BP Group

Seite 1 von 740
neuester Beitrag: 22.01.22 20:26
eröffnet am: 15.10.08 12:18 von: B.Helios Anzahl Beiträge: 18485
neuester Beitrag: 22.01.22 20:26 von: Shello Leser gesamt: 3473291
davon Heute: 3036
bewertet mit 55 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
738 | 739 | 740 | 740   

15.10.08 12:18
55

858 Postings, 4849 Tage B.HeliosBP Group

BP im Überblick
Die wesentlichen Tätigkeitsbereiche der BP Group sind Exploration und Produktion von Rohöl und Erdgas, Verarbeitung und Vertrieb, Lieferung und Transport sowie Herstellung und Vertrieb von Mineralölprodukten. Zudem investiert BP im neuen Geschäftsbereich BP Alternative Energy in erneuerbare Energieformen.
Die Organisationsform der BP Group spiegelt die Vielfalt ihrer Tätigkeit wider.

Das Unternehmen ist in zwei Hauptgeschäftsbereiche untergliedert: Exploration & Produktion und Verarbeitung & Vertrieb. Zudem engagiert sich das Unternehmen im neu gegründeten Geschäftsbereich BP Alternative Energy um erneuerbare und CO2-ärmere Energien.

BP arbeitet in vier Regionen ? Europa, Nord- und Südamerika, Australasien, Afrika ? und über 100 Ländern. Die Aktivitäten in den Regionen werden von einer Reihe von Schlüsselfunktionen innerhalb der BP unterstützt.
Zahlen, Daten, Fakten
Umsatzerlöse1 $284 Mrd. (Jahr 2007)
Ergebnis zu Wiederbeschaffungskosten2 $17,3 Mrd. (Jahr 2007)
Anzahl der Mitarbeiter 97.600 (Stand: 12/2007)
Anzahl der Aktionäre mehr als 1,2 Mio. (Stand: 12/2007)
Reserven 17,8 Mrd. Barrel Öl- und Gas-Äquivalent
Tankstellen 24 100
Exloration Aktiv in 29 Ländern
Raffinerien 17

www.deutschebp.de  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
738 | 739 | 740 | 740   
18459 Postings ausgeblendet.

13.01.22 20:22
1

1154 Postings, 448 Tage Shelloaber amosa

jetzt gehts doch erst los ? viele fonds steigen ein ? weil die ersten privaten ihnen die dinger günstig geben? später geben die fonds die teile teuer in privathände (die dann wieder auf den hype aufspringen wollen?)

ich geb hier nichts her  

13.01.22 21:17

1559 Postings, 2200 Tage Amosafonds

möglicherweise, geschrieben wird vieles, wo hast du die Info her(?)  Günstig ist relativ gut 1,5 Jahre waren wir "sehr günstig" (im Tief bei 2,11 ist wohl kaum einer rein) aber um die, im Schnitt 3,30? war viel viel Zeit sich nen größeren Bestand aufzubauen... deshalb ist für mich hier erstmal Erntezeit angesagt von 50% des Bestandes. Ich hätte BP wirklich gern ins Depot gelegt und "vergessen" um nur noch die regelm. Divi zu kassieren, aber das war halt dann doch zu verlockend gute 4,50? im Kurs... aber wenn die Spekulation aufginge komme ich in bälde wieder ca. 0,40? wieder billiger rein - und das wären dann ca. 2 Jahre Divi, worauf ich aber keine 2 Jahre warten muss, soweit meine Beweggründe, ob das nun so eintritt, werden wir sehen.  

14.01.22 09:11
4

435 Postings, 361 Tage Waldemar Cierpinsk.Lieber Amosa


Glück auf!

Das Cierpinski Konsortium verkauft nichts.

Long!

Im sommerlichen Juli 5.50?

Beste Grüße herzlichst euer Waldemar Cierpinski  

14.01.22 15:25
1

1559 Postings, 2200 Tage Amosadie Prohezeiungen kenne ich noch

von letzten Jahr .... im sommerlichen Juli, die 4,25? .... aber ging dann von 3,89 wieder runter auf 3,27
was sagt uns das?  0,60? Kursrücksetzer wären bei BP jederzeit mal wieder möglich, sogar etwas unter 4? könnte es gehen, hab heute morgen wieder 10% verkauft und sitze jetzt noch auf 40% aber ok. wenn es jetzt halt auf 5,20 steigt dann habe ich halt ganz schön was verpasst.  

14.01.22 17:19
1

401 Postings, 1080 Tage QwerleserPrognose vs Kursrealität

Keiner weis was wirklich kommt.
Der eine hat düstere Prognosen mit allgemeinem Kursverfall bis 50% wie der hier:
https://www.focus.de/finanzen/boerse/...t-einbrechen_id_38535804.html

Andere sehen ob des allgemeinen Cashbestands weiter steigende Kurse, bis wohin eigentlich?

Positiv für BP sind die allgemeinen Engpässe bei Öl und Gas und die daraus resultierenden Preise.
Wie schnell es wieder abwärts gehen kann wurde in 2020 und 2021 mehrfach und eindrucksvoll von den Märkten demonstriert.

Derzeit läufts wie geschmiert nach oben, mal schauen wo die Luft dünner wird.

Gewinne mitnehmen hat jedoch noch nie geschadet...

Grüße aus dem nebligen Mannheim und allen ein entspanntes Wochenende!  

14.01.22 21:51

124 Postings, 2541 Tage Sigi F.Ich nutze den Anstieg

auch derzeit um meine Position, allerdings nur die Calls, langsam abzubauen. Diese sind mehr als gut gelaufen. Die Aktie behalte ich und wenn es einen Dip gibt der passt baue ich entweder wieder eine Position in Calls auf und/oder noch mehr Aktien, Geld ist dann nach dem Verkauf einiges frei.

Mal sehen wie es kommt.  

17.01.22 12:00

468 Postings, 1746 Tage stksat|229078306Schon lustig

Kaum steigt die Aktie wieder, berichtet der Aktionär fast täglich darüber und wieviel Potential drinnen ist. bei der (normalen) Korrektur war es ganz still.
So ein Schundblatt  

17.01.22 12:12
2

3 Postings, 58 Tage ItsOnlyMoneyNeuausrichtung BP schreitet voran...

Ladesäulen für BP bald profitabler als Tankstellen:

https://www.golem.de/news/...itabler-als-tankstellen-2201-162451.html  

17.01.22 12:12

3 Postings, 58 Tage ItsOnlyMoneyNeuausrichtung BP schreitet voran...

Ladesäulen für BP bald profitabler als Tankstellen:

https://www.golem.de/news/...itabler-als-tankstellen-2201-162451.html  

17.01.22 12:43
1

30 Postings, 320 Tage problemStrom ist teuer

"Da sich der Preis für Bahnstrom in den letzten 12 Monaten verdreifacht hat, rechnen viele Experten damit, dass wieder mehr Dieselloks eingesetzt werden und der Anteil des LKWs am Frachtaufkommen wieder steigt."

https://www.welt.de/wirtschaft/article236264118/...iefert-werden.html

 

17.01.22 12:58

186 Postings, 1065 Tage ZukunftsmusikEnBW u BP erhalten Zuschlag f. großen Windpark

KARLSRUHE (dpa-AFX) - Der Karlsruher Energiekonzern EnBW und das britische Unternehmen BP planen einen großen Windpark vor der schottischen Ostküste. Sie hätten am Montag bei einer Auktion den Zuschlag für das fast drei Gigawatt umfassende Projekt erhalten, hieß es in einer Mitteilung. Zur Einordnung: Die EnBW hat bisher vier Offshore-Windparks mit einer Leistung von insgesamt einem Gigawatt in Betrieb genommen. Das neue Projekt könne - rein rechnerisch - mehr als drei Millionen Haushalte mit Windstrom versorgen.

Die rund 860 Quadratkilometer große Fläche liege knapp 60 Kilometer vor der Küste von Aberdeen, ihr Vorteil sei eine geringe Wassertiefe. Ab 2026/2027 solle hier der Windpark "Morven" entstehen, was in der schottisch-gälischen Sprache "Kind des Meeres" bedeute.

"Nach dem Auktionserfolg in Großbritannien im vergangenen Jahr freut es uns natürlich besonders, dass wir uns nun erneut gemeinsam mit BP in einer Flächenauktion für Offshore-Windparks durchsetzen konnten", sagte EnBW-Chef Frank Mastiaux. Gemeinsam mit den Projekten in der Irischen See stehe "Morven" für das bisher größte Offshore-Projekt in der Unternehmensgeschichte. Dort sollen die Projekte "Morgan" und "Mona" mit einer Gesamtleistung von bis zu drei Gigawatt entstehen.

Die EnBW hat 2010 den ersten deutschen Offshore-Windpark Baltic 1 in der Ostsee gebaut. Seit dem beschlossenen Kohleausstieg hat sich das Unternehmen den erneuerbaren Energien verschrieben und fasst auf dem Gebiet nun einmal mehr international Fuß./kre/DP/ngu  

17.01.22 21:05

435 Postings, 361 Tage Waldemar Cierpinsk.BP Quartalszahlen 8.2.2022

Halleluja!

Bringt mir den Gewinn nach Shiraz!

Beste Grüße herzlichst euer Waldemar Cierpinski  

18.01.22 14:17

1559 Postings, 2200 Tage AmosaBP

bin jetzt auch mit den restlichen 50% raus, weil alles so gut und vor allem nach mehr aussieht. Vorsicht ist die mutter der porzellankiste.  

18.01.22 15:46

186 Postings, 1065 Tage ZukunftsmusikAmosa...

...kann dich schon verstehen, was man hat, hat man, aber ich denke auch, es geht gerade erst los. Ich habe zwar die letzten Tage auch überlegt Gewinne mitzunehmen, weil sicherlich auch mal eine Abkühlung kommen muss, aber auf die nächsten Monate oder vielleicht auch nächsten Jahre, gehe ich hier von noch viel höheren Kursen aus, denke wir sehen wieder die 6 Euro oder mehr. Es spricht alles für die Gas- und Ölplayer und es beginnt der Aufschwung gerade erst und BP positioniert sich auch sehr gut für die Zukunft. Ich bleibe noch einige Monate mit meinen 12 k dabei. Hätte mal noch mehr nachkaufen sollen....

Amosa, ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg mit deinen Gewinnen, Gewinne mitnehmen schadet nie!!!  

18.01.22 15:58

83 Postings, 264 Tage iztoZukunftsmusik

Sehe es wie du. Was man hat das hat man und nach dieser Rallye kann ich jeden verstehen der hier Gewinne mitnimmt. Ich selber bin aber ebenfalls noch nicht auf der Verkäuferseite. Bin mit derselben Stückzahl wie du dabei, der erste meiner sechs Käufe steht bei über 100% mittlerweile. Es ist sicher nur eine Frage der Zeit bis es hier zu einem Rücksetzer kommt, dafür ging es zu schnell den letzten Monat, allerdings müsste der Kurs schon stark fallen, damit ich nach Abgeltungssteuer ohne Verluste wieder reinkomme. Dieses Timing habe und kann ich nicht. Deswegen habe ich mir im Kopf jetzt eine Grenze gesetzt ab der ich die Position Kürze. Bis diese Positionsgröße erreicht ist kann es gerne noch etwas dauern, die Wartezeit wird hier ja alle drei Monate etwas versüßt.  

18.01.22 16:34

661 Postings, 322 Tage Strathan xLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 20.01.22 10:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

18.01.22 21:09

146 Postings, 491 Tage Sherlock_Fuchs5 EUR

...kann mir gut vorstellen, dass die Aktie kurzfristig die 5 EUR erreicht.

Portfolios werden wohl grade im großen Stil auf "Value" umsortiert. Klassische Lockdowns drohen nirgends, es sei denn China entgleitet Omicron.

Was macht BP mit dem vielen surplus cash? Weitere Aktienrückkäufe? Dividende nachziehen?

Bin auf die Zahlen gespannt.

LG  

19.01.22 06:28

134 Postings, 518 Tage SwenerDividende

scheint irgendwas zu kommen. Ansonsten steigt der Kurs nicht so schnell.
Wenn die nächsten Quartalszahlen kommen, gibt es vielleicht mehr Dividende.
ARP wird ja bestimmt auch bei 1 MRD pro Quartal bleiben.
Geld wird genug verdient, mal sehen.
 

19.01.22 08:00
1

124 Postings, 2541 Tage Sigi F.Im letzten Quartalsbericht steht...

On average, based on bp?s current forecasts, at around $60 per barrel Brent and subject to the board?s discretion each quarter, bp continues to expect to be able to deliver buybacks of around $1.0 billion per quarter and have capacity for an annual increase in the dividend per ordinary share of around 4% through 2025.

Darüber sollten wir definitiv liegen. ;-)  

19.01.22 08:03

134 Postings, 518 Tage SwenerDividende

Sigi,  ja die 4% sind ja bekannt.
Aber deshalb steigt der Kurs nicht so schnell und so stark an.  

19.01.22 08:29

186 Postings, 1065 Tage ZukunftsmusikBarclays belässt BP auf Overweight Ziel 700 Pence

LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für BP auf "Overweight" mit einem Kursziel von 700 Pence belassen. Emissionsmanagement und die von BP forcierte Betrachtung von Energie als Dienstleistung seien wichtige langfristige Erfolgsfaktoren, schrieb Analystin Lydia Rainforth in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Eine Partnerschaft mit dem Oman zur Entwicklung erneuerbarer Energien und grünen Wasserstoffs sei ein weiteres Beispiel für die schnelle Umsetzung emissionsarmer Projekte./tih/nas

Partnerschaft mit dem Oman hört sich auch sehr spannend an, denke hier passiert noch einiges auf Sicht...ich bleibe noch länger ;-)  

19.01.22 19:08

4673 Postings, 7744 Tage Nobody II20% verkauft, Depotgewichtung

-----------
Gruß Nobody II
PS: Tippfehler u. Rechtschreibfehler sind meist der Autokorrektur geschuldet.

20.01.22 13:31
1

186 Postings, 1065 Tage ZukunftsmusikGesunde "Abkühlung", wenn....

....man es so überhaupt nennen darf. Charttechnisch absolut im richtigen Bereich, perfekt im Jahreschart zu sehen. Das läuft hier auf Sicht alles geordnet in höhere Dimensionen. Aktuell kann man sich echt entspannt zurücklehnen, der eine oder andere kann diese "Rücksetzer" zum Nachkaufen oder Einsteigen nutzen.... Muss natürlich immer jeder selber wissen, daher nur meine Meinung. Weiterhin viel Erfolg uns allen ;-)  

21.01.22 20:48

3153 Postings, 827 Tage RonsommaSchlumberger

Hat heute gute zahlen geliefert aber der Kurs war so na ja...

War aber auch kein doller Tag - in den letzten Tagen habe ich Teile meiner ENI OS verkauft und heute einige BP Aktien gekauft - looney Dividende muss dringend erhöht werden 😁!  

22.01.22 20:26

1154 Postings, 448 Tage Shellohey sagt mal was sagt

ihr zum ukraine konflikt??

denke der ölpreis wir massiv steigen? die börsen aber global sinken? wie verhält es sich dann mit ölaktien?? was sind eure meinungen dazu? oder ist der konflikt wurscht? (wie wars damals mit der krim - börsen kurz rot???)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
738 | 739 | 740 | 740   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln