CANCOM AG

Seite 162 von 163
neuester Beitrag: 25.06.21 08:03
eröffnet am: 06.11.06 15:57 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 4057
neuester Beitrag: 25.06.21 08:03 von: aurelius1963 Leser gesamt: 1002101
davon Heute: 141
bewertet mit 33 Sternen

Seite: 1 | ... | 159 | 160 | 161 |
| 163  

28.10.20 10:44

5804 Postings, 5748 Tage FredoTorpedo#4024 Robin, bei Cancom hat der Abverkauf

schon Mitte Oktober begonnen. Vom damaligen Kurs bis heute sind es auch so ca. 20 bis 24%. Wahrscheinlich haben einige schon früher die schlechteren Zahlen vermutet.
Allerdings ist sind die 34? nicht allzuweit weg und könnte wahrschenlich bei der derzeitigen Entwicklung auch unterschritten werden.  

28.10.20 11:22

5804 Postings, 5748 Tage FredoTorpedoDas dürfte sich aber nicht alles mit Corona

erklären lassen. Da hat auch das Management seine Hausaufgaben nicht richtig gemacht. Bei Bechtle scheint?s nämlich deutlich besser zu laufen.  

28.10.20 13:19
1

12469 Postings, 3774 Tage crunch time#4027

#4027 Bei Bechtle scheint?s nämlich deutlich besser zu laufen.
================
Ach ja? Na ja, die Börsianer sehen Bechtle als genauso anfällig an, wenn ich die beiden Werte die letzte Zeit anschaue (siehe Chart unten). Das Problem ist halt, daß die Hardware-Umsätze zwar weiter o.k. sind, aber eben nur ein ein sehr margenschwacher Bereich sind (egal ob bei Bechtle oder Cancom). Der klar margenstärkere Servicebereich ist nunmal von verschärften Corona-Maßnahmen  wieder betroffen und die Frage ist halt wie lange über das nun sehr schwache Q.4 2020  hinaus.

https://www.ariva.de/news/...fige-geschaeftszahlen-fuer-das-3-8848719 "... Für das Konzern-EBITA rechnet CANCOM mit einem sehr deutlichen Rückgang im Vergleich zum Vorjahr. Bisher ging CANCOM von einer moderaten Steigerung gegenüber dem Vorjahr aus..."

Sollte der Impfstoff erst ab Q.2.2021 ausreichend verfügbar sein, dann dürfte auch Q.1 2021 bei Cancom margenmäßig zusätzlich ins Wasser fallen. Von daher ist das kein Problem was nur Cancom betrifft, sondern alle Firmen die im IT Bereich auch Service / Maintenance als gewichtige Ertragssäule haben und mit einem sehr hohen KGV Multiple notieren.

 
Angehängte Grafik:
chart_free_bechtle.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
chart_free_bechtle.png

28.10.20 17:35

5804 Postings, 5748 Tage FredoTorpedo#4028

ist schön, wenn du das alles so genau weißt. Dann wußtest du sicher auch genau, weshalb der Kurs nach dem Einbruch auf unter 35? im März so schnell auf über 55? im Juni wieder anzog und von da an kontinuierlich bis auf 40? bzw. 35? heute absackte. Dass IT und Werbewirtschaft in wirtschaftlich schlechten Zeiten besonders leiden, dürfte jedem klar sein. Und dass im Herbst die zweite Corona-Welle zu erwarten war, ebenfalls. Were sich mal ein wenig über die spanische Grippe vor 100 Jahren befaßt hat, ist auch nicht überreacht, dass die zweite Welle heftiger ist, als die erste. So gesehen ist für mich nicht der derzeitige Kurs von Cancom überraschend sondern der extreme Anstieg zwischendurch.
Dass unabhängig davon der Kurs von Bechtle durchaus besser lief, siehst du, wenn du nicht nur die letzetn drei Wochen vergleichst, sondern den Zeitraum vom ersten Tief im März bis heute. Da hättest du aber auch von allein drauf kommen können.  

28.10.20 19:31

29 Postings, 3431 Tage Hamburg01Cancom

Solche xetra umsätze bei cancom habe ich schon über 10 jahre nicht mehr gesehen. Würde mich nicht wundern, wenn in Kürze eine meldung bzgl Aktienkauf von Cancom Aktien erscheint. Den steilen Kursanstieg von 31 bis 59 könnte man evtl begründen, dass AGI und Allianz SE in Summe 15 % Cancom Anteil erworben haben in diesem Zeitraum. Als Cancom Aktionär bin ich natürlich nicht objektiv. Hat Bechtle eigentlich eine Jahresprognose abgegeben kürzlich ?  

30.10.20 12:48

364 Postings, 2566 Tage ikke2Hallo zusammen

nach dem starken Rücksetzer bin ich seit heute in Cancom investiert. Was mir ein bißchen Sorge macht, ist die hohe shortquote von 8,92 % https://shortsell.nl/universes/Duitsland Wie seht ihr das ?  

31.10.20 06:02
1

113 Postings, 321 Tage die26Guter Ausblick

Bin bei 35,76 wieder rein. Sicher ein Wert mit Erholungspotential, wenn erstmal die Stimmung wieder ins Positive dreht. Bis dahin - aussitzen. Short quote beunruhigt mich nicht. Das gut gelaufene kleine Aktien für Shortseller besonders interessant sind, ist ja klar. Wird kurzfristig vielleicht auch funktionieren.  

05.11.20 13:58

5804 Postings, 5748 Tage FredoTorpedo#4031, #4032 das habt ihr wahrscheinlich gut

getroffen.
Primepulse, die Firma, an der sich Herr Weinmann, der Gründer und Ex-CEO von Cancom, stark engagiert, hat auch aufgestockt:
https://www.ariva.de/news/...-se-veroeffentlichung-gemaess-40-8872490  

05.11.20 14:23
2

29 Postings, 3431 Tage Hamburg01Aufstockung

Nicht alle portale haben die kürzlichen Aufstockungen von AGI Deutschland (auf 20,5 %) und Agi Luxemburg (3,08%) gemeldet. Vgl finanzen100 und z.B comdirect.  Allianz se und AGI Deutschland und AGI Luxemburg sind damit schon mit über 28% dabei.  

09.11.20 14:38
1

1 Posting, 441 Tage EarendelPrimepulse

Primepulse / Gründer Weinmann kauft weiter zu:

5,06 % (04.11.) von 3,24 % (02.11.)  

09.11.20 18:06

5804 Postings, 5748 Tage FredoTorpedoAm 12. Nov gibt's die endgültigen Zahlen

zum 3. Qu.  Wenn man die Insiderkäufe sieht, könnte man meinen, dass da eine Verbesserung der vorläufigen Zahlen vom 27.10. zu erwarten ist, wenigstens bzgl. der Prognose.
Zumindest haben die vorläufigen Ergebnisse dafür gesorgt, dass sich die Insider jetz wesentlich kostengünstiger eindecken können.  

11.11.20 15:44

5804 Postings, 5748 Tage FredoTorpedoBei Bechtle läuft?s zurzeit

sehr gut. Hoffentlich gibt es bei Cancom übermorgen auch besseres zu berichten, als bei der Verkündung der vorläufigen Zahlen. Die Insiderkäufe und der derzeitige Kursanstieg könnten darauf hin deuten.
https://www.ariva.de/news/...egeistert-anleger-mit-zahlen-und-8891987  

16.11.20 10:14

144 Postings, 421 Tage Decade of semicon.Beachtlich

was die Aktie in den letzten Wochen wieder aufgeholt hat.  

15.01.21 10:34

28 Postings, 1371 Tage buggyfighterAnhaltende Seitwärtsbewegung

Nach einem kurzen Ausbruch sind wir wieder festgefahren. Jetzt gilt es zu hoffen, dass wir nicht wieder nach unten durchbrechen. Aus Corona konnte scheinbar kein großer ?Nutzen? gezogen werden, was das Cloudsystem angeht. Keine Neuigkeiten, wenig Schwung... macht zur Zeit leider keinen Spaß mit anzusehen.  

28.01.21 09:22

28 Postings, 1371 Tage buggyfighterAuszeichnungen

Wünschenswert wäre, dass die gute Arbeit die von den aktuellen Kunden honoriert wird, auch neue Kunden anlockt. Heute halten wir uns zum Start zumindest gut, was den Kurs angeht.  

29.01.21 13:49

21 Postings, 2684 Tage Klondi98Relative Stärke und gute Charttechnik

Cancom zeigt die letzten Tage eine deutliche relative Stärke zum Gesamtmarkt. In Verbindung mit dem Ausbruch über die 200 Tage Line, sowie einer inversen Schulter-Kopf-Schulter Formation sehe ich kurz- und mittelfristig Potential. Der eine oder andere short-squeeze könnte da durchaus helfen, ist ja momentan in aller Munde und die Short Quote bei Cancom immer noch relativ hoch.  

04.02.21 10:13

21 Postings, 2684 Tage Klondi98Gute Zahlen und Ausbruch nach oben

Mit den guten Zahlen zu Q4/2020 nun der massive Ausbruch. Schön zu sehen.  

04.02.21 10:24
1

21 Postings, 2684 Tage Klondi98Cancom Short Quote sinkt

Short Quote sinkt nun auch deutlich
https://shortsell.nl/short/Cancom/all  

02.03.21 18:23
2

5804 Postings, 5748 Tage FredoTorpedoCancom will Dividende erhöhen

von 0,50? auf 0,75? = 50%. Das ist doch mal ne gute Nachricht
https://www.ariva.de/news/...om-will-dividende-erhoehen-aktie-9212869  

31.03.21 09:24

35884 Postings, 7693 Tage RobinJeffries

sagt heute morgen BUY und Ziel ? 68 , aber die haben gerade Stoploss rausgeholt  unter EUro 50  

31.03.21 11:02

103 Postings, 411 Tage AlterindianerGekauft

Hab Graf ein paar Stück nachgekauft. Gibt mehrer Empfehlungen die sogar bei 70? liegen  

01.04.21 09:00
1

35884 Postings, 7693 Tage RobinDeutsche

Bank erhöht Kursziel auf ? 58 und sagt : BUY  

01.04.21 13:36

396 Postings, 1267 Tage MänkAusblick 2021

Abverkauf wohl wegen dem nicht vorhandenen Ausblick für 2021.
Die schwammige Formulierung der Prognose ist für jeden Aktionär eine Zumutung.

Was bedeutet "deutlich" & "sehr deutlich"?

"Mehr Chancen als Risiken: Positive Prognose 2021

Der Vorstand geht unter den aktuell absehbaren Beschränkungen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie von einem deutlich steigenden Umsatz über dem Niveau des abgelaufenen Geschäftsjahres für das kommende Jahr aus. Für den Rohertrag und das EBITDA auf Konzernebene wird ebenfalls eine deutliche Steigerung erwartet. Für das Konzern-EBITA geht der Vorstand für das Geschäftsjahr 2021 von einer sehr deutlichen Steigerung aus.

Im Konzernsegment Cloud Solutions erwartet der Vorstand eine sehr deutliche Steigerung bei Umsatz und EBITDA. Zudem wird eine sehr deutliche Steigerung des Annual Recurring Revenue (ARR) im Vergleich zum Wert des 31. Dezember 2020 erwartet.

Für das Konzernsegment IT Solutions erwartet der Vorstand eine deutliche Steigerung des Umsatzes sowie eine deutliche Steigerung des EBITDA."

Bin von dem UN überzeugt und gewillt auch wieder einzusteigen.
Frage ist nur, wann....  

Seite: 1 | ... | 159 | 160 | 161 |
| 163  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln