"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 12012
neuester Beitrag: 07.03.21 12:23
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 300298
neuester Beitrag: 07.03.21 12:23 von: Silverhair Leser gesamt: 23923687
davon Heute: 9834
bewertet mit 359 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12010 | 12011 | 12012 | 12012   

02.12.08 19:00
359

5866 Postings, 4862 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12010 | 12011 | 12012 | 12012   
300272 Postings ausgeblendet.

06.03.21 22:29
2

1575 Postings, 399 Tage ScheinwerfererDie große Schlammschlacht 21

An allen Fronten werden bis.. Das beste Beispiel ist nun die Riesige Räuberpistole vom Zauberer.

Ein Verarschungskünstler spielt den deflationären Schauspieler obwohl er schon weis das in Zukunft dass Gegenteil der Fall sein wird.

Gold musste vorher natürlich wieder ins Rot manipuliert werden weil es sonst aufgefallen wäre.  

06.03.21 22:31

21249 Postings, 2652 Tage Galearis....

06.03.21 22:38
4

4153 Postings, 1347 Tage ResieIn der globalen ...

GESARA-Abmachung steht dass , wenn diese ausgerufen wird , ALLE ReGIERungen der Welt zurücktreten müssen und das Militär für eine bestimmte Übergangszeit die Kontrolle übernehmen MUSS . Dann wird von Grund auf alles neu geordnet - aber ohne Parteien .  

06.03.21 23:08
5

8840 Postings, 3707 Tage farfarawayDem Kurz müssen sie die Federn

stutzen, was der vor hat, sprengt alles bisherige:

Um – auch im Hinblick auf mögliche künftige Epidemien durch Krankheitserreger mit noch unbekannten Eigenschaften – für Rechtsklarheit zu sorgen, soll bei Veranstaltungen nunmehr auf Zusammenkünfte zwischen Personen aus verschiedenen Haushalten (ab einer Größe von zumindest vier Personen aus zumindest zwei verschiedenen Haushalten) abgestellt werden.

https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVII/ME/ME_00098/index.shtml

Mit der Möglichkeit nach dem Grad persönlicher Beziehungen zwischen den Veranstaltungsteilnehmerinnen/Veranstaltungsteilnehmern zu unterscheiden, soll dabei auch klargestellt werden, dass private Treffen unter Personen, die einander kennen, anders behandelt werden können als Veranstaltungen, bei denen die Teilnehmerinnen/Teilnehmer einander fremd sind, da dies ein wesentlicher Faktor im Hinblick auf die Kontaktpersonennachverfolgung und damit die Eingrenzung von Infektionsquellen darstellt.

Was stellen die alles an, um jeden und alles kotrollieren zu können. So geht das nicht.  Aufwachen.  

07.03.21 01:16
1

684 Postings, 3159 Tage Rondo90Ich tippe auf ein globales China System

Es ist zumindest der Versuch, im Laufe der Geschichte hat die elite immer versucht, sich Untertanen zu halten... Digitalisierung macht es einfacher als damals...
Mal schauen was die 7,5 Milliarden Menschen dazu sagen, kann mir  nicht vorstellen, dass es ihnen passt  

07.03.21 06:12

7081 Postings, 3556 Tage SilverhairTja Resie, aber Israel öffnet

heute die Kneipen.
"Schlauis" meckern lieber und stellen sich quer. Und heulen, dass sie nicht kneipen, tanzen, kuscheln können.  Dabei ist genau das angekündigt, vermeidbar, beendbar.
Aber nein: "Wir sind dagegen!"
Bald jährt es sich, wo die Ersten dahinter stiegen und schrieben, wie der Pandemie zu begegnen ist.
---
'Was bisher geschah..." :
"Schlauis" sind noch genau dort, wo sie vor einem Jahr anfingen. Die kommen aus ihrem Quadrat nicht raus, in dem sie rumspringen.
Denen läuft das Volk und die Familie davon, alle Rufe verhallten, mutmaßliche 'Warnungen' verpufften, und man wird sehen: das Volk reagiert völlig anders, als sie auch nur ahnen!

Und die Regierung ist auch nicht viel besser - die leben auch in "ihrer Wolke".
DAS erkennen sogar die Queren, nur eben sich selbst nicht ( der allg. Krebsschaden einer dekadenten Gesellschaft: Sie sieht Probleme, die ein objektiv real lebendes Volk nie hat (zB Gender...)).
Die Regierungen, v.a. des Westens, leben in ihren Systemvorstellungen
Meine Frau sieht Parallelen zur Schabowski am 9.11.89
So wie der " nach meiner Kenntnis ...unverzüglich" vom Zettel abstotterte, genau so sehen "Krisengipfel' der Regierungen aus.  Einer weiß nicht, was der Anderen vorhat...



 

07.03.21 06:56

7081 Postings, 3556 Tage SilverhairDer Fehler vieler ist,

alles in einen Topf zu hauen.
Pandemiebekämpfung und Regierungsversagen sind ZWEI Sachen!
Es gibt die allgemeine Seuchenbekämpfung, die mit Ausrottung oder Herdenimmunität endet.
Die ist systemisch nicht unterschiedlich.

Und es gibt die     Methoden/Wege/Voraussetzungen     das zu erreichen.
Und die unterscheiden sich gewaltig. Besonders Geld spielt eine Rolle !
Hat man es, meint man ALLES damit zu lösen.
  (Nur bildet sich bis in eine gewisse Ebene herunter JEDER ein mitzubestimmen, mitregieren, alleinverantwortlich bzw "frei" zu sein.... leider ist das alles nur Einbildung....!)
Diese Geldgläubigkeit verursacht eine Spaltung der Gesellschaft.
Keiner redet des anderen "Sprache". Es gibt keine Gemeinschaft. Erst bei "Verlust der dekadenten Privilegien" findet man zusammen. Im Elend zB.
Darum wird man hier auch keinen Krieg mehr gewinnen. Kaputt machen - das ja, aber ein ins Elend zusammengebombtes Volk wird man NIE "erobern, überzeugen, begeistern"!
Hier geht man von der Diktatur einzelner Despoten aus.
Aber abermillionen Chinesen, Russen, Syrer, Venezuelaner, selbst N-Koreaner können wir diesen Stuß nicht einreden - die machen nicht das, was wir ihnen erzählen    :-o     :-(
Selbst WIR glauben den Regierenden nicht! Lest, was in jedem Beitrag steht!
Warum glaubt man dann, was sie sonst so erzählen, fabrizieren, sanktionieren?
---
Die eiernde "try and error" Methode der überforderten Regierung sollte uns KLIPP UND KLAR überzeugen, was wir da für Granaten vorne dran haben.
Die Eine macht nichts, die andern sagen nichts, sehen und hören nichts. ! Vier ! Affen.
Und wenn, dann redet man vom Zettel von Sachen, die man in MONATEN will.
Null Ahnung wie es real aussieht, keine Vorstellung was geht, völlig daneben was das Volk will.
Nur damit man es begreift:
Das ist die Lage und aus dem Sammelsurium verschieden großer Hohlnieten wählt man sich im Herbst  auch weiter "die Repräsentanten" aus.  Bis dahin gibts keine Neuen, im Gegenteil - man kramt von unten bereits "Gebrauchtes" wieder aus.
AT hat es begriffen!         Die demonstrieren gegen Kurz, die Regierung.
Wir demonstrieren gegen Folgen - nicht gegen die Ursachen.
Man muss nicht Lockerungen verlangen, man muß Abwahl der Schließer verlangen!
Und weg mit aller Freizügigkeit!
Was nichts kostet taugt nichts - dieser Unsinn ist Geld-System-Doktrin.
"Will man was vom Deutschen, muß man es verbieten" - Friedrich II






 

07.03.21 07:28
6

4153 Postings, 1347 Tage ResieDa kannste demonstrieren ...

bist du dunkelbraun wirst - diese Diktatoren lachen sich einen ab . Glaubst gar dass 1989 die Wende wegen der Demos kam ? Wenn diese Wende nicht geplant gewesen wäre , dann .... Na ja , träum weiter . Überall auf der Welt gibt´s ständig Großdemos und das schon viele Jahre . Hat sich was verändert ? Erst wenn sich die menschenfreundlichen Kräfte in den USA , Russland , China u. Indien über den Systemwechsel einig sind , wie dieser ablaufen soll und die Militärs den Deep State trockenlegen , wird sich was tun . Anders bringt man dieses totalitäre Gsindl nicht weg - die haben sich nämlich festgebissen wie Zecken .  

07.03.21 08:00
3

4153 Postings, 1347 Tage ResieBis vor 3 Jahren waren ...

nur noch vier Länder weltweit ohne Rothschild-Zentralbank übrig . https://dirtyworld1.wordpress.com/2017/09/20/...d-zentralbank-uebrig/
Trump hat Ende vorigen Jahres die FED entmachtet ,dem Finanzministerium unterstellt und somit Kennedys Plan zu Ende geführt . Jetzt hat Putin nachgezogen .  

07.03.21 08:41
1

432 Postings, 280 Tage waswiewoRede von Herbert Kickl im Wiener Prater

1 zu 1 auf Deutschland übertragbar, so einen Politiker braucht Deutschland ganz dringend

https://www.youtube.com/watch?v=UouXSKYWZT4  

07.03.21 09:33

5880 Postings, 2517 Tage Robbi11Das Wort zum Sonntag :

Das größte Verbrechen ist, Lebendiges zu begraben.
( bzw lebende lebendig zu begraben )
 

07.03.21 09:33

7081 Postings, 3556 Tage SilverhairMensch was spinnt Ihr Euch zusammen ? @#...281

ICH bin der, der ewig gegen Demos gackert.
Ihr rennt doch pausenlos hin.
Denkt doch EINMAL drüber nach, was Ihr im Zorn für Quatsch zustimmt.
Nicht ich schreibe Mist  - Ihr lest ihn Euch passend rein.
Ist eben blöd, wenn man nichts zusammenbringt...
Hört weiter "Pratensender Powerplay"!  

07.03.21 09:49

1575 Postings, 399 Tage ScheinwerfererDie Seiten

wechseln zu Gold. Sie werden dann so tun als ob sie vom Geheimnis und Zaubertrick nichts wussten. Sich tot oder dumm stellen. Schön anzuschauen beim Pandemie-virus wie viele Politiker gieren, korrupt sind und Immunitäten besitzen. Beim Wechselvorgang gegenseitig in Pfanne hauen, bereits über den Scheibenrand in den Schlund fallen.  

07.03.21 10:01

7081 Postings, 3556 Tage SilverhairSture Kinder wollen nichts begreifen

#...281 ist eine einzige Fehldeutung.
Zu meiner (mutwillig falsch gelesenen) Aussage und der Spinnerei von den
"menschenfreundlichen Kräfte in den USA , Russland , China u. Indien" werden siegen ... was soll man da sagen?
"Träum weiter" - wurde mir gesagt.
Ich glaub man war selbst noch nicht munter, als man das schrieb.

Ich sehe , man kann mit Euch nicht vernünftig reden. Weil Ihr es einfach nicht wollt.
Ihr wollt mir unbedigt "ans Bein pinkeln". Das schaffte man auch im Verband nicht.
Nun versucht man es mit Begriffs-Umdeutungen, Falschlesen, Behauptungen.
Ja, Ihr seid gelehrige Schüler des Systems.
Genau so geht der Westen gegen Andersdenkende vor: viel Konjunktiv.
Täglich neu, begleitet von den Medien.  Immer weniger bleibt von Basierten, Logischen und Effektiven übrig.
Immer wirrer werden die Pläne, immer weiter weg die Ziele, immer fragwürdiger die Wege.
Und überspitzt kommen hier dann solche -ziemlich weltfremd vermutende - Beiträge über Finanzen, Politik oder selbst zu Alltäglichem raus.  

07.03.21 10:03
3

4153 Postings, 1347 Tage Resie#280

Ich kann schon lesen - Du weisst anscheinend nicht mehr , was du vor 3 Std. geschrieben hast : "AT hat es begriffen! Die demonstrieren gegen Kurz, die Regierung. Man muss nicht Lockerungen verlangen, man muß Abwahl der Schließer verlangen!"
Alles Schmarrn was du sagst . Einmal dagegen , dann dafür . Wie ein Kleinkind .

 

07.03.21 10:21

7081 Postings, 3556 Tage SilverhairNee Resie Ihr schnallt den Sinn nicht

Eiwei, soweit runter zu "denken" da muß man erstmal draufkommen...
Wo rufe ich zu Demos auf?  
Ihr  Traumtänzer regt Euch wegen Maßnahmen auf, wollt Lockerungen, veranstaltet Demos, Autocorsos (- vllt ist das von gestern noch garnich bei Euch angekommen - (wie so oft)).
Worüber jammert man hier?  "Mundschutz" (das ist bildlich gesprochen - nicht weiter nachdenken!)
Über dies, jenes, auf-zu, vor allem: "Wir wollen ...!"
AT ist da drüber raus. Die haben begriffen, dass dieses Klein-Klein nichts bringt.
Der Kopf muß weg!   Nicht das Fußvolk.
Hier läßt man die tun und lassen, was die wollen.
"Spahn, xyz, muß weg!" SO müssen die Transparente, Sprachchöre, Volksstimme tönen.
Ihr/Man/Dtl ist handzahm!
Ja, solche können demonstrieren wogegen, wie lange auch immer...die tun nichts, die spielen bloß.




Resie: Nächstens fragst Du erst, bevor Du Deine "bayrischen Gipfelerkenntnisse" ausplauderst.  

07.03.21 10:25

7081 Postings, 3556 Tage SilverhairOh, der letzte Satz

ist noch aus dem Entwurf mit reingerutscht.
Naja, weißt schon was ich meine.  

07.03.21 10:39

1575 Postings, 399 Tage ScheinwerfererLiegen oder sitzen

reicht vollkommen aus denn man verrät sich eh immer selbst. Witzig wäre es mal in so ein Sprachrohr zurück zu pusten.  

07.03.21 10:40
1

7081 Postings, 3556 Tage SilverhairPrima, ich freue mich immer

über sich selbst outende Sterngeber.
Nochmal: #...280 ist ein ordentlich aufgebauter und normal verständlicher Beitrag.
Man muß ihn nur ganz und der Reihe nach lesen.
Aber Oberbayern und Berliner konnten noch nie mit Sachsen   ;-D  

07.03.21 10:47

4153 Postings, 1347 Tage ResieSilverhaar

Hast ja in #285 bestätigt , als du sagtest : "ICH bin der, der ewig gegen Demos gackert. Ihr rennt doch pausenlos hin."

Ha haha - jetzt isser aber wieder dafür .  

07.03.21 11:41
3

15172 Postings, 2935 Tage NikeJoe@waswiewo: Grippe

CoV-2 ist ein unangenehmes grippeähnliches respiratorisches Virus, ähnlich wie Influenza, und kann, wenn man halt irgendwo massive körperliche Schwachstellen hat, sogar tödlich enden. Dass aber jetzt all diese "Grippe"-induzierten Toten C-Tote seien und es keine Influenza Opfer mehr gibt, kann ich nicht so ganz glauben. Man testet halt nur mehr auf CoV-2!

Ein Arzt hat mir erzählt, dass er sehr viele Covid-Patienten (also Positive mit Symptomen) behandelt hatte, dass es aber kein eindeutiges klinisches Bild gibt. Es kommen viele unterschiedliche Symptome vor. Sichtlich erkennt man Covid nicht so klar an Symptomen. Wenn das so wäre, könnten es auch Influenza Fälle sein, wo halt irgendwo auch Corona-Schnipsel beim Test gefunden wurden.

Alles nur Theorie, es weiß ja eigentlich niemand. Und da es niemand so genau weiß, nehmen wir Menschen gerne das Schlimmste an, bzw. die Politiker tun das, weil sie ja so verantwortungsbewusste Menschen sind? ich glaube aber eher sie haben gerne Macht, besonders die Konservativen mit Narzissmus im Blut (Kurz ist da ein Musterbeispiel)! Wie würde unser Leben aussehen, wenn wir immer nur das Schlimmste annehmen würden, wie?

Wie die Inzidenz-Werte in Israel zeigen, ist die Wirksamkeit der Impfung in den Wochen danach oder zwischen den Impfungen wohl sehr begrenzt. Oder ist das, weil aktuell noch so viele an und mit der Impfung sterben? Auch da weiß man anscheinend nicht so viel?

Die Risikogruppen, die von sich aus FREIWILLIG sich nach der verkündeten Lösung sehnen, BITTE impfen, weil das ist die politisch EINZIGE alternativlose Lösung (Erlösung)? aber selbst dazu ist unsere Bürokratie nicht fähig. Klar, da benötigt man ein wenig Logistik-Kenntnisse. Und wenn man sinnlose Regeln festlegt (Politiker first oder so ähnlich), wird natürlich das Ganze nicht gerade erleichtert.

 

07.03.21 11:45
2

15172 Postings, 2935 Tage NikeJoeHiroshima nach dem Abwurf der Bombe

WAS hätte ein engstirniger Wissenschaftler wie DrOsten damals angeordnet?

Ich vermute (keine Unterstellung denn sonst werde ich wieder gesperrt!) er hätte es als alternativlos gesehen, dass man die Stadt und das Umland evakuieren muss und für ein paar hundert Jahre (die schlimmste mögliche Annahme!) nicht mehr zurückkehren darf? also gemäß seinem humanitären Risiko-Verständnis.

WAS war die Realität?
Nach drei Tagen fuhr dort wieder die Straßenbahn, weil die damaligen Politiker in Hiroshima sagten "WIR werden es schaffen, WIR werden weiter leben und WIR werden nicht davonlaufen!"


 

07.03.21 11:47
2

16058 Postings, 5941 Tage pfeifenlümmelVor einiger Zeit

hatten wir den Run auf Klopapier, dann den Run auf Masken, jetzt den Run auf Selbsttests.
Welcher Run nach den Lockerungen wieder kommen wird?
Der Run zurück auf Lockdowns, verbunden mit dem Run auf die Wahlurnen in diesem Jahr.
Bei der CDU/CSU wird es einen Runout geben, viele sind die Groko einfach leid. Die wahrscheinlich kommende  Überwachung der AfD könnten manchen konservativen Wähler erst recht von der CDU/CSU in das Lager der AfD bringen, das wäre dann ein Rohrkrepierer für die CSU.
Auf jeden Fall wird es dieses Jahr noch sehr spannend.
 

07.03.21 11:59

1575 Postings, 399 Tage ScheinwerfererAbsolut irre

darum musste genau das Gegenteil machen. Ein paar Bananen, Gemüse, Obst in den Warenkorb lettern und eine Flasche vom neuen Kasperle Bier probieren.  

07.03.21 12:23

7081 Postings, 3556 Tage SilverhairJa pfeilü

Wir hatten/haben immer einen "run auf"  Masken, Impfen, Tests.
Den Schutz vor Corona & Folgen.                        Nur gab es keinen "Run auf Ablehnung".
Was hier von vllt 10 Leuten ein Jahr lang an Giftereien vollzogen wurde ist folgenlos verpufft.
So eine ausdauernd laaaaaange Leitung hat keine dt. Hausfrau.  
Die denkt praktischer, lebens-NAHER !

Man wird es schon bald sehen, dass das Corona-Bashing verschwindet wie  die Trump Hoffnung.
Und was dann kommt?
Ich sagte es schon: Monatelanges Feiern bis zum Exzess.
Mehr will doch niemand.
Du glaubst doch nicht wirklich, dass man nach Museums-, Theater-, Hallenbad-Besuch dürstet.
Die dort arbeiten erhoffen sich Beschäftigung.
Die Leute aber  wollen sich präsentieren, prostituieren, drapieren.
Und endlich nicht mehr kochen müssen bzw den Paps essen müssen  ;-D
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12010 | 12011 | 12012 | 12012   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln