finanzen.net

Seltene Erden..NIOCORP

Seite 35 von 37
neuester Beitrag: 12.12.19 21:49
eröffnet am: 06.03.13 11:16 von: loup044 Anzahl Beiträge: 922
neuester Beitrag: 12.12.19 21:49 von: harry74nrw Leser gesamt: 212906
davon Heute: 20
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 31 | 32 | 33 | 34 |
| 36 | 37  

23.04.19 23:09

553 Postings, 1287 Tage AvockilDas sollte man wissen

...wie positionieren sich womöglich Investoren bezüglich der angedachten Privatplatzierung wie entwickelt sich die Aktie.

Ein lesenswerter Artikel:

https://insiderfinancial.com/...ts-ltd-otcmktsniobf-elk-creek-outlook

@Duracell68: Danke für die Bereitstellung des Links zur gestrigen Online-Konferenz.
Sehr informativ.

Meiner Meinung nach ist es nicht mehr lange hin, bis zur Verkündigung der Finanzierung, insbesondere, aufgrund der wirklich ?überschaubaren? Privatplatzierung von 1,2 Millionen kanadischen Dollar, die wohl sehr bald am 26.04.2019 abgeschlossen sein wird.
Ebenfalls werte ich die Aussage des CEO Mark Smith , dass eine gesicherte Darlehensgarantie im Rahmen der 50%tigen Offtake Vereinbarung von Niobium mit ThyssenKrupp innerhalb der ersten 10 Jahre wo die Mine in Betrieb sein wird,  nicht zwingend erforderlich ist, als äußerst aussagekräftig.
Es gibt wohl aktuell mehrere gute Optionen zur Finanzierung, wenn man in der Lage ist, so ein angedachtes initiales Paket zur Finanzierung  von 130 Millionen US Dollar als optional zu betrachten.
Dies spricht ebenfalls für eine nur kurze Dauer (bis zu 4 Monate), bis vertraglich alles in trockenen Tüchern ist und alle beteiligten Unternehmen nach erfolgter Durchsicht durch ihre Anwälte einen Vertrag zur Finanzierung der Ressourcenerschließung der  Elk Creek Mine auf den Weg bringen.
Aus dem angehängten Bericht wird ersichtlich, welche Szenarien in Bezug auf die derzeitige Entwicklung der Aktie zu erwarten sind.

Dies hier  ist lediglich meine persönliche Meinung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien.

Hier noch soweit ein früherer Kommentar von Jim Sims zur damals, als  äußerst wichtig eingeschätzten Darlehensgarantie (in Höhe von bis zu 130 Millionen US Dollar) durch die Bundesregierung  im Rahmen der angedachten komplexen Finanzierung des Elk Creek Projekts. Wie wir gehört haben kann jetzt, oder kann aber auch nicht diese Garantie in Anspruch genommen werden, so verlautet durch Mark Smith im gestrigen Konferenzcall:

Jim's comments on the loan guarantee:
The short answer to your question is that a binding commitment for a loan guarantee from the German Government?s UFK program can be secured prior to execution of the overall financing package. That binding commitment is publicly disclosed at the time. The actual loan guarantee from the German Government is formally issued as part of the full debt package/solution for a project, given that (in our case) such a guarantee would be for a portion of our expected debt financing, and such debt financing is expected to be an integral element of the overall CAPEX raise. But the binding commitment of the UFK program for a loan guarantee is a very significant catalyst to completing the assembly of a project?s CAPEX solution.

By way of background, the team at Northcott Capital, which is helping to shepherd us through this program and the larger debt financing effort, has been through this process many times before on behalf of natural resource development projects such as ours. Assembling such debt packages can be a highly complex process that involves many players, multiple optionalities, and considerable time to navigate. Here is how the process general works in practice:

The first step is to obtain ?in-principle eligibility.? We secured this following execution of our commercially binding offtake agreement with ThyssenKrupp. The guarantee amount is tied to the value of the FeNb to be sold into Germany. At present, a loan guarantee from the UFK program for our project is estimated to be in the US$120 million ? US$130 million range. This initial determination from the German Government has been an important driver of our debt financing effort to date.

As you may know, the German Government funds this program because its manufacturing-based economy is highly dependent upon imports of raw materials such as FeNb. As such, it sees value in committing German taxpayer funds to help its manufacturing base secure such imported raw materials. Additionally, both the German government, and manufacturers such as ThyssenKrupp, see value in diversifying their upstream raw material supply chains as much as possible. That helps to de-risk their operations. Given the relatively limited supply diversity of FeNb today, an additional source ? particularly from the U.S. ? is welcomed by these manufacturers.

Our in-principle eligibility was re-confirmed recently after the UFK program received our Elk Creek Feasibility Study.

The next step is ?Preliminary Approval? from the UFK program. That is a major step in the process, as Preliminary Approval is binding upon the German Government to provide the guarantee. This requires the appointment of a bank as the UFK agent and is undertaken in parallel with banking credit approvals. Typically, the Preliminary Approval will be received once the UFK Banks get their credit approvals. The grant of Preliminary Approval for a project is publicly disclosed.

Following Preliminary Approval, our team then works with a lender, and in our case in conjunction with consortium of lenders, on the terms of the financing to be guaranteed by the UFK program.

The actual guarantee from the UFK program is issued as a final part of a full debt package/solution for the project.  

29.04.19 22:47

553 Postings, 1287 Tage AvockilPrivatplazierung 1te Tranche abgeschlossen


Nicorp hat die erste Tranche (1 Millionen Dollar) der ?womöglich letzten? Privatplazierung vor der anstehenden Finanzierung von Aktien in Höhe von 1,2 Millionen kanadischen Dollar abgeschlossen. Eine zweite Tranche (verbleibende 200.000 kanadische Dollar) soll bis zum 06.05.2019 abgeschlossen werden.

Hier der Link:

https://www.globenewswire.com/news-release/2019/...r-C-1-Million.html  

30.04.19 21:09

553 Postings, 1287 Tage AvockilInterviews

Zum Maifeiertag wer mag ein paar nette Videos zum Zeitvertreib. ;-)

Ansonsten feiert gut und kommt gut in den ersten Mai.
Es sind Stellungnahmen von Mark Smith, Scott Honan, und Nordmins Chairman Chris Daugherty zur neuen Machbarkeitsstudie:

Interview mit Mark Smith (Chairman Niocorp)

https://www.youtube.com/watch?v=RSZU4vcI0DE&feature=youtu.be

Interview mit Scott Honan (Niocorps Vizepräsident zur Geschäftsentwicklung):

https://www.youtube.com/watch?v=z7PeBdjU09o&feature=youtu.be

Interview mit Chris Dougherty (Chairman Nordmin Corporation)

https://www.youtube.com/watch?v=CDwfPxilUmQ&feature=youtu.be  

02.05.19 09:03

553 Postings, 1287 Tage AvockilInvestorenkonferenz New York 09.05.2019

Niocorp präsentiert am 09.05.2019 seine über arbeitete Machbarkeitsstudie live auf  Investorenkonferenz:

https://www.prnewswire.com/news-releases/...ar-may-9th-300841865.html
 

02.05.19 13:54

553 Postings, 1287 Tage AvockilPrivatplatzierung wurde erhöht

Niocorp hat die ausstehende Privatplatzierung ausstehend bis zum 08.05.2019  von Aktien um weitere 550.000 kanadische Dollar auf 1.750.000 erhöht. Es besteht wohl eine höhere Nachfrage. Möglicherweise auch im Hinblick auf die anstehende Investorenkonferenz.

https://www.juniorminingnetwork.com/...acement-to-c-1-75-million.html  

02.05.19 14:13

553 Postings, 1287 Tage AvockilWas steht an in der kommenden Woche

Die Privatplatzierung von Aktien und Optionen kommt zum Abschluss am 08.05.2019
Investorenkonferenz live am 09.05.2019
Ausstehende Quartalszahlen
Aktueller Stand der Dinge zur Entwicklung der Finanzierung des Projekts!?

Ich denke die Privatplazierung ist bereits mehr oder weniger abgeschlossen.
Die Investorenkonferenz wird uns einen aktuellen Ausblick auf die Entwicklung des Projekts geben.
Der Zeitpunkt wann die Finanzierung des Projekts steht, ist weiterhin spekulativ.
Also die nächste Woche wird jedenfalls interessant. :-)  

03.05.19 13:03

553 Postings, 1287 Tage AvockilStarke Nachfrage Erhöhung Privatplatzierung

Wie vermutet wurde die Privatplatzierung erhöht, da die Nachfrage entsprechend gross war:

Dies konnte ich der Aussage eines Boardmitglied s (Nebraskan) auf Investorshub entnehmen. Dieses Mitglied hatte eine entsprechende Anfrage an Niocorp gestellt. Die Erhöhung der Privatplatzierung erfolgte laut Aussage von Jim Sims aufgrund der gesteigerten Nachfrage. Soweit  ich mich erinnere wurden die Aktien und Optionen ausschliesslich in Kanada angeboten. Ich denke das ist eine sehr gute Nachricht:

Curiosity made me ask Jim Sims about the increase in the PP. Personally, I thought this was very good news. Here is Jim?s reply;

The upsizing in the private placement was driven solely by greater demand by investors who wanted to make or add to their existing investments in the Company through this offering.

Jim Sims
VP, External Affairs
NioCorp Developments Ltd.
jim.sims@niocorp.com
+1 (303) 503-62003  

10.05.19 13:49

553 Postings, 1287 Tage Avockil2te Tranche Privatplazierung

...von Aktien wurde wie bekanntgegeben abgeschlossen:

Final closing of private placement

CENTENNIAL, Colo., May 09, 2019 (GLOBE NEWSWIRE) -- NioCorp Developments Ltd. (?NioCorp? or the ?Company?) (NB.TO) (NIOBF) is pleased to announce the close of the second and final tranche (the ?Final Tranche Closing?) of its non-brokered private placement (the ?Private Placement?) announced April 18, 2019. Aggregate gross proceeds for the Private Placement (including both the first and the final tranche) totaled approximately C$1.77 million. Pursuant to the Private Placement the Company issued an aggregate total of 2,957,164 units of the Company (?Units?) at a price of C$0.60 per Unit. Each Unit was comprised of one Common Share of the Company and one half of one Common Share purchase warrant (each whole warrant, a ?Warrant?). Each full Warrant entitles the holder to acquire a Common Share of the Company at a price of C$0.72 until two years from the date of issuance.

NioCorp closed the first tranche of the Private Placement on April 29, 2019, consisting of the issuance of 1,666,664 Units, at a price of C$0.60 per Unit, for gross proceeds of C$999,998.40. The Final Tranche Closing consisted of the issuance of 1,290,500 Units at a price of C$0.60 per Unit, for gross proceeds of C$774,300.00.

Proceeds from the Private Placement will be used for working capital and general corporate purposes. The Company paid cash commissions of C$29,999.95 in connection with the Private Placement to brokers outside of the United States. All of the securities sold pursuant to the Private Placement will be subject to a four month hold period, which will expire four months and one day from the date of issuance.  

10.05.19 17:39

361 Postings, 5470 Tage guzznagKonferenz 9.5.2019

Leider weiterhin gar nichts konkretes zum Stand der Finanzierung. Weder zur Höhe was noch fehlt, noch wann man gedenkt diese abzuschliessen. Auf konkrete Fragen hiess es nur, dass dies ein aufwendiger Vorgang ist. Stimmt zwar, aber m.E. wurde eher bei dem Thema rumgeeiert.
Wenn die Finanzierung mal abgeschlossen sein sollte, soll es 10 Monate Vorlaufzeit geben bis man anfängt die Produktion aufzubauen.
Also, hier braucht man noch jahrelange Geduld bis das mal was wird.
 

10.05.19 17:57

3880 Postings, 284 Tage GonzoderersteGuten Tag

hier bin ich neu, seit einiger Zeit denke ich über seltene Erden nach, definitiv ein Zukunftsmarkt, jetzt hab ich mir mal euren Kursverlauf angeschaut und werde nicht so recht schlau daraus, seit 2011, nichts nennenswerte nach oben passiert, ein paar Einbrüche da gibt es bestimmt plausible Erklärungen für, aber was ist das Problem, wenn mich jemand von der Firma überzeugen kann werde ich mal die ein oder andere Aktie kaufen.....  

14.05.19 14:30
1

553 Postings, 1287 Tage Avockil@ Gonzodererste

Hallo Gonzodererste,

ich wünsche dir auch für heute einen wunderschönen Maitag. :-)

Falls du dich über den aktuellen Stand  informieren möchtest, kannst du dir dieses Video vom 09.05.2019 anschauen. Dies gibt sicherlich Aufschluss über den aktuellen Stand der Dinge, falls du Interesse haben sollte zu investieren:

Video zum Investorenkonferenz Call:

https://www.youtube.com/watch?v=aRushiI_1pY&feature=youtu.be

Wenn du über seltene Erden nachdenkst, ist es mehr als eine Überlegung wert, sich hier zu investieren. Das ist zumindest meine Meinung.
Ich denke der Dreh- und Angelpunkt ist die Verkündung der Finanzierung, die jetzt ansteht.

So wie es einige sehen, wenn man eben mal auf anderen Foren (https://investorshub.advfn.com/Niocorp-Developments-Ltd-NIOBF-18707/ ) sich umschaut,  
dann ist vermehrt die Meinung vertreten, dass die Finanzierung in Kürze (von jetzt an bis ca. max. 3 Monate) verkündet wird.
Zumal die vor kurzem vorgenomme Privatplatzierung von nur 1,8 Millionen kanadischen Dollar darauf hindeutet, es braucht nur wenig Zeit für das Niocorp Management Team, zur Überbrückung von finanziell benötigten Mitteln, bis zum Zeitpunkt der stehenden Finanzierung.
Wenn die Finanzierung verlautet wird, gibt es denke ich einen starken Aufwärtstrend.

Aber bilde dir bitte deine eigene Meinung, schau dir das Video an und vielleicht kannst du ja auch in der "ursprünglichen" Machbarkeitsstudie ein wenig stöbern.
Dort sind hinreichend Informationen vorhanden:

https://niocorp.com/wp-content/uploads/...Report_FILED_2017-12-15.pdf

Ich jedenfalls denke das Projekt geht mit einer Sicherheit  (zu 99 %) in Kürze an den Start (auch wenn man berücksichtigen sollte, dass es bei jeder Investition immer ein Restrisiko bleibt).
All das Geld  was ich hier in Niocorp investiert habe,  ist für mich bisher wie ein gutes altes Sparbuch was nur darauf  wartet umgewandelt zu werden in eine wertvolle Investition  mit hohem ROI (Return on Invest).
Die Finanzierung  des Projekts obliegt scheinbar "nur" noch einer Durchsicht durch die Rechtsanwälte der Vertragsparteien auf Basis der neuen Machbarkeitsstudie, die dann wohl auch bald offiziell  schriftlich vorliegen wird.

Aber bilde dir bitte selbst deine Meinung. Schaden kann es auf jeden Fall nicht. :-)

Maybe, maybe not welcome on board! ;-)  

14.05.19 14:43

3880 Postings, 284 Tage GonzoderersteVielen Dank

für die netten Informationen, ich werde mich da mal einarbeiten  

14.05.19 15:21

553 Postings, 1287 Tage Avockil@Gonzodererste


Gern geschehen, freue mich über dein Interesse an der Aktie.  :-)
Ich denke wir haben hier schon ein kleines Juwel im Bereich "Seltene Erden", was einer verstärkten Aufmerksamkeit würdig ist.  

14.05.19 19:15

361 Postings, 5470 Tage guzznagFinancing

Die 1,8 M Dollar sind gar nichts. Niocorp muss ca. 1 Milliarde, sprich 1.000 M, als Finanzierung hinbekommen.

Die Anleihe reicht wahrscheinlich gerade mal das Management Team für dieses Jahr zu bezahlen.

Was mich stört, dass es keine Wasserstandsmeldung gibt, wieviel noch offen ist.

Sollte die Finanzierung gelingen, gibt es einen gewaltigen Schub bei der Aktie.

 

29.05.19 22:52
1

15511 Postings, 5966 Tage harry74nrwN I Update, financing.....folgt hoffentlich bald

30.05.19 14:16

361 Postings, 5470 Tage guzznagNichts konkretes

Nach wie vor nichts über die Finanzierung.
Noch eine Feasibility Study, schön. Und jetzt ?.  

30.05.19 16:40
1

553 Postings, 1287 Tage AvockilMachbarkeitsstudie 2019

Das Niocorp Team hat ganze Arbeit geleistet und eine überarbeitete Machbarkeitsstudie geliefert, die einen wesentlich verbesserten Reingewinn liefern wird.

Hier auszugsweise übersetzt aus dem unten gelisteten Report zur Machbarkeitsstudie 2019:

"Die Machbarkeitsstudie 2019 zeigt, dass das Projekt voraussichtlich einen höheren Barwert ("NPV"), höhere finanzielle Erträge, beschleunigte Cashflows, eine längere Lebensdauer der Mine, eine höhere Produktion aller geplanten Produkte von NioCorp in den ersten zehn Betriebsjahren und eine weitere Reduzierung des Ausführungsrisikos und der Umweltauswirkungen im Vergleich zur vorherigen Projektdurchführbarkeitsstudie, die 2017 abgeschlossen wurde ("2017 FS"), liefern wird."

Wir können davon ausgehen, dass die Finanzierung nicht mehr lange auf sich warten lässt. Das Timing des Niocorp Managements ist perfekt. Jetzt wo China Seltene Erden im Handelsstreit als Druckmittel einsetzt ( siehe Tagesschaubericht) kommt die überarbeitete Machbarkeitsstudie raus.
Vielleicht ist es nicht allen klar, Niocorp wird zukünftig der weltgrösste Skandiumlieferant sein. Skandium ist eine seltene Erde, wenn nicht "Die Seltene Erde", zumindest ist es doch das teuerste Material zur Zeit.

Man stelle sich vor Skandium kostet 4000 bis 20000 US Dollar pro KG. Mit Fertigstellung des Elk Creek Projekts wird der Skandiummarkt ein anderer sein, denn Niocorp erweckt den Bedarf, eine verstärkte Nachfrage für dieses Material, denn es ist dann in ausreichender Menge lieferbar und man wird es in unterschiedlichsten Bereichen verarbeiten.
Dieser moderne Stoffe Skandium versteht sich als Wertträger in vielerlei Hinsicht (z. B. Gewichtsreduzierung und verbesserte Stabilität, Steifigkeit von Metallen eingesetzt in Zivil- und Militärflugzeugen, Einsatz in Brennstoffzellen, Einsatz beim 3D Druck und möglichen industriellen Serienfertigung wo Leichtmetall dann automatisiert verschweißt wird und nicht mehr genietet, Sportartikel).


http://strategic-metal.com/products/scandium/scandium-price/

Ebenso ist erstaunlich, dass das Managementteam die Zeit bis zur Rentabilität stark verkürzt hat.
Es wurde auch klar, dass Teilareale der Mine, wo eigentlich zu wenig Niobium zur rentablen Förderung ansteht, reichhaltig an Skandium sind. Somit geht man davon aus, dass hier noch einiges mehr an Förderpotential für Skandium zu erwarten ist.


The after-tax payback period from the onset of production has been reduced to 2.86 years from 3.68 years, a reduction of 22.4%."

Sinngemäss übersetzt:


Die Amortisationszeit des Projektes nach Steuern ab Produktionsbeginn wurde von 3,68 Jahren auf 2,86 Jahre reduziert, was einer Verringerung um 22,4% entspricht."

Hier nochmal ein Link zur Machbarkeitsstudie 2019:

http://www.globenewswire.com/news-release/2019/05/...ml?culture=en-us


Hier der Artikel zum Handelskonflikt China USA:

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/seltene-erden-usa-101.html

@guzznag

Ich sehe diese Aktie als eine wirkliche Investition in die Zukunft, sowohl für die USA und ihre alliierten Partner, als auch für jeden der in diese Akite investiert ist. Die Finanzierung wird sehr sehr bald  veröffentlicht, so denke ich. Der aktuell steigende Kurs auf Basis der Veröffentlichung der überarbeiteten Machbarkeitsstudie 2019 sagt schon alles.

Allen Investierten wird diese Aktie in Zukunft ein freudiges Lächeln entlocken. :-)

Allen Vätern an dieser Stelle einen lieben Gruss zum Vatertag. Treibt es nicht so doll. ;-)  

31.05.19 19:51

15511 Postings, 5966 Tage harry74nrwEs entsteht ein Produzent

Sehr sehr selten im Minenbereich. Ein ganz lange Geschichte!  

05.06.19 20:25
1

553 Postings, 1287 Tage AvockilInteressanter Artikel und mehr

...Amerika ergreift nie dagewesene Massnahmen, so die FAZ.

Der Begriff seltene Erden macht die Runde und  die Gewichtigkeit dieser Materialien für die moderne Gesellschaft wird immer deutlicher. In diesem Artikel wird besonders Titan, neben Uran als knapper Rohstoff erwähnt. Niocorp wird zukünftig Skandium, Niobium und Titan als wichtige Metalle, seltene Erden aus ihrer Mine fördern. Hier die lesenswerten Artikel:

https://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/...r-erden-ein-16222290.amp.html

https://www.n-tv.de/wirtschaft/...erwaffe-scharf-article21057023.html


https://www.bloomberg.com/news/articles/...n-molycorp-s-rise-and-fall

Niocorp ist als Unternehmen für die USA sicherlich ein immens wichtiger strategischer Partner zur Sicherung Seltener Erden.
Es ist darüber hinaus ein Unternehmen was einen wichtigen Beitrag für Programme, die von der US Regierung zukünftig wohl aufgelegt werden müssen, beitragen kann. Dies sind im wesentlichen Programme zur Verbesserung, Erneuerung der bestehenden Infrastruktur des Landes.
Hier hat die USA Nachholbedarf.
...und mit solchen milliardenschweren Programmen lässt sich auch nochmal die Konjunktur ankurbeln, wenn das Wirtschaftswachstum der USA sich verschlechtern sollte.
Also bedeutet dies alles sicherlich eine gute Positionierung für ein Unternehmen wie Niocorp, was sich anschickt die bereits im Rahmen der Machbarkeitsstudie definierten Pläne wohl in Kürze umzusetzen.



 

05.06.19 21:36

1656 Postings, 3538 Tage StarbikerWie ist das denn

in den USA? Kann die Regierung z.B. die Finanzierung für so ein wichtiges Projekt übernehmen, wenn es als strategisch wertvoll angesehen wird?  

05.06.19 23:04
1

553 Postings, 1287 Tage AvockilGute Frage Starbiker

...wenn Trump für den Bau einer Mauer in Mexiko den "Nationalen Notstand" ausrufen kann, dann könnte er sicherlich auf der Basis eines Handelskrieges mit China auch Massnahmen ergreifen zur Gewährleistung der Sicherung von strategischen Rohstoffen, die insbesondere für das Verteidungsministerium der USA sehr von Belang sind. Beim Thema Mauerbau an der mexikanischen Grenze steht Trump alleine da, bei der Sicherung Seltener Erden kann er aber auf den Rückhalt durch die Opposition bauen.
In diesem Zusammenhang ist IBC Advanced Alloys (eine Firma wo Mark Smith CEO von  Niocorp, ebenfalls CEO ist) als ein Treiber und zukünftiges Partnerunternehmen von Niocorp zu sehen. Es arbeitet an ScandiumAlloy Legierungen, die für den militärischen und zivilen Flugzeugbau von Belang sind.
Hier greift ein Zahnrad in das andere, es ist also nicht nur Niocorp als Mine, die hier für Marc Smith von Interesse ist, sondern es ist ein Zusammenwirken von Unternehmen (Carlyle Group/Niocorp/IBC Advanced Alloys), die daran interessiert sind den Skandiummarkt zukünftig maßgeblich mitzugestalten und Produkte für Skandium auf den Markt zu bringen.
Ganz zu Schweigen von der Abnahmebestättigung von 50 Prozent des kompletten zu fördernden Niobiums durch Thyssen Krupp. Damit verbunden ist bereits eine Darlehensgarantie, bekundet durch unsere Bundesregierung.
Die einzelnen Nationen sind also zukünftig massiv daran interessiert Resourcen, insbesondere natürlich Seltene Erden zu sichern.

In diesem Rahmen ist vielleicht zu erwähnen, dass Jim Sims, Sprecher von Niocorp, einstweilen vor ca. einem Jahr vor dem Sicherheitsausschuss der USA das Elk Creek Projekt vorgestellt hat.

Grundsätzlich glaube ich aber, dass Marc Smith sicherlich auch ohne die amerikanische Regierung die Mine, "das Unternehmen" an den Start bringt. Hilfreich, unterstützend könnte es natürlich sein, wenn die Regierung eine 25%tige Abnahmeerklärung des restlichen Niobiums unterschreibt. 75% sind ja bereits in trockenen Tüchern und vertraglich vereinbart.

Es ist meines Erachtens nicht mehr lange hin, bis die Mine an den Start geht. Darauf deutet auch der Fahrplan in der überarbeiteten Machbarkeitsstudie hin. Soweit ich mich erinnere ist der Produktionsstart für 2022 vorgesehen. :-)
 

06.06.19 11:49

553 Postings, 1287 Tage AvockilEin weiterer aktueller Artikel von heute

...in der FAZ. Das Bewusstsein in der Öffentlichkeit für dieses Thema wird weiterhin geschärft:

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...seltene-erden-16223219.html  

07.06.19 14:33
1

553 Postings, 1287 Tage AvockilErgänzend zu meinem Beitrag #871

Hier eine Veröffentlichung Niocorps zu ihren Produkten Niobium, Skandium, Titaniumund ihren Anwendungsgebieten. Dort heisst es:

Die Superlegierungsmetalle, die NioCorp in Nebraska herstellen will - Niobium, Skandium und Titanium - sind alle für eine Reihe von Anwendungen und Technologien der nationalen Sicherheit und der inneren Sicherheit von entscheidender Bedeutung, sowie sie von allen Zweigen des Militärs eingesetzt werden. Darüber hinaus sind die USA nach dem U.S. Geological Survey (USGS) zu 100% auf ausländische Nationen angewiesen, wenn es um Niobium und Skandium geht, die wir in nationalen Verteidigungssystemen verwenden, und mehr als 90% auf ausländische Nationen angewiesen, wenn es um Titan-Mineralkonzentrate geht.  Darüber hinaus betrachtet die US-Regierung Niobium als ein so kritisches und strategisches Material, das sie Niobium bestellen und es in nationalen Lagern (NDS) für den Fall nationaler Notfälle einlagern. Nur eine Handvoll kritischer Materialien werden als strategisch  so wichtig angesehen, dass sie im NDS gespeichert werden.

https://www.niocorp.com/resource-center/...ecurity-critical-minerals/

In diesem Zusammenhang ist es ohne Weiteres denkbar, dass die US Regierung die noch verbleibenen 25 % Niobium von Niocorp und ebenfalls Skandium und Titanium ordern könnten.
Bemerkenswert ist der letzte Satz der besagt Niocorp ist zukünftig in der Lage genau diese nationale Lücke zu schliessen und diese für die nationale Sicherheit wertvollen Materialien zukünftig zu liefern. Niocorp würde demnach einen sehr grossen Beitrag, zur nationalen Sicherheit und zur Unabhängigkeit von Staaten wie China, leisten.  

25.06.19 11:21

553 Postings, 1287 Tage AvockilÜbersetzung zu Luftemissionsgenehmigungsverfahren

...hier die sinngemässe Übersetzung zum eingestellten Text von harryNRW.
Der Antrag bei der Behörde soll dann im Juli 2019 erfolgen. Wieder ein weiterer Schritt die Mine bald in Betrieb zu nehmen zu können. Niocorp erhofft sich ein vereinfachtes Genehmigungsverfahren für Luftemissionen und braucht abweichend nun nur noch eine Genehmigung vom Staat Nebraska und nicht mehr von der Bundesbehörde. Das verspricht eine Beschleunigung des Verfahrens und impliziert, man ist daran interessiert baldmöglichst alle Voraussetzungen geschaffen zu haben die Mine zukünftig in Betrieb nehmen zu können:

CENTENNIAL, Colo.  (24. Juni 2019) - NioCorp Developments Ltd. ("NioCorp" oder das "Unternehmen") (TSX: NB; OTCQX: NIOBF) freut sich bekannt zu geben, dass fortschrittliche Emissionskontrolltechnologien, die sie im Rahmen des geplanten Elk Creek Superlegierungsmaterial-Projekts (das "Projekt") einzusetzen gedenken, die Luftemissionen unter ein Niveau zu senken, das die Notwendigkeit einer Bundesluftgenehmigung im Rahmen des Programms der US-Umweltschutzbehörde ("EPA") Prevention of Significant Deteration ("PSD") auslösen würde.  Das Projekt erwartet nun, dass es beim Nebraska Department of Environmental Quality ("NDEQ") eine staatliche Bauluftgenehmigung beantragt, die die Aufrechterhaltung der Luftqualitätsstandards für emissionsärmere Projekte sicherstellen soll.

Von den Bemühungen von NioCorp zur Reduzierung der Luftemissionen und der damit verbundenen Umweltauswirkungen wird erwartet, dass das Projekt in die Lage versetzt wird, einen effizienteren Genehmigungsprozess zu steuern, als dies typischerweise im Rahmen des PSD-Prozesses der US-EPA der Fall ist.  
Zum Beispiel:

Bundesluftgenehmigungen, die für höher emittierende Anlagen gelten, erfordern ein umfangreicheres Antragsverfahren und oft längere Genehmigungsfristen als Nicht-PSD-Verfahren. Das Projekt von NioCorp kann daher von einem effizienteren System zur Genehmigung von Luftemissionen profitieren;
Die oft komplexe und kostspielige Bewertung der besten verfügbaren Kontrolltechnologie ("BACT"), die im Rahmen des PSD-Programms der US-EPA erforderlich ist, ist für das Projekt möglicherweise nicht mehr erforderlich;
Obwohl immer noch sehr streng, sind die Modellierungsprotokolle für Luftemissionen für Anlagen mit geringeren Emissionen weniger komplex als für Anlagen mit höheren Emissionen im Rahmen des PSD-Prozesses der US-EPA, was den Antragstellern Zeit und Geld sparen kann;
Das Projekt kann berechtigt sein abweichend nach Landesrecht beurteilt zu werden, sodaß der Bau beginnen kann, bevor eine endgültige staatliche Bauluftgenehmigung erteilt wird.
Es wird erwartet, dass die frühen Bemühungen von NioCorp, Prozessreagenzien zu recyceln, das Emissionsprofil seiner Produktionsstätte für Superlegierungsmaterialien verringern werden.  Darüber hinaus ist geplant, die erwarteten Emissionen durch Technologien wie Filteranlagen, Wäscher, Verbrennungssysteme mit niedrigem Stickoxidausstoß (NOx), modernste Säureregeneration und andere Technologien zu minimieren.

"Unser Ziel vom ersten Tag dieses Projekts an war es, umweltfreundliche Superlegierungsmaterialien auf umweltfreundliche Weise herzustellen", sagte Mark A. Smith, CEO und Executive Chairman von NioCorp.  "Unsere Pläne, chemische Reagenzien so weit wie möglich zu recyceln, fortschrittliche Abgaswäschertechnologien einzusetzen und Brennstoffe mit niedrigem NOx-Ausstoß zu verwenden, sollen uns helfen, unsere Luftemissionswerte deutlich zu senken.  Indem wir die notwendigen frühzeitigen Investitionen zur Reduzierung unserer Umweltauswirkungen tätigen, streben wir danach, das Richtige für die Umwelt zu tun und gleichzeitig die Vorteile eines effizienteren Genehmigungsprozesses zu nutzen."

Scott Honan, Präsident von Elk Creek Resources Corp., der operativen Tochtergesellschaft von NioCorp Developments Ltd., sagte: "Der Prozess der Bauluftgenehmigung des Staates Nebraska ist sehr streng, und das zu Recht.  Unser Team freut sich darauf, weiterhin mit den Luftqualitätsregulierungsbehörden Nebraskas zusammenzuarbeiten, wie wir es seit 2016 tun, um sicherzustellen, dass dieses Projekt alle vom Staat Nebraska festgelegten Luftqualitätsstandards erfüllt oder übertrifft.

Das Unternehmen erwartet, dass es im Juli 2019 einen Antrag auf das staatliche Bauluftgenehmigungsprogramm stellt.

All zu lange werden wir wohl nicht mehr warten müssen, denke ich mal.

Hier nochmal ergänzend der Link zum Artikel:

https://www.niocorp.com/...-proposed-nebraska-critical-minerals-mine/  

Seite: 1 | ... | 31 | 32 | 33 | 34 |
| 36 | 37  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
Infineon AG623100
BMW AG519000