die neue SGL Carbon - ein Turnaroundkandidat?

Seite 1 von 118
neuester Beitrag: 15.01.21 08:57
eröffnet am: 16.10.14 23:59 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 2937
neuester Beitrag: 15.01.21 08:57 von: Nodaymla Leser gesamt: 718335
davon Heute: 175
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
116 | 117 | 118 | 118   

16.10.14 23:59
14

11341 Postings, 6212 Tage fuzzi08die neue SGL Carbon - ein Turnaroundkandidat?

Soeben hat SGL eine Kapitalerhöhung hinter sich. Dabei wurden rund 20 Millionen neue Aktien ausgegeben, die rund 267 Mio. Euro in die Kasse gespült haben.
Nach zuvor 71 Mio. alter Aktien repräsentiert nun jede Aktie 1/91 Mio. des Grundkapitals.

Zur Frage der Kapitalverwässerung: gem. Definition tritt sie ein nach Ausgabe von Gratis-aktien oder nach Ausgabe junger Aktien unter dem Wert der alten. Am 29. September, dem Beginn der Bezugsfrist, betrug der Kurs der (alten) Aktie im Tageshoch rund 17,- Euro. Dazu kam je 1 Bezugsrecht, das per 01.10. bei 0,95 Euro notierte. Macht zusammen 17,95 Euro je Altaktie.
Die Neuaktien wurden zum Ausübungskurs von 13,25 Euro zuzüglich 25/7 Bezugsrecht (=3,57 BR) , insgesamt also zu 13,25 + 3,39 = 16,64 Euro ausgegeben (der zwischenzeit-liche Kursverfall bis zum Emissionstag hat auf diese Rechnung keinen Einfluss).
Daraus ergibt sich nach meiner Rechnung ein leichter Verwässerungseffekt von 1,31 Euro bzw. 7,3%. Dem ggü. stehen die 267 Mio. Euro, mit denen die EK-Strukur verbessert wird.

Susanne Klatten, seit April 2013 Aufsichtsratsvorsitzende und mit knapp 27% über ihre Beteiligungs GmbH Skion größte Aktionärin, ist als ehrgeizig bekannt und scheint die Altlasten bei SGL mit eisernem Besen auskehren zu wollen.  Da der ungewichtete Durchschnittskurs zum Zeitpunkt ihres Einstiegs (März 2009) ca. 35,- Euro betragen hatte und sie danach noch zu vermutlich ähnlich hohen Kursen aufgestockt hatte, dürfte sie ihre SGL-Beteiligung jetzt schmerzhaft in den Büchern drücken. Daran, dass ihre Kapital-GmbH (Skion) die SGL-Anteile wertberichtigen muss, kann ihr kaum gelegen sein.

Zusammen mit den Anteilen von BMW (15,72%) repräsentiert sie 42,59%.
Die Volkswagen AG hält 9,95% und die Voith GmbH 9,14%.
Damit ergibt sich die Ausgangssituation, dass Frau Klatten 7,41% (+1 Aktie) zur Mehrheit und VW/Voith 5,91%(+1 Aktie) zur Sperrminorität benötigen.
Ich gehe davon aus, dass sich beide Interessensgruppen die entsprechenden Anteile gesichert haben - spätestens im Kontext mit dem aktuellen Kurseinbruch.

Ausblick:
Ich unterstelle, dass Frau Klatten ihren Job professionell erledigt und SGL (wieder) zu einem profitablen Unternehmen macht. Zieht die Wirtschaft wieder an, wird auch der Stahlzyklus und damit das Grafitgeschäft profitieren.
Der Leichtbau ist andererseits eine der zukünftigen Schlüsselindustrien. Bisher mangelte es an der Massenverbreitung und somit an der Profitabilität. Das sollte sich bald ändern: SGL ließ vor einiger Zeit verlauten, dass man von Kosteneinsparungen im hohen zweistelligen Prozentbereich in den kommenden Jahren ausgehe - was sowohl die Basis für künftige Profite als auch für die Massenverbreitung schaffen würde.
Es spricht einiges dafür, dass die Schwäche bei SGL Carbon vorübergehend ist und die Gesellschaft runderneuert zu alter Form auflaufen kann. Vor dem Hintergrund des Basis-effekts sehe ich daher interessante Kurschancen. Auch wenn die Kurskorrektur erst nach Bodenbildung als beendet betrachtet werden darf, kann man mit dem Aufbau einer ersten Position nicht sehr viel falsch machen. Ich werde als erstes zu einem Turbo greifen und die fällige Erholungsrallye (Shortsqueeze) profitabel absurfen. Danach wird man weitersehen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
116 | 117 | 118 | 118   
2911 Postings ausgeblendet.

31.12.20 11:30

183 Postings, 22 Tage AvelanasaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 31.12.20 11:58
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

01.01.21 05:02

2983 Postings, 22 Tage WinsloaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.01.21 10:34
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

05.01.21 19:38

1 Posting, 11 Tage N808SGL-Carbon in 2021

Neu hier, habe im Dezember eine kleine Position gestartet. Mit gerade etwas über 400Mio Marktkapitalisierung, Insiderkäufen im November und der Positionierung auf Zukunftsmärkten sieht das doch ziemlich gut aus - warum dann die schlechten Analysteneinschätzungen? Die SGL sieht für mich wie der klassische Turnaroundkandidat aus.  

05.01.21 20:09

5060 Postings, 1643 Tage KautschukGenauso ist das

06.01.21 15:30
1

186 Postings, 2131 Tage ImpressorTrotz der negativen Analysteneinschätzungen

sieht der SGL-Vorstand sein Geld hier gut angelegt. :)
@N808: https://www.ariva.de/news/...s-dealings-sgl-carbon-se-deutsch-9026043
In den ersten Wochen 2021 gelingt mMn der Ausbruch. Das wird.  

07.01.21 03:04

1416 Postings, 11 Tage AngeliriaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 07.01.21 12:20
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Regelverstoß

 

 

07.01.21 15:23

290 Postings, 4656 Tage Nodaymlader gordische knoten ist durchschlagen

und damit ist die Rally gestartet. SGL dann auf zu alten Höhen, super weiter so...Meine Meinung..  

10.01.21 03:28

1383 Postings, 9 Tage NatalesaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 10.01.21 11:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

12.01.21 10:50

290 Postings, 4656 Tage Nodaymlaund weiter geht es gen norden

...und noch mehr wird wohl folgen, da längs überfällig..meine Meinung  

12.01.21 11:01
3

2 Postings, 51 Tage _RSS_Carbon Beton

Moin Leute, ich bin selbst wieder in SGL investiert von daher keine Kaufempfehlung.

Ich spekuliere darauf, dass Carbon Beton ein spannendes Thema wird in Zukunft und eine disruptive Technologie ist. Habe mich beruflich viel damit beschäftigt.

Hier mal ein paar Fakten warum ich glaube dass das die Baubranche radikal verändern könnte:
- heute schon genauso teuer wie stahl beton (ohne industrielle Fertigung) in Zukunft viel günstiger (<50%)
- ca halber Materialeinsatz bei höherer Leistungsfähigkeit, da Carbon nicht korrodiert(Korrosion ist die Hauptschwäche von Stahlbeton)
- bessere Haltbarkeit
- Viel leichter, daher besserer Transport und weniger CO2 (auch wegen der CO2 Steuer interessant)
- erheblich bessere CO2 Bilanz, durch geringeren Materialeinsatz (Beton ist ein Klimakiller, Könnte bei CO2 Bepreisung massive Kostenvorteile bedeuten)
- Bestandsbauten können damit restauriert werden.
- in dresden wird gerade das erste Haus damit gebaut, Brücken wurden schon damit saniert
-...

Da sollte sich jeder mal belesen, den das Thema Carbon Unternehmen interessiert.
SGL beschäftigt sich natürlich damit und ist mit den Dresdner Forschern in Kooperation.

https://www.bauen-neu-denken.de/danke/
https://www.sglcarbon.com/fuer-eine-smartere-welt/...mit-carbonbeton/  

12.01.21 11:49

1095 Postings, 907 Tage Synopticich warte auf den Rücksetzer,

um nachzulegen und warte und warte und warte...  

12.01.21 12:07

11 Postings, 461 Tage Garlicbread UnitedMassive Insiderkäufe

Da hat der Vorstand aber gestern ein gutes Händchen beim Kauf gehabt. Letztes Ticket bekommen bevor die fahrt losging. 107 k gut angelegt. 


--> https://www.boerse-express.com/news/articles/...bon-se-deutsch-284027

Sogar der Platintrader hat in seinem Wikifolio SGL übergwichtet. Das kann kein schlechtes Zeichen sein. 

https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfpt78pt78

 

12.01.21 17:16

891 Postings, 1790 Tage borntotradeup we go 6,xx bis 8,xx

Moin, m.M.n. started der SGL Kurs jetzt nach langjähriger Talfahrt nach oben durch
Richtung Gap Schließung 6,xx bis 8,xx

P.S. Abwarten und genießen  

12.01.21 18:18

93 Postings, 1533 Tage nanekx1Was bedeutet das?

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=149164

Covern ist auch auf fallende Kurse setzten?! Oder nicht ?!

 

12.01.21 21:12

290 Postings, 4656 Tage Nodaymlashort sellen ist auf fallende

Kurse setzen, covern kann danach kommen....mein bisheriger Kenntniststand  

12.01.21 21:22

220 Postings, 4698 Tage S2RS2Meldung Baader Bank

Na das heißt einfach, dass die Baader Bank zum Unternehmen SGL künftig keine Einschätzungen und Kursziele mehr ausgeben wird.
Eher negativ zu werten, da eh nur wenige Banken und Analysten die SGL auf dem Zettel haben. Aber das kann sich natürlich irgendwann auch mal wieder ändern.  

12.01.21 21:30

6851 Postings, 1424 Tage gelberbaroncovern=glattstellen

wenn sie nicht covern dann shorten sie! Baader schämt

Merkel macht Lockdown bis Ostern die versaut uns die ganze Börse
diese ganzen Minister sind Kapitalvernichter und Folterknechte  

13.01.21 03:41

1221 Postings, 5 Tage MobiannaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 13.01.21 07:48
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

13.01.21 21:11

77 Postings, 813 Tage DUPLEXLockdownverlängerung und Auswirkungen

denke der weitere Lockdown ist gut für uns SGL-Aktionäre!

Obwohl es in diesem Jahr viel weniger Wertschöpfung gab, können alle ihre Kredite weiter tilgen und keiner leidet Hunger - zumindest in Europa und USA. Es wird gedruckt was das Zeug hält und alle bekommen jeden Monat Geld.

"Seit Beginn des Jahres 2020 erhöhte sich M1 um mehr als 50 Prozent auf rund 6.2 Billionen Dollar, wobei diese Zunahme mehr als 10 Prozent des BIP der USA ausmacht. Das ist ein zumindest in der Nachkriegszeit einmaliger Anstieg."

https://www.tagesanzeiger.ch/...t-und-keinem-faellts-auf-723219164006

-> Geld wird im Vergleich zu Asset's m.M. nach weniger Wert. SGL ist noch unter Vorkriesenniveau und hat ein Anlagevermögen von 820 Mio. Stand 2019. Das Potential ist m.M. riesig.

Somit freuen sich m.M. alle die die nächsten Jahre auf Aktien mit Assets wie SGL setzen oder Immobilien haben welche über Fixzinskredite finanziert sind.

On Top kommt noch die Technologieführerschaft(u.a. Batteriegehäuse, Windkraft- & Wasserstoffkomponenten), das Rationalisierungspotential und die Zukunftsaussicht von SGL.

Spätestens Ende Q2/21 ist die Aktie m.M.  bei mindestens 8,xx.

Viel Glück allen Investierten!

PS: Nächstes Weihnachten wünsche ich mir so eine Druckerpresse! ;-)  

14.01.21 12:17

290 Postings, 4656 Tage Nodaymladie druckerpresse wirst du nicht brauchen

, wenn die SGL dann losgelaufen ist...meine Meinung...  

14.01.21 13:27

2377 Postings, 7660 Tage fwsInsiderkäufe von mehr als 500.000 EUR

Die Vorstandsmitglieder haben seit November 2020 bereits mehrfach zugeschlagen und die investierte Gesamtsumme ist auch für die Vorstände kein Kleingeld. Sie würden wohl kaum solche Summen investieren, wenn sie für SGL Carbon keine gute Zukunft sehen würden. Carbonbeton - scheint mir ebenfalls sehr interessant zu sein, siehe Links # 2924 - wird bis zu einer breiteren Anwendung zwar wohl noch etwas länger dauern, aber es gibt auch noch sehr viele gute andere Anwendungsmöglichkeiten für Carbonfasern mit ihren unglaublichen Eigenschaften.

Skion (Klatten), BMW und VW als Großaktionäre sollte ebenfalls ziemlich beruhigend wirken, wenn man als Anleger gedenkt, hier jetzt noch zu relativen Tiefstkursen (s. Langfrist-Chart) einzusteigen. Zusammen halten sie mehr als 53 % an SGL.

https://www.ariva.de/sgl_carbon-aktie/directors-dealings

 

14.01.21 13:31

2377 Postings, 7660 Tage fwsLangfrist-Chart von SGL Carbon

 
Angehängte Grafik:
chart_all_sglcarbon.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
chart_all_sglcarbon.png

14.01.21 13:42

2377 Postings, 7660 Tage fws... und etliche Chart-Indikatoren ...

... im Wochen- und Monatschart sind derzeit ebenfalls positiv zu sehen.  

15.01.21 08:57

290 Postings, 4656 Tage Nodaymlakann nun mit dem Kurs nur noch

schneller und höher laufen...meine Meinung  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
116 | 117 | 118 | 118   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln