finanzen.net

█ Der ESCROW - Thread █

Seite 196 von 204
neuester Beitrag: 11.11.19 22:26
eröffnet am: 23.01.14 13:48 von: union Anzahl Beiträge: 5094
neuester Beitrag: 11.11.19 22:26 von: union Leser gesamt: 1255986
davon Heute: 455
bewertet mit 34 Sternen

Seite: 1 | ... | 194 | 195 |
| 197 | 198 | ... | 204   

21.10.19 09:46
1

892 Postings, 3323 Tage AbkassiererJaaaaa

Ohne Haus Nix Raus!  

21.10.19 10:15
1

904 Postings, 3595 Tage ChangNoi@Abkassierer

Mit Piers nur Hundehütte  

21.10.19 11:15
3

892 Postings, 3323 Tage AbkassiererMit

Escrows natürlich he he......  

21.10.19 11:40
21

983927 Postings, 3563 Tage union@spekulative (Häuser) Werte

Ab und zu lässt auch der Cowboy durchblicken, was er so erwartet:
( https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=151803543 )

"Die WMI-klassenspezifischen Escrows stellen WMI-Besitzer dar.

Ihre Escrows sind ein Mechanismus, der zugänglich ist, wenn es darum geht, eine Verteilung an Sie vorzunehmen.
Ausschüttungen können an eine Person über die DTC' und anschließend an Ihr individuelles Konto erfolgen.... über Ihren Broker / Bank / 401k Manager / IRA Herausgeber, etc., etc...

Der WMI-LT  ist in der Lage,  Ihre Escrows zu verwenden, da es seine Überreste und den Inhalt der DEE an die Klasse 22 Commons/ Escrows verteilen wird. Der WMI-LT ist gerade dabei, einen finanziellen Abschluss zu machen... seine eigenen Quartalsberichte bestätigen dies...

Die internen Überlegungen der WMI:
Der WMI-spezifische DS und Plan 7, die sich auf "Trustees" (Plural) beziehen, sowie der WM Cap Trust werden auch die DTC nutzen, wenn sie ihre Arbeit aufnehmen...sobald die Fälle abgeschlossen sind.
Meine eigene Berechnung der WMI $40 Milliarden Dollar (ish), .... ist eine WMI-interne Gegenleistung, die ein gemeinsames Ereignis zwischen den Plan 7 klassenspezifischen Release-Teilnehmern und der nun reorganisierten WMI, "WMIH".... ist. Diese WMI Trusts sind gerade dabei, wieder zu funktionieren....

Die externen Überlegungen der WMI:
Zum Thema der prozentualen Anteile der WMI an ABS-Certs habe ich weit über 300 WMI-bezogene Pooling- und Wartungsverträge aufgedeckt. Und ich habe viele von ihnen studiert, ..... WIE AUCH IMMER, ..... Ich habe KEINE IDEE, wie groß dieser Prozentsatz der Beteiligungsbeträge ist.... die komplizierten Zahlen werden überwältigend sein....Diese ABS-Cert Trusts sind auch gerade dabei, WMI wieder zu bestätigen.... "Sobald die Fälle abgeschlossen sind".

Meiner Meinung nach ist all das finanziell relevant für uns, sowie für die WMIH. Es dreht sich alles um die Schließung der WMIIC / WMI Konkursfälle."


LG
union

 

21.10.19 16:12
15

1002 Postings, 3337 Tage Planetpaprika#4875 union

"Der Verzicht der Forderungen (also die Erteilung der Releases) gilt für den Insolvenzfall, so lange die frei gelassenen Parteien nicht vorsätzlich betrogen haben"

Ja ....die Releases gelten nur dann, wenn a) nicht betrogen wurde.... und wichtiger noch :

b) wenn alle Parteien -aufgrund der Releases- Ihren POR7 und DS-Verpflichtungen nachgekommen sind.
FDIC(R)...... plus JPM KOSTOROS WALRATH und  WMILT.
Erst mit Vervollständigung/Beendigung des GSA greifen die Releases endgültig.  
M.Warath hat bis dahin die juristische Aufsicht (und Gerichtshoheit, auch über die Vertragsparteien
JPM und FDIC)......  

21.10.19 18:49
3

892 Postings, 3323 Tage AbkassiererEinfamilienhaus

Bei uns in Sonthofen neu mit Grundstück 800000 Euros.  

21.10.19 19:07
1

904 Postings, 3595 Tage ChangNoiVilla

In Thailand .. 400.000?
Und für die zu heiße Jahreszeit in Thailand
Villa in Italien 800.000?

Sollte hinkommen :)  

21.10.19 20:23
3

8228 Postings, 953 Tage SzeneAlternativRealistische Vorstellungen

Ab welchem Betrag pro Escrow seid ihr zufrieden?
Ich glaube ja immer noch, dass es gewollt ist, dass die Kleinaktionäre leer ausgehen. So ist es meistens der Fall.
Ok. Ich wäre mit 10 Cent schon zufrieden, weil ich die Escrows eigentlich schon vor Jahren abgeschrieben habe.
 

21.10.19 20:27
3

892 Postings, 3323 Tage AbkassiererBei

Mir mindestens die gepriesenen 8 Dolls.  

21.10.19 21:02
1

8228 Postings, 953 Tage SzeneAlternativSehr bescheiden

aber tendenziell grob unrealistisch .-)  

21.10.19 21:28
2

892 Postings, 3323 Tage AbkassiererUnrealistisch

Das nur 8 Dollar kommen,weil wir ja die Zinsen noch nicht mitgerechnet haben.

Also eher dicke mehr!  

21.10.19 21:34
1

8228 Postings, 953 Tage SzeneAlternativMeine Meinung

als Escrow- Mitinvestierter, der bekanntermaßen gar nicht bashen kann, wird mit Schwatten zugeballert.
Man kommt aus dem Staunen gar nicht mehr raus.
Meine Frage, mit welchem Betrag ihr zufrieden wärd, wird ebenfalls nicht beantwortet.
Warum eigentlich nicht?
 

21.10.19 22:10

4294 Postings, 3323 Tage Pinot_Grigio24,37dollar

Zinsen, Inklusive Schmerzensgeld für diese lange Zeit.  

21.10.19 22:14
3

1180 Postings, 7430 Tage moneymoagiEscrow Beträge für die Zufriedenheit

pro PQ: knapp über 100k $
pro KQ: knapp über 2,5k $
und
pro UQ: knapp über 200 $

Das wäre halbwegs gerechtes Schmerzensgeld für die vielen Jahre der Warterei...
...das würde zumindest bei 75/25 für eine Billion rauskommen...
...vielleicht liege ich also doch noch etwas zu niedrig mit meiner Schätzung

;-)))  

21.10.19 22:34
12

1002 Postings, 3337 Tage PlanetpaprikaMacht doch bitte einen

Extra-Thread auf mit Escrow-ich-will-x-dollar-tips.
Schade um die echten Informationen, meint Ihr nicht ?
Abgesehen davon interessiert es doch keinen, wer sich was kaufen will,
.....und das von Geld, das noch nicht einmal sicher ist. ....

diejenigen, die ihren Wunschbetrag hier schlüssig errechnen
und posten können, anhand von FAKTEN und DATEN und DOKUMENTEN.......nur zu :-)  

22.10.19 17:08
2

65 Postings, 2849 Tage X-tremeMrd. Wünsche vs. Termine

Hallo zusammen

Bevor jetzt wieder die Träumerei los geht, würde mich lieber interessieren, wann die nächsten Deadlines und Termine stattfinden.
 

22.10.19 17:09
9

1002 Postings, 3337 Tage PlanetpaprikaWer Interesse hat....

dem empfehle ich (zusätzlich) den thread  " WMIH + Cooper Info",
in dem lander boardpost-Übersetzungen postet -
....Danke lander.....!  

22.10.19 17:18
7

1002 Postings, 3337 Tage Planetpaprika#X-treme : Es gibt keine deadline

Wir warten auf den Antrag auf Beendigung der Konkursfälle.
Dies könnte(!) bis Anfang November stattfinden. Dann wäre Jahresende/anfang absehbar.

Und:   Am 31.10. ab 9.00 Uhr  kommen die 3d quarter COOP-Zahlen, m.M.n." TOP Zahlen "....  

22.10.19 19:26
12

983927 Postings, 3563 Tage unionStimmt, die COOP-Zahlen kommen ja auch um den Dreh

Dann hätten wir gegen Ende Oktober drei Sachen, die auf uns zukommen:

1. Der WMILT wird die Beendigung der Konkursfälle von WMIIC und WMI einleiten

2. Der WMILT wird den Quartalsbericht III, 2019 veröffentlichen

3. Die COOP-Führung wird am 31.10.2019 die neuen Zahlen präsentieren und in einer Telefonkonferenz diskutieren.

-----------------------------
4. Dann warten wir bis zu einem bestimmten Stichtag (14Tage? 30Tage?), ob noch ein Einspruch gegen den Antrag des WMILT zur Schließung der Fälle kommt...
5. a) Wenn keine Einsprüche kommen, könnte es mit der Schließung der Fälle noch diese Jahr was werden... dann wäre 2020 das Jahr der Offenbarungen, ob wirklich der WaMu-Fall noch "externe Überraschungen" für uns parat hält.
5. b) Wenn noch Einsprüche kommen (wer weiß, ob Alice Griffin nicht doch noch einen weiteren versuch unternehmen kann...?), werden wir wohl mit dem Fall noch ins neue Jahr gehen... aber nicht mehr sehr weit.


LG
union  

22.10.19 21:32
3

209 Postings, 3299 Tage baecki01Stimmt mein ablauf?

1. Antrag auf Closing des Chapter per 31.10.?
2. Damit das geht, muss der gsa erfüllt sein.  Die fdic muss den lt bezahlen, damit keine Förderung mehr gegenüber der fdic r besteht und dann wmb an Jon gehen kann. Daher sollte mit Abschluss doch noch Geld auftauchen.
3. Abschluss bis 31.12., Wenn bis 31.11. keine Einsprüche kommen.
4. 2020 ev.  Rückfluss von Geldern ausserhalb des konkurses.

Bitte um eure sachlichen Meinungen.
DAnke, baecki01  

22.10.19 21:32
2

209 Postings, 3299 Tage baecki01Jon = Jpmc

22.10.19 22:21
7

5382 Postings, 3945 Tage lander@baecki01

nächster Termin, schaust Du hier bei Coop New`s
https://www.ariva.de/forum/...amu-wmih-461347?new_pnr=26583409#bottom

MfG.L;)
-----------
Alles nur meine pers. Meinung, kein Kauf- oder Verkaufs-Empfehlung!

23.10.19 12:57
19

983927 Postings, 3563 Tage unionWas baecki meinte...

Zitat baecki01

1. Antrag auf Closing des Chapter per 31.10.?
2. Damit das geht, muss der gsa erfüllt sein.  Die fdic muss den lt bezahlen, damit keine Förderung mehr gegenüber der fdic r besteht und dann wmb an Jon gehen kann. Daher sollte mit Abschluss doch noch Geld auftauchen.
3. Abschluss bis 31.12., Wenn bis 31.11. keine Einsprüche kommen.
4. 2020 ev.  Rückfluss von Geldern ausserhalb des konkurses.


Aus der letzten Abhörung vor Gericht stimmen die Punkte 1. und 3. ...so hat es Rosen selbst als eine mögliche Vorgehensweise geäußert.
Der jetzt angesetzte Omnibus Hearing Termin am 17.12.2019 passt zum Punkt 3. An diesem Termin könnte tatsächlich der Abschluss des Chapter 11 Verfahrens beschlossen werden... und kurz danach unterschrieben bestätigt werden.

Was aber jetzt genau zur Erfüllung des GSAs gehört, was den Übergang der WMB zu JPMC betrifft und welche Rolle die FDIC noch genau übernehmen wird bzw. übernehmen muss, fällt noch ins Reich der Spekulationen.
Die Spekulationen haben bis heute ein solch großes Maß erreicht, dass da alles beliebig möglich wäre. Aber 90% der Spekulationen schließen sich am Ende selbst aus. Und wenn die letzten 10% positiv eintreffen, wird das einige Herzen höher schlagen lassen. Ob da jetzt Punkt 2. dazu gehört? Punkt 4. ist da auch nicht zu verachten.

Halten wir erst einmal die sichersten Daten fest:

  1. Der WMILT reicht seine Motion bis 31.10.2019 (Antrag auf Konkursbeendigung)
  2. Bis spätestens 30.11.2019 wird eine Einspruchsfrist gegeben
  3. Am 17.12.2019Omnibus Hearing um 18.00Uhr MEZ (entweder Vorgehensweise zu den Einsprüchen oder Vereinbarung des Abschlusses von Chapter 11)


Anfang des Jahres hätte ich nie gedacht, dass wir jetzt schon am Ende sind. Aber das letzte Hearing hat eindeutig ergeben, dass keine Forderungen mehr verhandelt werden müssen. Das bedeutet auch, dass der 40Mrd. schwere MARTA-Claim aus 2010 für uns erledigt ist... Apropos MARTA Claim. Im Hearing am 28.01.2010 rechnete Rosen Assets von 104Mrd. zu fast nichts runter und bezog da den MARTA Claim mit voller Höhe von 40 Mrd.$ ein. Das heißt aus heutiger Sicht, dass Rosen damals um MINDESTENS 40Mrd.$ (absichtlich) falsch rechnete, um die Aktionäre rauszukegeln... das war Rosens Plan... das war und wird nie ein Anwalt für die Aktionäre sein...
...soll nur heißen, dass mal eben 40Mrd.$ Fehlkalkulation nicht geahndet wurden und auch nicht ins Gewicht fielen... innerhalb der Insolvenz wohlgemerkt!


LG
union


 

23.10.19 13:45
6

1180 Postings, 7430 Tage moneymoagi@union @#4899

Das ist doch klar wie Kloßbrühe, dass diese 40 Milliärdchen da nicht ins Gewicht gefallen sind...

...bei der Megasumme die uns insgesamt zusteht, sind diese 40 Milliarden doch nur die ominösen und vielgespriesenen "Peanuts" gewesen...

;-)

lg

money  

Seite: 1 | ... | 194 | 195 |
| 197 | 198 | ... | 204   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Lang & Schwarz AG645932
bet-at-home.com AGA0DNAY
Viscom AG784686
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
flatex AGFTG111
Basler AG510200
Sloman Neptun Schiffahrts-AG827100
AlibabaA117ME
Microsoft Corp.870747