Sinkender Wohlstand in Deutschland

Seite 4 von 4
neuester Beitrag: 17.03.07 12:59
eröffnet am: 07.05.06 20:04 von: boersenjunky Anzahl Beiträge: 79
neuester Beitrag: 17.03.07 12:59 von: Mme.Eugenie Leser gesamt: 10285
davon Heute: 11
bewertet mit 13 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
 

08.05.06 18:32

2576 Postings, 7641 Tage Hungerhahn@sportstar

Sich an 1,8% gewöhnen heißt, sich an sinkenden Wohlstand zu gewöhnen. Daran kommst Du nicht herum.  

08.05.06 18:38

2590 Postings, 6105 Tage brokeboywas? promille? o. T.

08.05.06 18:40

2576 Postings, 7641 Tage Hungerhahnpromille? das würde es auch nicht besser machen.

Ernüchternd, wie?  

17.03.07 12:59

7269 Postings, 5790 Tage Mme.EugenieIch habe nicht das Gefühl

dass wir einen sinkenden Wohlstand haben, mache gerade eine Haushaltsauflösung, es gibt nicht mal junge Leute oder Studenten die da kommen, da gbts nur noxch Händler aller konsorten, die alles umsonst haben wollen, insbesondere die interessanteren Sachen. Und am Schluss hat man nicht mal das Geld zusammen um zu entmüllen.

 

Und die Sozialhilfeempfänger, diebekommen neuerdings ja alles neu, die kaufen nichts gebrauchtes. Die bekommen Einfaufsgutscheine für Jaffamöbel, damit die Wirtschaft gestärkt wird und noch mehr Müll produziert wird, weil was man da an Möbel bekommt und Gelumpe ist aus Plastik , Kunststoff und Synthetik, aber es ist neu!! 

 

__________________________________________________
"Malo mori quam foederari - Lieber sterben als sich entehren"  

Seite: 1 | 2 | 3 |
 
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln