finanzen.net

Potential ohne ENDE?

Seite 1 von 1464
neuester Beitrag: 26.01.20 16:48
eröffnet am: 11.03.09 10:23 von: ogilse Anzahl Beiträge: 36580
neuester Beitrag: 26.01.20 16:48 von: FullyDiluted Leser gesamt: 5210518
davon Heute: 1308
bewertet mit 69 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1462 | 1463 | 1464 | 1464   

11.03.09 10:23
69

19 Postings, 4011 Tage ogilsePotential ohne ENDE?

Kann mir mal jemand erklären warum dese Aktie in Deutschland so weinig gehandelt wird?
Wenn ich das richrig raus gelesen habe ist der Laden doch nen halbstaatlicher Immobilienfinanzierer, das heißt doch er kann defakto nicht Pleite gehen. Und bauen werden die Leute in den USA wenn der Spuck vorbei ist auch wieder. Also müsste der Laden doch in eins zwei Jahren wieder richtig abgehen! Oder was meint Ihr?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1462 | 1463 | 1464 | 1464   
36554 Postings ausgeblendet.

19.01.20 10:24
2

2678 Postings, 1714 Tage s1893Vorwahlen Demokraten

Zuerst kommen jetzt mal die Vorwahlen der Demokraten, wo der Wahlkampf ja schon lange begonnen hat. Hier zwei massgebliche Eckdaten.

03. Februar Start der Vorwahlen in den USA, der Bundesstaat Iowa beginnt.

13-16. Juli Der Wahlparteitag der Demokraten in Millwaukee bestimmt den Präsidentschaftskandidaten gegen vermutlich DJT

03. November Präsidentschaftswahl

Ich gehe mal davon aus das Trump vor dem 16 Juli kein Pulver verschiesst.  

19.01.20 12:45
1

314 Postings, 359 Tage BigbqqAch so

Hier kann kann ja jeder behaupten 70.000 Dinger zu besitzen...

Ohne Nachweis, zählt das alles nicht ;)  

19.01.20 19:21

1740 Postings, 3133 Tage oldwatcherBigbqq

...ist doch egal...  

19.01.20 20:36
3

222 Postings, 3366 Tage Pink-OrangeRichterin Sweeney....

....könnte das Blatt kurzfristig wenden.

Ausgehend von dem letzen Dokument aus dem Gericht von Richterin Sweeney ist Sie ja der Auffassung, das das Conservatorship illegal ist  und war, da Sie selbst aus den Unterlagen erkannte, das die Firmen solvent waren und nie staatliche Hilfe benötigten.

Sollte Sie diese Auffassung im endgültigen Urteil bekräftigen, bestünde meiner bescheidenen Meinung nach auch ein Schadenersatzanspruch der Aktionäre gegen die Regierung.

Im Idealfall würde Sweeney diesen Schadenersatz festlegen, ich erinnere an das ertragreichste Jahr 2012, als die Regierung beschloss, alle Gewinne zu konfiszieren und Fannie ca. 60 Billionen $ Gewinn gemacht hat, also ca. $ 60,- pro Aktie!  

19.01.20 22:05

2678 Postings, 1714 Tage s1893@pink-orange

Wäre affenstark wenn sie sagen würde war illegal.
Das mal ohne jetzt darüber nachzudenken was das für uns bedeuten würde.

Aber mal so daher reden "hätte könnte müsste" oder dann wirklich ein Urteil zu fällen mit welchem Sweeney ein Leben lang in Verbindung gebracht wird - da ist dann schon noch ein ordentlicher Schritt.

Das hoffe ich und halte es für möglich, aber will ich erst sehen.

@fully was glaubst du was Sweeney am 24.01 von sich gibt?  

20.01.20 08:43
1

421 Postings, 1189 Tage SimonTee60 Billionen $

das wäre aber ganz schön viel ;). Die amerikanischen Billionen sind nicht gleich deutsche Billionen.  

20.01.20 10:29

841 Postings, 3495 Tage BOS67bigbqq ,

Ich bin nur Wahlschweizer mit C-Status. Eines habe ich in 9 Jahren Schweiz gelernt: man redet nicht über Geld ! Aber wenn es dich beruhigt,  dann komm nach Basel und trinken bei der CS (Credit Suisse) einen Kaffee... und an Larry: du darfst nicht vergessen , den grössten Teil habe ich zwischen 0,45 und 1,23 Euro gekauft. Dann bekommst du schnell so eine erhöhte Zahl. PS : Ein Kollege von mir besitzt 1800 Papiere von Wirecard ! Jeder kann sich ausrechnen was die Wert sind. Alles ist möglich wenn du günstig sammelst , sammelst , und noch mal sammelst !!! Schönen Gruss aus dem Alpenland!  

20.01.20 13:52
1

370 Postings, 907 Tage larrywilcoxBos67

Ich gönne es dir. Hab ja auch eher auf meine persönliche finanzielle Situation angespielt. Free Fannie...dann kann ich den Weg in "Das Dschungelcamp" abwenden !!!  

20.01.20 19:08
1

841 Postings, 3495 Tage BOS67larry

möge das Papier endlich uns allen das geben was sich jeder erhofft...  

20.01.20 19:52
7

2582 Postings, 2358 Tage FullyDiluteds1893

"@fully was glaubst du was Sweeney am 24.01 von sich gibt? "

Gar nichts. Denn bis zum 10.01. hatten die beiden Parteien Zeit, Sweeney mitzuteilen, wie sie die Hauptverhandlung gestalten wollen. Dieser Termin wurde auf Anfrage beider Parteien um 2 Wochen auf den 24. verlegt.  

21.01.20 07:33

421 Postings, 1189 Tage SimonTeeAm 24.

wird auch dieser Termin wieder verlegt. Ich weiß nicht, worauf die Herrschaften warten, aber an eine Aussage am 24. glaube ich nicht. Es sieht so aus als wollen die Herrschaften noch ein paar Jahre ins Land gehen lassen.

Aber das Warten macht ja Spaß....

FREE FANNIE!  

22.01.20 15:26

53 Postings, 2272 Tage TulpomanieVorbörslich 144.000 Stück?!

Da passt was nicht, irgendwas passiert ...
Tulpomanie  

22.01.20 20:30

314 Postings, 359 Tage BigbqqDie übliche

Rally vor den Hoffnungen...  

22.01.20 21:16

1493 Postings, 928 Tage Bullish_HopePink Orange#36526

"Trump hat bisher keinen Krieg angezettelt"

Wie war das noch-Hunde die bellen beißen nicht-und er bellt heftig!

Andererseits-er provoziert bis zum geht nicht mehr bis es irgendwann doch knallt; sh jüngst im Iran wobei die Mullahs sich militärisch nicht mit den Amis messen können; es dann mit Terror vor Ort vergelten könnten.

Das Trump noch nirgendwo einen neuen Krieg angezettelt hat liegt mMn weniger an seiner pazifistischen Einstellung sondern eher am kurz und knapp gestrickten Haushalt was sich in Rückzug der US-Army aus Krisengebieten äußert und zB der Forderung das Deutschland endlich die 2% Militäretat erfüllen soll.

Sei's drum; solange Trump uns dem Ziel bei Fannie näher bringt....  

22.01.20 21:28
7

2582 Postings, 2358 Tage FullyDilutedTelefonkonferenz mit Anwalt Thompson

Am Freitag hält Investors Unite wieder einmal eine Telefonkonferenz mit Anwalt Thompson, der viele Kläger einschließlich Collins und Berkowitz vor Gericht vertritt, ab.
https://investorsunite.org/...date-for-gse-shareholders/?preview=true

Mal sehen, was Thompson zu unseeren Chancen und auch den Verzögerungen zu sagen hat.
Das läuft dann ungefähr so ab: Tim Pagliara, Gründer von Investors Unite, stellt Fragen und Thompson beantwortet sie. Die letzte Viertelstunde dürfen dann ein paar Investoren Fragen an Thompson per Telefon stellen, die dann beantwortet werden.  

22.01.20 23:23

314 Postings, 359 Tage BigbqqFully

Du wirst sicher eine Dauerleitung haben...  

23.01.20 17:10

800 Postings, 5749 Tage lustag$ 3,31

23.01.20 21:48

1740 Postings, 3133 Tage oldwatcherJeder weiß,

...dass morgen NICHTS passieren wird.
Ich gehe jedenfalls davon aus...
Also - sollte doch auch kein Absturzszenario zu befürchten sein, oder?  

24.01.20 06:41
2

314 Postings, 359 Tage BigbqqDennoch

Wird es spannend  

24.01.20 17:36

314 Postings, 359 Tage BigbqqHat

Jemand Infos?  

24.01.20 22:53
1

421 Postings, 1189 Tage SimonTeeUnd wieder

einmal passiert absolut gar nichts.  Das wird hier ein ganz Übles Ende für uns Aktionäre nehmen, aber ich sitze das aus und muss die Verluste anschließend wegstecken.

Viel Erfolg allen!  

24.01.20 23:42
2

25 Postings, 211 Tage Camaro4meich finde

Börsenforen sollten informativ sein
für Heulereien jeder art ist eigentlich die Mutti,Omi oder im Ernstfall auch der ortsansässige Geistliche zuständig.
Offensichtlich steckt bei manchem mehr geld in der Erwartung positiver Ergebnisse drin als erschwinglich.
das überdenken und in den Sicherheitsbereich zurückkehren wenn man sich Börse nicht wirklich leisten kann hilft wirklich
einem selbst und denen die Heulerei einfach nur peinlich finden
viel erfolg allen :-)
btw
meine bescheidene Meinung
hier gibts kein
übles Ende
 

25.01.20 00:00
1

370 Postings, 907 Tage larrywilcoxCamaro

Also...peinlich, wenn man mal ein bisschen träumen darf? Benutze mal Punkte am Satzende und hier und da mal ein Komma...dann wird es auch für Dich weniger peinlich!  

26.01.20 11:46

314 Postings, 359 Tage BigbqqZurück

Zu FF

Irgendwie keine Infos zum 24.1.2020 gefunden, kann jemand helfen?  

26.01.20 16:48
4

2582 Postings, 2358 Tage FullyDilutedSweeney

Beide Parteien wollen nochmal eine Verlängerung um 2 Wochen. Neuer möglicher Stichtag, falls Sweeney wieder zustimmt, ist dann der 7. Februar.
https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=153483159

Hier geht's im Affentempo voran, oder?!  (-;
Leute, das ist der Final Countdown! Mnuchin wartet nur noch auf das Oberste Gericht. Die Gerichtsfälle spielen keine Rolle mehr. Entweder übernimmt der Supreme Court, oder Mnuchin löscht den SPS eben in einem Settlement, also per Vergleich, oder per 4. Amendment, dass den Klagen den Boden unter den Füßen wegziehen könnte. Denkt daran: Trump hat Letzeres legitimiert, als er Mnuchins Reformplan absegnete, in dem die Optionen "SPS löschen" und "neue Vereinbarung mit der FHFA treffen" aufgeführt sind.

Warum dauert es beim Obersten Gericht länger als vermutet?
Wie Gerichtsreporterin Amy auf Twitter mitteilte, kommt es häufiger vor, dass die Obersten Richter zweimal zusammenkommen, um über die Annahme eines Falles zu entscheiden. Am 10. Januar war die erste Sitzung zum Colins-Fall. Vorläufiges Ergebnis: keine Annahme des Falles, aber auch  keine Ablehnung, da diese bereits bekannt gemacht worden wäre. Wie es aussieht, haben wir die erste Hürde beim Obersten Gericht bereits genommen.

Bald müsste ein MP3-Recording der Telefonkonferenz mit Thompson auf der Webseite von Investors Unite zu finden sein. ich hab sie mir nicht angehört. Hier der Link:
https://investorsunite.org/capitol-hill/teleconferences/

Mal sehen, wer schneller ist: Sweeney, die Obersten Richter, oder Tim von IU mit der MP3. Vielleicht überholt Richterin Atlas alle mit einem Collins-Urteil im Schnellverfahren. Aber die wartet bestimmt auch... auf die Obersten...
Uns kann's egal sein - Hauptsache, der SPS... ihr wisst schon - (hoffentlich).

Kommt Calabria nächste Woche mit den Kapitalanforderungen rüber? Jedenfalls will er in den kommenden Tagen seinen Finanzberater vorstellen. Freddie hat mit McKinsey schon einen, Fannie und Mnuchin noch nicht. Dann können endlich die finalen Recap- und Release-Schritte festgelegt werden. Denn sollte Mnuchin wirklich "gezwungen" sein, den SPS im aktuellen Wert von ca 200 Milliarden Dollar für seinen Reformplan zu löschen, wäre es ganz bestimmt von Vorteil, wenn 4 unabhängige Top-Berater diesen Schritt empfehlen würden.

Lasst euch nicht die Stimmung vermiesen! Uns stehen ereignisreiche Wochen und Monate bevor. Soviel ist sicher! Schönen Sonntag noch. (-:  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1462 | 1463 | 1464 | 1464   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
XiaomiA2JNY1
Amazon906866
BASFBASF11
Eastern Tobacco902053
Allianz840400
BayerBAY001