finanzen.net

Stolz auf Deutschland sein?

Seite 1058 von 1388
neuester Beitrag: 15.12.19 22:52
eröffnet am: 27.12.18 21:45 von: minuteman Anzahl Beiträge: 34691
neuester Beitrag: 15.12.19 22:52 von: indigo1112 Leser gesamt: 1206345
davon Heute: 5228
bewertet mit 72 Sternen

Seite: 1 | ... | 1056 | 1057 |
| 1059 | 1060 | ... | 1388   

22.09.19 08:44
13

8588 Postings, 4952 Tage deluxxeIdeologien = Religion

Im Wesensgehalt unterscheiden sie nicht.

Den letztendlich folgt auch jede Religion einer Ideologie.

Ideologie vs Pragmatismus
Religion vs Wissenschaft
Indoktrination vs gesunder Menschenverstand
Spinnereien vs Rationalität

Letztendlich stand sich die Menschheit schon immer so gegenüber.
Die Evolution ist hier noch nicht weitergekommen.

Natürlich ist bei Ideologen auch noch zu unterscheiden, zwischen vorsätzlichen Heuchlern, die von etwas profitieren (Lobbyisten) und den schlicht Gläubigen, den naiven Mitläufern.

Sind diese in der Überzahl oder haben die volle Kontrolle, laufen auch die Pragmatiker mit, um keine Nachteile zu erleiden.
Ganz im Gegenteil. Sie suchen dann auch ganz pragmatisch ihren eigenen Vorteil im System, gehen selbst den Weg des geringsten Widerstands und werden selbst zum Heuchler.

Die DDR war ein Musterbeispiel dafür.

Natürlich sind gerade junge Leute für Manipulation und Indoktrination besonders anfällig, während alte Menschen mit einem festen Glaubensbild nahezu unbelehrbar sind.
Altersstarrsinn.

Nur eins eint sie dann alle wieder.
Geld und Macht. Dann werden alle ganz pragmatisch.
Gebt einen linken Traumtänzer 500 Mio Euro.
Er ist ganz schnell weg. Er wird nicht den Großteil den Armen spenden oder der Welt gutes tun.
Dann fährt er auch große Autos, hat eine Yacht, einen beheizten Pool, eine fette Villa
und lässt sich auf schnöden Krawalldemos nicht mehr blicken ...  

22.09.19 09:23
14

15745 Postings, 6793 Tage Calibra21Löschung


Moderation
Moderator: AHWO
Zeitpunkt: 23.09.19 19:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

22.09.19 09:33
11

15745 Postings, 6793 Tage Calibra21Wirtschaftsflüchtlinge kommen nun schon per Flug

Seit Jahresbeginn registriert die Bundespolizei mehr als 6000 Fälle. Die Dunkelziffer ist laut Experten wesentlich größer. Bei Befragungen gibt jeder Dritte Asylsuchende an, per Flugzeug nach Deutschland gekommen zu sein.
 

22.09.19 09:42
13

15745 Postings, 6793 Tage Calibra213 von 4 Syrern leben auf unsere Kosten

Mehr als 60 Prozent der Hartz-IV-Empfänger sind nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit Deutsche. Syrische Staatsbürger stellen die zweitgrößte Gruppe. Unter ihnen sind gut 75 Prozent auf Sozialleistungen angewiesen.
 

22.09.19 10:05
9

8588 Postings, 4952 Tage deluxxeKlimaneutral leben

Eine vom Steuerzahler bezahlte Erziehungsbroschüre, die man jetzt beim Umweltministerium runterladen kann:

https://www.umweltbundesamt.de/themen/...klimaneutral-leben-im-alltag

https://www.umweltbundesamt.de/publikationen/klimaneutral-leben

Das hat etwas von Kirche und die 10 Gebote.

Es predigen meist Leute, die Vielflieger sind und im gepanzerten A8 kutschiert werden.

Deutschland will halt klimaneutral werden, ganz vorbildlich, will Gutes für die Welt tun, ja sie retten.
Eine vermeintliche Wiedergutmachung, eine Endlosbürde, eine Endlosschleife bis zur Selbstaufgabe.
Weltoffen, bunt und tolerant - bis zum Erbrechen.

Deutschland will das Aschenbuttel der Welt sein.

Fazit: Die Abgabenweltmeister schaffen das!  

22.09.19 10:28
12

4828 Postings, 5184 Tage AriaariBürokratiewahn a la DE


am Beispiel eines ausländischen Korrespondenten in Deutschland

"Als Maßstab für den Rest der Welt" ?  gibt es jetzt ein  "Drittes Bürokratieentlastungsgesetz" ...

https://www.nzz.ch/wirtschaft/...mit-der-zeittelwirtschaft-ld.1509810  

22.09.19 10:29
12

12997 Postings, 4720 Tage noideadas war klar !

Die Grünen wollen noch mehr aus dem Bürger rauspressen ! Ich nenne das unsozial !

ES SOLL NOCH TEURER WERDEN!
Grüne wollen Klimapaket verschärfen

Den Grünen geht das Klimapaket der Bundesregierung nicht weit genug! Ihr Plan: Ihren Einfluss im Bundesrat nutzen um es zu verschärfen. ?Wir werden jede Chance nutzen, aus dem Wenigen ein Mehr an Klimaschutz herauszuholen?, so die Co-Vorsitzende Annalena Baerbock.

Der ?Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung? sagte sie sie sei sich mit ihren Parteifreunden in den Landesregierungen einig, entsprechende Gesetzentwürfe der Regierung im Bundesrat genau zu prüfen. Die Grünen sind an neun Landesregierungen beteiligt und können zustimmungspflichtige Gesetze im Bundesrat blockieren.

Die Bundesregierung hatte am Freitag das sogenannte Klimapaket beschlossen, Gesetzestexte liegen allerdings noch nicht vor. Wo immer die Länder von Änderungen betroffen sind, muss der Bundesrat zustimmen.  

22.09.19 10:36
10

7163 Postings, 3612 Tage no ID#26434 ist doch prima

die kommen wenigstens mit Pass, sonst könnten die doch nie in den Flieger rein.

Aber vermutlich vergessen die den dann im Flieger beim Aussteigen, auf der Toilette, beim Warten auf das Gepäck,........


Das wäre mal interessant zu wissen!  

22.09.19 10:50
16

4026 Postings, 834 Tage clever und reich"Bestmenschen gegen rechts"

Genauso. Messen mit zweierlei Maß, ein "Handwerkszeug des Bestmenschentums".
"Der ?Gutmensch? war gestern. Heute hat er sich zum ?Bestmenschen gegen rechts? entwickelt. Björn Höckes abgebrochenes ZDF-Interview hat ihn besonders geärgert. Doch mit seiner Empörung spielt er der AfD in die Hände. Messen mit zweierlei Maß
Man konnte die Auswirkungen dieses Bestmenschentums dieser Tage wieder wunderbar beobachten. Kaum brüllt Herbert Grönemeyer auf einem Konzert in Wien ins Mikro: ?Wenn Politiker schwächeln (...), dann liegt es an uns zu diktieren, wie ne Gesellschaft auszusehen hat?, geht das identitätspolitische Gemetzel los. Bernd Stegemann fühlt sich prompt in Goebbels Sportpalastrede versetzt und erinnert an die wohl kaum zu bestreitende Tatsache, dass der Inhalt politischer Reden auch durch die Art ihres Vortrags mitbestimmt wird. aber drehen wir den Spieß doch einfach mal um und stellen uns vor, er oder der Vorsitzende der AfD hätte in einer miefigen Halle vor 10.000 ausflippenden AfD-Anhängern Grönemeyers Satz ins Mikro gejohlt. Was wäre die Hölle los gewesen in Deutschland! Womit wir beim Handwerkszeug des Bestmenschentums wären, dem beständigen Messen mit zweierlei Maß".

afd-gutmensch-bjoern-hoecke-rechts-groenemeyer
https://www.cicero.de/kultur/...bjoern-hoecke-rechts-groenemeyer/plus  

22.09.19 10:51
14

2137 Postings, 1141 Tage QasarManipulation der Elterngeneration der FfF-Kids

Vorbilder: Hitlerjugend und die jungen Kommunisten, vor allem unter Stalin.

Hast du genügend Kinder auf deiner Seite, kriegst du irgendwann auch die Eltern.

Kinder lassen sich aufgrund ihrer gruppendynamischen Abhängigkeit am leichtesten manipulieren.  

22.09.19 10:59
7

8588 Postings, 4952 Tage deluxxeLetztens passte mal wieder alles zusammen

Was sehe ich da?

Eine südländische Frau mit Kopftuch und Sonnenbrille

am Steuer eines Volvo XC90.

Fazit: Kopftuch und Sonnenbrille können auch ganz praktisch sein, wenn man Bußgeldminen umgehen will.
Ob die Muslima allerdings weiß, dass ihr Fahrzeug bei den achso toleranten Grünen auf dem Index steht, ist unbekannt.  

22.09.19 11:04
9

59359 Postings, 7353 Tage KickyBerlin: Bizarres aus Absurdistan

https://www.nzz.ch/feuilleton/...-bizarres-aus-absurdistan-ld.1509055
Stephan Russ-Mohl:   Im Rückblick hätte ich es mir einfacher machen können. Über ein paar Wochen hinweg tagtäglich die heftigste Schlagzeile notieren ? das hätte vermutlich gereicht und vielleicht sogar ein präziseres Bild von dem vermittelt, was Deutsch-Absurdistan, was den Berliner Alltag ausmacht. Ein paar Beispiele der letzten Tage: Es fehlen demnächst in der Stadt zig Tausende Plätze für schulpflichtige Kinder. Schüler werden ? vor allem an sozialen Brennpunkten ? in zunehmender Zahl von Lehrkräften betreut, die selbst nicht zum Unterrichten ausgebildet wurden.....
premium

Daher zum Spiegel:
https://www.deutschlandfunkkultur.de/...e.html?dram:article_id=459348
Berlin-Bashing aus allen Rohren: Die ?NZZ? lässt kein gutes Haar an der deutschen Hauptstadt. Felsbrocken zur Verkehrsberuhigung, zu wenige Lehrer an den Schulen und natürlich die Dauerbaustelle BER. Und was ist noch los in den Feuilletons?

Bizarres aus Absurdistan? ? betitelte die NEUE ZÜRCHER ZEITUNG ihren verächtlichen Verriss der deutschen Hauptstadt Berlin. Zunächst listete der Medienwissenschaftler Stephan Russ-Mohl akute Berliner Seltsamkeiten auf. Von knochenbrecherischen Felsbrocken, die in Kreuzberg den Verkehr beruhigen sollen, über fehlendes Lehrpersonal an den Schulen und den mutmaßlich kontraproduktiven Mietpreisdeckel bis hin zum Sankt-Nimmerleins-Tag-Projekt Hauptstadtflughafen.

?All dies (so Stephan Russ-Mohl) summiert sich zum ?Anything goes? (alles geht), für das Berlin seit langem stand und das ? vom Lebensgefühl her ? tagtäglich in ein ?Nichts geht mehr? umzukippen droht.?

Am Ende schloss sich der NZZ-Autor dem Urteil des Kommunikationsforschers Christian P. Hoffmann an, den er mit den Worten zitierte: ?'Der Berliner Politiksumpf wäre ja amüsant, wenn er nicht durch den Rest der Republik finanziert würde. Dank einer massiven Subventionierung zementiert hier eine linke Regierung strukturell linke Mehrheiten: Grosse und zahlreiche öffentliche Institutionen, jede Menge Sozialtransfers, eine laxe Sicherheitspolitik, die Vermeidung von Unternehmensansiedelungen und privaten Investitionen plus die Förderung linker Vorfeldinstitutionen sind die Zauberformel, die nichtlinke Mehrheiten in Berlin auf Jahre, wenn nicht Jahrzehnte unmöglich macht.??

ich fürchte aber, der Mann hat nur allzu recht
man nehme das Bürokratiebeispiel des Schweizer Journalisten
man denke an den Görlitzer Park und die Rigaer Strasse , die Duldung von Drogenhandel und linken Anarchos
man denke die grünen Epxoerimente mit Strassenmöblierung am Nollendorfplatz und in der Bergmannstrasse
an die fehlenden Gelder für die Unterhaltung der Grünanlagen
an die total fehlende Abschiebung abgelehnter Asylbewerber und Illegaler
da muss man gar nicht den Schönefelder Skandal zitieren

 

22.09.19 11:05
11

8313 Postings, 6625 Tage der boardaufpasserdie jetzige junge

Generation ist mit unwahrseinlich höherem Aggressivität-Potenzial geladen - und das noch gepaart mit nahezu null geselschaftlichem Wissen als die der vergangenen 20-30' Jahre des letzten J-Hunderts. Und was das noch brisanter macht,- ok, heute ist der technische Vortschritt klar viel weiter - aber die geistige Entwicklung der heute bis ca. 25 Jährigen langt nicht mal für ein Viertel (1/4) dessen von vor knap 100 Jahren, definitiv nicht.
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

22.09.19 11:07
12

13922 Postings, 5807 Tage voivodEin Stück vom Kuchen

Mit Sorge beobachten Sicherheitsbehörden aufkommende Konflikte zwischen arabisch-stämmigen Clans in Deutschland und neu eingereisten Flüchtlingen insbesondere aus Syrien.

Laut Jungbluth verfügt die nordrhein-westfälische Polizei über Erkenntnisse, "dass syrische Flüchtlinge vermehrt im Drogenhandel aktiv sind".

So liegen der Polizei ?einzelne Hinweise auf Verteilungskämpfe im Drogenmilieu vor?, erklärt Thomas Jungbluth vom Landeskriminalamt (LKA) Nordrhein-Westfalen gegenüber FOCUS Online. Die Gefahr, dass sich die Rivalitäten ausweiteten und in Gewalttaten mündeten, sei groß. Jungbluth, im LKA zuständig für Organisierte Kriminalität: "Wir haben es mit einer sehr brisanten Gemengelage zu tun."
"Die Neuen wollen ihren Teil vom Kuchen abhaben und versprechen sich lukrative Geschäfte."

https://www.focus.de/politik/sicherheitsreport/...le_id_11160288.html
 

22.09.19 11:09
11

59359 Postings, 7353 Tage KickyDebatte über AfD-Erfolg in Gera

"In Thüringen hat die AfD bei den Kommunalwahlen vielerorts die meisten Stimmen erhalten, so auch in Gera. Der Publizist Sergej Lochthofen erklärte die Stadt nun für verloren - was heftigen Widerspruch auslöste. "Ich kann nur jedem jungen Menschen sagen: Gehen Sie aus Gera weg!", hatte er am Montag in der MDR-Sendung "Fakt ist" gesagt...."Was wollen Sie in einer Stadt, die so regiert wird und die sich so weiterentwickelt", sagte Lochthofen. "Das ist eine Loser-Stadt. Und die Entscheidung bei den Kommunalwahlen wird diesen Prozess verstärken." Die AfD könne seiner Meinung nach keine Probleme lösen. Gera bezeichnete er als "Stadt, die im Sinken ist".....
Der 65-jährige Lochthofen kam als Sohn eines Kommunisten in der Sowjetunion zur Welt und wuchs in der DDR auf, wo er als Journalist arbeitete. Nach dem Mauerfall war er fast 20 Jahre lang Chefredakteur der "Thüringer Allgemeinen"...."
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...tadt-aus-a-1270064.html

irgendwie erinnert er mich an jemanden
https://cdn1.spiegel.de/images/...33616-640_panofree-kfyl-1433616.jpg  

22.09.19 11:09
9

8313 Postings, 6625 Tage der boardaufpasserhabe mir das Dingen von Ananas

angesehen:
https://www.ariva.de/forum/...land-sein-557636?page=1057#jumppos26426

Also die Blödheit aller fff's Mitläufern ... und die der jungen antifaschisten ist erschreckend
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

22.09.19 11:30
6

59359 Postings, 7353 Tage KickyInternationale Allianz d.Länder zum Kohleausstieg

Deutschland ist nun beigetreten
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...ianz-bei-a-1288005.html
forscht man nun, wer denn dazu gehört-schliesslich wissen wir ja ,dass bei Windstille Strom aus Polen oder Frankreich importiert wird- stösst man auf Frankreich und Kanada (letztere mit ihrem katastrophalen Ölsandabbau, der ganze Landstriche verwüstet), Großbritannien, Italien und die Inselstaaten im Pazifik Fidschi und die Marshallinseln sind der Allianz beigetreten, sogar El Salvador !

"Derzeit (2017) beträgt der Anteil der Kohle an der weltweiten Energiegewinnung dem Bündnis zufolge fast 40 Prozent. Um das Pariser Abkommen zu erfüllen, das eine Begrenzung der Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter vorsieht, müssten die Länder der Europäischen Union und der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) bis spätesten 2030 aus der Kohle aussteigen, der Rest der Welt bis spätestens 2050...."

https://www.n-tv.de/politik/...uer-Kohleausstieg-article20136979.html  

22.09.19 11:38
4

8588 Postings, 4952 Tage deluxxeKretschmer: ? ... und ihr werdet kotzen?

Kretschmer holt nun die Grünen an Bord,

damit ihre Stimme im Bundesrat noch gewichtiger wird.

https://www.merkur.de/politik/...mmt-kenia-koalition-zr-12962203.html  

22.09.19 11:40
6

59359 Postings, 7353 Tage KickyAramco hat einen Schaden von 500 Milliarden

durch den Drohnen oder Raketenangriff der Huthi des Jemen
(man muss ja nicht jeden Mist lauben, der von den Medien verbreitet wird ) wir alle wissen ja über die grausamen Bombenangriffe der Saudis im Jemen Bescheid
"Vier Jahre Krieg im Jemen täglich drei tote Zivilisten im Jemen trotz Stockholmer Abkommen... Die UN berichteten kürzlich, dass in 2018 fast 100 Zivilisten pro Woche getötet oder verletzt wurden...."
https://www.oxfam.de/presse/pressemitteilungen/...tockholmer-abkommen

"Nun haben die Drohnenangriffe - ob sie nun von jemenitischen Huthi-Rebellen oder von anderen iranischen Hilfstruppen gekommen sind - Saudi-Arabien nicht bloß militärisch und politisch empfindlich getroffen. Vor allem der wirtschaftliche Schaden ist enorm. Denn schlagartig ist die Bewertung von Aramco dramatisch abgesackt. "Globale Investoren sehen ab sofort die Sonderrisiken bei Aramco viel größer als bislang. Die Assets werden daher massiv heruntergestuft", heißt es bei Petro-Analysten aus London. Selbst wenn die Ölproduktion sich rasch wieder normalisieren sollte, werde der langfristige Wert des Unternehmens völlig neu eingeschätzt:Man erkennt die Verletzlichkeit von Aramco. Niemand sieht den Konzern jetzt langfristig mehr wert als 1,5 Billionen Dollar.Damit hat der Raketenangriff Saudi-Arabien mindestens 500 Milliarden Dollar in einer einzigen Nacht gekostet.
Geplant war eine Erstnotiz des Konzerns bereits für Anfang November ..."
https://www.n-tv.de/politik/...er-Nacht-verloren-article21277038.html
 

22.09.19 11:52
9

59359 Postings, 7353 Tage KickyMerz: Wenn Klimaschutz zur Systemkritik wird

"Es war nicht anders zu erwarten: Ganz gleich, was die Bundesregierung zum Klimaschutz auch beschließt, den Umweltverbänden, den Grünen und Teilen der Medien ist das alles noch zu wenig.
Selbst die Einführung einer CO-Steuer wäre nicht genug gewesen, ebenso wenig wie reihenweise Verbote, vom SUV über Fleisch bis hin zu Flugreisen...."
https://www.welt.de/debatte/kommentare/...43_control.hero.2.200689316

 

22.09.19 11:57
9

59359 Postings, 7353 Tage Kicky6175 aufgedeckte Fälle illegaler Einreisen an Flug

häfen Angesichts der Tatsache, dass pro Monat insgesamt mehr als 10.000 Menschen Asyl in Deutschland beantragen, erscheint die Zahl von 6175 aufgedeckten Fällen illegaler Einreisen an Flughäfen binnen sieben Monaten relativ klein. Aus Sicherheitskreisen heißt es aber, dass insbesondere bei Flügen aus Schengen-Staaten von einem großen Dunkelfeld auszugehen ist, da hier Kontrollen nicht die Regel sind und damit kaum jemand auffällt, der illegal einreist.
Befragungen durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge geben einen Hinweis zur Größenordnung: Dort gibt etwa jeder dritte Asylbewerber an, mit dem Flugzeug gekommen zu sein..."

https://www.welt.de/politik/deutschland/...dem-Flugzeug-nimmt-zu.html
die Zhal der Wirtschaftsflüchtlinge aus Afriak wird hierbei nirgends angegeben, kann sich aber unmöglich allein aus den Seenotgeretteten des Mittelmeers ergeben. Das kann man in Berlin gut beobachten, wo die BAMF in der Bundesallee Anlaufort ist  

22.09.19 12:45

942 Postings, 214 Tage Philipp Robert#26422f. Einwurf,

bzw. Blick zurück in die Zeit noch vor dem Morgengrauen und ein Wort an den Threadführer.

Wie ist das denn nun mit den "Schwächsten in der Gesellschaft" ? - Besteht der angebliche "Kindesmißbrauch"  vorderhand und über die Manipulation hinaus in "systematischer Ideologisierung" oder in "systematischer politischer Indoktrination" ?

Entscheidend motiviert zu dieser Frage hat mich, dass ein Mißbrauchsvergehen hintennach von Herrn Ananas in #4265 plakativ insinuiert wurde. Da vergeht´s einem, aber wirklich (siehe Bild unten).

Es ist gewiss nicht verkehrt, die Differenz solcher Begrifflichkeiten wie "Ideologisierung" und "Indoktrination" zu erwägen und gfls. sich nach der Anwendung für eine Korrektur zu entscheiden. Aber das soll´s dann nicht gewesen sein. Vielleicht könnte in der Folge eine Begründung der getroffenen Entscheidung wenn nicht der Wahrheitsfindung, dann wenigstens der Meinungsbildung zugutekommen ? Die reflexartig erfolgte, obligatorische, stumpfsinnige  Begrünung allein bleibt wie immer ein Muster ohne Wert.

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, solche Nachfragen mit billigen formalen Tricks clever zu unterdrücken. Das hier ausschlaggebende, erschreckend defizitäre Forumsregelwerk ermöglicht es, einen entsprechenden Entzug ohne großen Aufwand in die Wege zu leiten. Aber ich lass es mal darauf ankommen.  
Angehängte Grafik:
70641082_2478956258840544_152772706125....png
70641082_2478956258840544_152772706125....png

22.09.19 13:45
5

6972 Postings, 7350 Tage bauwiGenderverordnung bei Festivals?

https://www.deutschlandfunk.de/....807.de.html?dram:article_id=414209

Konzertveranstalter sollen als unternehmerisch Tätige also nicht mehr frei entscheiden dürfen, wer die Bühne betritt?  Absurd - da der Anteil von Frauen vom jeweiligen Musikgenre abhängt!
Im Popbereich finden sich genügend Frauen, doch wer will die auf einer Metallbühne sehen?

-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

22.09.19 13:46
12

8313 Postings, 6625 Tage der boardaufpassereine Planwirtschaft bis in die kleinste

Ecke!

Was da noch kommt - die DDR ist ein Bübchen dagegen!
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

22.09.19 15:53
12

21647 Postings, 6991 Tage modWir kriegen jetzt plötzlich Menschen geschenkt

... viele, viele !
https://www.idea.de/gesellschaft/detail/...ger-und-juenger-92675.html

? und trotzdem muss Spahn in Mexiko auf Werbereise gehen.

Wie kommt das bloss?

https://www.welt.de/videos/video200683930/...trid=onsite.onsitesearch
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

Seite: 1 | ... | 1056 | 1057 |
| 1059 | 1060 | ... | 1388   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Allianz840400
Amazon906866
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
Deutsche Telekom AG555750
BMW AG519000
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
NEL ASAA0B733
BASFBASF11