Auto- und Batterien-Herstellers BYD

Seite 1 von 410
neuester Beitrag: 12.05.21 00:03
eröffnet am: 30.09.09 10:05 von: micha1 Anzahl Beiträge: 10246
neuester Beitrag: 12.05.21 00:03 von: koeln2999 Leser gesamt: 3215561
davon Heute: 565
bewertet mit 31 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
408 | 409 | 410 | 410   

30.09.09 10:05
31

2625 Postings, 6478 Tage micha1Auto- und Batterien-Herstellers BYD

BYD Chef Wang Chuanfu reichster Chinese


Shanghai 29.09.09 (www.emfis.com) Der Hurun Report, chinesischer Pedant zu Forbes, hat den neuen reichsten Chinesen ausgemacht.
In einer Vorschau der am 02. Oktober zur Veröffentlichung anstehenden Liste, wurde laut der Shanghai Daily der Chairman und CEO des chinesischen Auto- und Batterien-Herstellers BYD, Wang Chuanfu genannt. Sein Vermögen wird mit 5,1 Mrd. US Dollar beziffert.
Der Gründer dieser Liste, Rupert Hoogewerf, meinte zu diesem Ergebnis, dass es auf dem ersten Blick ironisch erscheine, dass die reichste Person Chinas ausgerechnet aus der Automobilindustrie komme, während Weltweit genau diese Branche in einer schweren Krise steckt.
Für Hoogwerf kommt es aber nicht überraschend. Es war der rechtzeitige und konsequente Richtungswechsel hin zur nächsten Generation von Autos mit sauberer Technologie, welcher zu diesem Ergebnis geführt hat.
Der 43 jährige in Anhui geborene Wang, lag noch im letzten Report der reichsten Chinesen auf dem Platz 103. Vor 14 Jahren war Wang mit der Gründung von BYD im Bereich der Produktion von Akkus für Mobiltelefone gestartet. 2002 ging er mit seinem Unternehmen an die Hongkonger Börse und stieg ein Jahr später in die Automobilindustrie ein.
Es wird erwartet, dass aus seinem Unternehmen das erste massenproduzierte Plug-in Elektro-Hybrid Auto der Welt auf den Markt kommt.
Auf dem zweiten Platz der Liste, befindet sich Zhang Yin, welche zusammen mit ihrer Familie 72,25 Prozent der in Hongkong gelisteten Nine Dragons Paper  hält. Zhang steigt damit um 13 Punkte mit einem Vermögen von 4,9 Mrd. US Dollar. Die Aktie des Papier - Unternehmens hatte sich im vergangenen Jahr verdoppelt.
Der Hurun Report stellt in der kommenden Ausgabe fest, dass die Reichen Chinas die Krise bereits hinter sich gelassen haben. Die Zahl der Milliardäre, auf US – Dollar Basis, haben sich in diesem Jahr gegenüber dem Vorjahr um 29 auf 130 erhöht.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
408 | 409 | 410 | 410   
10220 Postings ausgeblendet.

10.05.21 12:41
2

345 Postings, 2816 Tage ArmasarDa jetzt wieder viel Leerlauf hier ist...

...man sollte den Geschäftsbericht schon selber lesen, ich hatte das wichtigste zusammengefasst: Gewinnzuwachs von 100% von sehr niedrigem Niveau und die meisten Einnahmen aus der chinesischen Wirtschaftsförderung, insbesondere für den Aufbau eines E-Ladenetzwerks in der Provinz.

Verkaufszahlen April exakt: https://www.marketscreener.com/quote/stock/...R-APRIL-2021-33207959/. Zusammengefasst: http://autonews.gasgoo.com/china_news/70018218.html. Steigerung zum Vormonat 7%, zum Vorjahr 130% bei EVs. Problem: Einbruch beim Verkauf von Bussen.

Bedenkt, dass das niedrigste aktuelle Kursziel bei 144 liegt und da sind wir jetzt. Der Laden wächst langsamer als zu Beginn des Jahres erwartet, aber so langsam müsste das eingepreist sein.  

10.05.21 16:21

30 Postings, 61 Tage HöllieDer Boden ist noch nicht ganz erreicht

seit 12:41 nochmal 2 % runter .

Mal sehen, wann ich den richtigen Zeitpunkt zum Nachkauf vermute. Jetzt jedenfalls noch nicht ;-)  

10.05.21 16:22

652 Postings, 712 Tage thetom200Hätte mich auch gewundert wenn

hier mal ein Boden in Sicht wäre.
Crash geht weiter. Mal sehen wann wir einstellig sind.  

10.05.21 16:52
1

86 Postings, 118 Tage Blueliner86Der Abwärtstrend

Geht gnadenlos weiter. Es hört nicht auf. Sind nun bei 14,85 Euro

Habe nen EK von 27 und bin immer noch am zögern und überlegen ob ich nochmal nachkaufen soll oder ob ich es einfach laufen lassen und aussitzen soll ohne nochmals zu investieren  

10.05.21 16:56

238 Postings, 4747 Tage thor4766Erwartung

was nach oben übertrieben wird das wird dann auch mal nach unten übergebühr runtergeprügelt da sind wir bald wieder auf meinem alten ausstiegskurs angekommen ,das hätte ich nun nicht gedacht  

10.05.21 17:12

129 Postings, 1484 Tage gwwndgwDer HK-Kurs

ist umger. 15,47 ?.
Inwieweit UNSERE 4% weniger morgen in HK eine Rolle spielen, werden wir sehen. Der HangSeng-Futur zeigt  z.Z. -1,00 %. In China ist zZ nichts sicher, auch nicht, dass BYD immer weiter und weiter abgibt. We will see.  Ich bin noch mit 25% dabei, 75 % in Bereitschaft. Muss zugeben, dass ich BYD etwas überschätzt habe. Mit 8 ? Einstand bin ich aber noch guter Dinge.

Grüße, bleibt gesund.  

10.05.21 17:58

609 Postings, 1541 Tage floxi1Hat jemand einen guten Tipp für einen BYD Call?

So sicher war ich mir nicht mehr seit den negativen Ölpreisen letztes Jahr.

Komplett gaga, der Absturz. Freu mich schon auf den Rebound.  

10.05.21 18:09

652 Postings, 712 Tage thetom200Call? ich würde eher noch warten.

10.05.21 18:43
1

371 Postings, 232 Tage WKN 0815?

mit dem kurs wird doch ein spielchen gespielt, zahlen hin zahlen her, ich denke hier läuft diese masche ab, wir kegeln alle mir schwachen nerver raus.  

10.05.21 20:46

28 Postings, 5 Tage Mark_PBYD

alle anderen Topwerte kratzen auch gerade ab. Hat jemand eine Idee, warum das heut so absackt ?  

10.05.21 23:40

1415 Postings, 372 Tage koeln2999@Mark_P

Das ist doch ne gute Nachricht. Denke das sind rein technische Bewegungen.
Viel heisser als jetzt können die Indizes kaum laufen. Es muss mal eine Korrektur kommen und ob BYD hiervo verschont bleibt werden wir sehen.  

10.05.21 23:48

1415 Postings, 372 Tage koeln2999@Blueliner86

Wir haben die gleiche Ausgangslage. Ich habe leider kein Geld mehr zum Nachkaufen.
Hätte ich welches, dann wäre für mich klar was zu tun ist.  Nachkaufen ja, aber in Chargen.
Ich würde mein  POTENTIELLES Nachkaufbudget in Prozente aufteilen.

20% jetzt
30% beim Kurs von 12
50% beim Kurs von 9

Falls es jemals zu den Nachkäufen 2 und 3 kommt. Streigt der Kurs bevor Du nachkaufen kannst besteht kein Grund zur Trauer.  

11.05.21 06:00
1

86 Postings, 118 Tage Blueliner86@koeln 2999

Vielen Dank für deine Meinung und dein Beispiel.

Viele Grüße, einen schönen Tag und gute Kurse  

11.05.21 07:07
2

345 Postings, 2816 Tage ArmasarMan mag es kaum glauben...

...aber es könnte schlimmer sein, keine große Veränderung zum Vortag. Allerdings sind die Umsätze extrem dünn. Der Gesamtmarkt in Hong Kong ist viel stärker gefallen vor allem Blue Chips. Man muss sich das mal vor Augen halten: vor einem Jahr stand sie bei 5, seitdem 130% Wachstum, im schlechtesten Fall sind es dieses Jahr nochmal 60%. Aber interessiert den Markt nicht weil wegen Kupfer- und Stahlpreis Hyperinflation gesehen wird und die Autobauer die Mehrkosten nicht komplett weitergeben können.  
Angehängte Grafik:
charts.gif (verkleinert auf 78%) vergrößern
charts.gif

11.05.21 07:53
2

2 Postings, 1 Tag Gerold999BYD war maßlos überbewertet...

...und Tesla ist es noch viel übler. Es fehlt vielleicht nur noch eine schlechte Nachricht, dass Gewinne mitgenommen werden. Dort wo der Kurs leicht nach unten stagniert und das Unternehmen grundsätzlich keine Dividende auszahlt, macht HOLD meiner Meinung nach wenig Sinn (belehrt mich eines besseren). Tesla und BYD sind solide Firmen, der Anleger hat den Kurs aufgeblasen.
 

11.05.21 09:20

28 Postings, 5 Tage Mark_PE-Mobility

ich kauf jetzt auch in Margen nach unten nach. Viel wird die nicht mehr fallen .  Perfekter Zeitpunkt !  

11.05.21 10:31

154 Postings, 1373 Tage kolvi70gerold999

Und dafür hast du dich jetzt extra hier angemeldet?  

11.05.21 12:08

175 Postings, 252 Tage SoIsses01Gut für BYD

https://www.n-tv.de/wirtschaft/der_boersen_tag/...rticle22546672.html
11:43 Uhr
Insider: Tesla legt China-Pläne auf Eis
Der Handelskrieg zwischen den USA und China behindert offenbar die Expansion des Elektroautobauers Tesla. Das US-Unternehmen habe seine Pläne für eine Erweiterung seiner Autofabrik in Shanghai zu einer Exportdrehscheibe wegen der Spannungen zwischen den beiden Ländern auf Eis gelegt, sagten mehrere mit der Angelegenheit vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters.
Bis vor kurzem habe Tesla noch vorgehabt, den Export des in China produzierten Model 3 auf weitere Länder auszudehnen, darunter auch die USA. Das Vorhaben sei aufgegeben worden, da der noch unter dem früheren US-Präsidenten Donald Trump eingeführte Strafzoll von 25 Prozent auf Importe aus der Volksrepublik weiter gelte.
Tesla liefert das Model 3 aus chinesischer Produktion bisher nach Europa. Dort entsteht derzeit eine neue Fabrik in Grünheide am Rande von Berlin.  

11.05.21 13:22

1161 Postings, 323 Tage slim_nesbitbist sicher? #10239

willst Du das nicht lieber im Nachbarthread posten?

Dass Tesla es in China nicht ganz so leicht haben wird, konnte man schon die letzten Monate erkennen, und so ziemlich jedes zweites Zitat aus dem Sunzi passt zu dem, was Tesla vor Ort inkl. Messe entgegenweht.

Der Artikel lässt nur eine Lesart zu: nämlich das was da steht!

Die überzähligen Modelle sollen erstmal nicht an die Langnasen gehen. Also bleibt oder verstärkt sich die Konkurrenz in BYD´s Hauptmarkt. Und weniger LFP-Modelle bedeutet also, auch die Chance, dass mal BYD welche liefern darf, ist passé.
Ein Protektionismus zum Schutz der eigen Automobilindustrie, jetzt ernsthaft? Wahrscheinlich liegt es an meiner gering ausprägten Lesekompetenz, dass ich das nicht daraus lesen kann.

Was soll denn daran für BYD gut sein???

Das beste was wir überhaupt hoffen dürfen wäre, dass sich dahinter eine Verhandlungstaktik, die von gestreuten Drohgebärden begleitet wird, verbirgt.

Also hoffen wir auf Sunzi, der klügste Krieger ist der, der niemals kämpfen muss.

Unter Trump, und davon gibt es ja offensichtlich noch genügend Anhänger, würde die Allianz drohen, steckt Euch Eure ADRS oder sogar Eure Busse und Stacks in den Allerwertesten, in spätestens 2 Jahren holen wir uns Rohstoffe aus Quebec, dann ist zappenduster.

Mal unabhängig davon,
der Thread geht schon wieder vor die Hunde. Kaum hat man Börsenbunny und das andere Repetiergewehr hinter sich gelassen, kommen schon wieder neue Mehrfachaccounts und müllen den Faden zu. Nimmt man noch die regelmäßigen Spamposts des horizontalen Gewerbes hinzu, dürfte der Infogehalt des ganzen Forum schon deutlich unter 3% liegen.
Ehrlich gesagt - ohne Moderation mutiert das hier immer mehr zur Sackgasse. Sollen die Betreiber sich ihren Traffic mal was kosten lassen, anstelle mit Trashcontend auf ihre Brokerage aufmerksam machen zu wollen.
Sowas steht keinem gut zu Gesicht.




 

11.05.21 17:29

1933 Postings, 2976 Tage Leerverkauf@ slim_nesbit:

Zitat: Mal unabhängig davon, der Thread geht schon wieder vor die Hunde. Kaum hat man Börsenbunny und das andere Repetiergewehr hinter sich gelassen, kommen schon wieder neue Mehrfachaccounts und müllen den Faden zu.

Ist nicht nur in diesem Thread, mit fallenden Kursen dürfte es dann in aller Regel wieder ruhiger werden weil ein besimmtes Klientel die sich weder mit Marktverwerfungen, noch mit Fakten auseinandersetzt die Hosen voll hat.

Fakt ist, Rohstoffpreise esplodieren (Kupfer, Lithium usw.), dadurch werden unter anderem die Gewinne vieler Firmen geschmälert.
Die aufkeimende Angst vor eine Inflation macht sich seit Wochen bei bestimmten Aktien Umschichtung in andere Aktien, bzw. Anlageformen bemerkbar.
Nach wie vor ist eine BYD für mich zum jetzigen Zeitpunkt, zum jetzigen Preis kein Kauf.

Die Volatilität dürfte in erheblichem Umfang zunehmen....


 

11.05.21 19:12
2

4 Postings, 399 Tage BAGISJezt raus

Bin mit gutem Gewinn raus,kaufe zwischen neun und  zehn erneut.
Leider sehe ich den Markt weiter fallen.
mal sehen  

11.05.21 22:16
1

4 Postings, 245 Tage JD9RXWäre, wäre Fahradkette...

Bin in 2018 bei 5,56? eingestiegen und hätte bei 29,xx ? fast verkauft. Nach der ewigen Seitwärtsbewegung wollte ich letztes Jahr bei 4,xx ? dann auch nicht mehr nachlegen. Naja, wäre wäre Fahrradkette...

Bei Kursen < 6? kaufe ich 2000-3000 Stück nach, will mir ja nicht meinen guten Einstieg versauen.

Horrido!  

11.05.21 22:56

371 Postings, 232 Tage WKN 0815hätte hätte fahrradkette,

so heißt es wohl, einen kurs von 6-10 ? wer weiss es schon, keiner kann abschätzen wohin die reise geht.  

11.05.21 23:38

371 Postings, 232 Tage WKN 0815byd

6€ wäre super, 10€ geht auch noch, aber für 15€ ist dieses papier eindeutig zu teuer, mal schauen ob das heute nur ein kleines zuckerli von den großen gewesen war, wollen bestimmt wieder die kleinen anlocken.  

12.05.21 00:03

1415 Postings, 372 Tage koeln2999Kurse kleiner 6 Euro?

Wow!! Also ich bin mit einigen Tausend Aktien bei 28 rein. Mal schnell rechnen.....bei 30 wären es 80% Verlust.....also 75-80 bei mir....sollte ich nicht 9 Euro als günstig betrachten?

Gut das JD9RX hier mal aufklärt.

@JD9RX: Stoß Deine Position jetzt ab und steige bei 6 und niedriger dick ein.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
408 | 409 | 410 | 410   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln