Microstrategy läuft weiter!

Seite 2 von 3
neuester Beitrag: 11.03.23 02:02
eröffnet am: 03.11.03 16:45 von: Binser Anzahl Beiträge: 68
neuester Beitrag: 11.03.23 02:02 von: bkiss Leser gesamt: 30676
davon Heute: 20
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 |
| 3  

21.02.21 23:40
2

307 Postings, 1831 Tage der Portfolio_Threa.Bitcoinwert und MK

Per Ende Januar besitzt MSTR gut 70.000 Bitcoins. Bei einem Kurs von 60.000 wären die also 4,2 Mrd. USD wert. Dem steht eine Marktkapitalisierung von 7,5 Mrd. gegenüber, wovon vielleicht 1 Mrd. durch das eigentliche Business zu rechtertigen ist, wenn man hierür einen Kurs von 150,- ansetzt. Das hieße also 5,2 Mrd. MK wären aktuell fair.
Heißt für mich: Entweder muss der Bitcoin nochmal  so rund um 50-60% steigen, damit die Bitcoins dann 6,5 Mrd. wert sind oder MicroStrategy müsste rund ein Drittel fallen.

Oder hat jemand etwas gelesen, dass MSTR seit dem "Private Offering" vom 16. Februar schon reichlich Bitcoins dazu gekauft hat? Da geht es um die Größenordnung von 600 Mio. Selbst wenn man die taggleich eingenommen und sofort in Bitcoin investiert hätte - Bitcoin ist seitdem gerade mal um 15% gestiegen - dann kämen vielleicht noch 90 Mio. Bitcoin-Gewinn dazu - spielt echt nicht die Geige bei 7,5 Mrd. Man kann hier natürlich auch noch weiter kräftig MSTR zukaufen, ohne sich über den Bestand an Bitcoins in MSTRs Portfolio Gedanken zu machen und in der bloßen Hoffnung sie hätten mehr als die 70K an Bitcoins... Ausgehen würde ich davon aber erst mal nicht.

Damit sei nicht gesagt, dass Bitcoin nicht noch mal um 1.000% steigt und den MSTR-Kurs mit nach oben reißt - aber dann kauf ich doch lieber direkt Bitcoin bzw. die ETC als hier indirekt über MSTR die Bitcoins für an die 90.000 Dollar pro Stück zu kaufen - oder`?

Mal sehen, wo dieses Jahr die Reise noch hingeht, es mehren sich aber die Anzeichen, dass die Blase bald platzen wird, denn der Markt bildet momentan Blüten, die durch nichts zu rechtfertigen sind.

https://www.microstrategy.com/en/investor-relations

https://www.microstrategy.com/en/...th-quarter-2020-financial-results

Net Income: Net income for the fourth quarter of 2020 was $2.7 million, or $0.27 per share on a diluted basis, as compared to net income of $12.2 million, or $1.18 per share on a diluted basis, for the fourth quarter of 2019. Non-GAAP net income, which excludes share-based compensation expense, impairment losses and gains on sale from intangible assets, which include digital assets, and interest expense arising from the amortization of debt discount and issuance costs was $20.4 million, or $2.07 per share on a non-GAAP diluted basis, for the fourth quarter of 2020, as compared to non-GAAP net income of $14.3 million, or $1.39 per share on a non-GAAP diluted basis, for the fourth quarter of 2019.
Cash and Short-term Investments: As of December 31, 2020, MicroStrategy had cash and cash equivalents and short-term investments of $59.7 million, as compared to $565.6 million as of December 31, 2019, a decrease of $506.0 million.  
Digital Assets: As of December 31, 2020, the carrying value of MicroStrategy’s digital assets (comprised solely of bitcoin) was $1.054 billion, which reflects cumulative impairment charges of $70.7 million since acquisition. MicroStrategy accounts for its digital assets as indefinite-lived intangible assets, which are initially recorded at cost. Subsequently, they are measured at cost, net of any impairment losses incurred since acquisition. MicroStrategy determines the fair value of its bitcoin based on quoted (unadjusted) prices on the active exchange that MicroStrategy has determined is its principal market for bitcoin.  MicroStrategy considers the lowest price of one bitcoin quoted on the active exchange at any time since acquiring the specific bitcoin.  If the carrying value of a bitcoin exceeds that lowest price, an impairment loss has occurred with respect to that bitcoin in the amount equal to the difference between its carrying value and such lowest price.  Impairment losses are recognized as “Digital asset impairment losses” in MicroStrategy’s Consolidated Statements of Operations. As of December 31, 2020, the average cost and average carrying value of MicroStrategy’s bitcoin were approximately $15,964 and $14,961, respectively.  As of January 27, 2021, at 4:00 p.m. EST, MicroStrategy had 70,784 bitcoins  

22.02.21 14:03
1

34 Postings, 1196 Tage KingTSehe ich anders...

Erkläre uns mal die MK von Tesla... ;-).
An der Börse wird die Zukunft gehandelt.. und die Zukunft heißt BTC ;-) !.
70k BTC ist eine Macht..
Tesla macht bereits mehr Gewin mit BTC als mit Autoverkauf 2020:
-> https://www.trendingtopics.at/...nt-mehr-gewinn-als-mit-elektroautos/
##
Ich denke das Microstrategy massiv BTC Software & Umgebung entwickeln wird..
Quelle: Coinmarketcap:
https://coinmarketcap.com/de/headlines/news/...ct-focused-on-bitcoin/  

22.02.21 22:40
2

307 Postings, 1831 Tage der Portfolio_Threa.Ich denke, ich glaube, ich meine, ich hoffe...

der Kurs heute spricht eine andere Sprache. MSTR fällt doppelt so stark wie der Bitcoin. Damit ist etwa ein Sechstel der Überbewertung abgebaut.

Tesla würde ich nicht als Maßstab nehmen. Wenn dir jemand nen Karton Eier (nicht Bio und nicht einmal Bodenhaltung) für 5 Euro anbietet, würdest du sie dann kaufen, nur weil nebenan gerade die gleichen Eier für 20 Euro über die Ladentheke gegangen sind?  

23.02.21 11:11
2

34 Postings, 1196 Tage KingTKorrektur.. ?

Ja, würde ich kaufen... wenn ich eine Wertsteigerung sehe und die Eier wieder für 10€ verkaufen kann.
>> Aktuell korrigiert der komplette Crypto Markt oder die großen wollen günstig BTC abgreifen... wer weiß...

Angenommen ich möchte mehr BTC kaufen und bin ein BTC Wal... wie bekomme ich günstige Kurse:
1. Ich drücke den BTC Preis über NAcht (3 Uhr Nachts - Europa schläft.. Amerika geht auch ins Bett..)
2. Morgens um 7 Uhr... BTC Preis  -10%  -> Kleinanleger Panik, denkt jetzt kommt die große  Korrektur.
3. Verkaufen Ihre BTC  & Aktien - die großen kaufen die BTC auf & Aktien auf.
4. Kurs steigt wieder.. Kleinanleger kauft die BTC & Aktien für einen höheren Preis zurück.
5. So einfach ;)

>> Warum fällt der Kurs meistens stark um 3 Uhr Nachts... Nachfrage und BUY Orders sind gering auf den Exchanges.
>> Perfekter Zeitpunkt um den Kurs zu drücken...
Nur meine Meinung !

Mit 70 k BTC hat man die Macht den BTC Preis durch Handel zu bewegen...
Damit bewegt man ebenfalls die Aktienmärkte die Crypto gebunden sind und ebenfalls die Altcoins.
-> Daher ist und bleibt Microstrategy für mich eine BTC Macht.

Vielleicht sehe ich das auch falsch :)  

23.02.21 16:19
1

34 Postings, 1196 Tage KingTGrund fuer den Absturz...

Vermutlich ist das der Grund für den Absturz.. da werden fröhlich  ein paar Millionen / Mrd eingesammelt.
Quelle: Twitter - PLAN B
https://twitter.com/100trillionusd
"$2.5B BTC liquidation massacre. Don't do leverage, just HODL. https://bybt.com/LiquidationData"
>> In the past 24 hours , 430,535 traders were liquidated.
The largest single liquidation order happened on Bitmex-BTC value $9.09M
###
Das bestätigt nur die Macht, die man mit dem Besitz von mit viel BTC hat..


 

24.02.21 14:35
1

4947 Postings, 2212 Tage neymarMicrostrategy

Microstrategy Buys Additional $1 Billion Bitcoins For $52,765 Average Price

https://www.zerohedge.com/crypto/...llion-bitcoin-52765-average-price  

24.02.21 15:42

485 Postings, 3949 Tage bkissDanke! neymar:

14:00 Uhr - BTC-Echo
90.000 BTC: MicroStrategy kauft Bitcoin für eine Milliarde US-Dollar  

24.02.21 15:51

485 Postings, 3949 Tage bkissMarktkapitalisierung in Mio. EUR 4.637,35

Also: Marktkapitalisierung in Mio. EUR 4.637,35!!   90.000 BTC mal  41.887,790 BTC/EUR ! (?)
 

24.02.21 15:57

485 Postings, 3949 Tage bkissgenau!

the Company now holds an aggregate of 90,531 bitcoins as of Feb 24 !!!  

24.02.21 23:27
1

307 Postings, 1831 Tage der Portfolio_Threa.gute Rechnung

Und wenn sie 100 Billionen an Schuldverschreibungen raushauen, um für 100 Billionen Bitcoins zu kaufen, dann sind sie der mit Abstand größte Wert nach Marktkapitalisierung, weil man die Schulden bei der Rechnung natürlich nicht abziehen muss.
Ich sehe aktuell bei Ariva 5 Mrd. Euro an Market-cap. die sich mit 7,73 Mio. Aktien errechnet. In den Q4 earnings stehen 9,849 Mio. Aktien, was 6,45 Mrd. Market cap entsprechen würde und der Bitcoin steht bei 40 TEUR, also hat das Bitcoin-Portfolio 3,6 Mrd. EUR Wert, abzüglich der Schulden von 1,6 Mrd zuzüglich 0,6 Mrd an shareholder's equity  also 2,6 Mrd. netto. Letztenendes kaufen sie mit gut 500 Mio. Eigenkapital für 2 Mrd. Bitcoins. Wenn die um ein Viertel fallen, war's das. Ich glaube zwar auch, dass Kryptowährungen weiter steigen, weil die Welt mit Geld überflutet ist und die Angst vor Inflation steigt. Trotzdem ist das Unterfangen sehr gewagt. Für MSTR hoffe ich, dass die Rechnung aufgeht. Für den Anleger bleibt es dabei, dass er die  Bitcoins hier zu teuer kauft.  Verrechnet man die 3,6 Mrd. Bitcoin-Assets mit 1,6 Mrd. Schulden und dem Eigenkapital, dann wird das Business von MSTR mit knapp 4 Mrd. bewertet bei 480 Mio. Umsatz und 7,5 Mio. Verlust, wobei der Umsatz zu 2019 zurückgegangen ist und die Kosten gestiegen sind.
 
Angehängte Grafik:
mstr1.jpg (verkleinert auf 86%) vergrößern
mstr1.jpg

24.02.21 23:27
1

307 Postings, 1831 Tage der Portfolio_Threa.Anleihenemissionen

 
Angehängte Grafik:
mstr2.jpg (verkleinert auf 46%) vergrößern
mstr2.jpg

25.02.21 01:58

485 Postings, 3949 Tage bkissKhurram Shroff, Vorsitzender der IBC Group in D. ?

Sat 20 Feb 2021 10:18 AM
Dubai businessman pledges largest Bitcoin investment in history

Khurram Shroff says he has pledged 100,000 Bitcoin, worth $4.8bn, to set up the Miami 2.0 Blockchain Strategy Foundation
Khurram Shroff, Vorsitzender der IBC Group in Dubai, der das Aushängeschild der Blockchain-Technologie im Nahen Osten ist, sagte, er habe 100.000 Bitcoin (aktueller Wert von 4,8 Milliarden US-Dollar) für die Gründung der Miami 2.0 Blockchain Strategy Foundation und anderer damit verbundener Joint Venture-Projekte zugesagt .

Shroff fügte hinzu, dass er hoffte, dass seine Unterstützung der Blockchain-Strategie von Miami 2.0 die Nutzung der Kryptowährung beschleunigen könnte, die bis Ende 2021 schätzungsweise 200 Milliarden US-Dollar pro Tag abwickeln wird.

https://www.arabianbusiness.com/banking-finance/...enture%20projects.


 

05.03.21 15:56
1

34 Postings, 1196 Tage KingTInterview: Dr. Julian Hosp und Michael Saylor

Die meisten denken nur kurzfristig..
Quelle Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=e8vn9-Uj_uA

 

07.03.21 00:11

525 Postings, 4968 Tage Börsen_SeppMicroStrategy

Verstehe nicht wie man so eine Aktie kaufen kann. Wenn jemand schon an Bitcoin glaubt, dann doch ein direkt Investment in Bitcoin. MicroStrategy ist ein Betrieb welcher seit 10 Jahren stagnierende Umsätze macht. Der ganze Hype beruht auf BC.
Und das tollste ist, das BC auf 100.000 steigen könnte und MicroStrategy verlieren kann.
Ich denke der Betrieb an sich ist kein Investment wert und viele werden hier alles verlieren.
 

07.03.21 16:17
1

34 Postings, 1196 Tage KingTMicrostrategy ist mehr als BTC.

Du musst ja die Aktie nicht kaufen... Für mich gibt es 1000 Gründe.

1. Neuausrichtung der Firma - Entwicklung in BTC und Data Analytics.
2. Bitcoin Wal - wird früher oder später durch handel, loan, defi Geld mit ihren BTC generieren.
3. Wachstum durch BTC Wert und Software.
Während der Markt mit Geld überflutet wird, Inflationen entstehen, braucht die Welt ein "Store of value" - BTC > Der wahre Wert von BTC ist nicht der aktuelle Kurs.
4. Microstrategy ist jetzt weltweit bekannt.. Die Beste Werbung die ein Unternehmen haben kann. Die meisten kennen Microstrategy durch BTC.
5. Tausende CEOs interessieren sich für BTC etc. - siehe die letzten Events von Microstrategy. Da wird Microstrategy  Potenzial sehen Cash draus machen.  
..
...
1000. Michael Saylor ist ein Visionär..
---
 

08.03.21 00:47
1

34 Postings, 1196 Tage KingTMining vs Microstrategy

Mining vs Microstrategy:

Mining:
Angenommen ein Mining Unternehmen generiert 5 BTC pro Tag
= 5 x 365 = 1825 BTC
= x50k = ~ 91 Millionen.
- Stromkosten
- Personalkosten
- Investition in neuer Hardware
- in 3 Jahren werden nur noch die Hälfte BTC generiert. Halving.
- mehrere Mining Firmen = weniger BTC Gewinn.
- Aufrüstung notwendig.

Damit eine Mining Firma 91k BTC generiert muss das Unternehmen das aktuell 5 BTC generiert alle BTC halten und wird das nie schaffen.. gerade einmal ~ 15% von 91k.
2021-2024: 3x 1825 = 5475 BTC
2024-2028: 4x 912,5 = 3650 BTC
2028-2032: 4x 465,25 = 1825 BTC
...
2076-2080: 4x 0.111 = 0,445 BTC
=> Insgesamt bis 2080 = 12 774 BTC
.. bis zum Mining Ende wird sich nicht viel ändern!

D.h. alle BTC müssten behalten werden.. nie verkauft werden.. aber Personal, Strom, Hardware muss bezahlt werden....
Microstrategy hingegen hat ein Business und kann alle BTC behalten.

Ein normales Mining Unternehmen wie z.b. Riot,Mara,Hut 8, hive, etc. wird nie die Anzahl von BTC von Microstrategy erreichen ohne Zukauf. Aber natürlich auch ordentlich Gewinne machen, wenn der BTC weiterhin steigt.

Microstrategy:
- Softwarehersteller
- Kapital: 91k BTC - BTC Wal.
- Investiert periodisch Geld durch das Kerngeschäft in BTC - Store of value.
- siehe Video oben.
- letzter Kauf 15 Millionen.
https://de.cointelegraph.com/news/...ostrategy-just-keeps-buying-btc.

Fazit: Microstrategy = BTC Macht !!!
Bleibt die Nachfrage hoch bei BTC steigt der Preis.. da das Angebot auf den Exchanges abnimmt.. viele Miner verkaufen nicht und halten ebenfalls.

Durch das Halving macht ein Miner nur noch die Hälfte an Gewinn alle 4 Jahre...

Daher ist für mich Microstrategy das bessere Investment - langfristig.
Natürlich ist die Aktie stark vom Bitcoinpreis abhängig...
- keine Handlungsempfehlung !

 

10.03.21 22:34
1

307 Postings, 1831 Tage der Portfolio_Threa.wir nähern uns dem fairen Wert

Am 21.02. machte ich auf die Überbewertung von MSTR vs. Bitcoin aufmerksam.

https://www.ariva.de/forum/...y-laeuft-weiter-180619?page=1#jumppos26

Tatsächlich ist Bitcoin deutlich besser gelaufen. Aktuell notiert Porsche SE etwa 1/3 unter dem Wert, den die  VW-Stammaktien-Beteiligung hat, die Porsche hält. Anders als MSTR hat Porsche so gut wie keine Verbindlichkeiten. Bin mal gespannt, ob die Börse das auch irgendwann realisiert. Da sage noch mal jemand, dass heut zu Tage keine Arbitrage mehr möglich wäre.
 
Angehängte Grafik:
mstr3.jpg (verkleinert auf 68%) vergrößern
mstr3.jpg

12.03.21 10:34
1

34 Postings, 1196 Tage KingTFairer Wert?

Ich dacht an der Börse wird die Zukunft gehandelt...  :) da liegt der faire Wert deutlich höher wenn die BTC Prognosen stimmen sollten.
Klar gibt es Korrekturen, Gewinnmitnahmen und Leerverkäufe nach einer x7 Rally seit Nov 2020.

Abgesehen davon wird Microstrategy durch die Bekanntheit viele neue Kunden für Ihr Kerngeschäft finden und massiv in BTC Software Entwicklungen tätigen:  
https://cryptoslate.com/...prise-software-product-focused-on-bitcoin/
"MicroStrategy is building its first #Bitcoin software product, focused on providing "advanced metrics and insights for #Bitcoin"

Aktuell sind noch sehr viele Shorts offen, falls die Angabe stimmt ->  20% of Float..
https://shortsqueeze.com/shortinterest/stock/MSTR.htm
Szenario 1.: Kurs wird gedrückt oder gehalten bis BTC leicht korrigiert und Aktien günstig gekauft werden können.
Szenario 2: Vielleicht gibt es einen Shortsqueez..
Szenario 3: Nichts passiert :-)
###  

13.03.21 15:12

485 Postings, 3949 Tage bkissMichael Saylor kaufte weitere 262 Bitcoin

Michael Saylor kaufte weitere 262 Bitcoin für einen Durchschnittspreis von 57.146 Dollar. Seine Firma MicroStrategy hält nun 91.326 Bitcoin.
MicroStrategy-CEO Michael Saylor teilte auf Twitter mit, dass seine Firma weitere 262 Bitcoin für 15 Millionen gekauft hat. Angesichts der Zahlen hat MicroStrategy den Bitcoin zu einem Preis von etwa 57.251 Dollar pro Bitcoin gekauft. /Man könnte daraus schließen, dass die Firma aktiv die Dips und Tops kauft. (???)/  

13.03.21 15:20

485 Postings, 3949 Tage bkissNur - Bitstamp? 60.000$ ?

Jetzt nur  - 59.840,00  $ !  

13.03.21 16:03

485 Postings, 3949 Tage bkissder Portfolio_. Danke f. Porsche SE aber

Wenn die (Bitcoins) um ein Viertel fallen, war's das!!! ((Für Microstrategy )) = der Portfolio_.  
Bleibt?  Dh 45.000$? oder 33.000$?  

13.03.21 16:16

485 Postings, 3949 Tage bkissNur 2 Put! Aber Knockt-Out bei 1.109,11 $. Ha.Ha

MA4NAJ Morgan Stanley open-end 1.206 2 1.109,11 $ +1,90% 1,58 1,61 Put  
MA4YYR Morgan Stanley open-end 1.206 2 1.109,11 $ +1,88% 13,86 14,12 Put  

14.03.21 22:35
1

625 Postings, 5338 Tage ellestorDont short a bullrun

15.03.21 21:07

34 Postings, 1196 Tage KingTBTC = Store of Value !

Viele werden erst noch den wahren Wert von Bitcoin erkennen.
Store of Value - Wertspeicher.
-> Während die Länder Unmengen an Geld in die Märkte pumpen, entstehen früher oder später Inflationen. Oder die eigene Währung verliert an Wert und an Wert zu anderen Währungen.
Beispiel  Türkische Lira /  Euro -> In 3 Jahren hat sich der Wert halbiert.
https://www.ariva.de/...ische_lira-kurs/chart?t=all&boerse_id=174
D.h. die Kaufkraft schwindet in einem anderen Land - daher ist ein Wertspeicher so wichtig für Privatanleger sowie auch für Firmen!
Microstrategy hat das erkannt..  Tesla etc. auch...viele werden evtl. noch folgen.. :-) !
91k Bitcoin = 91k Bitcoin !
Der aktuelle Wert von BTC spielt daher keine große Rolle sonder der Besitz.
Gerade einmal 200 Firmen können genauso viele BTC besitzen wie Microstrategy.
-> Dann würde es aber auch keine BTC mehr auf der Welt geben!
91k x 200 = 18,2 Millionen. Daher ist und bleibt Microstrategy ein Bitcoin Macht !
Aktuell im Umlauf 18,654,812 BTC  + Mining  = 21 Millionen -  ~lost 3 Millionen = 18 Millionen ;-).

Wieso nicht Gold?
-> Bitcoin ist mathematisch begrenzt auf nur 21 Millionen BTC.
-> Bekannte Inflation durch Mining..  Alle 4 Jahre halbiert sich die Inflation !
-> Gold hingegen ist viel größer Inflationär.. das Goldvorkommen auf der Erde ist sehr hoch und nicht bekannt.. man muss nur tief genug buddeln.
-> Mit Gold kann man nicht bezahlen !
-> Gold ist schwer transportierbar und kann nur auf einer Goldbank getauscht werden.
-> Bitcoin hingegen 24/7 - Es gibt bereits ~ 16 k Bitcoinautomaten auf der Welt !
https://coinatmradar.com/country/226/bitcoin-atm-united-states/
Immerhin schon 57 in Deutschland.
-> Die ganze Welt digitalsiert sich..  das Geld ist auch noch dran.    

15.03.21 21:24

34 Postings, 1196 Tage KingTWieso Microstrategy und nicht BTC?

Vielfaches an Wachstum !
-> Wachstum der Firma durch das Software Business + Bitcoin Software Business.. sobald die Software kommt.
-> Wachstum durch Einsatz von dem BTC in der Zukunft.. wie auch immer der aussehen mag (Loan, Handel, Derivate)
-> Wachstum durch BTC Wert - wobei der Preis nicht zählt und viel höher angesetzt werden sollte...

Versucht mal 91k BTC zu kaufen auf den Exchanges... da wäre der aktuelle BTC Wert vermutlich weit über 80k, falls überhaupt soviele BTC auf den Exchanges verfügbar sind.

Im Gegensatz zu Mining Firmen kann Microstrategy alle BTC behalten und durch das Business den BTC Stand erweitern..

"Michael Saylor kaufte weitere 262 Bitcoin für einen Durchschnittspreis von 57.146 Dollar."
-> Ein Mining Unternehmen (das 5 BTC pro Tag generiert) benötigt hierfür ca. 50 Tage.
-> Abzüglich, Miete, Hardware, Personal etc.  

Seite: 1 |
| 3  
   Antwort einfügen - nach oben