finanzen.net

Tesla Motor Inc. - Flop oder Top?

Seite 1 von 197
neuester Beitrag: 11.07.20 20:02
eröffnet am: 07.07.10 00:38 von: garuhape Anzahl Beiträge: 4906
neuester Beitrag: 11.07.20 20:02 von: Shea Leser gesamt: 330675
davon Heute: 191
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
195 | 196 | 197 | 197   

07.07.10 00:38
8

286 Postings, 3824 Tage garuhapeTesla Motor Inc. - Flop oder Top?

Am 01.07.2010 ging Tesla an die Börse. Es wurden 2 Mio mehr Aktien verkauft als zuerst geplant.

Aktuell liegt der Kurs unter dem Preis bei der IPO. 

Es bleibt abzuwarten, ob sich Tesla gegen die starke Konkurenz auf dem Automobilmarkt durchsetzen kann, vorallem weil sie praktisch keine Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt haben und bisher auch keinen Gewinn vermelden konnten.

Viel Spaß bei der Diskussion

 

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
195 | 196 | 197 | 197   
4880 Postings ausgeblendet.

10.07.20 19:22

2497 Postings, 526 Tage Neutralinsky@tonyford #4873 V.

Zitat: . . . Somit erklärt sich letztendlich auch, woher die Milliardengewinne von VW kommen,
nämlich von einer steigenden Fremdkapitalisierung oder Verschuldung. . . .

Mit so einer Antwort wärst Du durch jede schriftliche Kaufmannsgehilfen-Prüfung gefallen !

Zitat: . . . Hätte man stattdessen Verschuldung abgebaut, hätte VW keine Gewinne gemacht. . . .

Mit so einer Antwort wärst Du durch jede mündliche Kaufmannsgehilfen-Nachprüfung gefallen !

und Dir ist es nicht zu peinlich,
diesen Schwachsinn auch noch in Variationen mit TESLA zu wiederholen...

Letztmalig: Kredit-Aufnahme/Ablösung ist prinzipiell GewinnundVerlust n e u t r a l.
(Ergebnis-Relevanz entsteht erst durch Gebühren/Zinsen bzw. Vorfälligkeitsentschädigung).  

10.07.20 20:06

970 Postings, 810 Tage e-wow@Tony Ford

Ich bewundere Deine Ausdauer, Dich mit subversiven Typen zu beschäftigen. Die sind so verblendet, dass jede Missionierung in der Sackgasse endet. Diese Leute sind für mich weder einer Beachtung noch weitere Silben wert und stehen alle auf Igno.

Es läuft doch wie von Dir beschrieben:


Hier ein CNBC-Artikel zur aktuellen Shortlage - speziell zur Aufmunterung von  GeierWalli und Neutralinski:

Tesla short sellers are down $18 billion this year, including another $4 billion in July

Heute ist ein schöner Tag!

https://www.cnbc.com/2020/07/10/...ing-another-4-billion-in-july.html

 

10.07.20 20:25

17834 Postings, 3093 Tage berliner-nobodysoso ;)

Mögliches Bullenszenario für die Tesla-Aktie

Nach der Veröffentlichung von Teslas Produktions- und Auslieferungszahlen Anfang Juli erhöhte Adam Jonas von

- Morgan Stanley sein langfristiges Kursziel für das Tesla-Papier von 650 auf 740 US-Dollar, -

wie MarketWatch berichtete. Zusätzlich kündigte er ein mögliches Bullenszenario an, in dem die Tesla-Aktie einen Wert von 2.070 US-Dollar erreichen könne.

- Zuvor habe er mit einem Bullenszenario gerechnet, in dem die Aktie bei 1.200 US-Dollar notiere, was nach der Bekanntgabe der Auslieferungszahlen des Elektroautoherstellers bereits deutlich überschritten wurde. -

 Im Zuge der Neubewertung habe Morgan Stanley nun mit 6 Millionen Fahrzeuglieferungen

- bis 2030 und einer EBITDA-Marge von 20 Prozent gerechnet. -

Sollte dieses Szenario eintreten, befände sich das Unternehmen damit unter den besten luxuriösen Automobilherstellern, so Jonas. Die ständige Neubewertung der Tesla-Aktien geschehe, sogar für Tesla, mit einer so hohen Geschwindigkeit, da der Aktienkurs in den letzten Tagen immer höher kletterte.

sell on  good news - Morgan Stanley sein langfristiges Kursziel für das Tesla-Papier von 650 auf 740 US-Dollar, -

 

10.07.20 20:30

17834 Postings, 3093 Tage berliner-nobodyalso ca..

100 % überbewertet! Laut Morgan Stanley  

10.07.20 20:32

17834 Postings, 3093 Tage berliner-nobodysell on good news -

sell on  good news - Morgan Stanley sein langfristiges Kursziel für das Tesla-Papier von 650 auf 740 US-Dollar, -  

10.07.20 20:41
1

17834 Postings, 3093 Tage berliner-nobodyfür nicht Mathematiker

Tesla macht ca. 26 Mio USD Umsatz, Bewertung aktuell ca. 250 MRD

Also 26.000.000 zu 250.000.000.000 USD bei nicht mal 400.000 Gewinn

Aktionäre werden immer bekloppter

Die Verschuldung liegt bei ca. 300 %  

10.07.20 20:45

17834 Postings, 3093 Tage berliner-nobodyfür MEnschen welche

Zahlen nicht kennen

26 Mio Umsatz ist kein Ertrag / Gewinn!  

10.07.20 23:07
1

3395 Postings, 2112 Tage seemasterTesla

Jeder, der Tesla zu diesen Preisen kauft, ist VERRÜCKT.

Es gibt einen Grund, warum Tesla sich beeilte, Aktien unter 800 Dollar zu verkaufen. Sie hielten die Aktien für überteuert.

Aus Sicht der Unternehmensfinanzierung war dies ein hervorragender Grund, Eigenkapital zu beschaffen. Ein großes Lob an Tesla für den Handel mit überbewerteten Aktien, insbesondere angesichts der massiv gehebelten Bilanz.

Jetzt liegt die Aktie bei 1.500 USD.

Dies stellt die derzeitigen Anleger vor ein Problem: Die Aktie war mit 800 USD extrem überbewertet, und jetzt ist sie DÄMMLICH überbewertet.

Dies ist eine Tatsache, wie die Zeit zeigen wird.

Tesla ist 200 Dollar wert - vielleicht. Viel Spaß mit dem Schlitten!  

10.07.20 23:22

3713 Postings, 4316 Tage clever_handelnliegt scheinbar an corona

irrationale Märkte nicht nur hier. Ohne Worte.  

11.07.20 00:05
1

989 Postings, 977 Tage Teebeutel_Ist doch nichts mehr rational

Das wird wie 2000 enden. Die Robinhood Trader wird es richtig erwischen.  

11.07.20 00:08

3395 Postings, 2112 Tage seemasterWinti

2003: VERLUST
2004: VERLUST
2005: VERLUST
2006: VERLUST
2007: VERLUST
2008: VERLUST
2009: VERLUST
2010: VERLUST
2011: VERLUST
2012: VERLUST
2013: VERLUST
2014: VERLUST
2015 : VERLUST
2017: VERLUST
2018: VERLUST
2019: VERLUST
2020: PROJEKTIERTER VERLUST. * *

Tesla ist ein strukturell unrentables Unternehmen, und der Aktienkurs ist völlig unabhängig von der Realität.

Es ist eine "größere Narr" -Aktie, was bedeutet, dass Du nur dann Geld verdienst , wenn jemand dümmer ist als Du bereit bist, ihre Aktie zu kaufen.

Irgendwann ist die Anzahl an Menschen die noch dümmer als Du bist begrenzt! (Siehe:
Des Kaisers neue Kleider.)  

11.07.20 12:00

2642 Postings, 1695 Tage Winti Elite BTesla spielt in einer ganz anderen Liga !

Habe gestern bei USD 1533 nochmals nachgelegt.
Meine Gewinne haben ein Niveau erreicht da wird es mir so richtig schwindlig.
Werde  bei ca. USD 2'200 meine ganze Position verkaufen und dann in die Pension gehen.
Seemaster du wärest im Nachhinein sicher froh gewesen Elon wäre bei 420 USD privat gegangen.
Dies ist keine Anlageempfehlung sondern nur meine eigene Meinung.
Bald wird Tesla jedes Quartal gewinne ausweisen und dies nicht zu knapp.
Ja Seemaster du bist die ganze Zeit falsch gelegen.
Tesla ist die  beste Hightechfirma.  

11.07.20 12:13
1

223 Postings, 149 Tage Dr. Zocknur mal aus Neugier

hier reingeschaut - und ich muss sagen, das ganze ist Augenkrebs verdächtig!
Dagegen kann man ja die Wirecard Lemminge als "Ungläubige" beschimpfen...

 

11.07.20 12:26

1514 Postings, 422 Tage SEEE21Ich gönne jedem Gewinne an der Börse,

ob long oder short. Der Chart von Tesla erinnert mich an so Verläufe von Pharmaklitschen die angeblich ein geiles Medikament gegen Krebs gefunden haben.
Wer da dann noch reinlongt, der hat entweder echten Mut, oder ist einfach dumm.
Wenn der Kurs es tatsächlich bis 2200 schafft und Winti seine Gewinne einstreicht, sei es ihm gegönnt.
Zumindest scheint es so zu sein, dass Tesla gerade durch Corona noch einmal einen Push bekommen hat, weil es a) Massen an billiger Kohle gibt b) Musk durch SpaceX seinen Nimbus als genialer Gestalter festigen konnte und c) die Robinhood Fraktion ihren Teil zum Tech Hype beigetragen hat (siehe Nasdag 100).
Kurz gesagt, die Umstände passten und das nennt man auch Glück!  

11.07.20 12:53
1

826 Postings, 150 Tage Harald aus Stuttga.der Winti ...

.... wie willst mit 2 Tesla Aktien denn bitte in Pension gehen Winti ??

Jetzt hast 1 Aktie nachgekauft , die Letzte bei 1093,- ...
verkauft also 2 bei 2200,- Dollar .. dann hast  kanppe 2 k verdient ....

Da kannst in der Schweiz 20 Schnitzel essen Winti ;-))  aber net in Pesnion gehen !!

Du bist einfach der Knaller Winti  ;-))

Harald  

11.07.20 14:58

2642 Postings, 1695 Tage Winti Elite BHarald

Genau weil du für ein paar Euros Derivate kaufst wirst du auch nie Erfolgreich sein.
Chance Risiko.
Darum handle ich auch keine Derivate das ist reine Zokkerei und hat nicht mit investieren zutun.
Ich investiere lieber namhafte Beträge in Aussichtsreiche Aktien und habe dann auch fette Gewinne.
Für Zokkereien mit Derivaten für ein paar Euros halte ich gar nichts.
Was du machst sind Wetten mal gewinnst du mal verlierst du, aber du wirst nie einen fetten Gewinn erwirtschaften.
Wahrscheinlich hast du nicht mal eine Strategie du könntest also genau so gut Roulett oder Lotto spielen.
Ich habe hier absichtlich nicht geschrieben wie hoch mein Tesla gewinn ,jetzt schon ist ,nicht das noch Neid aufkommt.(Aber er ist gewaltig ,ich glaube nicht das du dir dies Vorstellen kannst)  

11.07.20 15:22

65 Postings, 1560 Tage brokerXTesla Käufe

Es ist nicht jeder verrückt, der gerade Tesla kauft.
Da haben wir die Shortseller. Ich würde ehr sagen: Jeder Shortseller, der jetzt nicht kauft (covered) ist verrückt! ;)

Weiterhin ist Tesla auf Zehnjahressicht noch fundamental unterbewertet. Ich spreche von langfristig, nicht von aktuellen Produktions- oder Umsatzzahlen. Dies kann man anders ehen, dann hat man natürlich eine andere Einschätzung. Dann aber bitte dies diskutieren und nicht SCHON WIEDER aktuelle Produktions- oder Umsatzzahlen Copypasten!

Von wegen Derivate: Ich sehe das Problem hier mehr bei den ständigen Kosten. Derivate verursachen ständig Kosten, die im Derivat stecken. Außer für Ausnahmen (die das Problem weniger transparant haben weil sie komplexer gestrickt sind) gilt: Bewegt sich der Kurs nicht, verliert das Zertifikat an Wert.

@Winti: Ich gönns Dir wenn es zeitnah eintritt, nicht ohne Eigennutz!




 

11.07.20 16:46
1

1514 Postings, 422 Tage SEEE21Wer behauptet die Gewinnaussichten

eines Unternehmens in  10 Jahren zu kennen, hat sie nicht mehr alle. In 10 Jahren könnte es Tesla auch nicht mehr geben. Wer will das wissen?  

11.07.20 17:09

65 Postings, 1560 Tage brokerXlangfristigkeit

Es zu kennen behaupte ich nicht, deswegen gehe ich in meinen Beiträgen dazu auch auf die Risikoabschätzung der entsprechenden Einschätzung ein, die dann natürlich in einem Verhältnis zum möglichen Gewinn bei Eintritt der Einschätzung stehen muss.

Nur ging da nie jemand darauf ein und ich habs hier nur high level erwähnt.



 

11.07.20 18:45

826 Postings, 150 Tage Harald aus Stuttga.Winti..

Du bist nen clown.

Riesen Gewinne.. Ich war schon mit 31 cash Millionär....
Du glaub niemals.....

Ausser labern und träumen nichts dahinter leider....


Harald  

11.07.20 18:49
Du wärst gerne dicke in tesla investiert..

Bist es aber nicht... Definitiv nicht!!!

Leute wie dich kenne ich mur zu gut, die wollen einem dann erzählen wie sehr sie abräumen..

Du bist enttäuscht von Dir selbst... Das Du nicht bei nem 300er kurs 100 k investiert hast..

Und verkaufst eine Schweizer Lügen story.

Die welche dicke investieren.. Machen dies nicht jetzt... Auch nich bei 1093....die sind schon lange drinnen... Aber auch schon lange raus.

Und haben ihre 100 k plus x gesichert...
Du labersack winti.

Harald  

11.07.20 19:26

65 Postings, 1560 Tage brokerXWinti ein Aufschneider?

Meinst Du wirklich, Harald?

hmn, könnte man das nur wissen!

Ich hab Mal geschaut, er hat 2018 hier gepostet, dass 420 Dollar je Aktie noch viel zu wenig sind.

Aber das stützt ja nicht seine Behauptung, er wäre schon lange investiert. Vermutlich hat er das Forum gehackt und die Beiträge manipuliert!

Böser Winti!
BTW, kannst Du auch gleich Mal diese Troll Accounts rauslöschen? ^^  

11.07.20 19:49

826 Postings, 150 Tage Harald aus Stuttga.Brokerx

Jeder soll mit Tesla Geld verdienen!

Ich gönne es von Herzen jedem.. Geld zu machen...

Aber gelaber.. Wie von winti... Dann geh ich in Rente.. Ist bla bla für mich.... Sowas macht man, aber schreibt es nicht.
Wenn interessiert der scheiss auch was winti macht... Er ist nen labersack... Hat evtl 10 aktien.. Mehr niemals..
Die grossen schweigen und genießen..


Harald



 

11.07.20 20:00
1

156 Postings, 2337 Tage Shea"Labersack"

Die Dummschwätzerdichte hier im Tesla Bereich ist auf beiden Seiten extrem hoch.

Wobei die Short Seite gefühlt mehr in die Waagschale wirft. Bei denen steht Tesla seit mindestens 6 Jahren mindestens 1x monatlich kurz vor der Pleite. Und 2-3x im Monat geht der Kurs garantiert spätestens am nächsten Tag gen Norden.

 

11.07.20 20:02

156 Postings, 2337 Tage SheaNachtrag

*Nachtrag (noch immer keine Edit Funktion hier)

Natürlich gen Süden ^^

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
195 | 196 | 197 | 197   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
BayerBAY001
Amazon906866
Infineon AG623100
NEL ASAA0B733
Lufthansa AG823212
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
NIOA2N4PB