Postings, 1992 Tage EdWiseAuszeichnung

Der BVB wurde aus 17.500 untersuchten deutschen Marken vom Institut für Management- und Wirtschaftsforschung als "Beste Virale Marke 2021" ausgezeichnet.

https://www.bvb.de/News/Uebersicht/...virale-Marke-2021-ausgezeichnet

 

05.05.21 12:27

1017 Postings, 370 Tage WireGoldDer BVB wird in den kommenden

Jahren daraus Profit schlagen da man seine Sponsor Verträge dadurch erhöhen kann
Es ist nicht mehr nur noch Ergebnisse ,Ergebnisse um Erfolg zu haben ,also wirtschaftlich .

Das Ausbildungslager für die top top Clubs zu sein ist nicht verkehrt.

Eine starke Marke zu sein hilft in fast allen Bereichen!

 

05.05.21 15:19

1017 Postings, 370 Tage WireGoldEin weiterer grund

Hier zu investieren ist das für Aktie gerade echt günstig ist und noch nicht so gestiegen wie der Gesamtmarkt  

05.05.21 15:45

392 Postings, 3807 Tage balance85klar

Weil folgende Risiken bestehen... verpassen der cl und daher mindereinnahmen innder kommenden Saison. sancho und haarland können nicht verkauft werden da keiner bereit ist den Preis zu zahlen und wartet auf nächstes Jahr (bei haarland wohl 50 % weniger ablöse = 75 mio). Niederlage im pokalfinale  

05.05.21 18:48

2592 Postings, 3076 Tage Wasserbüffel18. Mai wieder Zuschauer in die Arenen?

https://www.sport1.de/internationaler-fussball/...kehr-von-zuschauern

Zitat aus obiger Quelle :

"Die englische Premier League hat den Weg für eine Rückkehr von Fußball-Fans frei gemacht. Nach mehr als einem Jahr dürfen an den letzten beiden Spieltagen der laufenden Saison wieder Heim-Zuschauer in begrenzter Zahl in die Stadien. (Tabelle der Premier League)

Voraussetzung sei, dass die Lockdown-Beschränkungen bis dahin gelockert werden. Zuletzt lag die Sieben-Tage-Inzidenz in Großbritannien bei rund 23 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern.

Sollten die erwarteten Lockerungen kommen, können schon am 18. Mai wieder Zuschauer in die Arenen. Die Premier League hatte vor einer Woche bereits die Ansetzungen der letzten Spieltage angepasst, um jedem Klub ein Heimspiel zu ermöglichen. Der letzte Spieltag findet am 23. Mai statt."  

06.05.21 09:54

1017 Postings, 370 Tage WireGoldab jetzt steigt es !

WEIL ich gerade auf mein Trade Republic konto geld überwiesen habe um bvb nach zu kaufen
es  war bisher immer so das wenn es dann ankommt ( 1 Tag später ) der Kurs dann c. 2-3 Prozent höher war ... ARRRRR  

06.05.21 10:15

14 Postings, 101 Tage fbo|229313887Kurs schmiert ab.

 Bis zum WE dann wahrscheinlich wieder Kurse um 5,25.

Bei Sieg gegen Leipzig erholt sich der Kurs auf 5,8 zurück und bei Unentschieden oder Niederlage gehts Richtungs 4,7.

Das Verpassen der Quali ist noch lange nicht eingepreist. Bei endgültigem Verpassen und Niederlage im Finale gibts kurs von 3,8-3,9

 

06.05.21 10:29
2

9155 Postings, 3751 Tage halbgotttDer Aktienkurs


Für den Fall, daß BVB die CL verpasst, erwarte ich im Sommer eine 6 vorm Komma. Momentan herrscht eine gewisse Unsicherheit, ob man die CL noch schafft oder nicht. Wenn diese Unsicherheit weg ist, dürfte eine kleine Erholungsralley starten. Also so wie immer, wenn man die Monate April/Mai als Ausgangspunkt nimmt. Genau da sind nämlich sehr oft die tiefsten Kurse zu bestaunen.

Als BVB das letzte Mal die CL verpasste, war die Sommerpausenralley besonders ausgeprägt, der Aktienkurs stieg bis kurz vor Beginn der neuen Saison sehr deutlich und erreichte genau da seinen Höhepunkt, ehe es ein  Jahr lang seitwärts weiterging.

In der Sommerpause geht es um Transferspekulationen, Testspiele, Trainingseindrücke, den neuen Trainer und vieles mehr. Natürlich auch, daß die vorangegangene Konsolidierung viel zu übertrieben gewesen sein muss. Das passiert mit einer Trefferwahrscheinlichkeit von exakt 100% wirklich jedes Mal.

Diesen Sommer wird es um die Rückkehr der Zuschauer gehen. Es geht immerhin um satte 90 Mio Umsatz, die in 2020/21 bedingt durch Corona verloren gingen. Corona ist aber ein Einmaleffekt. Es könnte gut sein, daß SÄMTLICHE Prognosen der Analysten bzgl Zuschauern in der nächsten Saison viel zu vorsichtig waren, daß also deren Prognosen auch dann geschlagen werden könnten, wenn die CL verpasst werden sollte.

Bzgl Corona hat die BVB Aktie den größten Nachholeffekt aller börsennotierten Fussballaktien. Es ist aber auch ein ganz generelles Phänomen der jetzigen Märkte: Die Coronagewinner der letzten Monate mit fuliminanten Kursgewinnern werden zurücktreten müssen und dafür wird umgeschichtet in Aktien, die wg Corona besonders zu leiden hatten.

Es sollte sowieso klar sein, wenn BVB aber die CL doch noch schaffen sollte (momentan liegt die Chance bei lediglich 50%) knallt es so richtig, aber das ist nicht mein Investmentcase, denn ich gehe auch bei Verpassen der CL in der Sommerpause von deutlich höheren Aktienkursen aus.

Aber klar, das ist nur meine Meinung, weiter nix.
 

06.05.21 10:47
1

1017 Postings, 370 Tage WireGoldIch kaufe nach

Nach und nach , alles unter 1 Mrd Marktkapitalisierung sind für mich Kaufkurse.

Aber so wie es aussieht bin ich da fast alleine , alles steigt nur der BVB nicht

Trotz Pokalfinale

Trotz CL Chancen

Trotz haaland

Trotz Sancho

Trotz Bellingham

Trotz guter Bilanz ex Corona ...
 

06.05.21 11:05

4115 Postings, 3631 Tage Der TschecheUnd ich hatte mir gestern noch gedacht: "Wann legt

er wohl wieder die Sommerpausen-Schallplatte auf"...

Und ab jetzt bitte auf Dauerschleife.  

06.05.21 11:16
2

1017 Postings, 370 Tage WireGoldTja vermutlich

Wird er aber wie immer Recht haben  

06.05.21 11:42

4115 Postings, 3631 Tage Der TschecheHast Du das bei Braun auch immer gesagt, oder?

Sorry aber auf eine dämliche Aussage folgt halt auch mal eine dämliche Gegenfrage.  

06.05.21 11:45

1017 Postings, 370 Tage WireGoldJa hab ich

War voll investiert...
Ist kein Geheimnis ...
 

06.05.21 12:28

4115 Postings, 3631 Tage Der TschecheAus Erfahrung lernen wird auch total überschätzt

06.05.21 12:40

1017 Postings, 370 Tage WireGoldBin mittlerweile diversifiziert

Aber ich kaufe hier dennoch nach
Kaufe monatlich von dem was ich übrig habe  

06.05.21 22:23

29 Postings, 96 Tage JAF23@WireGold: Ernsthaft !?!?!?

"Nach und nach , alles unter 1 Mrd Marktkapitalisierung sind für mich Kaufkurse."

1.000.000.000,- ? (Marktkapitalisierung) geteilt durch 92.000.000 (Anzahl Aktien) = 10,87 Euro
So lange würdest Du die Aktie als Kauf sehen ? Und Du kaufst monatlich von dem was Du übrig hast nach ?

Glückauf !!!!

PS: Meine Aktien kannst Du gerne ab ca. 8,50 Euro haben.
 

06.05.21 22:43

1017 Postings, 370 Tage WireGoldJaf23

Wenn der Kurs bei 8,50 steht kaufe ich die Aktie gerne . Bis dahin nehme ich logischweise den Schnäppchenpreis an der Börse.

Und ja ich denke das Fussball Aktien im allgemeinen unterbewertet sind.

 

08.05.21 15:30

1017 Postings, 370 Tage WireGoldHeute entscheidet sich ob

Man über Monate noch günstig nachkaufen kann oder man direkt über 6 schießt! Wenn der BVB heute gewinnt und Wolfsburg oder Eintracht Punkte liegen lassen wird das direkt passieren  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
893 | 894 | 895 | 895   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln